--- EVENTS: 04.09.2022 - AMT Amplituden Modulations Talk | 19.01.2038 - Testevent | Connection could not be established.
CB-Funk.at Board
12.August.2022, 11:37:33 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche IN ARBEIT Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Break  (Gelesen 9428 mal)
ExUser234
Breaker
****
Offline Offline

Beiträge: 35



« am: 27.November.2014, 10:09:25 »

Beitrag gelöscht
« Letzte Änderung: 28.Oktober.2018, 19:19:05 von Skipper » Gespeichert
Lulatsch
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 64


« Antworten #1 am: 28.November.2014, 08:25:14 »

Hi

Ich habe ebenfalls seit diesem Jahr wieder meine CB Kisten ausgepackt.

Zur Geräteauswahl:
Von AE würde ich Abstand nehmen.

Mein Favorit ist die President Grant II, habe selbst noch keine, aber das ist das Gerät über das ich derzeit die besten Meinungen höre.

Beim Kauf würde ich aber darauf bestehen das man die Leistungen kontrolliert und gegebenenfalls einstellt.
Angeblich gibt es welche die auf SSB nicht die 12W bringen, zumindest hat das ein Deutscher Händler in einem anderen Forum gepostet.

Über die AT5555V6 kann ich nichts sagen, nur das es eigentlich ein Amateurgerät ist, mit CB Frequenzen inklusive.

Eine Gain Master  Smiley aufzustellen ist sicher eine Entscheidung über deren Sinnhaftigkeit man nicht diskutieren muss.

Im Süden Wiens - also Bezirk Baden, Wr.Neustadt, Hornstein, ist Kanal 40FM der Kanal wo man am ehesten jemand hört.

73 und viel Spass
Gespeichert

CB:1x FreeCit JC 2204, 1x SATCOM SCAN40F (auch bekannt als PAN PC 505 FM) - Ant: Wilson Little Wil, Wilson 5000-Magnet und Albrecht Racer 60-Magnet / PMR: 2x UCOM Twintalker 4710, 2x DNT XLP77 (inkl LPD), 3x Albrecht Tectalk Contact 2
skydiver
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 238


DX - 35PWS


WWW
« Antworten #2 am: 28.November.2014, 12:42:45 »

Hallo ihr Zwei !

@Lulatsch,
Von der AE7500 würdest du Abstand nehmen, warum bitte ?
Der einzige Grund wäre der sehr hohe Preis. Wer aber auf den Chrom Look steht ist das Gerät erste Wahl.
Die Grand II ist übrigens auch ein AFU Gerät  10/12 Meter mit 11 Meter Option,
so wie fast alle Multi.... Geräte. Reine 40CH CB Kisten sind selten geworden aus Kostengründen der Hersteller.
Warum mehrere Geräte entwickeln wenn es mit einer auch geht ( All IN ONE ).
Die AT5555V6 ( Maas, KPO, Anytone .....) ist auch ein AFU Gerät mit 11 Meter Option, ich hatte die V4, die ich übrigens hier Verkauft habe und funktionierte Prima. Die HF Leistung entsprach auch den Hersteller angaben.
Programmiert wird diese per USB und Software wogegen die anderen hier erwähnten intern durch Jumper auf die jeweiligen Bänder, Normen um und eingestellt werden.
Alle Geräte haben Stärken und Schwächen, und die Entscheidung fällt oft schwer weil die Palette der Geräte groß ist.
Die AT5555V6 hat übrigens schon einen Nachfolger namens Anytone AT-6666, HAM MobileCom 1011, SS 9900 SUPERSTAR.
Dieses Gerät hat auch einen USB Anschluss an der Rückseite und muss daher zum programmieren nicht mehr geöffnet werden was bei den vorhergehenden Versionen noch der Fall war. Wenn man die HF Leistung nicht intern auf 4/4/12 Watt herunter regeln kann scheiden diese Geräte so wieso aus.

@ Skipper
Ich denke mal das sie Stört wenn sie Zündet. In so einem Fall sollte man die Therme Entstören wenn möglich, denn Zündstörungen sind meist HF Störungen ähnlich wie bei Leuchtstoff Röhren wenn diese Zünden - Starten. Da hilft auch eine Netz Entstörung an deinem Netzteil auch nicht viel. Aber man könnte auch dort ein Netzfilter vorschalten. Es gibt ja so Steckdosenleisten mir Endstörfilter, kosten so um 30 Euro. Meine Erfahrungen dieser Steckdosenleisten sind aber schlecht, das sie nicht wirklich Entstören, im Gegenteil die stören selbst.
Mantelwellen Sperren wären auch noch eine Möglichkeit, mehrere hintereinander gleich nach der Antenne aufs Koax legen und am Ant. Eingang am Gerät selbst auch. Ob das aber hilft kann ich nicht sagen da mir hier solche Störungen unbekannt sind.
Ferndiagnosen sind außer dem schwer zu machen da man mit seinen Tipps schnell mal daneben liegen kann.
 
73 skydiver
« Letzte Änderung: 29.November.2014, 13:53:16 von skydiver » Gespeichert

Shack:
TRX: Albrecht AE 2990 AFS,
Ant: Outbacker 2000, Wilson FTG 5 Silver Load, Daimond CR 8900
Cobra-X
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 100


Unregelmäßig Stand-by auf Kanal 9 FM


« Antworten #3 am: 29.November.2014, 12:19:35 »



Dringend brauche ich auch einen Rat betreffend Entstörung des Stromkabels am Netzteil. Immer wenn die Therme anspringt  Angry



Hallo Skipper,
meinst Du die Zuleitung zum Funkgerät? Wenn Du die Übliche 2-Draht Zuleitung
zur Kiste hast, dann kannst Du mal probieren 2-3 Knoten in die Leitung gleich an der
Stelle die näher am Netzgerät ist zu machen - aber nur ins schwarze Kabel!

Soll angeblich was bringen. Hilft´s nix, schad´s nix.
Lg, Cobra-X
« Letzte Änderung: 29.November.2014, 12:21:28 von Cobra-X » Gespeichert

Cobra-X / 35FB005
Loc: JN88GF
Wien-Ost: Unregelmäßig Stand-by auf Kanal 9 FM
PMR auf Anfrage (CB-Funk, PN oder E-M@il)
skydiver
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 238


DX - 35PWS


WWW
« Antworten #4 am: 29.November.2014, 14:22:46 »

@Cobra-X
Mich würde schon interessieren wo du das gehört hat.
Zur Entstörung ein Knoten ins Kabel machen, so etwas habe ich in meine beruflichen Laufbahn noch nicht gehört.
Ich denke mal das du ein Witz machen willst, der übrigens sehr gut war Cheesy.
Aber so einen Knoten gibt`s wirklich man glaubt es kaum - siehe Bild -, nur hat der nichts mit Entstörung zu tun sondern dient als Zugentlastung des Kabel am Gehäuse wenn dafür keine Schelle vorhanden ist, ansonsten hat so ein Knoten keine elektrische Funktion.

73 skydiver


* Unbenannt.JPG (20.76 KB, 632x359 - angeschaut 597 Mal.)
« Letzte Änderung: 29.November.2014, 14:28:18 von skydiver » Gespeichert

Shack:
TRX: Albrecht AE 2990 AFS,
Ant: Outbacker 2000, Wilson FTG 5 Silver Load, Daimond CR 8900
Cobra-X
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 100


Unregelmäßig Stand-by auf Kanal 9 FM


« Antworten #5 am: 29.November.2014, 15:26:03 »

Ich lasse mich gerne belehren, aber in meiner Lehrzeit hab ich das so gehört.
Gespeichert

Cobra-X / 35FB005
Loc: JN88GF
Wien-Ost: Unregelmäßig Stand-by auf Kanal 9 FM
PMR auf Anfrage (CB-Funk, PN oder E-M@il)
skydiver
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 238


DX - 35PWS


WWW
« Antworten #6 am: 29.November.2014, 15:37:55 »

Ich will das jetzt nicht hoch puschen aber wenn du das so gelernt hast erkläre mir bitte wie das funktionieren soll.
Die Wirkungsweise müsste ja dann erklärbar sein. Die Behauptung das so ein Knoten so etwas kann ist schon abenteuerlich und
gehört in die Rubrik Tausend und eine Nacht.

73
ps :
Ein funkentstörtes ( HF festes ) Netzteil wäre so wieso die beste Lösung ( sollte eigentlich Standard sein bei unserem Hobby ) und kosten auch nicht die Welt, aber noch besser wäre es den Störenfried selbst zu Entstören ( Service Mann fragen ).
« Letzte Änderung: 29.November.2014, 18:26:35 von skydiver » Gespeichert

Shack:
TRX: Albrecht AE 2990 AFS,
Ant: Outbacker 2000, Wilson FTG 5 Silver Load, Daimond CR 8900
Lulatsch
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 64


« Antworten #7 am: 30.November.2014, 00:59:22 »

Hallo Skipper

Also ich habe bereits von 2 Händlern (einer in D und einer in Ö) bei Persönlichen Gesprächen, in Erfahrung gebracht das der Kauf einer AE ein wenig wie ein Lotteriespiel ist.
Da passiert es anscheinend immer wieder das Geräte irgendwelche Fehler haben.

Von der GRANT II höre ich hingegen fast nur Positives, auch von den Breakern in meinem Bereich gibt es nur gute Feedbacks wenn man über die Grant II redet.

Reim Optisch würde mir aber die AE7500 auch gefallen.

Ich muss allerdings sagen ich habe bisher weder eine Grant II noch eine AE auf CB in Verwendung, und muß deshalb Fairerweise betonen das meine Meinungsbildung auf dem "gewachsen" ist was mir so zu Ohren gekommen ist.

Das sowohl Händler und auch Breaker hier aber doch eher zur Grant II stehen ist für mich derzeit aber doch ein Zeichen.

73

Hallo und Danke für eure Rückmeldungen!

Lulatsch, was spricht deiner Meinung nach gegen AE?

73 Skipper

Ps: Auf AM heute wieder stärker Amiverkehr.

Gespeichert

CB:1x FreeCit JC 2204, 1x SATCOM SCAN40F (auch bekannt als PAN PC 505 FM) - Ant: Wilson Little Wil, Wilson 5000-Magnet und Albrecht Racer 60-Magnet / PMR: 2x UCOM Twintalker 4710, 2x DNT XLP77 (inkl LPD), 3x Albrecht Tectalk Contact 2
skydiver
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 238


DX - 35PWS


WWW
« Antworten #8 am: 30.November.2014, 08:35:15 »

" Einzig der Abstimmbereich erst ab 100 Hz stimmt mich fraglich - ausreichend? "

Simpel gesagt ist das mehr als ausreichend, der Clarifier Regler macht auch keine kleineren Schritte außer das Gerät hat noch ein feintuning Regler. Kleinere Schritte sind sinnvoll bei CW oder PSK oder allgemein Digitales im AFU Betrieb, aber beim AM-SSB Betrieb im CB Funk nicht notwendig.
Wem es aber abschreckt sich eine AE7500 zu kaufen sollte zur Grand 2 greifen obwohl man auch dort ein sogenanntes Montagsgerät erwischen kann. Das gilt aber auch für alle Elektronischen Geräte. Ein gewisses Lotteriespiel ist das immer, der eine ist voll zufrieden, der andere wiederum
ärgert sich wochenlang mit Fehlfunktionen herum. Dahin gehend habe ich auch schon viel Lehrgeld bezahlt im laufe der Jahre meines Hobbys.
Was das Netzteil angeht benutze ich ein MAAS SPS-30-II, ist HF Fest, Kurzschluss Fest und stört von sich aus weder Empfang noch Senden. Große Leistungsreserve 30 A auf Dauer. Kann ich nur Empfehlen.
http://www.maas-elektronik.com/MAAS-SPS-30-II-Schaltnetzteil-35-Ampere.2.html

73 skydiver
ps.
Was ein Lautsprecher in einem Netzteil verloren hat weiß wohl nur der Hersteller. Ich komme aus dem Staunen nicht mehr heraus,
was es so alles gibt  Undecided.
« Letzte Änderung: 30.November.2014, 09:41:54 von skydiver » Gespeichert

Shack:
TRX: Albrecht AE 2990 AFS,
Ant: Outbacker 2000, Wilson FTG 5 Silver Load, Daimond CR 8900
MacGyver
Moderator
******
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 826


Eine gute Antenne ist der beste Verstärker


WWW
« Antworten #9 am: 30.November.2014, 12:43:35 »

Servus in die Runde,

bei mir daheim steht (nebst anderen, älteren Geräten) die AE5890 und ist aus meiner Sicht durchaus zu empfehlen.
Das Gerät hat ein relativ gutes Preis/Leistungsverhältnis, moderne Optik, Sendeleistung ist regelbar.
Lässt sich auch gut in einem Koffer oder im Auto  unterbringen.

In Punkto Störungen der Therme: Wie bereits im Vorfeld erwähnt wurde, lässt sich ferndiagnostisch kaum ein richtiger Tipp geben.
Was sich hier jedoch lohnen könnte:  Das 12V - Kabel mehrfach um einen Ferritkern zu wickeln bzw. Klappferrite zu verwenden.
Theoretisch kann das auch bei der 220V Zuleitung germacht werden, soweit ich jedoch auf die schnelle in der allwissenden Müllhalde gefunden hatte, müsste dazu die Zuleitung aufgedröselt werden und die Klappferite um die einzelnen Adern geklappt werden. Hängt die Therme evtl. auf der selben Erde? Dann hilft nur die Trennung von Therme u FUG.

vy73 MacGyver



Gespeichert

Funken verbindet
QRV: K9 FM & 439.025 MHz
QTH: Brunn am Gebirge
Amateurfunk: OE3RQA, R85 439.025MHz -Shift
Referent für Ausbildung & Newcomer im ÖVSV
LV Niederösterreich
skydiver
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 238


DX - 35PWS


WWW
« Antworten #10 am: 30.November.2014, 16:03:29 »

MacGyver hat da schon recht aber ob das alles was bringt ist fraglich, am Ende ist außer Spesen nichts gewesen.
Da liegt es wohl nahe ein neues Netzteil anzuschaffen. Was Ferritkerne angeht eignet sich auch nicht jeder x-beliebige für dieses vorhaben, nicht umsonst gibt es verschiedene Typen aus verschiedenen Materialien.
Es ist ja in dieser Diskussion auch nicht klar hervorgegangen ob diese Störungen über das Netzteil eingeschleift werden oder über die Antenne.
Daher ist es am besten den Störenfried zu Entstören meine ich.
Und bei einem No Name Netzteil in dieser Preisklasse stehen die Investitionen und Arbeitszeit in keinem vernünftigen Verhältnis
was Entstörungsmaßnahmen angeht.
Am besten wenn möglich das Funkgerät an einer Autobatterie anschließen und probieren ob die Störungen noch da sind.
Wenn ja dann kann man das Netzteil schon mal ausschließen und die Störungen werden dann wohl über die Antenne eingeschleift.

73 skydiver
"Hängt die Therme evtl. auf der selben Erde?

Was denn sonst, im Endeffekt treffen sich alle Erdungsdrähte vom Haus über Stromverteilerkästen an der Potentialausgleichsschiene vom Haus, und sind dort verbunden. Deshalb liegt im Haus alles an einer Erde.
Wo das nicht so ist stimmt was nicht.
"die Zuleitung aufgedröselt werden und die Klappferrite um die einzelnen Adern geklappt werden"
Leute macht bitte so was nicht, ist Verboten und zudem Gefährlich, wenn dann nur auf das ganze Kabel Klappen denn
so ist das auch vorgesehen.
« Letzte Änderung: 30.November.2014, 19:26:33 von skydiver » Gespeichert

Shack:
TRX: Albrecht AE 2990 AFS,
Ant: Outbacker 2000, Wilson FTG 5 Silver Load, Daimond CR 8900
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS