--- EVENTS: 04.09.2022 - AMT Amplituden Modulations Talk | 19.01.2038 - Testevent | Connection could not be established.
CB-Funk.at Board
12.August.2022, 22:26:29 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche IN ARBEIT Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Cb anfänger  (Gelesen 9930 mal)
ExUser15
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 88


« am: 06.Januar.2013, 22:59:51 »

Hallo! Nachdem ich mich seit einem jahr für funk interessiere möchte ich mir jetzt ein Cb gerät samt allem zulegen antenne etc. Was könnt Ihr mir da empfehlen so das ich nicht mit dem Gesetz in Konflikt komme. Habe schon erfahrung mit einem PMR Gerät 3kanal und 0,5w gemacht aber das ist nicht gerade berauschend! Was könnt Ihr mir empfehlen? Wohne auf 500m Seehöhe im Raum Braunau. Wer hilft beim Aufbau? Vielleicht finden sich hier ein paar alte Hasen die mir da helfen können und mir auch das richtige Funken beibringen! 73,55 Hans
Gespeichert
Cupropituvanso Draco
Moderator
******
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 468



WWW
« Antworten #1 am: 06.Januar.2013, 23:14:51 »

Gruß und willkommen Smiley

Ich lass den Experten allerdings bei der Erklärung den Vortritt.
Gespeichert

Avatar by Neomae
AT7FIZ
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 198



WWW
« Antworten #2 am: 06.Januar.2013, 23:15:28 »

Hallo Hans!

Na das mit der legalen CB Funk Station ist derzeit in Österreich ein wenig schwierig. Auf dem Markt sind nur Multinorm Geräte erhältlich die aber in Österreich - obwohl sie auf den derzeitigen Standard eingestellt werden können - nicht Zugelassen sind ;-)
 
Ich denke aber irgend ein CB-Funker hier hat sicher noch ein Gerät herumliegen das den veralteten Bestimmungen entspricht.

Bei der Wahl der Antenne kannst dir aber aussuchen was du haben willst. Das Angebot ist groß und vielfältig. Kommt darauf an wieviel Platz du zur Verfügung hast.

Grüße, Marco
Gespeichert

73 de Marco
Cupropituvanso Draco
Moderator
******
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 468



WWW
« Antworten #3 am: 06.Januar.2013, 23:19:40 »

Das stimmt so doch nicht ... ich hab erst heuer ein neues Funkgerät gekauft das der CEPT entspricht .... 40FM! ist hardwaretechnisch so eingestellt, ohne rumlöten kein Multinorm.
Gespeichert

Avatar by Neomae
AT7FIZ
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 198



WWW
« Antworten #4 am: 06.Januar.2013, 23:22:57 »

Das ist aber selten. Kenne nur Multinorm. Kannst du das Funkgerät für Tango05 hier vorstellen?
Gespeichert

73 de Marco
Charly13
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 97



« Antworten #5 am: 07.Januar.2013, 09:14:24 »

Hallo Tango 5!!
Auf 500m Seehöhe wirst schon schöne Reichweiten zusammenbringen!   Smiley
Also ich habe mir die Heimstationen(2 Stück)über einen E-Bay Händler besorgt.Entsprechen der Norm für Österreich(4 Watt 40 Ch)zu einen guten Preis.
Kannst ja googeln.Das Hauptfunkgerät ist ein Albrecht 8000 und das andere ist ein Stabo Xf 5012!
Bei der Antenne(Persönl.Meinung)gibts ja unzählige.Was ich weiss ist die Sirio Gain Master recht gut aber Teuer(130-160€).Günstiger,aber auch nicht schlecht ist die Sirio Star 27!!
Aber wie gesagt,die Auswahl an Funkgeräten ist gross und deine nähe zu Deutschlnd ist wegen Kauf auch nicht schlecht!!!!!!!!!

LG.Charly 13
Gespeichert
MacGyver
Moderator
******
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 826


Eine gute Antenne ist der beste Verstärker


WWW
« Antworten #6 am: 07.Januar.2013, 10:00:40 »

punkto antenne: rundstrahler erlaubt, selbstbau erlaubt, keine richtantennen.

punkto geräte:  gesetzeskonform bist dann, wenn du mit 4W FM arbeitest, keine störungen produzierst und keinen externen verstärker verwendest. bei den gebrauchten kastrierten CEPT PT27 geräten kanns mitunter passieren, das einer der vorbesitzer an der leistung und oder  fm hub herumgedoktert hat. dann sinds auch illegal. 
cept pt27 oder multinorm:
je nach händler kannst die Österreichversion bestellen oder die allg. Multinormvariante. es hängt auch ab davon, was du ausgeben willst. verallgemeinernd kann gesagt werden, das die behörde solange nix tut, bis du einen gewichtigen grund lieferst:
betrieb auf AM und/oder SSB, mehr Leistung als 4W FM + Antennengewinn ergeben können.
störungen von radioanlagen oder ähnliches. bei einer kontrolle hätte ich auch etwas erklärungsnotstand,
weil ich nur multinormkisten habe. allerdings schon seit 2 1/2 jahren und nie kontrolle, da nicht auffällig.

es gibt zB die Präsident Jackson 2 als Multinorm und reine cept version, preisunterschied: 5,9 eur mehr für die CEPT version ...
Geräte von ALBRECHT AE6590 (oder ähnlich) gibt es als CEPT u Multinorm, beim C bekommst Zb nur die reinen Cept - Kisten

lg macgyver
Gespeichert

Funken verbindet
QRV: K9 FM & 439.025 MHz
QTH: Brunn am Gebirge
Amateurfunk: OE3RQA, R85 439.025MHz -Shift
Referent für Ausbildung & Newcomer im ÖVSV
LV Niederösterreich
ExUser15
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 88


« Antworten #7 am: 07.Januar.2013, 18:15:35 »

So habe jetzt ein CB gerät bestellt eine Lafaette venus und eine siriostar. Danke für die Tipps! Wie funke ich richtig? Funkverkehr etc. 73
Gespeichert
MacGyver
Moderator
******
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 826


Eine gute Antenne ist der beste Verstärker


WWW
« Antworten #8 am: 07.Januar.2013, 19:24:54 »

diese Frage wäre scho was für Subforum Betriebstechnik :-)

grundsätzlich sollte es etwa so sein: hören, fragen, rufen
hören "ist da schon jemand zu hören,  quasselt grade jemand"
wenn nicht: fragen "(ist der) kanal frei" ==>  wenn keine Antwort kommt => "CQ CQ CQ hier ruft Rufname ruft und hört"
wenn kanal belegt gibts 2 wege: den kanal wechseln u allg. Ruf (CQ) absetzen oder Sprechpause abwarten ==> "break" bzw. "break & Rufname"
bei break sollte die gegenstation dann sagen "komm rein breaker" oder ähnliches.

73 MacGyver
Gespeichert

Funken verbindet
QRV: K9 FM & 439.025 MHz
QTH: Brunn am Gebirge
Amateurfunk: OE3RQA, R85 439.025MHz -Shift
Referent für Ausbildung & Newcomer im ÖVSV
LV Niederösterreich
AT7FIZ
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 198



WWW
« Antworten #9 am: 07.Januar.2013, 19:38:11 »

Wenn du in den CB Funk reinhören willst, kannst du dir auch eqso oder Teamspeak am PC installieren. Gib mal cb-funk gateway im Google ein, da kannst dich informieren. Ist halt mehr Deutschlandlastig ;-)
Gespeichert

73 de Marco
ExUser15
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 88


« Antworten #10 am: 08.Januar.2013, 20:29:45 »

Danke AT7FIZ habe jetzt schon mal da reingehört auf so einer INET Funkerei nicht schlecht!

So ungefähr hab ichs auch auf wiki schon gelesen, DANKE!

Wird noch interessant!
Gespeichert
AT7FIZ
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 198



WWW
« Antworten #11 am: 08.Januar.2013, 20:36:57 »

Hab mir lange überlegt ob ich dir das mit dem eQso schreibe. Wenn man so die Server und die Streitigkeiten der Betreiber in Deutschland in den letzten Jahren beobachtet hat ..... ;-)
Gespeichert

73 de Marco
ExUser15
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 88


« Antworten #12 am: 08.Januar.2013, 20:39:39 »

War aufschlussreich besonders weil ich ein bisschen reingehört habe wie da gerufen wird und so!

Streit ist mir egal für mich zählt die Info!
Gespeichert
AT7FIZ
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 198



WWW
« Antworten #13 am: 08.Januar.2013, 20:47:16 »

Du brauchst dir hier keine Gedanken zu machen. Einfach mal "Hallo ist wer auf diesem Kanal" rufen... das reicht auch vollkommen. Die Feinheiten oder (die mir übrigens unliebe "Funkersprache") lernt man mit der Zeit ganz von alleine .....
Gespeichert

73 de Marco
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS