--- ANKÜNDIGUNGEN: 16.09.2018 : EDOQ - Gedanken, Brainstorming, Ideen | --- EVENTS: 26.10.2018 - ÖSTERREICH-FUNKT | 01.05.2022 - Testevent | --- 3 Clients am TS3 Online: - VL 107 SVE - Heidenreichstein | - Draco's VOIP PC | - Mechi VOIP PC |
CB-Funk.at Board
15.Oktober.2018, 16:14:05 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche IN ARBEIT Mitglieder Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 [2] 3 4   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Neu im Digimode  (Gelesen 7251 mal)
DAT4
Breaker
****
Offline Offline

Beiträge: 20


Skip: Tango 4, DX: 35HN840


Profil anzeigen
« Antworten #20 am: 05.Januar.2018, 18:50:15 »

Die billigste Lösung wird vermutlich sein die Schaltung selbst zu löten, bzw. erst testweise auf einem Steckbrett aufzubauen.

https://www.maroki.de/pub/technology/rdt/pics/PTT-Interface2.jpg

Statt RTS kann man auch DTR benutzen oder per Jumper auswählbar machen.


Schonmal den RS-232-Adapter überprüft, ob der auch richtig läuft?
Kommt am Funkgerät auch audio an?

73,
Markus
Gespeichert
Jonny
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 59



Profil anzeigen
« Antworten #21 am: 05.Januar.2018, 19:05:50 »

Ich bin in der Hinsicht eine Niete...😅
Kenn mich mit elektronik nicht wirklich aus...Linux kennt ihn zumindest,soviel is schon Mal sicher...
Und wie überprüfe ich ob ein Audiosignal ankommt?
Gespeichert
Jonny
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 59



Profil anzeigen
« Antworten #22 am: 05.Januar.2018, 23:37:39 »

so, ich gebs auf, ich hab soeben beschlossen mir einfach ein fertiges Interface zuzulegen.... selber machen schaut mir echt kompliziert aus...
die frage is jetzt nur noch welches soll man am besten kaufen und wo... und wie "Billig"  Shocked sind die  Sad...lol
Gespeichert
kml
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 54


Profil anzeigen
« Antworten #23 am: 06.Januar.2018, 09:37:57 »

Hallo!

Hab gestern nur CQ rufe von 35SDW1 empfangen können, retour hats anscheinend nicht funktioniert.

So ein Modul wie von DAT4 verlinkt kann ich dir gerne zusammenlöten. Sind im Prinzip nur 3 Bauteile.
Musst mir nur sagen welches Modell von Funkgerät du verwendest bzgl. Stecker/Pinbelegung.
Oder wenn du willst, kann ich mal dein vorhandenes überprüfen sollten wir mal zusammenkommen.

Ich nehme aber  mal an das Problem ist, dass (vereinfacht gesagt) fldigi kein Signal an dein serielles Modul schickt. Unter linux ist es oft ein Problem mit den Berechtigungen für die Schnittstellen.
Würdest Du es schaffen eine Diode und einen Widerstand nach Anweisung mit dem seriellen Port zu verbinden, um zu schauen ob RTS oder DTR überhaupt an dem Seriellen port ankommt?
Wenn nicht auch kein Problem, wäre halt das Schnellste was mir einfällt wie man testen könnte...

Nicht aufgeben!

73
kml
Gespeichert
Jonny
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 59



Profil anzeigen
« Antworten #24 am: 06.Januar.2018, 10:34:43 »

@kml, ich Versuch erstmal noch nen Rechner mit Windpocken drauf, hab noch nen alten Laptop meiner Frau irgendwo rumliegen... Dioden und Wiederstände hab ich sowieso nicht daheim...lol
Ich hab mir überlegt ob die externe Soundkarten Lösung nicht sowieso die bessere Variante ist..  hab aber keine Ahnung..was meint ihr?
Ich mach das am Abend nochmal mit Windows und meld mich danach nochmal bei dir
Danke schön Mal für das Angebot!!
Gespeichert
Dookie
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 790



Profil anzeigen
« Antworten #25 am: 06.Januar.2018, 11:51:19 »


Habe gestern zwischen 20:30 und 21:00 Uhr ein bisschen gesendet, auch schon gegen 19:00 Uhr und am Nachmittag, leider kam nichts zurück.
Allerdings wurde ich wohl auch nicht gelesen. Mein Rufzeichen war 35DOK123 bzw 35DO0KIE. Später hab ich noch etwas 40 meter mitgehört,
aber Phonie nicht digital.


Wenn man es selbst nicht löten möchte, gibt es natürlich auch gute Adapter oder externe Soundkarten zu kaufen. Ich verwend zB ein SignaLink,
ist äußerst komfortabel. Alternativ für die gängigsten CB-Funkgeräte über PTT gibt es auch Soundkarten (extern) zum dazunehmen.
Macht schon Sinn, wenn man auf Selbstbau verzichten möchte, die externen Soundkarten sind dann auch noch ein wenig besser für Digitale-Betriebsarten
ausgelegt, als die Mainboard-Soundkarten des PCs.



Sowas in der Art, nur ohne CAT-Buchse, zumindest aber mit PTT-Mic-Anschluss.
« Letzte Änderung: 06.Januar.2018, 12:05:41 von Dookie » Gespeichert

35DO0KIE
Q35DOK (JT65)
35DOK123 (ROS)
Jupiter1
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 61


CB Funk verbindet!


Profil anzeigen
« Antworten #26 am: 06.Januar.2018, 12:05:18 »

@ Jonny ich arbeite mit einem usb signalink von Qrz.com, kann ich nur empfehlen! Da funktioniert alles wie es soll und ist einfach in der Bedienung sowie intallation!

Würde dir emfehlen mal simpsk oder ros zu probieren, sind für Cb meinermeinung am Sinnvollsten und ist von der installation und bedienung einfacher!

Für Ros gibt es glaub ich ebenfalls eine linux version....

@kml hab gestern erstmals fldigi installiert,fand mich mit dem programm noch nicht wirklich zurecht war aber auch in zeitstress und musste gleich wieder weg.Konnte dich jedoch sehr gut lesen,sonst hab ich in der kurzen zeit ebenfalls niemanden lesen können!

@Jonny nicht die Nerven verlieren und weiter probieren!

73 Daniel
Gespeichert

Loc: JN88JL

35SDW
Dookie
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 790



Profil anzeigen
« Antworten #27 am: 06.Januar.2018, 12:07:33 »


Hey Daniel,

falls Dir FLDigi zu "nervig" von den Einstellungen her ist, könntest Du auch mit HRD (HamradioDeluxe) arbeiten, da geht uA Olivia auch.
Ich verwend auch SignaLink - echt spitze - und HRD.
Gespeichert

35DO0KIE
Q35DOK (JT65)
35DOK123 (ROS)
DAT4
Breaker
****
Offline Offline

Beiträge: 20


Skip: Tango 4, DX: 35HN840


Profil anzeigen
« Antworten #28 am: 06.Januar.2018, 14:11:36 »

Wegen Linux + Serielle Schnittstelle ansteuern ohne root:

https://unix.stackexchange.com/questions/14354/read-write-to-a-serial-port-without-root

73,
Markus
Gespeichert
Jupiter1
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 61


CB Funk verbindet!


Profil anzeigen
« Antworten #29 am: 06.Januar.2018, 14:46:28 »

@ Dookie arbeite normalerweise eh mit HRD, sim psk und ros, wollte FLDigi mal probieren....
Werde beim altgewöhntem bleiben, fehlt nur die zeit es auszuüben  Smiley
Gespeichert

Loc: JN88JL

35SDW
Jupiter1
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 61


CB Funk verbindet!


Profil anzeigen
« Antworten #30 am: 06.Januar.2018, 15:08:06 »

Passendes kabel mitbestellen nicht vergessen!


* IMG_8510.PNG (140.2 KB, 750x1334 - angeschaut 104 Mal.)
Gespeichert

Loc: JN88JL

35SDW
Dookie
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 790



Profil anzeigen
« Antworten #31 am: 06.Januar.2018, 22:40:22 »



Ich finde FLDigi vom Wasserfall her angenehmer, wobei man das ja bei HRD auch ein wenig einstellen kann, trotzdem FLDIGI ist in mancher Hinsicht für mich schicker, einzig mein Gerät wird nicht gut gefunden. Kann es nicht ansteuern. Bei HRD ist es kein Problem.

Ja, guter Tipp beim SignaLink unbedingt das passende Anschlusskabel dazubestellen! (Und dann richtig die Soundkarte jumpern.)
Gespeichert

35DO0KIE
Q35DOK (JT65)
35DOK123 (ROS)
Jonny
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 59



Profil anzeigen
« Antworten #32 am: 07.Januar.2018, 09:20:42 »

stand der Dinge...

nach abendlicher Sitzung mit Windoof gestern ist mir jetzt klar dass es wohl am rs232 adapter liegen muss, da ich bei windows nach etlichen neuen treibern dann doch hin und wieder mal ein signal aus dem Funkgerät raus bekam... jedoch immer nur kurz und nie eine ganze Übertragung... bei Linux hat sich gar nix getan...
werd dann zuerst noch mal nen anderen adapter ( von amaz.n ) proobieren... vl. wird das ja doch noch was mit meiner bestehenden Verkabelung...

signalink is mir dann doch zu teuer,.. und gebraucht is das nicht wirklich zu finden... wollt eher so etwas in der Preisklasse unter 50 Euro... sonst bekomm ich eine von meiner OW auf den Deckel... lol

@kml:
Falls das Angebot noch steht mir was zusammen zu basteln würd ich dass dann doch ev. annehmen... da die preise für die fertigen Dinger relativ hoch sind ,... meiner meinung nach...
brauch ja auch noch ne neue Feststationsantenne ,.... irgendwann mal....  ( derzeit mit Eigenau unterwegs..)

hat wer erfahrungen mit dem PSK10(USB od. A ) Interface... die sind etwas günstiger ... vl kann ich sowas dann irgendwann mal gebraucht auftreiben...

bin in Karenz mit 2 Kids... da zählt jeder Cent...  lol

lg Jonny
Gespeichert
Jonny
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 59



Profil anzeigen
« Antworten #33 am: 08.Januar.2018, 17:22:12 »

Leute ich hab's geschafft, kann jetzt senden und empfangen.... Der USB/serial Konverter war schuld

Bei Linux noch ned... Hat was mit Berechtigungen zu tun wies aussieht.. bekomm ich aber auch noch hin...

Werd heute Abend Mal schaun ob ich auch was empfange ..

LG Jonny
Gespeichert
Dookie
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 790



Profil anzeigen
« Antworten #34 am: 09.Januar.2018, 06:07:48 »

Cool. Gut dass Du es hinbekommen hast.  Smiley

Gespeichert

35DO0KIE
Q35DOK (JT65)
35DOK123 (ROS)
Jonny
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 59



Profil anzeigen
« Antworten #35 am: 09.Januar.2018, 07:10:03 »

Jaaa,... Freut mich auch!
War gestern noch von ca. 20:30 bis 00:30 online... Könnte aber nichts sinnvolles lesen ...☹️🤔
Vl. Hab ich ja irgendwas falsch eingestellt ... Wobei ich auch sonst auf keiner Frequenz in normalen Betrieb nichts aufnehmen könnte...
Gespeichert
Jonny
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 59



Profil anzeigen
« Antworten #36 am: 09.Januar.2018, 12:30:31 »

wieder eine Frage:
Wo bekomme ich ROS bzw SIMPSK für CB her?
ich habe bereits einige Programme gedownloadet welche jedoch alle nur für AFU ausgelegt waren... kann irgendwie keinen downloadlink finden der auch für CB zu gebrauchen wäre...

lg Jonny
Gespeichert
DAT4
Breaker
****
Offline Offline

Beiträge: 20


Skip: Tango 4, DX: 35HN840


Profil anzeigen
« Antworten #37 am: 09.Januar.2018, 15:48:15 »

Eigentlich sollten sich alle Programme die für AFU gehen auch für CB-Funk verwenden lassen, außer  es sind welche, die eine höhere Audiobandbreiten erfordern (was bei den hier genannten PSK und FSK Verfahren nicht der Fall ist) oder es soll eine Log-Funktion verwendet werden, die z.B
 CB-Funk Frequenzen nicht zulässt oder Nicht-AFU-Rufzeichen nicht annimmt.

73,
Markus
Gespeichert
kml
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 54


Profil anzeigen
« Antworten #38 am: 09.Januar.2018, 16:25:45 »

Hallo!

Bei  ROS kann man nicht die CB Frequenz eingeben, da der Autor dies nicht zulässt (und auf Anfragen diesbezgl. nicht reagiert).
Wenn Du nur dein einfaches PTT Interface benutzt, kann man aber z.B. 27635 eingeben und man wird auch funken können, lediglich der PSK-Reporter (also die Anzeige auf der Internetseite wo man aktiv ist) stimmt nicht. Bei Funkgeräten die durch die Software gesteuert werden, kann es ev. anders sein.

ROS läuft nur unter Windows:
https://rosmodem.wordpress.com/

SIM_PSK
läuft auch unter Linux (mit WINE) und kann man auch die richtige Frequenz eingeben (ist aber wir oben erwähnt für das funktionieren des Programms selber eigentlich egal)
http://on4nb.be/sim31.htm#English

73
kml
Gespeichert
Dookie
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 790



Profil anzeigen
« Antworten #39 am: 09.Januar.2018, 22:24:57 »

Jap, wobei das kaum etwas ausmacht. Wie gesagt über ROS kannst Du genauso auf jedem CB-Kanal senden und empfangen, einzig die Anzeige in der Software mag nicht stimmen. Bei Cat-Anbindungen wird dann automatisch auf die Voreinstellung - eben 27.635 umgeschalten - allerdings kann man dann über das Funkgerät die reguläre 27.245 einstellen und die Software geht einfach mit auf die reguläre CB-Frequenz. Ham sie zumindest in der Werbung gesagt Cheesy

Ansonsten klappt im Prinzip fast jede Software auch auf dem CB-Band. Ich glaube nicht alle Digimodes sind erlaubt auf CB? Oder ich habe mich da getäuscht (ich spreche von RTTY), wobei das auch anstandslos klappen würde. Mag sein, dass ich da etwas falsch verstanden habe.

Olivia wäre interessant. PSK31 ist kein Problem, allerdings kann man da gleich auf SimPSK wechseln und hat wahrscheinlich empfangs- und lesetechnisch noch ein paar Vorteile bei schwächeren Signalen. ROS is okay, allerdings wird man hauptsächlich auf der 27.635 wirklich was hören bzw lesen - Mit einem Scanner möglich (zum Beispiel).
Generell - um die Jahreszeit hör bzw les ich auf Kanal 25 (dem eigentlichen Digikanal) fast nix. Zu Zeiten der Überreichweite geht da schon mehr. Frankreich, Deutschland, Niederlande, Schweden, Spanien, Großbritannien, das was ich aus Erfahrung schon empfangen habe drüber.
Den kml hab ich schon schon mal gelesen, aber so richtig als QSO hats noch nicht ganz geklappt, sofern ich mich jetzt erinner. Ab und zu ist etwas mit Österreichern zustande gekommen, aber irgendwie, war das eher die Ausnahme (K25 eben).

Wenn man bisschen mehr decodieren lassen möchte und man hat die Empfangsmöglichkeit empfehle ich unter tags dann 20 Meter (14 MHz - zB 14101 oder 14103 das ist dann ROS, 14106 herum ist mit unter Olivia oder Hellschreiber oder wie der heißt und was irgendwie immer geht ist 14076 da hast Du das JT09 und JT65 - ist mehr so ein Programm als Bakenbestätigungsdingens.. funktioniert eigentlich simpel und gut gerade über weite Strecken bzw Hops allerdings muss man mal raushaben wie es geht. Vorallem muss die PC-Uhr syncron laufen, sonst happerts da mit dem decodieren, ich verweise auf Dimension4 als Synchronisationsprogramm - Windows 10 müsste das eigentlich alleine auch hinbekommen).

Ah.. auf 14070-14072 läuft dann PSK, ab 14074 aufwärts gibt es dann RTTY. 14067 oder 14069 (ich glaube 67) ist dann SimPSK und unter 14040 herum hast Du dann CW, also morsen.
30 Meter wäre dann komplett digital vom Band her und auf 40 Meter gäbe es auch wieder das Übliche. Wobei man für 40 Meter schon eine relativ ordentliche Antenne braucht (je nachdem).. Aber auf 20 Meter (also 14 MHz) da kann man leicht mal fündig werden.


Wie gesagt, man braucht einen Scanner mit SSB-Funktion oder ähnliches, ansonsten eben über den K25.

PS: Und auch das wurde schon gesagt und stimmt - es gibt Software die funktioniert nur mit (pseudo-)konformen Amateurrufzeichen. Das heißt, es muss kein AFU-Zeichen sein, aber in dem Stil - bestes Beispiel JT65HF - hier nenn ich mich für CB Q35DOK oder so in der Art. Q ist das Land (Q ist nicht vergeben) 3 bzw 35 ist der Ländercode (35 für Österreich) und DOK.. na klar - der Name.

Üblicherweise kannst Du Dich an die AFU-Kennungen halten und Dir FÜR CB etwas aussuchen. Also zB OE1XYZ (wobei ich mich jetzt trotzdem auf CB nicht OEx nennen würde.. ich könnte mich dann ja zB DO0KIE nennen DO .. wäre dann aber eigentlich eine Deutsche AFU Lizenznehmergruppe Cheesy)

egal.. =D
« Letzte Änderung: 09.Januar.2018, 22:34:20 von Dookie » Gespeichert

35DO0KIE
Q35DOK (JT65)
35DOK123 (ROS)
Seiten: 1 [2] 3 4   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS