--- EVENTS: 01.05.2022 - Testevent | --- 3 Clients am TS3 Online: - CB9FM MCO JN87FT Großhöflein | - 27.295 FM - Heidenreichstein | - Draco's VOIP PC |
CB-Funk.at Board
10.Dezember.2019, 20:57:33 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche IN ARBEIT Mitglieder Einloggen Registrieren  
Seiten: [1] 2   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Erfahrung mit TYT Funkgeräte?  (Gelesen 12598 mal)
Radio2.0
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 86


Profil anzeigen
« am: 30.Januar.2017, 09:14:01 »

----  Cheesy
« Letzte Änderung: 29.März.2017, 02:15:49 von Radio2.0 » Gespeichert
Terra X
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 41



Profil anzeigen
« Antworten #1 am: 18.März.2017, 14:12:26 »

Für Einsteiger in DMR eine kostengünstige Alternative zu namhaften Erstellern.
Kenne 2 Funkamateure die bereits ein TYT MD-380 besitzen und auch erfolgreich betreiben - die nötigen Codes kann man bereits fertig von diversen Seiten downloaden.
Die Geräte selbst sind ganz in Ordnung und man erreicht problemlos jeden Repeater welche man auch mit normalen 70cm Geräten erwischt.
Derzeit gibt es das TYT MD-380 bereits ab 91€ - Neupreis. (wo sende ich per Interesse über PN).
Man muss nur darauf achten das auch das richtige Programmierkabel dabei ist (meist nicht im Lieferumfang dabei) die nötige Software gibt es zum gratis Download.

Gespeichert
gfrastsackl
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 118


Profil anzeigen
« Antworten #2 am: 20.März.2017, 10:46:24 »

grias eich

naja dmr ist ja so eine sache blöd zu bedienen dass man da dauernd in eine menü gehen muss wenn man zb won einen relais zum anderen wechselt das ist umso blöder wenn man auto fährt. aber das ist bei allenngeräten gleich ansonsten funktioniert das 380 recht gut was mir haltabgeht eine buchse zur stromversorgung das kabel für 12 volt das es da gibt ist eigentlich gut dass es das gibt aber eine buchse zum laden und betreiben geht mir voll ab.auch die ladezeit ist zulange.

kabel für pc das muss man ned unbedingt kaufen das kann man ohne problem selbst machen da es ja keinen schnittstellenwnder braucht,und klar das orignal kabel kostet eh nix aber ich warte schon 5 wochen drauf und es wurde noch nicht geliefert also selbstbau ist kein problem.
abegesehen die sprachqualität bei digital ist in der heutigen zeit mehr als ein witz,ok die verwenden halt die hälfte der brandbreite die sie nehmen könnten weil man da halt mehr übertragen kann darunter leidet halt die sprachqualität.

leider gibt es keine geräte die uhf  und vhf können nur entweder oder, was auch blöd ist dass es keine duobandgeräte sind
aber wenn man am preis schaut das sind halt billigstdorfer geräte die den zweck erfüllen und ned mehr.

das nächst blöde ist dass es mehere digitale arten gibt und die sind nicht kompatibe miteinander ein gerät die alles kann dmr,c4fm dstar etc das gibt es noch nicht kommt erst aber da legst dann eh fast einen tausender vermutlich hin.

viel spaß damit
Gespeichert
Miraculix
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 265


...die spinnen, die Römer...


Profil anzeigen
« Antworten #3 am: 20.März.2017, 13:50:18 »

Habe mir heute auch das TYT 380 (ohne GPS) bestellt. Bin schon sehr gespannt auf das "Gurkerl"

73, M
Gespeichert

QRV: [CB] K9, FM / [PMR] K5 (00) [AFU] S20, SU20, OE1XUU [DMR] TG2323
QTH: 3701 Grossweikersdorf [loc. JN78XL] / 3430 Tulln [loc. JN88AH]
Dookie
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 846



Profil anzeigen
« Antworten #4 am: 20.März.2017, 19:21:41 »

Einspruch: Mann/Frau

Mann und Frau sind untereinander bzw miteinander kompatibel.  Cool
Gespeichert

35DO0KIE
Q35DOK (JT65)
35DOK123 (ROS)
bort
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 71


Profil anzeigen
« Antworten #5 am: 20.März.2017, 19:30:49 »

Hardwaretechnisch schon.... protokolltechnisch eher nicht Cheesy Cool
Gespeichert
Dookie
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 846



Profil anzeigen
« Antworten #6 am: 20.März.2017, 21:07:15 »

Hardwaretechnisch schon.... protokolltechnisch eher nicht Cheesy Cool



Gut.. das.. hat was! Smiley Stimmt wohl!


Zitat
Was ist mit Frau/ Frau oder Mann/ Mann?  Shocked

Und da ist es wohl gerade anders rum: Hardwaretechnisch wohl nicht, aber dafür vielleicht protokolltechnisch schon eher!
Gespeichert

35DO0KIE
Q35DOK (JT65)
35DOK123 (ROS)
Miraculix
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 265


...die spinnen, die Römer...


Profil anzeigen
« Antworten #7 am: 21.März.2017, 08:27:33 »

Zitat von Radio 2.0:
Habe mir heute auch das TYT 380 (ohne GPS) bestellt.
"wieso hast du nicht für einen papenstiel mehr gleich das 390 genommen das Wasserfest ist (das 380 NICHT!) und mit GPS (das man nutzen kann aber nicht muss)?!"


.....damit ich dich ärgern kann. Ich brauch nix "wasserdichtes"  Wink Cool Smiley
Gespeichert

QRV: [CB] K9, FM / [PMR] K5 (00) [AFU] S20, SU20, OE1XUU [DMR] TG2323
QTH: 3701 Grossweikersdorf [loc. JN78XL] / 3430 Tulln [loc. JN88AH]
Kroko
Breaker
****
Offline Offline

Beiträge: 21


Profil anzeigen
« Antworten #8 am: 25.März.2017, 08:03:41 »

Hallo alle miteinander!

Ich selbst besitze ein solches Gerät nicht, höre es aber laufend auf den Bändern. Hier mein subjektiver Eindruck:

Billiger Einstieg in DMR
TYT Geräte funktionieren, es gibt auch passende Codeplugs
Die diversen Softwarebugs werden inzwischen schon weniger
Sprachqualität: Scheint stark vom Zufall abhängig zu sein. Vor allem sind sie einmal leise, manche Geräte haben Mikrophone dabei, die furchtbar klingen. Vor allem in FM klingen dann diese Aussendungen schrecklich. In letzter Zeit, oder mit einem anderen Mikro, wird es besser. Ich habe auch schon TyTs gehört, die gut geklungen haben. Sie scheinen also besser zu werden, als frühere Modelle...

Was Bedienbarkeit, den Funktionsumfang und die Qualität betrifft, finde ich trotz des höheren Preises die Hytera Geräte besser, somal diese sich auch immer mehr auch ohne PC zumindest etwas anpassen lassen.

Grüße aus Baden,

Franz
Gespeichert

QRV 9 FM + 15 USB
Miraculix
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 265


...die spinnen, die Römer...


Profil anzeigen
« Antworten #9 am: 25.März.2017, 18:13:50 »

...dann dürfte ich ein "gutes" erwischt haben.
Es funktioniert alles ohne Probleme.
Lautsprecher klingt gut und ist auch laut genug.
Modulation im Digitalmodus ist einwandfrei, in FM (70cm) konnte ich es noch nicht testen.
Also bis Dato macht das Ding Spass. Das Einspielen und verändern des Codeplugs war auch sehr einfach.

73 de Miraculix
Gespeichert

QRV: [CB] K9, FM / [PMR] K5 (00) [AFU] S20, SU20, OE1XUU [DMR] TG2323
QTH: 3701 Grossweikersdorf [loc. JN78XL] / 3430 Tulln [loc. JN88AH]
Miraculix
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 265


...die spinnen, die Römer...


Profil anzeigen
« Antworten #10 am: 25.März.2017, 20:01:47 »

Ich habe das Kenwood KMC 21. Ist zwar etwas teurer aber sehr gut. Passt auf Baofen, Wouxon und auch am TYT MD380/390.
Habs eben nochmal getestet.

siehe:

https://www.amazon.de/gp/product/B0002EQUKI/ref=oh_aui_detailpage_o02_s01?ie=UTF8&psc=1

Als Reserve hab ich noch eines von Zeadio. Günstiger und fast so gut (Modulation) wie das Kenwood.

siehe:

https://www.amazon.de/Regenfeste-Wasserdicht-Lautsprecher-5mm-Kopfh%C3%B6rerbuchse-Lautsprechermikrofon/dp/B00HNVMXAO/ref=sr_1_8?ie=UTF8&qid=1490468390&sr=8-8&keywords=lautsprechermikrofon

...und danke für dein Angebot, brauche aber keines mehr.
Gespeichert

QRV: [CB] K9, FM / [PMR] K5 (00) [AFU] S20, SU20, OE1XUU [DMR] TG2323
QTH: 3701 Grossweikersdorf [loc. JN78XL] / 3430 Tulln [loc. JN88AH]
Miraculix
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 265


...die spinnen, die Römer...


Profil anzeigen
« Antworten #11 am: 25.März.2017, 22:39:42 »

ja, kann ich. Wenn du nicht viel ausgeben möchtest nimm das ZEADIO.
Gespeichert

QRV: [CB] K9, FM / [PMR] K5 (00) [AFU] S20, SU20, OE1XUU [DMR] TG2323
QTH: 3701 Grossweikersdorf [loc. JN78XL] / 3430 Tulln [loc. JN88AH]
wurzelsepp
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11


Profil anzeigen
« Antworten #12 am: 26.März.2017, 14:10:53 »

Geht es hier um CB-Funk, um "Funkpiraterie" oder habt ihr alle auch eine AFU-Lizenz?
Es ist hier ein bisschen unübersichtlich für mich %-)
Gespeichert

Wer seine Endstufe überlastet, wird Mitglied im "Geruchssenderverband" <HI>


UNIDEN PC 404
(davor: Handic 15; Pewe Shinwa; Commando 2310; mein unerfüllter Traum: Grundig CBM100)

Mein CB Call früher war "CASANOVA"
Charly-Uno
Breaker
****
Offline Offline

Beiträge: 5


Profil anzeigen
« Antworten #13 am: 26.März.2017, 14:21:18 »

Hallo Wurzelsepp, sicher haben die Alle eine AFu Lizenz Wink oder wollen einmal eine.....
Gespeichert
Kroko
Breaker
****
Offline Offline

Beiträge: 21


Profil anzeigen
« Antworten #14 am: 26.März.2017, 14:49:48 »

@ Radio 2.0: Ich habe kein Tyt, aber wenn ich zuhöre, und der Benutzer sagt, was er für ein Gerät hat, kann ich mir eine Meinung bilden.
@ Miraculix: Kenwood Mic soll wirklich gut damit funktionieren, habe ich auch schon öfters gehört. Ist sicher eine gute Lösung. Ein Funkfreund von mir hat ein Tyt, das klingt übrigens bestens.

Natürlich ist es hier nur eine technische Diskussion, und einige hier haben auch eine Amateurfunklizenz - oder planen es.  Das es sich bei den DMR Geräten nicht um CB Geräte handelt, ist doch, glaube ich, sowieso bekannt.  Wink
Gespeichert

QRV 9 FM + 15 USB
Mike Hotel
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 316



Profil anzeigen
« Antworten #15 am: 26.März.2017, 20:02:04 »

Zitat
Skip
Shocked
deinen rufnamen...
Gespeichert
Dookie
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 846



Profil anzeigen
« Antworten #16 am: 26.März.2017, 20:45:48 »

Skip wird in der Regel dann schon als "Rufname" verwendet. Wenn "Dein Skip" gemeint ist, dann deutet das nicht auf den Shortskip hin, sondern dass man Deinen "Nickname/Spitznamen" meint.
So würd ichs verstehen.


Ansonsten weiß ich, dass Du ein tatsächliches Powerline-Problem hast, das auch wirklich nicht ausgedacht ist. Wir haben ja schon mal direkt darüber geredet, Radio2.0.
Wenn dem so ist, kannst Du bist Du auf was anderes umsteigst - eh nix machen.

Was ich mir morgen holen werde, weil es wirklich wirklich preiswert ist (bis ich mir etwas besseres/SSB-mäßiges für unterwegs leisten kann):
AE6110 FÜR UNTERWEGS, das haben eh einige hier. Das CB-Funkgerät ist so klein, damit kannst Du sogar spazierengehen. Einzig die Mobilantenne und Stromversorgung braucht man noch.

Vielleicht wäre das für Dich eine Idee. Das Kastl kostet nur 50-60 Euro - ja ich weiß, wenn man genug Rechnungen hat, dann muss man sich von mir aus auch die 60 Euro gut einteilen (kenn ich auch), aber sofern Du ohnehin zu anderen Geräten auch tendierst.
Vielleicht ist das eine Lösung, dass Du ein paar Gassen weiter mit dem Gerät und einer Mobilantenne oder einem "Wurfdraht" mal qrv gehen kannst, ohne Dich mit den Powerline-Störungen auseinandersetzen zu müssen.
Oder Du hast evtl 50-80 Euro für ein gebrauchtes Handfunkgerät, das vielleicht nur FM kann, aber zumindest brauchst Du da dann keine Antenne und keine Stromversorgung extra. Wenn Du da auf einen Hügel gehst in der Nähe, falls Du einen hast, wär das vielleicht eine coole Steigerung vom Empfang und der Reichweite.

Wie gesagt, sind jetzt nur Ideen und auch nur, falls Dich das jetzt interessiert, dass Du zumindest mobilerweise mal ein wenig besser rauskommst funkmäßig.

Gespeichert

35DO0KIE
Q35DOK (JT65)
35DOK123 (ROS)
Mike Hotel
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 316



Profil anzeigen
« Antworten #17 am: 26.März.2017, 21:41:02 »

fehlende steckdosen in der natur sind ein schlechtes argument.
Gespeichert
Mike Hotel
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 316



Profil anzeigen
« Antworten #18 am: 26.März.2017, 21:55:33 »

meistens funktioniert das mit einer mobilen 12v stromversorgung. da braucht man keine steckdose. und kein netzgerät. aber ich will mich da in die diskussion nicht sonderlich einmischen eigentlich.
Gespeichert
Dookie
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 846



Profil anzeigen
« Antworten #19 am: 26.März.2017, 22:19:33 »

Womit dann wenn nicht mit Liebe?  Smiley

Genau darum muss ich mich jetzt kümmern, ich will das kleine Funkgerät auch gern an schönen Tagen draußen betreiben. Ich hab mir schon überlegt, wie ich es evtl auf mein Fahrrad installieren könnte. Und ja, genau die Frage interessiert mich jetzt auch. Ich hab schon von Motorrad-Batterien gelesen, es gebe noch Gel-Akkupacks (damit kenne ich mich noch gar nicht aus, allerdings werd ich mir das alles ansehen, wofür gibts Internet). Eine Autobatterie selbst wird mir zu schwer und unhandlich sein, aber vielleicht auch nicht, mal sehen.

Ja, wenn Familie oder Nachbarn, ich glaub mich zu erinnern, dass es in Deinem Fall auch Familie ist, benutzen, dann hast Du gegen diese Powerlan-Geschichten eh keinen Auftrag.



Versteh mich nicht falsch, Du musst ja wirklich nicht raus, wenn es Dir nicht zusagt, das waren ja nur Ideen, die vielleicht für Dich interessant sein könnten.


Handfunkgerät geht aber eigentlich immer, und auch da kann man größere Antennen dranschrauben. Dann sparst Dir sogar den Extra-Akku.


Also wenn man wirklich will, dann geht das schon. Auf der anderen Seite, wenn Du wirklich nur von zu Hause aus Funken willst, weil Du eher nicht so gern draußen aufbaust und herumfahrst - was auch okay ist, dann musst Du halt mit den gegebenen Örtlichkeiten Dich arrangieren. DH solange das Powerline-Netzwerk rennt, wirds schwierig. Du könntest dann noch PMR betreiben, was Du glaub ich eh tust. Allerdings würd ich mal versuchen eine größere Antenne dranzugeben, eine 70cm Yagi - klar damit darf man offiziell nicht senden, dann mach es auch nicht, aber zum hören für SDR Radios, was Du ja glaub ich auch hast - eine coole Sache. Hol Dir einen günstigen Rotor, hau Dir eine Yagi drauf, die Du dann schön drehen kannst und tob Dich auf PMR aus, was man sonst noch so auf 70 cm zumindest alles HÖREN kann, muss ich Dir eh nicht sagen, das weißt Du alles ohnehin. Also eine andere coole Alternative.


Kommt halt drauf an, ob Du wirklich raus willst oder lieber eher nicht. Das ist halt entscheidend, ob Du dann auf einer Fixposition von zu Haus aus was verbessern willst, oder ob Du auch mal raus in die "Wildnis" möchtest und dort herumexperimentieren.

Wie gesagt, ich hab bei mir auch einen "Antennenschaden" und kann da kaum wirklich von einem wirklich guten Aufbauort sprechen, ich versuch das kreativ mit div Antennenarten zu kompensieren und naja, bis nach Felixdorf, Eisenstadt (mit unter), Neufeld, Neustadt (und Umgebung) Lanzenkirchen glaub ich war auch mal was und Umgebung komm ich dann auch auf CB und das ist voll okay. Sogar bis zum Skipper (wenn er auf seinem Funkhügel ist) reichts über SSB (er hört mich sogar auf FM), da muss ich sagen, für nen gewaltigen Antennenschaden gar nicht so übel.

In meinem Fall ist es auch okay, weil ich mit dem Mobilgerät wirklich auf Expedition gehen will, am liebsten vom Fahrrad aus. Aber das ist nicht jedermanns Sache.

Gespeichert

35DO0KIE
Q35DOK (JT65)
35DOK123 (ROS)
Seiten: [1] 2   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS