--- EVENTS: 23.06.2018 - Sommeraktion Bergfunk Schneealpe/Hohe Wand | 15.09.2018 - European Day Of QSO - EDOQ2018 | 01.05.2022 - Testevent | --- 5 Clients am TS3 Online: - VL 107 SVE - Heidenreichstein | - VL Funkserver Kärnten | - Mechi VOIP PC | - AT3GSM | Manfred | JN78NU | - Draco's VOIP PC |
CB-Funk.at Board
19.Juni.2018, 10:47:17 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche IN ARBEIT Mitglieder Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 2 [3] 4   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Stromversorgung Funk bei BLACKOUT  (Gelesen 43764 mal)
MacGyver
Nummer 1
*********
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 589


Eine gute Antenne ist der beste Verstärker


Profil anzeigen WWW
« Antworten #40 am: 20.Oktober.2015, 10:39:33 »

Update bezüglich Spannungsversorgung/Notfallausrüstung:

Stromgenerator mit 2,6KW maximaler Leistung, dafür stehen 2 befüllte Kanister im Keller.
2*40AH Bleigelakkus in regelmssigen Lade/Entladezyklen
altes Notebook mit ca 1 St. Laufzeit.

Funkausrüstung AFU:
FT897, Frequenzerweitert und damit durchgehend bis 30MHz sendefähig + UKW
Stromversorgung via 220V an Netz, Generator oder 14V an Batterie mögl.
FT817 original unverbastelt für Portabelbetrieb

Funkausrüstung CB:
Layette Trucker 40Kanal FM/AM
2* Alan121, 2*Alan42, diverse andere.

Antennen
für Kurzwelle: G5RV fix, HF-P1 für Portabel, Präsident Black Pirat(Himalaya) für 10/11m,
UKW-Seite: X300N , X50 als Reserve
Digimodes: Packetradio, Winlink/Winmor

Die 11m Antenne un die UKW müssten noch aufs Dach, das geht vermutl. erst nächstes Jahr.
Gespeichert

Funken verbindet
QRV: K9 FM & 439.025 MHz
QTH: Brunn am Gebirge
Amateurfunk: OE3RQA, R85 439.025MHz -Shift
Referent für Ausbildung & Newcomer im ÖVSV
LV Niederösterreich
Winedou
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 87


Profil anzeigen
« Antworten #41 am: 20.Oktober.2015, 23:10:42 »

hallo so meine notstromversorgung für funk schsut so aus mit den akkus und materien die voll sind komme ich je nach leistung schon ein bar tage aus. Und zum nahladen habe ich einen 12 v generator ( eigenbau) motor aus 1939. Der braucht fast keinen sprudl. Da kann ich mit 5 liter benzin einen ganzen tag funken. Zu den geräten in 11 und 2 meter binn ich da gut aufgestelt
Gespeichert
Atlantis
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 333



Profil anzeigen
« Antworten #42 am: 20.Oktober.2015, 23:17:28 »

Und wie weit kannst funken mit dem PMR Gerät?

73 Günter
Gespeichert
Winedou
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 87


Profil anzeigen
« Antworten #43 am: 20.Oktober.2015, 23:55:07 »

Gute pmr sind besser als der ruf da geht schon was . 10 km im tal und 190 km am berg ist mein rekord. Zum thema wie mobil... ich bin da richtig mobil die handgeräte sind immer voll und lassen sich bei bedarf wieder sm notstrom laden. Die größere usrüstung ist im modul system sufgebaut. Bei bedarf kann ich alles einzeln tragen . Oder als ganzes mit dem eingebauten rädern bewegen. Bi mir ist alles trag bar
Gespeichert
Jovanovic Wien16
Breaker
****
Offline Offline

Beiträge: 19


Profil anzeigen WWW
« Antworten #44 am: 21.Oktober.2015, 18:37:45 »

Servus i bin da Bonzo, du braugsch dem Honda genertor und fiele Bensin und lafft super lang und nix laut brachsch nix dem akku vagiss dem dreck.
Gespeichert

Servus i bin da Bonzo!!!!! Olle dem 73ig winschen!
Jovanovic Wien16
Breaker
****
Offline Offline

Beiträge: 19


Profil anzeigen WWW
« Antworten #45 am: 21.Oktober.2015, 18:40:56 »

Es geht los:
1. Nudeln, Reis, Mehl etc. für 30 Tage
2. Trinkwasser für 30 Tage
3. im Garten oder Innenhof Latrine bauen, glücklich wer einen Balkon hat....
4. Akkus laden, Benzin horten, Obi plündern
5. Samstag 14.02. Notfunkübung am CB
6. Testament verfassen
7. 20.03. Greyline am Vormittag nutzen?
8. 20.03. ab 11:30 billige Notvorräte in der bucht

Servus sog bist dem angelaffn bei dem Mauer?Huh??


Gespeichert

Servus i bin da Bonzo!!!!! Olle dem 73ig winschen!
MacGyver
Nummer 1
*********
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 589


Eine gute Antenne ist der beste Verstärker


Profil anzeigen WWW
« Antworten #46 am: 22.Oktober.2015, 10:15:44 »

Nur wie Mobil seit ihr mit eurer Ausrüstung?

Die Kurzwellenantenne braucht lediglich einen 10m Mast bzw. die 11m Drahtantenne einen passenden Portablmast.
Sowas ist schnell ins Auto gelegt und anderswo aufgestellt.
Die AFU Ausrüstung läuft mit 20Watt an der Batterie ebenfalls schnell an einem anderen Ort. Zudem habe ich noch ein kleiners Solarpaneel, welches mir die Batterien aufladen kann bzw. wäre auch ein Ladebetrieb via KFZ Steckdose möglich.

Einzig die Internet/HAM-Netanbindung zu errichten und mit Spannung zu Versorgen wird noch eine Herausforderung
Gespeichert

Funken verbindet
QRV: K9 FM & 439.025 MHz
QTH: Brunn am Gebirge
Amateurfunk: OE3RQA, R85 439.025MHz -Shift
Referent für Ausbildung & Newcomer im ÖVSV
LV Niederösterreich
Miraculix
Moderator
******
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 242


...die spinnen, die Römer...


Profil anzeigen
« Antworten #47 am: 22.Oktober.2015, 15:08:12 »

Ah, da gibts viele Möglichkeiten:

- Handfunkgeräte mit Reservebatterien
- 4S LiPo Akkus mit 12V KFZ Dose montiert
- Notfunkkoffer mit Bleiakku

usw. usw.....

73, Miraculix
Gespeichert

QRV: [CB] K9, FM / [PMR] K5 (00) [AFU] S20, SU20, OE1XUU [DMR] meist Exelberg 2323
QTH: 3701 Grossweikersdorf [loc. JN78XL] / 3430 Tulln [loc. JN88AH]
SuperSoul
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13



Profil anzeigen
« Antworten #48 am: 22.November.2015, 17:00:10 »

Also

Bei mir würde es  bei (Blackout/oder sontige Katastrophen )so ausehen :

Da ich Kfz-Techniker bin habe Ich genug Autobatterien Zuhause damit könnte Ich mein ALAN 78 + die Draht Gp unterm oder auf dem Dach betreiben

Zusätzlich habe Ich ein 800w 2 Takt Notstromagregat  damit gehts dann weiter bzw könnte meine Batterien wieder laden

Falls doch eine größere Katastrophe eintritt   Essen ist bei uns genug Zuhause (Bauernhaus)  2 volle Gefriertruhen und ein Gefrierschrank + einiges an Konserven sind auch immer da  also da kommen wir 4 schon lange über die Runden wenn man etwas drauf achtet


Beleuchtung es Liegen einige Taschenlampen und Kerzen etc. rum


Das Einzige was nicht gehen würde wäre unsere Hackschnitzel Heizung   da bräuchten wir ein Agregat mit 400V und min. 12KW  damit es auch unsere 3 Untermieter warm haben

Nett wäre ein 30 Kva Generator dann würde das ganze Haus laufen so als wäre nichts  Tongue

 73 Mario
Gespeichert
SM01
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 213



Profil anzeigen
« Antworten #49 am: 22.November.2015, 19:25:13 »

Sorry
aber glaubt ihr daran was ihr hier schreibt.
Blackout ja schön und gut aber wenn es wirklich dazu kommt (was eh nicht der Fall seien wird, zumindest nicht im gossen Sill)wird sich jeder um sich kümmern, da ist der Funk eh zweitrangig und ich glaube nicht das die Behörden auf ein paar CB –oder sonstige Wald und Wiesen Funker angewiesen sind.
Wie gesagt das ist meine Meinung und ich möchte auch niemandem zu nahe treten.
In diesem Sinne 73, SM-01
Gespeichert

73,

SM01
Digi Mode : 35ERC1938
DX : 35RF010
Facebook : Bergfunker Tiroler Unterland
auf die Dauer hilft nur Power
SuperSoul
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13



Profil anzeigen
« Antworten #50 am: 22.November.2015, 20:07:40 »

Hallo SM01

Ich denke da auch nicht an die Behörden Ich denke eher Information so auszutauschen oder wichtige Infos untereinander


Gerade in den Nachrichten nach Angriff komplettes Blackout auf der Insel Krim also passiert doch und wenn es so weiter geht kann uns das genauso passieren auch wenn es sehr unwahrscheinlich ist aber möglich ist es


73 Mario
Gespeichert
Skipper
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 390



Profil anzeigen
« Antworten #51 am: 23.November.2015, 06:02:21 »

Da gab es aber keinen (langen) Stromausfall und selbst wenn hat eine Armee normalerweise eine eigene Infrastruktur.
Und wie viele Zivilisten halten sich freiwillig in einer gegend auf wo Militärische Handlungen vorgenommen werden.

Na das möcht ich sehen, wie die Wiener aus der Stadt flüchten...
Gespeichert

35AY2   330AY2   qrz11.net
MacGyver
Nummer 1
*********
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 589


Eine gute Antenne ist der beste Verstärker


Profil anzeigen WWW
« Antworten #52 am: 23.November.2015, 08:55:47 »

Also
Bei mir würde es  bei (Blackout/oder sontige Katastrophen )so ausehen :
Zusätzlich habe Ich ein 800w 2 Takt Notstromagregat damit gehts dann weiter bzw könnte meine Batterien wieder laden
Essen ist bei uns genug Zuhause (Bauernhaus) 2 volle Gefriertruhen und ein Gefrierschrank + einiges an Konserven sind auch immer da  also da kommen wir 4 schon lange über die Runden wenn man etwas drauf achtet
73 Mario

der 800w 2takter reicht dann grade mal zum batterein laden, ned mehr. den kühlschrank bzw. die tiefkühler kannst damit nicht betreiben.
da empfehle ich dir dringlich, einen "vernünftigen" generator aus dem baumarkt zu holen. am besten die einzelleisung/energiebedarf anhand der typenschilder ablesen und überschlagsmässig rechnen. die meiste energie wirst beim kühlen brauchen. wenn die geräte dann den kühlkompressor abschalten, dann kannst auch abstecken.

meine station bekommt noch ein solarmodul bzw. ein windrad verpasst, sobald ichs mir leisten kann.
Gespeichert

Funken verbindet
QRV: K9 FM & 439.025 MHz
QTH: Brunn am Gebirge
Amateurfunk: OE3RQA, R85 439.025MHz -Shift
Referent für Ausbildung & Newcomer im ÖVSV
LV Niederösterreich
SuperSoul
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13



Profil anzeigen
« Antworten #53 am: 23.November.2015, 12:32:35 »

Hallo


Ja das ist klar das dieser Generator nur zum Laden da ist

Bei meinem Vater in der Arbeit steht ein 30 kv generator und noch ein 4.5 kv die zur verfügung stehen würden Wink


73 Mario
Gespeichert
MacGyver
Nummer 1
*********
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 589


Eine gute Antenne ist der beste Verstärker


Profil anzeigen WWW
« Antworten #54 am: 23.November.2015, 19:42:24 »

*hehehe* da bewegt sich schon mehr Smiley 
Gespeichert

Funken verbindet
QRV: K9 FM & 439.025 MHz
QTH: Brunn am Gebirge
Amateurfunk: OE3RQA, R85 439.025MHz -Shift
Referent für Ausbildung & Newcomer im ÖVSV
LV Niederösterreich
SuperSoul
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13



Profil anzeigen
« Antworten #55 am: 23.November.2015, 20:29:21 »

ja mit diesen 2 läuft das Haus fast so als wäre nichts  Tongue
Gespeichert
SuperSoul
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13



Profil anzeigen
« Antworten #56 am: 23.November.2015, 21:22:01 »

ich glaube 100 L


wiso genehmigen für was genehmigen
Es ist ein lärmgedämmter Generator auf nem Hänger  wenn dieser im Innenhof steht und läuft is das doch egal man hört in fast nicht und wenn ich keinen Strom habe ist mir das egal ob Ichs darf oder nicht
Gespeichert
Matthias
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 86


Profil anzeigen WWW
« Antworten #57 am: 24.November.2015, 12:14:01 »

Ich stell dann mal meine kleine Anlage hier vor

5KW Netzparallel Wechselrichter mit 2 AC Eingängen 1x Netz, 1x3KW Aggregat
800AH Batterien
13KW Photovoltik wovon sich 5KW auf Inselbetrieb schalten lassen
Am Wechselrichter hängen die wichtigen Verbraucher permanent und per Umschaltung lässt sich das ganze Haus drauf schalten
Der Wechselrichter kann im Boost Betrieb das Aggregat unterstützen dann stehen im Spitzenbetrieb 8KW Leistung zur Verfügung
Weiters kann der Wechselrichter die Batterien mit bis zu 120A laden das heisst im Aggregatbetrieb wird das Aggregat auf 90% Last gehalten und der Strom geht in die Batterien
Sind die Batterien voll schaltet das Aggregat ab und der Wechselrichter liefert die Leistung fällt die Ladung unter 60% springt das Aggregat wieder an
Gespeichert

Miraculix
Moderator
******
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 242


...die spinnen, die Römer...


Profil anzeigen
« Antworten #58 am: 24.November.2015, 13:53:22 »

hallo Matthias, das war mir fast klar, dass es bei dir strommäßig so aussehen wird  Wink das reicht ja fürs ganze Dorf. [HI]

...na dann kannst dich gleich in die Liste eintragen wer als AFU auch über CB errreichbar ist. (...mit dieser NOT Funk Anlage)

http://www.cb-funk.at/forum/index.php/topic,528.msg3802topicseen.html#new

LG, 73 Miraculix
« Letzte Änderung: 24.November.2015, 13:54:56 von Miraculix » Gespeichert

QRV: [CB] K9, FM / [PMR] K5 (00) [AFU] S20, SU20, OE1XUU [DMR] meist Exelberg 2323
QTH: 3701 Grossweikersdorf [loc. JN78XL] / 3430 Tulln [loc. JN88AH]
Atlantis
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 333



Profil anzeigen
« Antworten #59 am: 02.November.2017, 08:23:15 »

Hallo,
hat jemand Erfahrungen mit den Stromerzeugern der Fa Denqbar, speziell dem Denqbar DQ-0204? https://www.denqbar.com/2-8-kw-digitaler-inverter-stromerzeuger-generator-benzinbetrieben-e-start/a-1373/#features

Soll die "Grundfunktionen" (Tiefkühlschrank, Hauswasserwerk, Elektrorollos ... & ev. TV) in einem Einfamilienhaus aufrechterhalten. E-Start weil die Bewohnerin (79) einen Seilzugstarter nicht mehr händeln kann.

73 Günter
Gespeichert
Seiten: 1 2 [3] 4   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS