--- EVENTS: 01.05.2022 - Testevent | --- 2 Clients am TS3 Online: - 27.295 FM - Heidenreichstein | - Draco's VOIP PC |
CB-Funk.at Board
11.Dezember.2019, 13:55:04 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche IN ARBEIT Mitglieder Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: TYT W700 -> GSM Walki Talki?  (Gelesen 2143 mal)
Radio2.0
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 86


Profil anzeigen
« am: 07.Dezember.2016, 20:59:06 »

----  Cheesy
« Letzte Änderung: 29.März.2017, 01:59:24 von Radio2.0 » Gespeichert
Krampfader
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 71


Profil anzeigen
« Antworten #1 am: 08.Dezember.2016, 12:41:50 »

Interessantes Gerät!

Funktioniert im Prinzip recht einfach: Das Gerät loggt sich wie ein internetfähiges Handy ins 2G/3G-Mobilfunknetz ein, via SIM-Karte. Es digitalisiert Deine Sprache und überträgt diese Paketweise an den Empfänger der diese wieder entschlüsselt und via Lautsprecher ausgibt. Im Prinzip wie wenn man über Skype, WhatsApp oder andere internetbasierende Dienste mit seinem Smartphone telefoniert

Zumindest würde ich es als Entwickler so machen Wink

Grüße

Andreas
Gespeichert
Dookie
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 846



Profil anzeigen
« Antworten #2 am: 08.Dezember.2016, 12:53:44 »

sogesehen ist es mehr handy als funkgerät, oder äh.. mehr tetra- oder digifunkgerät als typisches analoges afugerät.

Was es für mich sinnlos macht, ist die notwendige Simkarte und damit die Abhängigkeit zu einem Provider.. - Funk ist genau darin sinnvoll autark beim Empfänger anzukommen und vom Sender zu empfangen OHNE einen Man-in-the-middle aka Provider.

Was nicht heißt, dass ich das Gerät nicht cool finde, aber irgendwie auch etwas sinnlos..
Gespeichert

35DO0KIE
Q35DOK (JT65)
35DOK123 (ROS)
Krampfader
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 71


Profil anzeigen
« Antworten #3 am: 08.Dezember.2016, 14:31:12 »

Hier gibts nähere Infos zu dem Teil, siehe: http://www.terapeak.com/worth/tyt-w700-2g-3g-wifi-gps-bt/112019813492/

Das Gerät klinkt sich daheim ins WLAN und bucht sich beim Verlassen der Wohnung ins GMS-Netz ein. In unterversorgten Gebieten könnte es von Vorteil sein. Im Gegensatz zum Smartphone sendet es angeblich mit 5W (statt mit max. 2W).

Weiters ist die Verbindung angeblich kristallklar.

Grüße

Andreas

Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS