--- ANKÜNDIGUNGEN: 17.10.2017 : Zugriffsprobleme auf cb-funk.at | --- EVENTS: 16.12.2017 - Abgesagt | 01.05.2022 - Testevent | --- 5 Clients am TS3 Online: - Draco's VOIP PC | - AT3GSM | Manfred | JN78NU | - CB Kanal 2 Wiener Neustadt | - CB Kanal 6 Wien Simmering | - VL 107 SERVERVERBUND EUROPA |
CB-Funk.at Board
18.Oktober.2017, 02:06:31 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche IN ARBEIT Mitglieder Einloggen Registrieren  
Seiten: [1] 2 3 ... 10
 1 
 am: 17.Oktober.2017, 20:51:37 
Begonnen von Cupropituvanso Draco - Letzter Beitrag von Cupropituvanso Draco
Liebe Funker und Funkerinnen

Das Rechenzentrum wo mein Server läuft auf dem unter anderem cb-funk.at liegt hat heute massive Probleme. Ich schreibe dies in einem Moment wo es gerade funktioniert und weiß nicht, ob die Behebung jetzt schon fix ist.
Den ganzen Tag schon verfolge ich die Statusnachrichten des Rechenzentrums bezüglich des Ausfalls der Internetanbindung. Ja genau, nicht der Server selbst war down sondern der Uplink zum Internet ist gestört.

Ich hoffe die Probleme sind bald behoben!

 2 
 am: 15.Oktober.2017, 17:41:42 
Begonnen von Mc Cormic - Letzter Beitrag von Vespa_300
So! ... bin nun auch stolzer Besitzer einer 5/8-Gain-Master, allerdings nicht auf einem Alu-Mast sondern auf einem stabilen aus GFK! (Antennen-Spitzen-Höhe 12m)





Nähere Infos siehe: http://funkbasis.de/viewtopic.php?f=15&t=45187&start=45

Grüße

Andreas

 3 
 am: 15.Oktober.2017, 10:09:06 
Begonnen von kml - Letzter Beitrag von gfrastsackl
das bringt überhaupt nix
vor vielen jahren habens auch antennen gfladat da gabs ja auch schon den diebstahl schutz was hat gebracht nix denn man kann auch ohne dem schlüssl die antennen fladan  das geht ganz ohne  schlüssl und einfach!! auch das sicherm mit mutter bringd ned viel denn entweder habens da rumgemurkst und noch mehr schaden gemacht weil blech verbeult oder die antennen einfach abgebrochen bzw abgeschnitten.

mir habens die die antennen gfladat aber besser antenne nfladern als wenns eindippln scheibe einhaun und dann aus auto fladan wenns so kastln sehen.

wenns angst habs um antennen einfach runterschrauben hihi

 4 
 am: 15.Oktober.2017, 09:35:54 
Begonnen von Berni1976 - Letzter Beitrag von Vespa_300
Will mir vorerst eine Groundplane für den Dachboden basteln, bis ich mir eine 5/8 oder ähnliches in den Garten stelle.
Da ich nur ca. 3m Höhe zur Verfügung habe bittet sich natürlich eine Lambda/4 Antenne an.

Servus Berni

Wenn ich einen Dachboden mit 3m hätte würde ich mir folgendes aufstellen: einen 5/8 Strahler mit lediglich 215cm Länge, sprich eine "Firestik KW7", siehe Infos zu dieser Antenne unter: https://www.funktechnik-bielefeld.de/zubehoer/antennen/cb-funk-antennen/mobilfunkantennen/9957/firestik-kw7-b-215cm-lange-3/8-zoll-cb-antennenstrahler-schwarz

Die Firestik benötigt aber wie alle Mobil-Antennen ein entsprechendes "Gegengewicht", sprich Radiale aus Draht, ein großes Stück Blech, ja manche legen sogar nur Alu-Folie aus. Siehe auch meinen Vergleich "Firestik" zu "Gain-Master": http://funkbasis.de/viewtopic.php?f=15&t=45187&start=45

Grüße

Andreas

PS: hab mir meine Firestik völlig problemlos und schnell direkt aus der USA geordert, Bezahlung ging via PayPal und den Zoll hat der Händler erledigt, siehe: https://www.ebay.com/sch/i.html?_odkw=firestik+kw7&_sop=15&_osacat=0&_from=R40&_trksid=p2045573.m570.l1313.TR0.TRC0.H1.Xfirestik+KW7.TRS0&_nkw=firestik+KW7&_sacat=0

 5 
 am: 15.Oktober.2017, 08:52:02 
Begonnen von kml - Letzter Beitrag von Atlantis
Ich verwende bei fix montierter Autoantenne (DV27 System) einfach eine selbstsichernde Mutter (Schlüsselweite 10). Durch den sichernden Kunststoffring dauert es länger die Antenne herunterzuschrauben.
Nachteil: Parkgaragen, Waschstraßen, Antennenwechsel fürs Standmobil etc. dauert ebenfalls länger. Und du solltest immer eine Ratsche mit 10er Nuß griffbereit haben (oder zumindest den passenden Gabelschlüssel).

Hier am Land stören mich die Nachteile nicht, wie das für die Stadtbewohner aussieht kann ich nicht sagen.

73 Günter


 6 
 am: 15.Oktober.2017, 06:41:11 
Begonnen von Berni1976 - Letzter Beitrag von Berni1976
Hallo


Alles klar!  Ein wenig kann ich sie ja eh abwinkeln, wird sich halt nur nicht die 45 Grad ausgehen.

73, berni

 7 
 am: 15.Oktober.2017, 01:31:10 
Begonnen von kml - Letzter Beitrag von kml
Hallo!

Da das Thema der gestohlenen Antennen wieder mal aktuell ist, könnte man vielleicht in diesem Thread Ideen / Lösungen / Überlegungen sammeln wie man sich vor sowas schützt.

Hier mal eine Lösung der Firma Sirio, für Antennen mit dem DV-Fuß (Flügelmutter).
http://www.sirioantenne.it/en/products/hf/safety-set

Die Flügelmutter wird mit einer speziellen, nur per Sirio-Schlüssel aufschraubaren ersetzt.
Klar kann sich der Profi-Dieb, auch so einen Schlüssel kaufen...

Die andere Idee wäre natürlich eine Antenne zu kaufen, die auf den ersten Blick gar nicht wie eine Funkantenne aussieht, z.B.:
http://www.sirioantenne.it/en/products/hf/taifun-27
http://www.sirioantenne.it/en/products/hf/triflex-cb-am-fm-gsm-900
Diese sind wiederum nicht so efizient, wie die langen Antennen...

73
kml



 8 
 am: 15.Oktober.2017, 01:19:41 
Begonnen von Berni1976 - Letzter Beitrag von kml
Hallo!

Es ist prinzipell nicht der Widerstand sondern die Impedanz die sich mit dem Winkel der Radiale ändert, wodurch die Antenne etwas weniger gut angepasst ist,
d.h.  kann ein Teil des ihr zugefügeten Signals nicht ausgestrahlt werden und wird reflektiert.
Solange der Teil, der reflektiert wird nicht zu groß ist, sollte es das Funkgerät verkraften.
 => SWR messen, nicht über 1:3 steigen lassen, dann sollte es klappen.

übrigens:
https://www.hobsite.eu/cb-dachbodenantenne-diy/

73
kml

 9 
 am: 14.Oktober.2017, 20:20:28 
Begonnen von Berni1976 - Letzter Beitrag von Berni1976
Hallo Techniker

Will mir vorerst eine Groundplane für den Dachboden basteln, bis ich mir eine 5/8 oder ähnliches in den Garten stelle.
Da ich nur ca. 3m Höhe zur Verfügung habe bittet sich natürlich eine Lambda/4 Antenne an.
Mit den Radialen (mind. 3 und ~2,7m lang) ist mir klar, bis auf das Abspannen.
Müssen die Radiale unbedingt 45° nach unten weggespannt werden oder können sie auch wesentlich flacher abgespannt werden. Hab diesbezüglich keine Infos gefunden.

Nachtrag: Doch etwas gefunden. Um so flacher um so höher der ...Widerstand der bei 45 Grad 50 Ohm betragen sollte. Bei 90 Grad soll er bei 75 Ohm sein.

Aber ist es so schlimm wenn der Widerstand etwas höher ist? Etwas Leistung verliere ich vielleicht aber schadet es dem Funkgerät?

Oder ist es vl. besser nur einen Vertikalstrahler auf den Dachboden zu stellen :/ Fragen über Fragen
73, Berni

 10 
 am: 08.Oktober.2017, 11:54:48 
Begonnen von Vespa_300 - Letzter Beitrag von Vespa_300
Hallo Leute  Smiley

Wer hätte Lust mit mir mal meine "PMR-Sammlung" zu testen? ... Siehe Foto:



Volle Auflösung: https://img3.picload.org/image/dgcircra/pmr446_funkgeraete.jpg

Gegeneinander antreten werden folgende Geräte:

- TeCom-PS (2W, analog)
- Alinco DJ-A446 (4W, analog)
- Retevis RT1 (10W, analog)
- TYT MD-680 (10W, analog+digital)

Sämtliche Geräte sind untereinander kompatibel und auf die zugelassenen PMR-Frequenzen programmiert (PMR446 bzw. DMR446) .

Als kleines Dankeschön kannst Du Dir danach eines der Geräte-Pärchen um den halben Neupreis aussuchen!

Würde mich über Interesse freuen!

Danke und Grüße

Andreas

Seiten: [1] 2 3 ... 10
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS