--- EVENTS: 04.09.2022 - AMT Amplituden Modulations Talk | 19.01.2038 - Testevent | Connection could not be established.
CB-Funk.at Board
14.August.2022, 21:24:53 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche IN ARBEIT Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: mobil und überhaupt Ch 09 fm  (Gelesen 1594 mal)
bored.panda
Breaker
****
Offline Offline

Beiträge: 5



WWW
« am: 28.Januar.2021, 10:49:26 »

Hallo in die Runde!

Sodala, bin endlich (nach Jahren wieder) halbwegs QRV und zwar CB ch09/fm, egal wohin ich gehe... 😉

Ich bin als Outdoorfotograf derzeit hauptsächlich in NÖ unterwegs. Auch an meinen Wohnorten in Wien und NÖ läuft jeweils eine sehr kleine Basisstation wenn ich dort bin, aber in NÖ wegen der umliegenden Berge nur begrenzt als solche zu erreichen.

Aber überhaupt finde ich ist es mehr als überfällig CB endlich wieder breiter aufzustellen!
Danke jedenfalls vielemale an diese Community und ihre Betreiber, daß ihr das hier so gut durchzieht, super! 👌

Ich möchte quasi meinen kleinen Beitrag dazu leisten 😆 und trotz der großen ‚Funkstille‘ (fast) immer qrv sein - in meinem Fall sinnvollerweise vorallem mobil. Ich bin demnächst wieder auf dem ein oder anderen Berg unterwegs und werd von dort aus öfter mal ‚reinrufen‘...

Achja, ich beginne gerade den Funkamateur-Kurs, PMR (Albrecht, Kenwood) verwende ich sowieso als Offroad-Fahrer, CB ist ebenso (wieder) in meinem Auto verbaut (Albrecht), Handfunkgeräte (Albrecht & Stabo) auch dabei (fm/am, manchmal auch SSB).

Es wäre schön, wenn man wieder etwas mehr hören würde, auf fast allen meinen Wegen zwischen Wien und NÖ herrscht Stille auf allen Kanälen, lasst uns das ändern...!

Danke jedenfalls für die Aufnahme und 🍀 Grüße an alle!

73
bored.panda 🖖
Gespeichert
Atlantis
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.339



« Antworten #1 am: 28.Januar.2021, 11:37:44 »

Servus und herzlich Willkommen hier im Forum und zurück am CB Band!

Ja, aktuell ist es leider sehr still am Band, auch ich hoffe, dass sich das bald wieder ändert. Ist aber sicher auch der Ausgangssperre wärend des Lockdowns geschuldet. Abends zum Funken rausfahren entspricht halt nicht den derzeitigen Ausnahmeregeln.

Ich vermute mal Du bist in NÖ im Mostviertel (oder auch im neuen "Viertel" Niederösterreich Mitte [wir haben jetzt ja 5/4 Smiley]), da wird sichs bei mir wahrscheinlich erst wieder ausgehen, wenn ich selber mal wieder am Berg (Semmering Gegend) bin. Von meinem Heim QTH (Wr. Becken bzw. Rand Leithagebirge) rechne ich nicht mit einer erfolgreichen Funkverbindung.

Offroad-Fahrer? Das hab ich auch schon mal gemacht, erzähl Cheesy

73 Günter
Gespeichert

DX: 35HN27
QSL Karten: QSL.Atlantis@gmail.com
Frequenzwaschl
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 652



« Antworten #2 am: 28.Januar.2021, 13:08:14 »

Serwas bored.panda

Herzlich Willkommen und viel Spaß beim Funken im Forum.

73 Helmut

( Offroad fahre ich auch, 1x im Jahr im Wald. 2660ccm 30PS/1400 U/min, keine Servo, unsychronisiertes 5Gang Getriebe Bj 1955)
Gespeichert
MacGyver
Moderator
******
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 826


Eine gute Antenne ist der beste Verstärker


WWW
« Antworten #3 am: 28.Januar.2021, 15:04:03 »

servus panda und viel spass im forum Smiley

in welchem teil von nö bist du untewegs bzw sesshaft?

vy 73 de martin
Gespeichert

Funken verbindet
QRV: K9 FM & 439.025 MHz
QTH: Brunn am Gebirge
Amateurfunk: OE3RQA, R85 439.025MHz -Shift
Referent für Ausbildung & Newcomer im ÖVSV
LV Niederösterreich
bored.panda
Breaker
****
Offline Offline

Beiträge: 5



WWW
« Antworten #4 am: 28.Januar.2021, 15:33:38 »

🖖🙏 Servus! Danke...freut mich!

@Günter: Ja die Einschätzung stimmt absolut, ich bin (Stadtflucht nicht nur wegen Pandemie 😆) am Rande des Mostviertels, Nähe Lilienfeld... genau ab da werden die Berge als Hindernisse höher, aber dafür gibt‘s auch mehr Gipfel.😂 Aber bis zu Dir wird schwierig glaub ich...

Offroad, weil die Frage gleich doppelt kam:
Naja. auch reingeschlittert in das Hobby vor vielen (ca. 10) Jahren... keine Ahnung davon gehabt, als TV Team bei einer Extrem-Trophy in den Karpaten mitgefahren... total infiziert ... später Offroad-Reisen auch nach Rumänien, Balkan, etc. ...mein bester Freund ist genialer Mechaniker ... und so kam eins und eins zusammen ... mittlerweile größerer Fuhrpark vorhanden 😆
Mir geht es aber fast ausschließlich um 4x4 Reisen... ich fahre nicht viel in Österreich, wenn nur legal privat oder in zB Hellsklamm Offroad-Gelände. Aber ich habe dank meines Netzwerks auch bissl Zugang zu Privatgrundstücken am Berg... 😉
Und eigentlich wäre ich gerade wieder in Montenegro, wenn nicht gerade alles so wär, wie‘s is...

Aber was rede ich lange, macht Euch selbst ein Bild wenn ihr wollt in meinem IG Profil, da geht’s um die  Themen... Jeep, Outdoor, Hund, Abenteuer vor der Haustüre... 😉
https://www.instagram.com/camouflage808/

...dort erklärt sich übeigens auch mein CB Skip und Nickname  bored.panda
Ist eigentlich mein Jeep, also mein Skip wenn ich unterwegs bin. 😉🤘🏾🍀

... bitte nicht falsch interpretieren, ich fahre nämlich nicht nur mit der Karre rum, im Gegenteil - ich gehe vorallem sehr viel zu Fuß durch die Wälder (weil ich quasi dort wohne), und fahren tue ich hauptsächlich sehr ‚zweckgebunden‘, also wenn‘s sein muss... oder es Sinn macht so zu fahren (reisen, overland).

übrigens: Funkprofi war und bin ich keiner, aber nachdem ich gerade den Kurs beginne, vielleicht werd ich ja noch einer... 😆 aber ich hab immer wieder damit zu tun gehabt, beruflich (Betriebsfunk, Flugfunk) und privat.

Grüße 🖖😉🤘🏾



* 290A6293-A1AD-4184-A765-552C70F7D502.jpeg (1053.88 KB, 2560x1590 - angeschaut 229 Mal.)
« Letzte Änderung: 28.Januar.2021, 15:39:38 von bored.panda » Gespeichert
Gringo29
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3


« Antworten #5 am: 28.Januar.2021, 20:41:24 »

Hallo bored.panda! Ich wohne nahe Zentrum Lilienfeld. Vielleicht funktioniert ja eine Funkverbindung zwischen uns. Lass es uns einmal versuchen.

Grüße Gringo29 (Günter)
Gespeichert
bored.panda
Breaker
****
Offline Offline

Beiträge: 5



WWW
« Antworten #6 am: 29.Januar.2021, 01:45:21 »

Servus Gringo29!
Ha, ja super, freut mich! lass uns mal testen! 👌

...zwischen uns liegt eigentlich nur eine große Erhebung/Bergreihe, ich bin 1 Tal weiter N sozusagen... QRB ca. 5-6km
Bin morgen so ab 10:00 QRV (Ch09/fm), aber vermutlich etwas zu weit unten im Tal ... werd mich aber dann nachmittags evtl. zu Fuß auf irgendeine Anhöhe hier begeben mit der größeren Handgurke (könnte auch ssb) und etwas längerer Antenne.
Und ich lass halt die Tage einfach mal so eingeschaltet, außer nachts halt. 😂
Aber sonst gib evtl. noch bescheid wann‘s passt.
Bin gespannt!
Grüße 🖖🍀
Gespeichert
Gringo29
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3


« Antworten #7 am: 29.Januar.2021, 12:53:49 »

Ja hallo nochmal. Ich ruf auch ab und zu mal auf dem 9er vielleicht klappts ja. Ich habe leider nur eine Handgurke (Alan Midland 42 DS) mit 54cm Gummiantenne. Ich geb aber Bescheid wenn ich das nächste mal auf den Parapluie kraxel, wird vermutlich noch dauern da Regen angesagt ist. In Traisen Nähe Volksheim gibt es auch eine Station die ich schon mal gehört habe (Cäsar) aber er mich nicht. Vielleicht erreichst Du den ja eher.

LG Günter
Gespeichert
bored.panda
Breaker
****
Offline Offline

Beiträge: 5



WWW
« Antworten #8 am: 29.Januar.2021, 23:13:01 »

... Hm, hab heute mal nur eine kleine Runde gemacht und öfters mal über Handgurke reingerufen (ch09), aber eher wie so oft komplette Stille heute, sogar extrem wenig QRM/QRN 😂

Naja, ich hab für sowas auch nur ein Albrecht AE2990AFS mit Originalantenne oder mit einer kleinen Magnet-Antenne via bnc... aber ich glaub ich werd mir demnächst vielleicht was basteln, zumindest eine 70-90cm Autoantenne zum mitnehmen, am Rucksack oder so 😆 aber sowas hab ich auch am Auto bzw. 100er am Haus und das bringt bis jetzt auch nicht wirklich viel, nur innerhalb des Tals geht‘s eigentlich halbwegs gut...
Zumindest eine 120er wäre sicher besser, evtl. werd ich so eine mal beim Auto nachrüsten... Am Haus müsste man sicher noch größer werden, aber naja... ich glaub das ist nicht so mein Ding.. vielleicht dann mit Kurzwelle... Derweil eher die mobile ‚Funk-Einheit Auto‘ möchte ich ausbauen, da ist man eher mal in der Lage von irgendwo oben jemanden von weiter weg zu erreichen.

Demnächst kann es sein, wenn das Wetter mal etwas einladender ist - werd ich übrigens mal schauen ob ich die Schneerosenwarte erstürmen kann, von dort aus müsst es bis LF sicher gehen... wenn, geb ich vorher bescheid. 😉

LG 🖖🍀
Gespeichert
Atlantis
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.339



« Antworten #9 am: 30.Januar.2021, 00:53:19 »

Servus,

"auch nur eine Albrecht AE2990", so schlecht ist die Albrecht auch wieder nicht. Ok, die Originalantenne ist nicht der Brüller, da wäre zumindest eine längere Gummiantenne (zB. https://shop.mco.at/sprechfunk/albrecht-hyflex-cl-27-bnc-aufsteckantenne.html) sicher besser. Oder Du nimmst eine Drahtantenne (wie die http://www.lambdahalbe.de/drahtantennen/11m-cb-funk-varhigh-power/index.html [Achtung, kein direkter Versand nach Österreich] oder eine Eigenbau https://www.cb-funk.at/forum/index.php/topic,859.0.html) und einen passenden BNC-PL Adapter mit und hängst die Antenne irgendwo in einen Baum.

Für den Jeep würde ich mir eine längere (Lambda/4) Antenne fürs Standmobil dazunehmen, beispielsweise eine DV-27L (https://shop.mco.at/sprechfunk/dv-27-l-edelstahl.html) oder eine Alu DV27l von Winkler Antennen (https://www.winklerantennenbau.de/dv27l.htm). Zum Fahren sind diese Antennen zu lang, aber als schnelle Standmobilantenne sind die sehr gut.

Alternativ wäre ein Auffahrfuß mit Mast und Mobilantenne oder Auffahrfuß und GFK Mast und Drahtantenne. Da hast Du dann praktisch eine Stationsantenne am Berg im Einsatz. Siehe Photo unten, Auffahrfuß mit ca 4,5m Mast, in diesem Falle oben (ab Oberkante Fahne) ein 7m GFK Mast (auf Deutsch eine 7m Stipprute) mit einer Drahtantenne der Fa Lambdahalbe.

73 Günter


* 20191026_153851a.jpg (610.36 KB, 1920x2560 - angeschaut 189 Mal.)
Gespeichert

DX: 35HN27
QSL Karten: QSL.Atlantis@gmail.com
bored.panda
Breaker
****
Offline Offline

Beiträge: 5



WWW
« Antworten #10 am: 30.Januar.2021, 12:49:40 »

Hallo Günter!

Whow! Vielen vielen Dank! ...Du hast mir damit gerade wirklich riesig weitergeholfen!
Ich such mich selbst gerade zum Affen in dieser Sache - ist ja heute nicht so, daß man nix finden würde, sondern eher genau das Gegenteil. Man weiß einfach nicht wohin vor lauter Optionen, die aber dann immer wieder einen Haken haben, wenn man sich nicht 100% auskennt...
Ich schau mir die Links abends in Ruhe durch, aber was ich schon gesehen habe, das mit der Lamda/4 ist für mich schonmal sehr interessant, das ist genau die Richtung in die ich tendiere... aber die Drahtantennen-Varianten und Stipprute find ich ebenso genial!

Jedenfalls nochmals 1000 Dank, das hilft mir wirklich weiter! 🙏💯💯🍀

73 Tim
Gespeichert
Atlantis
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.339



« Antworten #11 am: 30.Januar.2021, 14:08:35 »

Servus Tim!

Kein Problem, ist nicht das Forum auch für genau solche Fälle da?

Ich weiß jetzt nicht ob Du schon eine "fixe" Autoantenne am Jeep hast, wenn nicht kannst Du auch in den Bereich Sirio Turbo (zB https://shop.mco.at/sprechfunk/sirio-turbo-2000-pl.html, gibt da Verschiedene) oder ähnliche Antennen (Bauform Spule unten, dann Edelstahlstrahler) ansehen. Gibt es auch bis ca 2 m Länge und dementsprechend auch schon recht brauchbar für weitere Funkverbindungen. Vorteil dieser Bauart ist am Geländewagen die relative Unempfindlichkeit gegenüber Feindkontakt (Äste bei einer Fahrt im Wald). Eine klassische DV27 oder Firestik geht da viel schneller mal kaputt. Ist aber auch eine Frage des Montageortes (horizontal oder vertikal) und des Montagefußes (PL oder DV...).

Hier noch ein paar interessante Links zum Thema:
Antennen fürs Standmobil:
https://www.cb-funk.at/forum/index.php/topic,1232.0.html
Drahtantenne am Baum befestigen: https://www.cb-funk.at/forum/index.php/topic,1096.0.html
Mein Mastsystem mit Bild meines Auffahrfußes (von einem Freund geschweißt): https://www.cb-funk.at/forum/index.php/topic,907.0.html
& meine persönliche Lambda/4: https://www.cb-funk.at/forum/index.php/topic,1072.0.html leider nur mehr schwer in Europa zu bekommen und auch nicht teilbar.

Bei weiteren Fragen, nur her damit.

73 Günter

Photos:
1 & 2 Photo: Stationsantenne A99 auf meinem Tarnnetzstangenmast
3 Photo: Lambda/4 Antenne (American Tank Whip)


* aDSC03401a.jpg (48.02 KB, 531x323 - angeschaut 180 Mal.)

* A99a.jpg (80.25 KB, 531x793 - angeschaut 188 Mal.)

* DSC03533b.jpg (47.49 KB, 531x493 - angeschaut 189 Mal.)
Gespeichert

DX: 35HN27
QSL Karten: QSL.Atlantis@gmail.com
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS