--- EVENTS: 26.04.2019 - Tullnerfelder Spring-Fieldday 2019 des ADL305 | 18.05.2019 - ÖSTERREICH-FUNKT 1 | 01.05.2022 - Testevent | --- 3 Clients am TS3 Online: - CB29FM MCO JN87FT Großhöflein1 | - VL 107 - Heidenreichstein | - Draco's VOIP PC |
CB-Funk.at Board
20.April.2019, 11:22:55 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche IN ARBEIT Mitglieder Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Lafayette Venus Erfahrungsbericht  (Gelesen 2419 mal)
MacGyver
Moderator
******
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 651


Eine gute Antenne ist der beste Verstrker


Profil anzeigen WWW
« am: 29.Juli.2013, 19:18:10 »

Seit nunmehr rund einem Jahr befindet sich das Blackboxgert in meinem Wagen.
Der Sender ist sehr kompakt gehalten und wurde mittels Spinne links im Kofferaum befestigt.
Dort befindet sich auch der 12V Stecker der das Gert mitSpannung versorgt.

Von Sender zu Mikrophon geht das mit 2m verlngerte Steuerkabel unauffllig durch das Fahrzeug.
Hat man sich an die Bedienung der wenigen Tasten mal gewhnt, so kann das Gert auch whrend der Fahrt relativ
einfach bedient werden.

Man hlt ein auch fr grosse Hnde griffiges Lautsprechermike in der Hand.
Oben sind drei Tasten, auf der Vorderseite fnf Tasten plus Display.
Links die PTT - Taste.

Oben mittig der doppelt belegte Pwr Knopf. Zum einschalten etwa 2 Sekunden drcken,
dann begrsst das Gert den Anwender mit einem Hello und der Normanzeige.
Mit der Taste "MR/DX" plus PWR Taste kann zwischen den verscheidenen Normen gewhlt werden:

  • E:   Spanien/Italien FM40/AM40/4W
  • U:   England          FM40 CEPT/FM40/4W UK
  • DE: Germany         FM80/AM40/4W/1W
  • EU: EU                 FM40/AM40/4W/1W
  • EC: CEPT              FM40 4W
  • PO: Polen              FM40/AM40/4W

Die Lautstrke wird mit den Kanalwahltasten eingestellt: links leiser, rechts lauter.
Will man Kanal wechseln, so muss zustzlich kurz der mittig plazierte PWR Knopf gedrckt werden.

Wegen ASQ nicht verwendet:
Um den Squelch einzustellen den PWR Knopf 2mal drcken, dann mit den Up/Down Tasten einstellen.
Nachfolgend die zumeist verwendeten Funktionstasten, von links nach rechts am Mikro:

  • F/AF: Umschaltung zw. AM/FM, zum umschalten ca 1-2 Sekunden drcken
  • SC/MO: Scan Monitor Funktion
  • 9/SHT: Priorittsschaltung K9/19, einmal drcken geht zu K9, ca2 Sek drcken auf 19
  • ASQ/CT: Hier kann zw. AutoSqelch u CTSS Subruftnen umgeschaltet werden.
                    Fr den Mobilbetrieb im PKW ist jedoch der ASQ ausreichend.
  • MR/DX: Speicherbetrieb und maximale Empfindlichkeit. Ist DX aktiv, so werden auch schwchere Stationen gehrt.

Whrend die kltere Winter- und Frhlingssaison keine Spuren hinterlassen hatte, so scheint das Gert nunmehr die Hitzewelle
zu spren. Seit einiger Zeit startet das Gert nicht mehr vollstndig korrekt hoch und muss fters resettet werden.

In Summe jedoch ein zufriedenstellendes Gert, dem auch gute Modulation bescheinigt wurde.
Die Bedienung erfordert wegen der mehrfachen Tastenbelegung ein wenig bung und Gewhnung.

Bei Deutschen Hndleren bereits um rund 90.00 EUR gesehen.
Eine genauere Beschreibung und weitere Funktionen sind ind erAnleitung nachzulesen:
http://www.thiecom.de/cl/frame/anid/lafayette-venus/link/www.thiecom.de~ftp~lafayette~venus~lafayette-venus-bedienungsanleitung.pdf.html?sid=26e8ef171e06515a036d24bfbede15bb
Gespeichert

Funken verbindet
QRV: K9 FM & 439.025 MHz
QTH: Brunn am Gebirge
Amateurfunk: OE3RQA, R85 439.025MHz -Shift
Referent fr Ausbildung & Newcomer im VSV
LV Niedersterreich
ExUser15
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 88


Profil anzeigen
« Antworten #1 am: 06.September.2013, 22:27:45 »

hau weg den Asia mll, he alter das kannst Du knicken, President auch wenns deutlich teurer ist aber qualitativ 1A!

Gespeichert
MacGyver
Moderator
******
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 651


Eine gute Antenne ist der beste Verstrker


Profil anzeigen WWW
« Antworten #2 am: 08.September.2013, 19:08:53 »

So schlecht ist das Gert nicht. Der vermeintliche defekt am Gert entpuppte sich als defekte RJ45 Kupplung des Verlngerungskits. Die Kupplung musste getauscht werden. (kostet ca 1,5 Eur oder weniger) Seither wieder absolut zufriedenstellend
und keine Ausflle des Gertes.
Evtl. werde ich noch mit einem CAT5 Kabel als Ersatz der Verlngerung eperimentieren.
Im Erfolgsfalle tausche ich die Leitung aus auf ein Standard CAT5 Kabel mit passender Lnge (oder patche selbst.)
Gespeichert

Funken verbindet
QRV: K9 FM & 439.025 MHz
QTH: Brunn am Gebirge
Amateurfunk: OE3RQA, R85 439.025MHz -Shift
Referent fr Ausbildung & Newcomer im VSV
LV Niedersterreich
ExUser15
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 88


Profil anzeigen
« Antworten #3 am: 09.September.2013, 19:49:06 »

Schau an kleiner fehler grosse ursache. hatte auch eine hab sie aber wieder vercheckt hat mir nicht gefallen, ansonsten wems gefllt ein nettes gert frs auto  *flirting*
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS