--- ANKÜNDIGUNGEN: 29.04.2019 : Kein Zusammenhang mit Facebook Gruppe | --- EVENTS: 08.06.2019 - SSB Wochenende | 01.05.2022 - Testevent | --- 3 Clients am TS3 Online: - VL 103 GW HEIDENREICHSTEIN | - CB9FM MCO JN87FT Großhöflein1 | - Draco's VOIP PC |
CB-Funk.at Board
24.Mai.2019, 00:14:32 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche IN ARBEIT Mitglieder Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 2 3 [4]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: CB-Funk - wer kann mir weiterhelfen?  (Gelesen 3164 mal)
Schneemann80
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 35



Profil anzeigen
« Antworten #60 am: 13.Mrz.2019, 20:48:21 »

Hallo Gnter

Vielen Dank fr die Information - dann werde ich mir wahrscheinlich das Albrecht kaufen da ich ja nur einen 1-DIN-Schacht habe der Platz bietet fr den CB-Funk

mfg Patrick
Gespeichert
Schneemann80
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 35



Profil anzeigen
« Antworten #61 am: 13.Mrz.2019, 20:50:32 »

Hallo Mike Hotel

Na das hoffe ich aber nicht dass das selbe Gert wieder gesendet wurde - aber ich werde das 2. ja wieder zurcksenden - und dann sehe ich ja was rauskommt

Jedenfalls muss es am Funkgert liegen denn das 10 Jahre alte Stabo funktioniert tadellos und ich bin heute ber 13KM weit gekommen (Luftlinie) und da wrde ich sagen - ANLAGE FUNZT

lg Patrick
Gespeichert
Atlantis
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 690



Profil anzeigen
« Antworten #62 am: 13.Mrz.2019, 21:58:43 »

Servus,
fr die Albrecht gibts einen 1Din Einbaurahmen: https://www.alan-electronics.de/Produkte/funktechnik/Funktechnik-CB-Funk/Funktechnik-CB-Funk-Zubehoer/Funktechnik-CB-Funk-DIN-Halterungen-Einbaurahmen/DIN-Einschubhalter-AE5890-AE5800-AE485.aspx

73 Gnter
Gespeichert

DX: 35HN27
Vespa_300
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 323



Profil anzeigen
« Antworten #63 am: 13.Mrz.2019, 23:29:57 »

Hallo Patrick

Bei Dir hat die "Badewannenkurve" voll zugeschlagen, siehe: https://www.cb-funk.at/forum/index.php/topic,893.msg8501.html#msg8501

Hauptsache die Ursache ist gefunden!

Weiterhin viel Spa Smiley

Andreas
Gespeichert
gfrastsackl
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 104


Profil anzeigen
« Antworten #64 am: 14.Mrz.2019, 08:18:33 »

Hallo Mike Hotel

Na das hoffe ich aber nicht dass das selbe Gert wieder gesendet wurde - aber ich werde das 2. ja wieder zurcksenden - und dann sehe ich ja was rauskommt

Jedenfalls muss es am Funkgert liegen denn das 10 Jahre alte Stabo funktioniert tadellos und ich bin heute ber 13KM weit gekommen (Luftlinie) und da wrde ich sagen - ANLAGE FUNZT

lg Patrick

freut mich schneemann dasst den fehler endlich gefunden hast!!!!
neue gerte heissen leider nicht dass sie auch funktionieren.
hatte ich doch schon voriges jahr recht als ich dein gert in verdacht hatte dass das einen fehler hat.

viel spa und viel freude beim funken
gfrastsackl
Gespeichert
Schneemann80
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 35



Profil anzeigen
« Antworten #65 am: 16.Mrz.2019, 15:33:33 »

Hallo gfrastsackl

Ja du hattest Recht mit deiner Vermutung - allerdings war deine Vermutung damals ja beim ersten TruckerCOM und danach habe ich ja ein neues bekommen (nehme ich zumindest an dass es nicht das selbe war)
und dass das nun auch nicht geht das htte ich nie gedacht - ein defektes neues Teil okay - kann sein (sollte es nicht) aber ist eben passiert - aber dass der Ersatz dann auch noch defekt ist das kann man doch fast nicht glauben....

Jetzt muss ich mir berlegen was ich denn kaufen soll - das Albrecht wrde zwar passen in den DIN-Schacht aber steht auf der Liste in der Schweiz mit Gerten die nicht betrieben werden drfen - was nun?

Werde wahrscheinlich das Grant II kaufen - das ist in der ganzen EU zugelassen und hat auch AM FM SSB und Multinorm (was das wichtigste ist fr mich)

bis dann
Patrick

Gespeichert
Atlantis
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 690



Profil anzeigen
« Antworten #66 am: 16.Mrz.2019, 23:11:03 »

Servus Patrick,

bezglich der Albrecht Ae 5890, das Schweizer Verbot betrift nur eine gewisse Marge, siehe https://www.bakom.admin.ch/bakom/de/home/geraete-anlagen/nicht-konforme-geraete/mobile-sende-und-empfangsgeraete/albrecht-ae-5890-eu.html

Ich hatte schon ganz vergessen, dass die Schweizer die Albrecht in ihrer Verbotsliste haben, hatte das ja damals selber gepostet: https://www.cb-funk.at/forum/index.php/topic,877.0.html.

Die Grant2 ist aber vermutlich die "einfachere" Lsung, da man bei der Albrecht eventuell besser immer den Nachweis mitnehmen sollte, dass sie eine in der Schweiz erlaubte Kiste ist.

Von der Funkleistung her sind die beiden Kisten meines Ermessens nach gleichwertig. Beiden tut es gut, wenn sie abgeglichen sind, wobei meine Albrecht ein lteres Modell ist, noch ohne eingebauten Kompressor.

Die Drehregler der President vermitteln einen wertigeren Eindruck, die Albrecht lsst sich in der Ausgangsleistung per Drehregler einstellen dafr sind die Tasten der AE nicht beleuchtet, ....

73 Gnter
Gespeichert

DX: 35HN27
Schneemann80
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 35



Profil anzeigen
« Antworten #67 am: 18.Mrz.2019, 11:34:26 »

Hallo Gnter

Danke erstmal fr deine Informationen bezglich dem Albrecht bzw dem Grant II - ist immer gut wenn jemand sich bei solchen Gerten auskennt und Tipps geben kann - ich werde mich also um ein Grant II umsehen - Ich will einfach dem Kontrollwahnsinn entgehen in der Schweiz - meinem Bekannten haben die sein Albrecht ausbauen lassen um die Seriennummer zu vergleichen - Ihre Aussage war es knne ja jeder ein Pickerl drucken und draufkleben.....gesschehen am Samstag etwa 300m von mir entfernt an der Grenze zu Schweiz....

Vielleicht finde ich was gebrauchtes - sonst wird es eben ein neues werden - aber wenn was gebrauchtes und eingestelltes rum wre dann wre das natrlich perfekt

Grsse aus Vorarlberg
Schneemann80 (Patrick)

Gespeichert
Atlantis
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 690



Profil anzeigen
« Antworten #68 am: 18.Mrz.2019, 12:16:42 »

Servus,
habe gerade Deine Suchanfrage nach der Grant2 einen anderen Funker hier im Forum weitergeleitet, er hat mich angeschrieben, dass er seine von Ing. Maurer eingestellte Grant2 verussern will.
Ich vermute mal, dass er sich bald bei Dir melden wird.

73 Gnter
Gespeichert

DX: 35HN27
Schneemann80
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 35



Profil anzeigen
« Antworten #69 am: 18.Mrz.2019, 16:08:45 »

Hallo Gnter - Vielen Dank fr deine Mhe - Super Service im Forum....

Ich habe jetzt eine andere Antenne probiert - da die dicke Glasfaser-Antenne (Gamma 2F) auf meinem Abschlepper sehr windanfllig war...im gegensatz zu den grossen LKW hat der ja keinen Windabweiser der der Fahrtwind von der Antenne wegleitet - also eine neue Ranger TS-9 montiert und gekrzt - bis ich die folgenden Werte habe

CH 41 (niedrigster Kanal bei 80 CH-Betrieb) SWR 1.5

CH 80 (Kanal Mitte bei 80 CH-Betrieb) SWR 1.2

CH 40 (hchster Kanal bei 40 CH-Betrieb) SWR 1.5

CH 20 (Kanal Mitte bei 40 CH-Betrieb) SWR 1.3


Also wenn ich den Mittleren Kanal anschaue bei 40CH-Betrieb habe ich SWR 1.3 und wenn ich den mittleren Kanal bei 80CH-Betrieb nehme habe ich SWR 1.2

Was meint Ihr dazu - soll ich das so lassen oder noch mehr justieren?

Jetzt sind der kleinste und grsste Kanal mit SWR 1.5 gleich - krzen geht der eine runter und der andere rauf - mit lnger ziehen die Gegenrichtung - mit der anderen Antenne (Gamma 2F von Albrecht hatte ich bei CH20 und CH80 die selben werte nur die 40 und 41 waren um wert 0.2 besser (also 1.3 beide werte statt 1.5)

Ist die Ranger TS-9 (120cm) einfach nicht so gut wie die Albrecht Gamma 2F oder warum sind die mittelwerte gleich aber die beiden aussenkanle sind schlechter?

Mfg Patrick



Gespeichert
Atlantis
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 690



Profil anzeigen
« Antworten #70 am: 18.Mrz.2019, 16:12:19 »

Servus Patrick,
der Funkerkollege ist hier aus meiner Gegend, habe ihn mal persnlich kennengelernt. Und nachdem er gestern per PN gefragt hat ob ich jemand kenne, der seine zweite Grant2 brauchen knnte...

Beim SWR wrde ich persnlich es so lassen, ich bin nicht so der Typ der das allerletze Quentchen berall rauskitzelt. Es gibt Koll. die lngen die Koaxkabel auf den cm genau ab um ja die 100% richtige SWR Anzeige zu haben, obwohl sie dann das SWR mit einen billigen Schtzeisen messen. Wink

Wenn Du Dir die Tabelle "Einfluss des SWR auf die Abstrahlleistung und Funkreichweite" im unteren Drittel der Seite: http://www.bos-antennen.de/technische-infos/einfluss-von-swr-und-antennengewinn-auf-die-reichweite ansiehst kannst Du rauslesen, dass ein SWR 1:1,4 ungefhr einen Verlust von 3%, also ca 0,12 Watt bei 4 W Ausgangsleistung entspricht.
Ob das das Kraut fett macht bei einem Mobilbetrieb? Ich denke nicht.

Sicher, eine gute und gut eingestellte Antenne ist der beste Verstrker, und die ganzen kleinen Verluste summieren sich, aber ich denke man sollte auch nicht bertreiben.

just my 2 cents

vy 73 Gnter
Gespeichert

DX: 35HN27
Seiten: 1 2 3 [4]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS