--- EVENTS: 10.08.2024 - SegFaultDragons Tech Treff [August 2024] | 28.08.2024 - Hack mas Castle | 19.01.2038 - Testevent | Connection could not be established.
CB-Funk.at Board
15.Juli.2024, 06:30:54 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche IN ARBEIT Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Mein "Manpack-Radio" (11m)  (Gelesen 2383 mal)
2PZ
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 362


« am: 02.November.2022, 21:05:32 »

Hey Leute,

über die Zeit habe ich im Forum immer wieder mal kurze Infos zu meinem Projekt "Manpack-Radio" liegen lassen (zb. hier, vorallem Infos zur MilWhip Antenne: https://www.cb-funk.at/forum/index.php/topic,1493.0.html), da ich mein Projekt nun gerne vorstellen würde habe ich einige Informationen mal zusammengetragen in einen Thread.
Vielleicht ist für den ein oder anderen etwas Interessantes dabei.

Funkgerät:
Es handelt sich um eine President McKinley (neu), kann also auch neben FM/AM auch SSB.

Rahmenkonstruktion:
Nach zahlreichen Iterationen über die letzten Jahre (vom Koffer bis zum Holzrahmen, etc) war die letzte Iteration ein vollständig 3d gedruckter Rahmen.
Aufgrund der Bauraumbeschränkung meines Druckers müsste ich aber so stark stückeln (obwohl mein 3d Drucker eh schon zu den größeren zählt), dass am Ende die Konstruktion instabil oder mir zum designen einfach zu kompliziert wird. (bin da selbst noch etwas unerfahren)
Ich weiss nicht, wieso ich da nicht schon früher daran gedacht habe, aber ich habe von der Firma Makerbeam so ein Aluprofil-Baukasten-Set mal gekauft und für kleinere Projekte immer wieder benutzt.
Ursprünglich hatte ich einen Alurahmen eigentlich ausgeschlossen gehabt (war mir zu kompliziert zu konstruieren), nachdem mir das mit dem Aluprofilset aber eingefallen ist, wollte ich das testen.
Und was soll ich sagen, ich bin sehr happy  Cheesy
Passt übrigens wie angegossen ins vordere Rucksackfach, als wär das genau dafür konzipiert worden.. mit genug Spielraum oben fürs Mikrofon.. einfach perfekt.

Stromversorgung:
Die Stromversorgung läuft über 2 parallel geschaltete Eremit 12,8v/6Ah Stunden Akkus, also 12Ah.
Die Akkus sind in einem 3d gedruckten ABS Gehäuse inkl. Schaumgummi zur Stoßdämpfung verbaut.

Antenne:
Hier hab ich ewig herumüberlegt.. im Moment nutze ich eine Procom SB 27 Blattantenne (für Handfunkgeräte), damit überhaupt eine Antenne drauf ist & weils geil aussieht  Cool
Ziel ist aber, ich warte grad auf den Adapter, meine (bald) gekürzte MilWhip (hat jetzt 285cm, danach 1/4 lambda --> https://www.ebay.at/itm/202809306754?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2060353.m2749.l2649), ebenfalls direkt am Gerät zu verwenden.
Wichtig zu wissen ist, dass ich die MilWhip NICHT im gehen nutzen kann, weil der UHF Sockel im Kunststoff (ABS) verschraubt ist und ich befürchte, dass die Hebelwirkung der 270cm langen Antenne dann zuviel wäre.. aber im Stand sicher ok. Werds testen. (in einer späteren Iteration vielleicht auch mal aus Metall, statt ABS.. weil das wäre schon super wenn das ginge..).
Das leider bestehende Masseproblem habe ich mit einem Radial-Draht gelöst, welchen ich einfach seitlich weglege, den muss ich aber noch mehr testen. Heut mit der Procom Antenne die eigentlich Mist ist, hatte ich ein schwankendes SWR von 1.0-2.5 (also hoch, aber für eine Behelfsantenne zumindest grad noch nutzbar).
Falls das mit der MilWhip direkt am Gerät nichts wird, habe ich noch folgende Alternativlösungen:

Eine JPC/PAC12 Antenne, leider habe ich bei einigen Versuchen festgestellt, dass unsere Böden an den interessanten Funkstandorten oft einfach zu hart sind und der Erdspieß sich dann verbiegt oder ich ihn garnicht in den Boden bekomme. Somit ist das für "Notfunk" oder einen flotten Aufbau einfach nicht ideal.

Grad am Postweg zu mir: Ein Stativ mit Antennenanschluss:
und zwar das Modell GRA-ULT01 welches direkt auch einen PL Sockel mit Einspeisung beinhaltet.
Auf dieses Stativ kommt dann meine MilWhip mit 3/8-UHF Adapter. Erfahrungsbericht folgt, hoffe es funktioniert besser als der Erdspieß.
Steht dann halt nebem dem Manpack... aber vielleicht klappts ja auch direkt am Gerät wie oben beschrieben Smiley

Anbei noch ein paar Fotos.
Würde mich über Feedback, Ideen, Anregungen sehr freuen Smiley
Seit EWIGKEITEN wollt ich ein Manpack, so nah wie jetz war ich bisher noch nicht dran  Tongue

Lg Jürgen


* WhatsApp Image 2022-11-02 at 16.49.11 (1).jpeg (494.26 KB, 1536x2048 - angeschaut 1139 Mal.)

* WhatsApp Image 2022-11-02 at 16.49.11.jpeg (668.33 KB, 1536x2048 - angeschaut 1019 Mal.)

* WhatsApp Image 2022-11-02 at 02.09.05.jpeg (271.25 KB, 1559x1600 - angeschaut 1056 Mal.)

* WhatsApp Image 2022-11-02 at 02.08.37.jpeg (126.34 KB, 1200x1600 - angeschaut 1026 Mal.)

* WhatsApp Image 2022-11-02 at 02.07.18.jpeg (180.88 KB, 1200x1600 - angeschaut 1106 Mal.)

* WhatsApp Image 2022-11-02 at 02.07.05.jpeg (108.81 KB, 1035x1600 - angeschaut 1039 Mal.)
« Letzte Änderung: 02.November.2022, 21:08:56 von 2PZ » Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS