--- EVENTS: 27.07.2019 - Funkfreaks Funkerstammtisch Juli 2019 | 01.05.2022 - Testevent | --- 3 Clients am TS3 Online: - VL 103 GW HEIDENREICHSTEIN | - Draco's VOIP PC | - CB9FM MCO JN87FT Großhöflein |
CB-Funk.at Board
17.Juli.2019, 23:43:57 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche IN ARBEIT Mitglieder Einloggen Registrieren  
Seiten: [1] 2   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Handfunkgeräte?  (Gelesen 24318 mal)
Radio2.0
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 86


Profil anzeigen
« am: 28.Juli.2015, 22:05:42 »

----  Cheesy
« Letzte Änderung: 29.März.2017, 01:27:29 von Radio2.0 » Gespeichert
Lulatsch
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 63


Profil anzeigen
« Antworten #1 am: 28.Juli.2015, 22:26:26 »

Das Gerät wird in Ermangelung einer Geladenen Stromquelle keinen Ton aussenden.
Egal ob es mehr oder weniger kostet als 100 Euro.

Aber nach 16 Stunden Funken kann das auch in einem Fahrzeug passieren.
Tatsachen muß man ins Auge sehen.
Gespeichert

CB:1x FreeCit JC 2204, 1x SATCOM SCAN40F (auch bekannt als PAN PC 505 FM) - Ant: Wilson Little Wil, Wilson 5000-Magnet und Albrecht Racer 60-Magnet / PMR: 2x UCOM Twintalker 4710, 2x DNT XLP77 (inkl LPD), 3x Albrecht Tectalk Contact 2
MacGyver
Moderator
******
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 670


Eine gute Antenne ist der beste Verstärker


Profil anzeigen WWW
« Antworten #2 am: 29.Juli.2015, 06:48:22 »

Ein Handgerät für unter 100 EUR bekommst maximal in der e - bucht oder bei "haettichgern". Neu wohl kaum. Das günstigste, was ich auf die schnelle gesehen habe ist das Präsident Randy um ca. 110 EUR.

Übrigens: "Wer billig kauft, kauft teurer"
Gespeichert

Funken verbindet
QRV: K9 FM & 439.025 MHz
QTH: Brunn am Gebirge
Amateurfunk: OE3RQA, R85 439.025MHz -Shift
Referent für Ausbildung & Newcomer im ÖVSV
LV Niederösterreich
Miraculix
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 264


...die spinnen, die Römer...


Profil anzeigen
« Antworten #3 am: 29.Juli.2015, 11:21:26 »

Hallo Radio 2.0,

ich verwende schon seit Ewigkeiten das Alan 42 (damals CEPT) und nun auch seit einem Jahr das neue Multinorm.
Eine längere Antenne wie die Hyflex 27 ( http://www.alan-electronics.de/main.php?anr=6577&action=articledetail )
solltest dir auf jedenfall (für alle Handgurken) zulegen.

Bin mehr als zufrieden damit.

Vorallem mit dem 12 V Adapter (im Lieferumfang dabei) bist sehr flexibel, wennst mal an Fieldday machst und einen größeren Akku mitnimmst.

Und wie schon MacGyver sagte, leg lieber 40 € drauf und kauf dir was "Gscheites"

LG und 73, Miraculix
Gespeichert

QRV: [CB] K9, FM / [PMR] K5 (00) [AFU] S20, SU20, OE1XUU [DMR] TG2323
QTH: 3701 Grossweikersdorf [loc. JN78XL] / 3430 Tulln [loc. JN88AH]
MacGyver
Moderator
******
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 670


Eine gute Antenne ist der beste Verstärker


Profil anzeigen WWW
« Antworten #4 am: 29.Juli.2015, 17:48:52 »

wie bereits geschrieben: kauf Dir gleich etwas vernünftiges.
bei neuer ist das gerät bereits aus dem sortiment genommen und wird nicht mehr nachbestellt.
für mich ein zeichen, das das gerät ein ladenhüter ist oder qualitativ nicht befriedigt.

und thiecom ist, wie von vielerlei seiten zu vernehmen, eine schnarchnase was den zeitraum zw. bezahlung und lieferung und kundendienst betrifft.
http://www.pmr-funkgeraete.de/Funkgeraete/CB-Funk/Intek-CB/Intek-H-512-Plus-CB::2232.html

Zitat "Die Modulation ist in der Betriebsart FM recht leise, bei AM ist es soweit in Ordnung."

Und das für 80 EUR plus Versand Plus Ladegerät plus extra Antenne???

Da leg doch gleich 140 EUR aufn tisch und kauf ein gutes Gerät wie das Alan42 Handgerät mit der 50cm Flexantenne.
Und das was Du bei Neuner an Steuer sparst, zahlst beim Versand. Da kannst gleich hier kaufen...



Gespeichert

Funken verbindet
QRV: K9 FM & 439.025 MHz
QTH: Brunn am Gebirge
Amateurfunk: OE3RQA, R85 439.025MHz -Shift
Referent für Ausbildung & Newcomer im ÖVSV
LV Niederösterreich
Lulatsch
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 63


Profil anzeigen
« Antworten #5 am: 29.Juli.2015, 19:24:09 »

Das Alan 42 gibts bei Amazon um weniger als 110,- - also was will man mehr ?

Die Flex Antenne sollte man allerdings wie schon erwähnt zusätzlich auch erwerben.
Gespeichert

CB:1x FreeCit JC 2204, 1x SATCOM SCAN40F (auch bekannt als PAN PC 505 FM) - Ant: Wilson Little Wil, Wilson 5000-Magnet und Albrecht Racer 60-Magnet / PMR: 2x UCOM Twintalker 4710, 2x DNT XLP77 (inkl LPD), 3x Albrecht Tectalk Contact 2
MacGyver
Moderator
******
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 670


Eine gute Antenne ist der beste Verstärker


Profil anzeigen WWW
« Antworten #6 am: 29.Juli.2015, 19:39:43 »

Das kannst ca. ausrechnen (Alan 42, Quelle: Neuner.de):

10 Akkus a 2100mAh zu 1,2 Volt
Empfänger: Ruhestromaufnahme 100 mA im Normalbetrieb; 45 mA im Stromsparbetrieb
Sender: Stromaufnahme 900 mA

Mit Batteriepack (6 Zellen) ca. 2,0 Watt Ausgangsleistung, mit Batteriepack (8 Zellen) ca. 4,0 Watt Ausgangsleistung.
Im Akkubetrieb (Eneloop oder ähnlich gute Akkus verwenden):
Mit dem 6er-Batteriepack und Akkus ca. 1,2 Watt Ausgangsleistung, und mit dem großen Batteriepack (8 Zellen) ca. 2,5 Watt Ausgangsleistung.

Gespeichert

Funken verbindet
QRV: K9 FM & 439.025 MHz
QTH: Brunn am Gebirge
Amateurfunk: OE3RQA, R85 439.025MHz -Shift
Referent für Ausbildung & Newcomer im ÖVSV
LV Niederösterreich
funkanfänger
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 117


Profil anzeigen
« Antworten #7 am: 07.August.2015, 16:25:42 »

Ich habe auch das Alan42. Habe wegen der Sendeleistung beim Hersteller nachgefragt. Die meinten, es sei egal ob 6 oder 8 Akkus, die Leistung sei immer - je nach Einstellung - 1 bzw. 4 Watt. Die Anzahl der Batterien hätten nur Einfluss auf die Dauer, nicht jedoch auf die Sendeleistung. Ob das wirklich stimmt?
Gespeichert
alphamike
Breaker
****
Offline Offline

Beiträge: 36


Profil anzeigen
« Antworten #8 am: 07.August.2015, 20:34:48 »

das aus mehr spannung mehr leistung resultiert ist noch aus der uniden pc-404 zeit. das ohmsche und leistungsgesetz noch um einiges älter. einzig was hilft - eine messung. mit circa angaben und "erschätzten theoretischen" angaben kann niemand was anfangen. es gibt genug elektronische geräte (ja wir haben 2015) die bei weniger spannung erheblich mehr strom ziehen, was auch die aussage bezüglich der betriebsdauer bestätigen würde. bei der ft-51r stimmts halbwegs, sind ja auch 2 verschiedene akkupacks möglich, und ein batteriepack. nur irgendwelche angaben von händlerseiten wiederzugeben OHNE diese verifiziert zu haben ist so in etwa wie wenn ich sage es gibt ufos, unzählige webseiten beweisen das. ich vertraue nichtmal herstellerangaben, auch diese sind meist ein wenig "gerundet".

anderer meinung? messplatz und dummy load stehen zur verfügung.
Gespeichert

weil alle so gern ihr klumpert präsentieren
TRX:
IC-761, FT-575 GX 2, IC-475H, IC-275H, FT-480R, FT-780R
FT-51R, FT-470, AE5280, TS-404, Alan 98+
RX: unbekannt. sind einfach zuviele
ANT: 2 diamonds, ne groundplane für 2m und unzählige selbstbauten
für fragen steh ich gerne zur verfügung Smiley
maggo
Breaker
****
Offline Offline

Beiträge: 11


Profil anzeigen
« Antworten #9 am: 22.August.2015, 11:21:52 »

Ich Empfehle die Lafayette URANO, kostet wenn man etwas sucht um die 109 Euro,ISt Baugleich mit President Randy,und Stabo SH 9006. Sind Kompakter, haben einen guten Akku,und Massiv, fühlen sich wertig an, und die Modulation ist sehr laut!.
Die Alan Multi 42 haben gerne mal Probleme mit den Akku bzw. deren Abgreifkontakte die Lasch werden.

Gespeichert
MacGyver
Moderator
******
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 670


Eine gute Antenne ist der beste Verstärker


Profil anzeigen WWW
« Antworten #10 am: 20.Januar.2016, 19:52:29 »

Cobra, TTI, Maas/CRT/Danita, M-Tech, Präsident
Gespeichert

Funken verbindet
QRV: K9 FM & 439.025 MHz
QTH: Brunn am Gebirge
Amateurfunk: OE3RQA, R85 439.025MHz -Shift
Referent für Ausbildung & Newcomer im ÖVSV
LV Niederösterreich
SM01
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 217



Profil anzeigen
« Antworten #11 am: 20.Januar.2016, 21:23:49 »

Da hat wohl jemand nicht verstanden  was Du wolltest  Cheesy
Gespeichert

73,

SM01
Digi Mode : 35ERC1938
DX : 35RF010

AFU  :  OE7DMT
MacGyver
Moderator
******
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 670


Eine gute Antenne ist der beste Verstärker


Profil anzeigen WWW
« Antworten #12 am: 21.Januar.2016, 06:01:18 »

@SM: Radio2.0 ist der klassische "ja, aber..." User. Wurscht was man ihm sagt oder schreibt, er macht zumeist das Gegenteil und meint,
alles besser zu wissen. Was er braucht, ist ein CB-Handgerät in der Grösse eines digitalen Miniatur-PMR, mit Brennstoffzelle für 950 Jahre Betrieb ohne Leistungsverlust, Gewicht von 2 Schokokeksen und sämtlichen Modulations - bzw. Betriebsarten, inklusive Tetra und Co.
Alles am besten im Flugfunkbereich oder irgendwo im Bereich von 300GHz...
 
Gespeichert

Funken verbindet
QRV: K9 FM & 439.025 MHz
QTH: Brunn am Gebirge
Amateurfunk: OE3RQA, R85 439.025MHz -Shift
Referent für Ausbildung & Newcomer im ÖVSV
LV Niederösterreich
SM01
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 217



Profil anzeigen
« Antworten #13 am: 21.Januar.2016, 09:55:13 »

Da bist du mir zuvor gekommen Cheesy
Aber er wird auch diesmal widersprechen
Denn die Brennstoffzelle ist nich legal  Cheesy Cheesy Cheesy
Gespeichert

73,

SM01
Digi Mode : 35ERC1938
DX : 35RF010

AFU  :  OE7DMT
Atlantis
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 726



Profil anzeigen
« Antworten #14 am: 21.Januar.2016, 14:06:21 »

Ich glaube manche Leute warten scheinbar auf das xPhone 2.0. Das soll ja auch auf allen Frequenzen zwischen 70 cm und 160 m funken können (natürlich in allen Modulationsarten) Relaisablage, Packet Radio, Ros etc natürlich ebenfalls inklusive.
https://www.youtube.com/watch?v=9-nezImUP0w

73 Günter
Gespeichert

DX: 35HN27
MacGyver
Moderator
******
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 670


Eine gute Antenne ist der beste Verstärker


Profil anzeigen WWW
« Antworten #15 am: 21.Januar.2016, 17:02:55 »


Zitat
Und bei Professionell halt EX Geräte.
EX bedeutet lediglich Explosionsgeschützt/in Explosionsgefährdeten Bereichen nutzbar

Zitat
Bei den Hüllen hast halt das Problem das man so gut wie nix versteht.
Dafür sind sie wasserdicht
Gespeichert

Funken verbindet
QRV: K9 FM & 439.025 MHz
QTH: Brunn am Gebirge
Amateurfunk: OE3RQA, R85 439.025MHz -Shift
Referent für Ausbildung & Newcomer im ÖVSV
LV Niederösterreich
SM01
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 217



Profil anzeigen
« Antworten #16 am: 21.Januar.2016, 17:38:30 »

Finde dich damit ab, es gibt keine CB Handgurke die wasserdicht  oder ex geschützt  ist warum soll die Kist wasserdicht sein willst du damit tauchen?
Schau einfach mal hier http://www.aquapac.de/Produkt-Welten/Funkger-te-Walkie-Talky-SDR/
Gespeichert

73,

SM01
Digi Mode : 35ERC1938
DX : 35RF010

AFU  :  OE7DMT
MacGyver
Moderator
******
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 670


Eine gute Antenne ist der beste Verstärker


Profil anzeigen WWW
« Antworten #17 am: 22.Januar.2016, 06:44:34 »


Hierbei handelt es sich um ein Amateurfunkgerät, welches Du nicht betrieben darfst. Folglich hilft Dir der wasserdichte Explosionsschutz auch nichts.
Gespeichert

Funken verbindet
QRV: K9 FM & 439.025 MHz
QTH: Brunn am Gebirge
Amateurfunk: OE3RQA, R85 439.025MHz -Shift
Referent für Ausbildung & Newcomer im ÖVSV
LV Niederösterreich
DRA347
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3


Profil anzeigen
« Antworten #18 am: 22.Januar.2016, 13:06:47 »

Hallo Zusammen,

ich habe auch die Alan 42 und habe mit dem 6er Batteriepack nur 1,5 Watt und mit dem 8er Battriepack ca. 2,5 Watt Sendeleistung an der BNC-Antennenbuchse gemessen.
Dann war ich wunderfitzig und habe es mit Lithiumbatterie erneut ausprobiert. Die Anfangsspannung betrug da 1,8 Volt d.h. einmal 6 x 1,8 = 10,8 Volt und 8 x 1,8 = 14,4 Volt.
Mit 6 Batterien betrug die Sendeleistung 3 Watt und mit 8 Batterien 4 Watt. An dem Mobiladapter, der mit 13,8 Volt versorgt wird, ist die Sendeleitung auch 4 Watt.
D.H. nur mit mehr als 12 Volt sendet die Alan 42 mit 4 Watt!  Cool

Dies mal meine Erfahrungen dazu.

Allen 73 & 55 de DRA347/ Harald
Gespeichert

Ein Tag ohne Funk ist ein verlorener Tag!
DRA347
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3


Profil anzeigen
« Antworten #19 am: 08.Februar.2016, 17:00:57 »

Hallo Radio 2.0,

die Lithiumbatterien gibt es auch als Mignonzellen zu kaufen. Macht aber nur Sinn,wenn man keinen Mobiladapter mitnimmt bzw. zur Verfügung hat,
zudem man trotzdem eine externe Batterie mitnehmen müßte, wie geschrieben bei Betrieb mit Mobiladapter!
Mit den Mignonlithiumbatterien kann man den BNC-Anschluß für externe Antennen benutzen, eine Benutzung der Gummiwurst bzw. einer Teleskopantenne
würde ich da nur in der Stellung Low empfehlen.
Einziges Manko ist das die Lithiummignonbatterien noch schweineteuer sind.

Dir noch 73 & 55
Dra347 / Harald
Gespeichert

Ein Tag ohne Funk ist ein verlorener Tag!
Seiten: [1] 2   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS