--- EVENTS: 10.08.2024 - SegFaultDragons Tech Treff [August 2024] | 28.08.2024 - Hack mas Castle | 19.01.2038 - Testevent | Connection could not be established.
CB-Funk.at Board
15.Juli.2024, 06:37:06 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche IN ARBEIT Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: SWR bei Handfunkgerät  (Gelesen 4600 mal)
funkanfänger
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 180


« am: 28.Dezember.2022, 13:41:17 »

Liebe Profis,

sehe ich es richtig, dass ich beim Betrieb eines Handfunkgeräts mit einer 5m Wurfantenne ein SWR Gerät benötige, weil das Handfunkgerät die SWR nicht messen kann und es sonst zu Beschädigungen bzw. schwachen Übertragungen kommen kann?

Gibts da "mobile" SWR-Geräte oder nur die üblichen?
Gespeichert
Frequenzwaschl
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.268



« Antworten #1 am: 29.Dezember.2022, 11:41:41 »

serwas

Bin ka Profi oba:

"Gibts da "mobile" SWR-Geräte oder nur die üblichen?"

Es gibt nur die üblichen SWR-Messgeräte! kenne keines das extra für  Handfunkgeräte geeignet wäre, das Team SWR Pro CB https://www.ifs-funkshop.eu/produkt/team-swr-pro-cb/  könnte mittels Adaptern direkt auf das Handfunkgerät montiert werden da es unten den Antenneneingang und oben den Antennenausgang hat, ist für Wandmontage geeignet. Bin aber nicht sicher ob bei einem Handfunkgerät die Stehwelle so optimal eingestellt werden kann.

73 helmut
Gespeichert
funkanfänger
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 180


« Antworten #2 am: 29.Dezember.2022, 11:45:45 »

Danke für den Tipp. Optimal lässt es sich vielleicht nicht einstellen, aber einstellen muss man es ja grundsätzlich, sonst könnte ja das Gerät beschädigt werden, oder? Die Antenne an sich lässt sich umstellen, ist die Wurfantenne eh vom ifs und da kann man einfach durch Verschieben einer Schlaufe den SWR einstellen.
Gespeichert
2PZ
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 362


« Antworten #3 am: 29.Dezember.2022, 22:10:32 »

Hello,

es spielt keine Rolle obs ein Handfunkgerät ist oder nicht, die Stehwelle kann man schon optimal hinbekommen, hängt halt von der Antenne ab und der Zuleitung, etc.
Das vom Helmut verlinkte SWR hab ich auch. Direkt aufs Gerät aufschrauben geht sicher, wär ich aber vorsichtig wegen Gewicht. Musst halt aufpassen.

LG Jürgen
Gespeichert
Harry76
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 35


« Antworten #4 am: 30.Dezember.2022, 00:19:54 »

Hallo!


Was für ein Handfunkgerät hast du?

Wenn du einen Adapter verwendest, den du einfach auf die originale Teleskopantenne steckst, wird die Ausgangsleistung nicht reichen um ein SWR-Meter korrekt zu verwenden.
In diesem Fall müsstest du ein anderes Funkgerät oder einen SWR-Analyser verwenden.

Wenn du eine BNC/TNC-Buchse mit Adapter verwendest, sollte es funktionieren.

Grundsätzlich finde ich es einfacher mit einem Analyser, z.B. NanoVNA, falls du sowas zur Hand hast.


Liebe Grüße!

Gespeichert

55 + 73!

Harry

Salzburg JN67MS
CB: Atlantis 02
HAM: OE2HRO  145.300
funkanfänger
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 180


« Antworten #5 am: 30.Dezember.2022, 11:49:48 »

angedacht ist das PNI 62 Escort mit Adapter auf PL, dann 0,5m PL Kabel, SWR, 2m PL Kabel, Wurfantenne
Gespeichert
Frequenzwaschl
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.268



« Antworten #6 am: 30.Dezember.2022, 16:51:13 »

Serwas

Ifs Wurfantenne:

"Es wurde jede Antenne Handgefertigt und einzeln abgeglichen auf SWR 1:1  FM  40 Kanäle" lt Ifs HP

also warum willst du was verstellen.

73 helmut
Gespeichert
funkanfänger
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 180


« Antworten #7 am: 30.Dezember.2022, 17:39:40 »

aber das hängt doch vom Montageort der Antenne ab usw. Ich habe bereits diese Antenne in Verwendung und ja, sie ist gut abgestimmt geliefert worden, aber je nachdem wo ich sie hingelegt / hingehängt habe, musste ich schon schieben für ein passendes SWR. Sonst bräuchte es ja keinen Schieber auf der Antenne.
Gespeichert
Dookie
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 965


https://ultima-shop.at


WWW
« Antworten #8 am: 03.Januar.2023, 00:26:06 »

Liebe Profis,

sehe ich es richtig, dass ich beim Betrieb eines Handfunkgeräts mit einer 5m Wurfantenne ein SWR Gerät benötige, weil das Handfunkgerät die SWR nicht messen kann und es sonst zu Beschädigungen bzw. schwachen Übertragungen kommen kann?

Gibts da "mobile" SWR-Geräte oder nur die üblichen?


Das Magnum Handfunkgerät hat ein SWR-Meter und einen SWR-Alarm und Sendeblocker eingebaut - wenn Du da drüber bist im drastischen Bereich, sendet es nicht als Schutz.
Gespeichert

funkanfänger
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 180


« Antworten #9 am: 03.Januar.2023, 11:09:43 »

dieses habe ich aber nicht, sondern das HP62 Escort, also liege ich schon richtig in der Annahme, dass ich ein SWR für die Wurfantenne brauche, oder?
Gespeichert
Dookie
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 965


https://ultima-shop.at


WWW
« Antworten #10 am: 04.Januar.2023, 16:14:53 »

Ja schaden kann es nicht, wenn Du ein SWR-Meter verwendest.

Falls Du eine Wurfdrahtantenne hast, wie die von Lambdahalbe, kannst Du mit dem Schieber das Stehwellenverhältnis anpassen - und da würd ich dann dazwischen ein SWR-Meter schalten. Dann siehst Du nämlich die Auswirkung, wenn Du den Schieber verstellst.
Gespeichert

Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS