--- EVENTS: 22.07.2022 - 8. Rhein-Main Funkertreffen | 19.01.2038 - Testevent | Connection could not be established.
CB-Funk.at Board
26.Mai.2022, 13:32:58 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche IN ARBEIT Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 [2] 3   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Amateurfunk-Kurs ONLINE  (Gelesen 17591 mal)
funkanfänger
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 161


« Antworten #20 am: 31.August.2021, 11:37:55 »

Hallo,

mir würden auch PDFs genügen, möchte (zumindest derzeit) nicht die Prüfung machen, sondern mich einfach mal einlesen und schauen, ob mir das auch wertvolle Infos für den CB Funk gibt. Wenn mir die jemand schicken könnte, wärs super.

Mit welchen Kosten müsste man rechnen, wenn man die Prüfung macht und eine Lizenz will? Muss man die dann regelmäßig kostenpflichtig verlängern?
Gespeichert
Jay
Breaker
****
Offline Offline

Beiträge: 8


« Antworten #21 am: 12.März.2022, 23:14:03 »

wenn jemand noch brauchbare PDFs hat (wenn möglich nicht nur F+A Karten sondern echtes Lernmaterial), dann bitte melden. Bin noch am überlegen, ob und welche Klasse (1/4/3 in Österreich)  sich für mich persönlich lohnen würde. Und an PDFs würde ich auch eher erkennen ob ich mir überhaupt die Einsteigerklasse (mit weniger Technik) zutrauen kann oder gar klasse 4. Ohne HTL und Elektrotechnik und ohne großen Selbstbau-Willen brauche ich Klasse 1 auf jeden Fall nicht.

Zumal ich ohnehin fast nur noch am Bildschirm lese, wäre es nett wenn da jemand was auf PDF Basis vorrätig hat. bisher fand ich für Österreich nur PDFs im Stil von Frage-Antwort Karten, sah für mich nicht aber nach vollständigen Schulmaterialien aus. Da scheint der Amateurfunk in Deutschland etwas weiter zu sein mit den Online-Angeboten hinsichtlich des Schulungs und Unterstützungsmaterials.
Gespeichert
Squirrel
Breaker
****
Offline Offline

Beiträge: 19



« Antworten #22 am: 11.April.2022, 19:08:21 »

Ich kann Dir zwar nicht mit PDF's dienen, aber dafür informieren, dass ich die Klasse 1 mit dem Online-Kurs des LV1 des ÖVSV vor 14 Tagen erfolgreich abgelegt habe. Ich bin auch kein Techniker, und auch bei den Kurskollegen waren die wenigsten technisch vorbelastet.
Die Klasse 1 hat den großen Vorteil, dass Du auch Bausätze und China-Ware einsetzen kannst. Auch die Möglichkeit, alle Bänder zu arbeiten ist nett.
Ich würde mich einfach beim LV1 als Mitglied anmelden und den Online-Kurs besuchen. Die Referenten sind sehr motiviert und führen sehr gut durch die Materie ...

Einfach drauf los,
Thomas
Gespeichert
Milo1
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 9



« Antworten #23 am: 18.April.2022, 19:44:52 »

Hallo

Würde gerne die AFu Lizenz Klasse 4 Novize machen und leide ein wenig unter Prüfungsangst (Führerscheinprüfung war schon geprägt von Kaltschweiß ausbrüchen). Wie schwer ist es alles zu Lernen? Besonders wenn ich mir vorstelle das TKG oder AFuG auswendig lernen zu müssen oder alle Verboten Frequenzen ect.
Gespeichert
MacGyver
Moderator
******
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 813


Eine gute Antenne ist der beste Verstärker


WWW
« Antworten #24 am: 19.April.2022, 07:07:25 »

Servus,

das TKG musst Du nicht auswendig lernen :-) Das wäre auch viel zu umfangreich. Das AFUG wurde als eigenständiges Gesetz aufgelöst und in das TKG inkludiert.
Wichtig sind da nur die Parameter, die den Amateurfunk betreffen.
z.B.: als CEPT 4 Inhaber darfst Du nur mit 100W senden, keine Geräte selbst bauen, nicht modifizieren, nur kommerziell gefertigte Geräte nutzen etc.
Für den Einstieg reicht das völlig aus und mit 100W und einer guten Antenne kommst auch bis nach Indien oder weiter.

Im einfachsten Fall schaust Du Dir eine Prüfung an, die sind öffentlich.
Meinerseits habe ich die CEPT 1 geschafft und habe selbst massive Prüfungsangst.
Bei der Prüfung hatte ich elendig gestottert und sicher nicht alle Fragen korrekt beantwortet.
Allerdings habe ich auch signalisiert, das ich mich für den Amateurfunk ernsthaft interessiere. Das ist den Prüfern mindestens ebenso wichtig wie das technische /rechtliche Basiswissen.

Außerdem: wenn Du beim ersten mal durchfällst, what shells? Dann trittst Du eben nochmals an.
Beim ersten Antritt hatte ich zu wenig gelernt, wenig kapiert und massive Prüfungsangst. Also hab ich den Kurs nochmals belegt, dann zu verstehen begonnen, wesentlich mehr gelernt/mich mehr mit der Materie befasst und trat nochmals an.

Und keine Sorge, die Prüfer sind keine Unmenschen. Das sind selbst lizensierte (zum. Betriebstechnik und Technik) und helfen Dir indirekt bei der Prüfung.

vy 73 de Martin

Gespeichert

Funken verbindet
QRV: K9 FM & 439.025 MHz
QTH: Brunn am Gebirge
Amateurfunk: OE3RQA, R85 439.025MHz -Shift
Referent für Ausbildung & Newcomer im ÖVSV
LV Niederösterreich
Milo1
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 9



« Antworten #25 am: 19.April.2022, 10:10:05 »

Ok also muss man nur wissen um was es sich beim Amateurfunk handelt wie die Funktionsweise ist und was man darf und was nicht?
Gespeichert
ph3x
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 94


« Antworten #26 am: 19.April.2022, 12:13:45 »

Hab meine Karten grad nicht bei der Hand (wie auch auf Arbeit Grin), aber google hat unter Anderem diesen Link ausgespuckt - allerdings schon paar Jahre alt.
Gibt aber sicher einen guten Überblick, was für die einzelnen Klassen gefragt werden kann -> Ausbildung Fragen

Cheers,
Christian
Gespeichert
Milo1
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 9



« Antworten #27 am: 19.April.2022, 13:16:17 »

https://card2brain.ch/box/oesterreichische_amateurfunkpruefung_klasse_1_4_und_3_recht habe das hier gefunden müssten doch die lernkarten sein oder?
Gespeichert
Frequenzwaschl
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 625



« Antworten #28 am: 19.April.2022, 14:23:36 »

Dere

Sind das wirklich nur  20-25 Seiten je nach Link  die zum lernen wären Huh?

bin verplüft, warat ned soviel.

73 helmut
Gespeichert
ph3x
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 94


« Antworten #29 am: 19.April.2022, 15:10:09 »

Ich kann daheim mal die Karten zählen (wenn ich ned vergess, und sie find) Tongue - wennst die auswendig kannst, hast die Prüfung bestanden (aber _vermutlich_ nix davon verstanden).
Wennst das ganze Drumherum auch verstehn willst, is mehr zu lernen (Kirchhoff'sche Gesetze - ganz was Feines Cheesy)

Wenn ich jetzt von mir ausgeh (da bin ich ehrlich), hab ich relativ wenig Lust auf Kirchhoff und Co, es is ma im Prinzip auch Banane, wie ein Schwingkreis tut oder nicht und warum er das tut.
Würd´s mich interessieren, hätt ich nicht nach 3 Jahren die HTL für Nachrichtentechnik abgebrochen und dann Starkstrommonteur gelern Grin Sollt ich mich dazu durchringen, den Kurs zu machen,
dann lern ich trotzdem für CEPT, ganz einfach, weil mich KW mehr reizt also UKW (hab aber keine Ambitionen, mir selbst nen TX zu stricken oder so).

Aber die Prüfer hören halt gern (raus), dass sich jemand für das Thema interessiert und nicht nur auswendig lern - und "helfen" dann auch bei der Prüfung (munkelt man Grin).
Gespeichert
ph3x
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 94


« Antworten #30 am: 19.April.2022, 18:00:21 »

72 Karten Betriebstechnik, 61 Karten Recht und 105 Karten Funktechnik.

"Hinweis: Bitte beachten Sie, dass diese Frage- und Antwortkarten nur eine Lernhilfe darstellen und keinesfalls als Ersatz für die offiziellen Unterrichtsskripten verwendet werden sollten! Sie enthalten lediglich Auszüge und Zusammenfassungen der Antworten aus den Skripten." Smiley
Gespeichert
Frequenzwaschl
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 625



« Antworten #31 am: 19.April.2022, 22:15:08 »

serwas

Schon was gefunden: https://www.oe1sss.com/webshop/?cat=c5_Ausbildung-Skripten.html
mit rund 76.- (inc. Versand) nicht einmal all zu teuer.
Allerdings umfangreicher als gedacht.

73 helmut
Gespeichert
MacGyver
Moderator
******
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 813


Eine gute Antenne ist der beste Verstärker


WWW
« Antworten #32 am: 20.April.2022, 08:39:25 »

Ok also muss man nur wissen um was es sich beim Amateurfunk handelt wie die Funktionsweise ist und was man darf und was nicht?

Jein, du musst über die rechtliche Seite Bescheid wissen (ITU, Fernmeldeunion, CEPT,...) , über Betriebstechnik Bescheid wissen (Wellenausbreitung, Betrieb, Vorrang, erlaubtes/nicht erlaubtes...) und zusätzlich , je nach Stufe/Lizenzklasse dann auch Grundlagen Elektrotechnik, Antennengrundlagen, bissl Physik, Beschreibung Senderaufbau, Funktion von Sender, usw.)

Die Klasse 3 beinhaltet nur Grundlagen Elektrotechnik (was ist ein Wiederstand, Kirchhoff, Ohmsches Gesetz), Klasse 4 bissl erweiterte Elektrotechnik, Klasse 1 dann den gesamten Stoff.
Ich hatte seinerzeit extremste Bammel vor der Klasse 1, da ich als ehem. Bau- und Hilfsarbeiter keinen Plan von Elektrotechnik habe und zusätzlich noch ne Art Legasthenie.
Parallel und Serienschaltung von Batterien sind immer noch ein Ding , das ich gerne verwechsle.
Auf die Frage  "Was ist ein Oszilloskop" begann ich den Oszillator zu erklären. Deswegen wollte ich erst nur die Klasse 4 machen und landete dennoch dann bei CEPT 1

Das wichtigste ist, das Du der Kommission vermittelst, das du dich ernsthaft dafür interessierst und nicht Klugrei bei der Prüfung betreibst.
Bekommt der Prüfer das Gefühl, das du mehr weißt, dann frägt er nach :-)

Also: ned schrecken, einfach lernen, Spass daran haben, dann klappts auch mit der Prüfung. Und die Grundlagen hast du ja schon verinnerlicht: Stehwelle, Koaxkabel, Leitungswiderstand usw.

vy 73 de Martin
Gespeichert

Funken verbindet
QRV: K9 FM & 439.025 MHz
QTH: Brunn am Gebirge
Amateurfunk: OE3RQA, R85 439.025MHz -Shift
Referent für Ausbildung & Newcomer im ÖVSV
LV Niederösterreich
Milo1
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 9



« Antworten #33 am: 20.April.2022, 10:09:19 »

Habe auf Willhaben mir die Lernunterlagen und das Buch zum Amateurfunk für 60€ geholt glaube dass es die bessere Variante ist als der FreeOnline Kram. 😀
Gespeichert
Mike Hotel
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 331



« Antworten #34 am: 22.April.2022, 07:57:20 »

Ok also muss man nur wissen um was es sich beim Amateurfunk handelt wie die Funktionsweise ist und was man darf und was nicht?

Das wichtigste ist, das Du der Kommission vermittelst, das du dich ernsthaft dafür interessierst und nicht Klug<img src="http://www.cb-funk.at/forum/Themes/default/images/dirt.gif">rei bei der Prüfung betreibst.
Bekommt der Prüfer das Gefühl, das du mehr weißt, dann frägt er nach :-)

vy 73 de Martin

Ist die prüfung jetzt nicht sowieso am PC multiple choice?
73
Gespeichert
Frequenzwaschl
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 625



« Antworten #35 am: 22.April.2022, 15:09:33 »

Dere

Etwas zum zuhören: Gefunden auf der Seite vom Amateufunk Club Mostviertel

http://afcm.at/audio.html  Kursmittschnitte aus dem Jahr 2010

Nachtrag: http://afcm.at/inhalt.html

73 helmut
« Letzte Änderung: 22.April.2022, 15:14:03 von Frequenzwaschl » Gespeichert
ph3x
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 94


« Antworten #36 am: 26.April.2022, 16:44:15 »

So, um vielleicht a Bissl Licht in die Sache zu bringen:

Der Fragenkatalog auf der Seite der Fernmeldebehörde <klick me> ist das, was zu wissen ist.
Daraus wählen die Prüfer ihre Fragen (eventuell anders formuliert). Kannst die Fragen, hast die Prüfung bestanden.
Die Scripte vom ÖVSV sind natürlich detaillierter, damit auch Leut die keinen Background haben, das Ganze kapieren

Zitat vom Telefongespräch: "Wir ham da Leut sitzen, die ham elektrotechnisch grad mal a Ahnung, wie ma Licht
einschaltet und die bestehn die Prüfung nach dem Kurs" Smiley

In diesem Sinne, ich bin angemeldet Grin

Cheers,
Christian
Gespeichert
Outlaw
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 91



« Antworten #37 am: 26.April.2022, 21:37:55 »

Hallo zusammen,

Ein Kurs ist absolut empfehlenswert, auch wenn er online stattfindet.
Hab heuer den Onlinekurs beim OE6 (Steiermark) gemacht und heute erfolgreich die Prüfung zur Klasse 1 abgelegt.

Beim Onlinekurs der Steiermark bekommt man auch ein 380 seitiges PDF, das vor allem bei der Technik logischer aufgebaut ist als die ÖVSV Skripte. Aber die ÖVSV Skripte sind trotzdem empfehlenswert und werden beim Kurs auch benötigt.

Hier der Link zum Herbstkurs https://oe6.oevsv.at/aktivitaeten/ausbildung/kurs-2022-09/

73, Erwin
Gespeichert
Atlantis
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.322



« Antworten #38 am: 26.April.2022, 21:44:05 »

Servus  Erwin und herzliche Gratulation zur bestandenen Prüfung!
Ich hoffe doch wir verlieren Dich nicht ganz an den Amateurfunk.

73 Günter
Gespeichert

DX: 35HN27
QSL Karten: QSL.Atlantis@gmail.com
Outlaw
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 91



« Antworten #39 am: 26.April.2022, 22:54:26 »

Servus Günter,
Vielen Dank  Cheesy
Keine Sorge, ich werde dem CB Funk auch weiterhin treu bleiben. Hab ja schon zu viele CB Geräte und kann mich auch nicht davon trennen  Wink

73, Erwin
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS