--- EVENTS: 04.09.2022 - AMT Amplituden Modulations Talk | 19.01.2038 - Testevent | Connection could not be established.
CB-Funk.at Board
11.August.2022, 16:12:18 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche IN ARBEIT Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 ... 14   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Neue CB-Funknorm AM-FM-SSB  (Gelesen 334216 mal)
MacGyver
Moderator
******
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 826


Eine gute Antenne ist der beste Verstärker


WWW
« Antworten #60 am: 01.Oktober.2013, 06:30:42 »

meine letzte information diesbezüglich war, das sich die umsetzung der neuen norm verzögert, da das militär, warum auch immer, ansprüche auf die 40+ frequenzen, die ja unterhalb Kanal 1 liegen, erhoben hat.
rechtlich gilt für uns was in der schnittstellenbeschreibung steht. wenn dort 40 Kanal mit FM und 4Watt festgehalten ist, dann sind wir noch an die alte (auf europaebene bereits ungültige) norm gebunden.
Gespeichert

Funken verbindet
QRV: K9 FM & 439.025 MHz
QTH: Brunn am Gebirge
Amateurfunk: OE3RQA, R85 439.025MHz -Shift
Referent für Ausbildung & Newcomer im ÖVSV
LV Niederösterreich
Ganymed
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 35


« Antworten #61 am: 01.Oktober.2013, 08:16:53 »

Ja ja, das Militär hat´s schwer  Tongue, ich sag nur, das ist schon ein Armutszeugnis für Österreich auch stellt sich die Frage ob wir schon beider EU sind ... . Es ist ja nicht so, dass es bei der Freigabe von AM/SSB um Leben oder Tot geht aber als EU Bürger glaub ich hätten auch WIR das Recht AM/SSB zu nutzen.
Wehe dem der seinen Strafzettel nicht schnell genug einzahlt, da geht´s dann schnell zur Sache, das dauert nicht ein paar Jahre bis reagiert wird.

73
Gespeichert

Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muß man vor allem ein Schaf sein. Sagte Einstein Smiley
Alpenfunk Austria Callsign: 35AFA 02
Charly13
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 97



« Antworten #62 am: 01.Oktober.2013, 08:44:14 »

Irgendwas ist im Busch!!
Hatte vor kurzen die Gelegenheit mit einen Pensionierten OM welcher bei der Post(Fernmeldebüro) gearbeitet hat zu quatschen!!
Der CB-Funk wurde 2010 nur durch die Engländer "gerettet",sind besser organisiert!!!!!!!!
Davon gibts einen Bericht im Funkamateur von 2010.
Das grosse Problem ist das,das Frequenzspektrum schon voll ausgenützt ist(Handy,ISM,..........)
Dadurch wollen die Behörden(nicht nur bei uns)andere,nicht viel genutzte Frequenzen umwidmen.
Bei und ist es das CB-Band(27Mhz),35Mhz und 40Mhz(Modellbau)und ein paar andere.
Sogar wurde angedacht ein paar Afu Frequenzen zurück zu holen!!!z.b.(160m)
Deshalb können wir froh sein zuminderst die 40 Kanäle FM zu erhalten.

Lg.Charly 13
Gespeichert
Dookie
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 921



« Antworten #63 am: 01.Oktober.2013, 11:39:37 »

Falls das CB-Band seine Zulassung als CB-Funk-Band verliert (strange..), und nur noch pmr für als lizenzfreier Funk gilt, dann werden hier aber einige Guerilla-Funker am Start sein, garantiert. Ich glaub das aber ehrlich gesagt nicht, oder erst wenn es soweit ist.

Dann wird halt auf PMR mit 4 Watt gesendet, mir solls recht sein.. oder 12W SSB, auch wenn dort DX-Zeiten/Wetterverhältnisse/Sonnenflecken eher kaum eine Rolle spielen..

Nein, die sollen erst mal SSB und AM freigeben, bevor sie etwas umstrukturieren und uns wegnehmen wollen. Sonst gibts hier flächendechend Guerilla-Funk auf 26-27 MHZ Wink
Gespeichert

35DO0KIE
Q35DOK (JT65)
35DOK123 (ROS)
Charly13
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 97



« Antworten #64 am: 01.Oktober.2013, 11:51:45 »

Genau!!

Bin voll deiner Meinung Dookie  Cool
Glaub eh nicht das es so wird,aber wissen kann mans nie  Angry  Angry

Happy DX

Lg.Charly 13
Gespeichert
AT7FIZ
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 198



WWW
« Antworten #65 am: 01.Oktober.2013, 16:52:06 »

Is es jetzt erlaubt worden oder nicht?
Gespeichert

73 de Marco
Winedou
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 87


« Antworten #66 am: 01.Oktober.2013, 17:28:00 »

Wer sagt da was von militär auf 40+ also erstens die neue norm ist ja nur andere modulationsarten. Auf den gleichen ch. Also ändert sich da vom frequenzbedarf rein gar nix. 
In den schnitstellenbeschreibungen steht noch nix von der neuen norm.

Und wrr braucht mehr ch es tumelt sich eh alles auf den 40 auch in dl sind dort die meisten. Selbst bei einrr megabergfunkveranstaltung findet man noch 3-4 freie ch ich weiß ist nicht viel aber sonst wären es 44 freie ch dsn muss man wieder suchen wo was los ist
Gespeichert
CB Obelix
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 72


73,55 Markus


WWW
« Antworten #67 am: 01.Oktober.2013, 21:12:33 »

 Undecided interessant wärs jetzt schon gibts da keine vernünftige Quelle zu der neuen CEPT norm?
Gespeichert

73,55 Markus
AT7FIZ
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 198



WWW
« Antworten #68 am: 02.Oktober.2013, 00:10:34 »

Ich hab mal nix gefunden .. zumindest nix wo man als antijurist auch schlau werden könnte ;-)
Aber he wir können ja bald auch auf 10 m SSB betreiben .. is ja fast wie CB-Funk haha
Gespeichert

73 de Marco
Charly13
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 97



« Antworten #69 am: 03.Oktober.2013, 15:04:41 »

Genau wegen den 1 Meter ist doch egal  Shocked  Shocked
Gespeichert
AT7FIZ
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 198



WWW
« Antworten #70 am: 03.Oktober.2013, 18:44:16 »

Genau was macht schon ein Meter aus auf 15 km Entfernung ;-)
Man darf halt nicht zu kleinlich sein ...

Na aber wir haben in unserer Runde noch 2-3 ohne Schein, daher geht noch was auf CB ...
« Letzte Änderung: 03.Oktober.2013, 18:53:48 von AT7FIZ » Gespeichert

73 de Marco
ExUser15
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 88


« Antworten #71 am: 03.Oktober.2013, 20:22:06 »

Hat auch ein vorteil wenn die Polizei die vollrauschigen an Schein nehmen dann habens zeit zum Funken Smiley)! Wer hat denn keinen Schein mehr?
Gespeichert
Dookie
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 921



« Antworten #72 am: 04.Oktober.2013, 09:55:50 »

Die Frage ist eher: Wer hat NOCH keinen Schein?

Ich zum Beispiel. Hab auch nicht vor ihn zu machen, obwohl ich schon in der Schulung gesessen bin, habs mir aber dann anders überlegt. Mir gefällt CB-Funk und ich hör gern Amateurfunk, das reicht mir. Wenn die Norm hier endlich verabschiedet wäre, so dass man auch rechtlich in dem Bereich funken darf, so würde mir das schon reichen. Von 80 Kanälen hab ich ohnehin nichts gesagt, 40 Kanäle in LSB/USB/AM/FM - reicht mir schon!
Gespeichert

35DO0KIE
Q35DOK (JT65)
35DOK123 (ROS)
hali
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48



WWW
« Antworten #73 am: 04.Oktober.2013, 13:54:28 »

ich mach sicher nicht den schein!!!
bin kein bürokratenschwein
um zu machen nur zum zum schein
bleib lieber weiter sauber, rein
und funk weiter frei und fein
Gespeichert
AT7FIZ
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 198



WWW
« Antworten #74 am: 05.Oktober.2013, 00:50:12 »

Na hoffentlich schafft es das BMVIT die neuen Normen einzuführen bevor der CB-Funk endgültig tot ist ;-)
Ich für meinen Teil warte aber sicher nicht mehr darauf ...
Gespeichert

73 de Marco
Winedou
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 87


« Antworten #75 am: 05.Oktober.2013, 23:25:21 »

Ich hab zwar schein mach aber hauptsächlich cb. Und hoffentlich balt ofisziel auf ssb
Gespeichert
Dookie
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 921



« Antworten #76 am: 06.Oktober.2013, 06:08:45 »

Ich glaub durchaus, dass zwischen einem CB-Funker und einem Amateurfunker mehr als nur eine Lizenz steht. Ich glaube auch nicht, dass einer mehr Enthusiast ist als der Andere. So wie es mit Sicherheit den Antennenverrückten auf der Seite des Amateurfunks gibt, mit zig Meter hohen Türmen und diversen Antennen für jedes Band eine, so gibt es wohl auch den CB-Funker mit seiner Antenne, die eben dem Maximum für CB-Funk bzw 27MHZ entspricht, und dazu seinen Geräten. Dass das in der Regel in einem anderen Preis- und Größenverhältnis steht, als im Amateurfunk, wo mehre Bänder bedient werden, ist dann halt schon ein Unterschied. Oder eben auf beider Seite die Budgetfunker oder Bastler, die aus Nix und einer Wurschtsemmel ein paar Reichweiten rausholen können.

Im Endeffekt aber ist für mich der CB-Funk FREIHEIT im Funkbereich und dennoch technisch weit vorn, auch reichweitenmäßig. PMR-Funk is ohnehin großteils nur ein Kosten-Nutzen-Funk, CB-Funk hingegen überbrückt bei Idealbedingungen auch mehrere tausend Kilometer, kann durchaus auch hochwerte Geräte und Antennenliefern (man darf die Geräte nur eben nicht selbst zusammenschweißen, die Antennen wohl schon). Aber was mir wichtig ist, überaus wichtig, in Zeiten von Googlemaps, Facebook, Portscans, IP-Logs, etc:

Ich muss mich beim CB-Funk und für den CB-Funk NIRGENDS registrieren (BESTER UND GRÖSSTER VORTEIL für mich überhaupt). Ich hab kein mir zugehöriges, einmaliges Rufzeichen, dem ein realer Name mit richtiger Adresse dazugehört, ich muss bei keinem ÖVSV oder sonstwo dabei sein, ohne evtl skeptisch zu beäugt zu werden. Ich muss nicht, vor allem muss ich nicht. Das macht den CB-Funk für mich aus: NIEMAND muss irgendwas. Auf den AF-Bändern herrscht oftmals so eine.. Stimmung, zwischen bürokratischen Regelbenimm (in einem Maße, das für mich schlicht nicht handlebar ist) und dann kategorisch in den bekannten DX-Bändern geht es halt meist nur um Contest oder zumindest typischen Unterhaltungen: Von Wo bist Du? Rufzeichen? Signal- und Mod-Stärke, alles klar, 73 - next. Gut kann auch Spaß machen, ist ja auf 27555 oft nicht anders, das is weniger drastisch. Trotzdem, auf CB wird einfach lockerer geredet miteinander, erinnert entweder an so manche 80m Runden oder dann halt an die 70cm-Repeater-Runden, nur dass da halt nicht nuuur über Antennentechnik und Installation gesprochen wird, was ich als weiteren Vorteil verstehe.

Okay, tut mir leid, das war eine ganze Menge Off-Topic, um das trotzem noch mit dem eigentlichen Thema zu Verbinden:

Ich denke bei DX-Verbindungen auf LSB/USB im CB-Band legal funken zu können, das sollte nicht nur im restlichen Europa möglich sein, das haben wir uns auch verdient, vorallem wenn es sonst bereits überall anders schon abgesegnet ist. Wer heute noch jemand eine Strafzahlung aufs Aug drückt, nur weil der auf Kanal 31 auf LSB sendet mit 10-12 Watt, der is für mich kurzerhand ein A..l..ch, einfach aus dem Doppelmoralgrund:

Ja, beim Strafkassieren sind wir schnell, nein beim Normen durchbringen nicht. Und dann frech werden, wenn die Leute unruhig werden..

Aber was weiß ich schon.
Gespeichert

35DO0KIE
Q35DOK (JT65)
35DOK123 (ROS)
Winedou
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 87


« Antworten #77 am: 06.Oktober.2013, 12:02:42 »

He leute past auf nicht dss hirr ein streit zwischen cb und afu besteht. Es macht bedes spaß und hat beides daseinsberechtigung . Auf cb ists hald locketer und auf afu hast mehr möglichkeiten wobei ich als klasse 3 eh fast keine möglichkeiten habe. Nur 2m 70 mit mac 100 w in fm und ssb.
Die meisten die ich da kenne sind aber hauptsächlich auf kw und somit für mich auch nicht zu erreichen.
Also auf cb kenne ich viele darann hab ich spaß. Und wenn an dann. Die möglichkeit hatt vom berg wo man mit dem cb hfg vorher 200km mit 170cm langer aufsteckantenne mit nichtmal 4 watt schafte. Dan sind mit dem 4 watt ssb die die albrecht afs 2990 schwft schon mal mindestens 70 km mehr drinnen. Da ssb einfach bei hleicher leistung weiter geht gleichew gilt für am wo bei fm nix mehr zu hören ist geht am immer noch da kein rauchen.

Also egal ob afu oder zb wir sind ale funker
Gespeichert
MacGyver
Moderator
******
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 826


Eine gute Antenne ist der beste Verstärker


WWW
« Antworten #78 am: 06.Oktober.2013, 12:19:12 »

stimmt winnedou, das hobby sollte im vordergrund stehen und nicht etwaige unterschiede. zum thema europanorm mein stand per gestern nachmittag: es scheitert einfach daran, das das frequenzbüro schmollt, weils bei der CEPT Norm überstimmt wurden und der CB Funk als Anwendung gilt im Gegensatz zum anerkannten Funkdienst Amateurfunk. da bleibt uns wohl nur die möglichkeit über, in die medien zu gehen. stellen wir uns mal in einer reihe auf und tun etwas. un dwnn ich an die hofburg schreibe ...
Gespeichert

Funken verbindet
QRV: K9 FM & 439.025 MHz
QTH: Brunn am Gebirge
Amateurfunk: OE3RQA, R85 439.025MHz -Shift
Referent für Ausbildung & Newcomer im ÖVSV
LV Niederösterreich
ExUser15
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 88


« Antworten #79 am: 06.Oktober.2013, 12:52:43 »

Macgyver wir stellen uns vor die Hofburg und provozieren einen "öffentlichen" Aufstand!!!!

Entweder sie kommt die norm und eben oder nicht!
Die Medien kannst vergessen alter, ausser Du erschiesst einen CB Funker, da steht dann in der Zeitung, Funker im 23tn Bezirk brutal ermordet!

Aber ansonsten kannst drauf pfeifen, alles Träumerei!

Gespeichert
Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 ... 14   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS