--- EVENTS: 04.09.2022 - AMT Amplituden Modulations Talk | 19.01.2038 - Testevent | Connection could not be established.
CB-Funk.at Board
15.August.2022, 18:39:32 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche IN ARBEIT Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Kabellängen  (Gelesen 5376 mal)
OUTLANDER
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 209



« am: 22.April.2018, 13:07:15 »

Grüß euch zusammen.....

Bräuchte mal euren Rat.....welche Längen für Koaxkabel(RG58)sind total ungünstig bzw ab welcher Länge würdet ihr stärkeres Kabel verwenden(zb.RG213)
Ich möchte ein 8m langes RG 58 als Zuleitung vom Funkgerät im Auto zur Lamda/2 Drahtantenne am 12m Mast verwenden.Funktioniert das unproblematisch??

Danke für eure Tipps,73 OUTLANDER
Gespeichert
Dookie
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 922



« Antworten #1 am: 22.April.2018, 13:57:45 »

Wobei ich praktisch eher glaube, dass der Verkürzungsgrad abhängig zur Wellenlänge und zur Antennenform eher vernachlässigbar ist.
Es ist wahrscheinlich genau der Bereich, wo man perfekt nachbessern kann. Also wenn sonst schon mehr oder minder alles passt.

Da würd ich eher in die andere Richtung denken: Dämpfungsgrad und mir ab einer gewissen KABELLÄNGE mir ein Aircel-Kabel oder ein zumindest
besseres Kabel als RG58 dazunehmen. Wobei das bei 8 M nicht ins Gewicht fallen sollte und ein RG213 ist ohnehin hochwertig vom Leiter-Durchschnitt
und vom Dämpfungsgrad.

 
Gespeichert

35DO0KIE
Q35DOK (JT65)
35DOK123 (ROS)
OUTLANDER
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 209



« Antworten #2 am: 22.April.2018, 14:03:20 »

Ok,danke Jungs....

Da ist mir jetzt schon mal geholfen.Denk mal das mit den 8m wird unproblematisch sein.
Gespeichert
gfrastsackl
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 193


« Antworten #3 am: 28.April.2018, 16:11:37 »

servus
 wegen rg 58  auch länger als 20 meter sind eigentlich egal  da braucht man nicht unbedingt ein rg 213 oder was teureres. klar was dickeres ist besser aber nicht unbedingt nötig schau mal wiviel verlust 100 meter haben zum vergleich  und die kurzwelle sind die verluste nicht so schlimm

bedenke 7 db sind grad ma leine s stufe die man verliert.
und wegen ungünstige längen das findet man im datenblatt und es soll meist bei 11 meter keine lamda viertl  bzw lamda halbe etc sein dann bist schon gut dran abgesehen vom verkürzungsfaktor.

Gespeichert
OUTLANDER
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 209



« Antworten #4 am: 28.April.2018, 19:22:10 »

Danke für eure Antworten.....
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS