--- EVENTS: 11.06.2020 - CB Notfunkübung Wein- und Industrieviertel | 20.06.2020 - R.A.D. 2020 | 11.07.2020 - 1. Jumper 21 - Gedenkfunken | 01.05.2022 - Testevent | --- 1 Clients am TS3 Online: - Mechi VOIP PC |
CB-Funk.at Board
30.Mai.2020, 20:59:06 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche IN ARBEIT Einloggen Registrieren  
Seiten: [1] 2   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Sicherung durchgebrannt  (Gelesen 1022 mal)
2PZ
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 183


« am: 28.März.2020, 09:53:33 »

hey leute, hatte grade nette gespräche auf ssb, nach ca 1,5 std hören und bissl senden auf fm und ca 20 min senden auf ssb ist die sicherung meiner mckinley (die im kabel) durchgebrannt.

muss jetz erstmal eine neue bestellen, aber woran kann das liegen? swr is bei 1.0, das gerät ist am oberen postalischen limit.

angeschlossen is es am 12v ausgang einer powestation und nicht an der fahrzeugbatterie.

hoffe das funki is nicht kaputt :s
Gespeichert
Diogenes
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 109


Unterwegs im Garten der Götter ...


WWW
« Antworten #1 am: 28.März.2020, 13:15:00 »

Hi,

wieviel A saugt sie ?

wie stark war die Sicherung ?

... weiss nicht, ob ich das originalkabel habe, aber ich habe eine 5 A sicherung drinnen, sie saugt aber deutlich drunter ...

lg
« Letzte Änderung: 28.März.2020, 16:27:16 von Diogenes » Gespeichert

Geh mir aus der Sonne !

Diogenes (18SV3336/35HL69/OE3HL69)

KM06XX (Kalamata, Greece)
JN88DA (Traiskirchen, Austria)

PMR446, CB, CB Talk (Midland App)
Frequenzwaschl
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 293


« Antworten #2 am: 28.März.2020, 15:30:09 »

sers

Ich hoffe es ist nicht das Funkgerät, sondern eher eine Unterspannung vom der Powerstation.
Mit fallender Spannung der Powerstation steigt der Stromverbrauch des Funkgerätes und das könnte eventuell zur Sicherungsauslösung beigetragen haben .

Nächster Versuch von dir mit voll geladener Powerstation und neuer Sicherung.

Schmilzt die Sicherung wieder durch, sofort nach dem Einschalten, dürfte das Funkgerät schadhaft sein

!!! Sicherung ned überbrücken und das Funkgerät OHNE SICHERUNG einschalten!!!

73
Helmut
Gespeichert
Atlantis
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.021



« Antworten #3 am: 28.März.2020, 16:07:20 »

Ich hätte hier nur 10A 500V Flink Sicherungen hier. Gehe aber davon aus, dass das zuviel für Deine McKinley ist. Soweit ich weiß hat die 6A 250V
Zitat
Power cord has a 6 amp 250 volt fuse
https://www.wearecb.com/president-mckinley-deluxe-am-ssb-cb-radio.html

Wennst die 10A 500V Flink haben willst, kann ich Dir bis zum Moosbrunner Sendemasten entgegenkommen Wink Mit 2 Meter Distanz beim Treffen Cool Schreib mir in diesem Falle eine PN mit Deiner Tel. Nr.

Aber 10A auf eigene Gefahr!

73 Günter
Gespeichert

DX: 35HN27
QSL Karten: QSL.Atlantis@gmail.com
gfrastsackl
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 170


« Antworten #4 am: 28.März.2020, 17:18:20 »

sers

Ich hoffe es ist nicht das Funkgerät, sondern eher eine Unterspannung vom der Powerstation.
Mit fallender Spannung der Powerstation steigt der Stromverbrauch des Funkgerätes und das könnte eventuell zur Sicherungsauslösung beigetragen haben .

Nächster Versuch von dir mit voll geladener Powerstation und neuer Sicherung.

Schmilzt die Sicherung wieder durch, sofort nach dem Einschalten, dürfte das Funkgerät schadhaft sein

!!! Sicherung ned überbrücken und das Funkgerät OHNE SICHERUNG einschalten!!!

73
Helmut

glaube mir wennst statt 13,5 etc 6 volt nimmst brennt die sicherung keinesfalles durch!!!!!
Gespeichert
2PZ
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 183


« Antworten #5 am: 28.März.2020, 22:56:56 »

danke für eure antworten!

versteh ich das richtig, wenn die powerbank die spannung nicht mehr liefern kann die das funkgerät braucht, steigen im umkehrschluss die ampere die durch die leitung fließen?
ich versteh die logik dahinter zwar nüsse, aber zum ergebnis würde es passen weil die powerbank in etwa nur noch bei 30% war schätze ich.. und bei beginn bei 70% und beim ersten test vor einigen tagen wo auch alles ok war, lief die powerbank auf 100%

danke für das angebot mit den sicherungen, aber ich werd mir die originale/gleiche nochmal kaufen, will kein risiko eingehen.


aso einige details übersehen:
- die sicherung ist eine 6.3A/250V Sicherung, ich sehe keine weitere aufschrift
- es handelt sich um die originale sicherung, nichts wurde geändert seit kauf
- das gerät wurde vom verkäufer selbst ans postalische limit justiert (von funkelektronik.at)
Wieviel die McKinley wirklich zieht kann ich nicht beantworten, ich habe zwar ein Multimeter hab das bisher aber nur benutzt um zu überprüfen ob Materialien miteinander verbunden sind.. also Durchgangsprüfung. Hätte bissl Schiss mir etwas kaputtzumachen, nachdem ich mich damit nicht so gut auskenne.

 
« Letzte Änderung: 28.März.2020, 23:10:19 von lyrics » Gespeichert
Frequenzwaschl
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 293


« Antworten #6 am: 29.März.2020, 13:22:44 »

sers gfrastsackl

Naujo, das mit der Bauernbank war ja auch nur eine Möglichkeit ( Idee, Anfall, Eingebung usw....... Cheesy) , aber bei 6V würde das Funkgerät über 8 Ampere aufnehmen um auf die geforderten ca. 50 W zu kommen. hmmm wenig Spannung pitzelige 6,3 A Sicherung, Mann /Frau weis ja nix genaues nicht.  Undecided Undecided

frohe ostern
Helmut

( 50W, da ich den Angaben von Preserl mit 3A max Aufnahme ned so traue )
Gespeichert
gfrastsackl
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 170


« Antworten #7 am: 29.März.2020, 15:54:29 »

sers gfrastsackl

Naujo, das mit der Bauernbank war ja auch nur eine Möglichkeit ( Idee, Anfall, Eingebung usw....... Cheesy) , aber bei 6V würde das Funkgerät über 8 Ampere aufnehmen um auf die geforderten ca. 50 W zu kommen. hmmm wenig Spannung pitzelige 6,3 A Sicherung, Mann /Frau weis ja nix genaues nicht.  Undecided Undecided

frohe ostern
Helmut

( 50W, da ich den Angaben von Preserl mit 3A max Aufnahme ned so traue )

sers frequenzwaschl

n das mit der bank ich versteh schon du willst helfen das will eh jeder ist sehr hoch angerechnet.

aber wennst zb das funkerl an ein netzgerät anhängst dreht die spannung von mir aus auf 9 volt oder 6 volt und schau was passiert die lamperl leuchten viel schwächer und du kommst da nicht mnal auf die leistung wennst ptt drückst.du wirst sehen nehmen wir mal phantasiewerte bei 14 volt wennst auf ptt drückst kommen die von mir aus 50 watt dann regle die spannung zurück dur wirst sehen dass dann nicht mehr 50 watt rauskommen sondern viel weniger und bei 6 volt kannst nicht mehr senden weil zuwenig spannung dran hängt. du könntest es ja auch anders testen du nimmst eine autolampe h4 oder sowas mit 55 watt und schau mal was die aufnimmt dan regle zurück dann wird lamperl dunkler und der strom sinkt auch.das liegt daran weil die lampe für 12 volt gebaut wurde,wennst allerdings a lamperl für 24 volt baust mit der gleichen leistung dann wird weniger strom fliessen,so dann umgehkert wenns lamperl für 6 volt gebaut wurde mit der gleichen wattanzahl dann ist natürlich auch der stom höher abe bei 12 oder 24 volt

wegen der sicherung 6,3A die brennt nicht bei 6,3 oder 7 a durch sondern je nach sicherungstype  ca beim 3 fachen bzw 5 fachen nennstrom wennst den strom langsam erhöhst da kannst sehen dasst die sicherung weit drüber belasten kannst aber wehe kurzschluss da gehts sehr schnell-

zur preserl mit 3 A da hilft ein amperemeter das einschleifen ptt drücken dann siehst was die kiste aufnimmt ev reinplappern ins mikro dann siehst es

auch dir schöne ostern auch wenns noch  a bissi dauert

auch schöne ostern auch wenns noch einige tage entfernt sind
lg gfrastsackl

Gespeichert
2PZ
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 183


« Antworten #8 am: 30.März.2020, 13:45:17 »

Hab jetz nochmal alles überprüft mit Licht und Lupe  Tongue, es ist eine MGC 6A/250V US Sicherung, 6,3x32mm. (nicht 6.3A, die hatte ich vom Markus seinem Shop abgelesen von einem Ersatzteil, von dem ich dachte es sei das selbe, weil es für die McKinley gelistet ist)
Da ich GENAU die gleiche nirgendst finde, habe ich nun folgende 12x nachbestellt:
https://www.reichelt.at/feinsicherung-6-3x32mm-traege-us-norm-6-0a-rnd-170-00119-p204885.html?&trstct=pos_0&nbc=1

Ich vermute wie bereits von mehreren angeschnitten, dass die Powerbank niemals auf 13.8V kommt sondern bei 12V anfängt und dann abfällt, also zuwenig Spannung liefert.
Wenn ich das richtig verstanden habe, müssen dann wenn die Volt sinken die A steigen, damit die benötigten Watt gehalten werden können und somit fliegt dann bei 6A die Sicherung. Habe ich das richtig verstanden?

Falls ja, folgende Fragestellung:
Woher weiss ich, wieviel Watt das Funkgerät wirklich braucht, kann ich eine stärkere Sicherung nehmen um das evtl. auszugleichen, wenn ja macht das Sinn und wo ist das Limit bei dem das Gerät dann Schaden nehmen würde? Ich finde dazu keine Info :/
Ich weiss, dass mehr als 8A auf einem 12V Ausgang meiner Powerbank nicht möglich sind, einer Sicherung über 8A wäre also nicht sinnvoll (und würde vermutlich auch die Powerbank gefährden oder?).
Ist die Powerbank einfach zu schwach, oder kann ich das irgendwie kompensieren, mit einerm 12v/13.8 DC upconverter vielleicht? Wie ihr sicher merkt, versteh ich davon viel zu wenig um diese Entscheidungen fachgerecht treffen zu können.. Ich habe die Powerbank fast nur wegen dem CB Funki gekauft, es wäre mega schade wenn ich keinen Weg finde sie zu nutzen Sad

Ich vermute, mit SSB braucht das Funki mehr, als die Powerbank liefern kann bzw. rennts die meiste Zeit am Limit und irgendwann is dann Ende im Gelände..  Sad
Gespeichert
Diogenes
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 109


Unterwegs im Garten der Götter ...


WWW
« Antworten #9 am: 30.März.2020, 18:36:45 »

hab grad kontrolliert, meine zieht auf USB zwischen 3 und 5 A ... je nachdem wie stark ich reinplärre ... Smiley

lg
Gespeichert

Geh mir aus der Sonne !

Diogenes (18SV3336/35HL69/OE3HL69)

KM06XX (Kalamata, Greece)
JN88DA (Traiskirchen, Austria)

PMR446, CB, CB Talk (Midland App)
2PZ
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 183


« Antworten #10 am: 30.März.2020, 18:48:06 »

danke!
du hast auch die mckinley? postalisch?
Gespeichert
Diogenes
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 109


Unterwegs im Garten der Götter ...


WWW
« Antworten #11 am: 30.März.2020, 19:43:31 »

yes,  unter anderem ... ;-)

hatte grad QSO mit 13HN1864 in stuttgart, KM06XX - JN59BA = 1.649 km (S7/R4)



* Bildschirmfoto 2020-03-30 um 20.22.42.png (579.84 KB, 808x839 - angeschaut 72 Mal.)
Gespeichert

Geh mir aus der Sonne !

Diogenes (18SV3336/35HL69/OE3HL69)

KM06XX (Kalamata, Greece)
JN88DA (Traiskirchen, Austria)

PMR446, CB, CB Talk (Midland App)
2PZ
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 183


« Antworten #12 am: 30.März.2020, 19:50:55 »

fuuuck is das geil  Cheesy
Gespeichert
Frequenzwaschl
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 293


« Antworten #13 am: 01.April.2020, 14:29:06 »

sers Lyriks

Leistung:  Spannung X Ampere  zb. 13,8V X 3A = 41,4Watt
umgekehrt: 41,4W : 13,8V = 3A

Powerstation : Spannung ca. 12,3-12,6 V. je nach verbauten Accus. Im Normalfall 12,6V ( wenn sie 100% voll ist )

Powerstation mit herkömmlichen Blei Accus/Flies/Gel haben ca. 12,6-12,7V ( Spezialbatterien ned berücksichtigt )

Auto: 13,8V Batteriespannung nur bei laufenden Motor, bei Motor AUS geht die Spannung in kürzester Zeit wieder auf auf ca. 12,6-12,7V zurück

Spannungsbooster auf 13,8V : gute sind teuer ca.200.-

Gfrasti:
was wäre wenn das Mc Kinley eine Art Spannungsstabilisierung eingebaut hat ? . Irgentwo habe ich gelesen das die Mc Kinley zwischen 10,8 und 28,..V funktioniert. 12-24V Automatik hat sie ja sowieso.

73
Helmut
Gespeichert
2PZ
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 183


« Antworten #14 am: 01.April.2020, 20:50:33 »

uh danke für die vielen intressanten infos!
dem gfrastsackl hab ichs per pm eh scho gschickt, das is meine powerbank, zwecks vollständigkeit:
https://www.amazon.com/BEAUDENS-Portable-Phosphate-Multiple-Appliances/dp/B07KPYSN3S

hat lifepo4 akkus drin.
iststand ist, dass ich auf meine sicherungen warte (hab die selben als "flinke" nochmal bestellt) und dann teste ich einfach nochmal und achte mal genauer drauf, was wann genau passiert.

werde berichten!
Gespeichert
2PZ
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 183


« Antworten #15 am: 07.April.2020, 08:24:40 »

Also, Sicherung ist NICHT defekt.
Hatte einige Kontakte auf FM, bis hin zu 71km zum "Highlander", welcher sich am Wechsel in Tauchen befand  Cheesy

Auf SSB keine Antworten bekommen, trotzdem bisschen durchgerufen um alles zu testen und zu schaun ob sich jemand meldet..
Bisher ist die Sicherung nicht nochmal durchgebrannt, ich werde es beobachten und berichten sobald sich was neues ergibt.

Gott sei Dank ist nichts kaputt.
Gespeichert
gfrastsackl
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 170


« Antworten #16 am: 10.April.2020, 15:22:28 »

sers Lyriks

Leistung:  Spannung X Ampere  zb. 13,8V X 3A = 41,4Watt
umgekehrt: 41,4W : 13,8V = 3A

Powerstation : Spannung ca. 12,3-12,6 V. je nach verbauten Accus. Im Normalfall 12,6V ( wenn sie 100% voll ist )

Powerstation mit herkömmlichen Blei Accus/Flies/Gel haben ca. 12,6-12,7V ( Spezialbatterien ned berücksichtigt )

Auto: 13,8V Batteriespannung nur bei laufenden Motor, bei Motor AUS geht die Spannung in kürzester Zeit wieder auf auf ca. 12,6-12,7V zurück

Spannungsbooster auf 13,8V : gute sind teuer ca.200.-

Gfrasti:
was wäre wenn das Mc Kinley eine Art Spannungsstabilisierung eingebaut hat ? . Irgentwo habe ich gelesen das die Mc Kinley zwischen 10,8 und 28,..V funktioniert. 12-24V Automatik hat sie ja sowieso.

73
Helmut
sorry helmut habe deine frage leider erst heute gesehen wegen der mc kinly
leider hab ich keinen schaltplan von der gesehen,aber das gerät muss ja einen spannungswandler drinnen haben der die spannung im bereich zwischen 10,8v und 28 v anpasst.
und somit ist derm gerät egal welche spannung zwischen 12 und 24 (28)volt man anlegt . und der spannungswander ist sozusagen die stabiliesierung und deine sogenannte automatik.

und der spannungsbooster den du erwähnt hast ist für amateurfunkgeräte gedacht denn bei manchen gibt es leider da ein problem wennst den motor abstellst dass die modulation leise wird und auch die leistung abfällt deshalb diese spannungsbooster.und natürlich dasst die spannungsschwankungen im auto nicht hast sondern konstante 13,8v deshalb werden die verwendet.

vy 73 gfrast
Gespeichert
MacGyver
Moderator
******
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 741


Eine gute Antenne ist der beste Verstärker


WWW
« Antworten #17 am: 10.April.2020, 16:24:14 »

Im Auto hatte ich immer wieder das Problem, das mir die Spannung von der Batterie abgefallen ist.
Je länger ich Betrieb machte, desto schlechter war die Leistung.
Gelöst habe ich das Problem nach einem Tip von einem Freund mit einem PowerCap mit 1Farad
zB.: https://www.amazon.de/Hifonics-Kondensator-Pufferkondensator-Power-Stabilizer-Powercap/dp/B003P1F4WA/ref=sr_1_1?dchild=1&keywords=powercap+1+farad&qid=1586528542&sr=8-1

Die Dinger sind ursprünglich gebaut worden, um für HiFi-Verstärker die Spannung zu halten.
Klappt auch mit 50 Watt bei 13,8 Volt tadellos.
Vlt. ist ja das die Lösung.

vy 73 de Martin
Gespeichert

Funken verbindet
QRV: K9 FM & 439.025 MHz
QTH: Brunn am Gebirge
Amateurfunk: OE3RQA, R85 439.025MHz -Shift
Referent für Ausbildung & Newcomer im ÖVSV
LV Niederösterreich
2PZ
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 183


« Antworten #18 am: 23.Mai.2020, 23:28:59 »

Hey Leute,

es gibt Neuigkeiten zu dem Thema, welche ggf. auch andere Besitzer einer McKinley interessieren könnten:

Mein Gerät war beim Maurer und er hat festgestellt, dass der BIAS Strom auf 6A eingestellt war --> viel zu hoch.. dadurch wurde das Gerät auch so überdurchschnittlich warm und vermutlich hat es auch zum Durchbrennen der Sicherung geführt, die ja für 6A gedacht war.
Er hat das korrigiert und jetzt ist auch die Temp normal - hab das Gerät aber noch nicht, Post.. ^^  Cheesy

Lg Jürgen
Gespeichert
Diogenes
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 109


Unterwegs im Garten der Götter ...


WWW
« Antworten #19 am: 24.Mai.2020, 08:59:46 »

Hi,

wo hattest du sie her (gekauft)?

lga
Gespeichert

Geh mir aus der Sonne !

Diogenes (18SV3336/35HL69/OE3HL69)

KM06XX (Kalamata, Greece)
JN88DA (Traiskirchen, Austria)

PMR446, CB, CB Talk (Midland App)
Seiten: [1] 2   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS