--- EVENTS: 04.09.2022 - AMT Amplituden Modulations Talk | 19.01.2038 - Testevent | Connection could not be established.
CB-Funk.at Board
14.August.2022, 19:49:23 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche IN ARBEIT Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: PNI Escort HP72, Lafayette Urano, Randy II Testbericht.  (Gelesen 535 mal)
Mia
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 32


« am: 20.April.2022, 08:18:43 »

Ich hab mir vor einigen Tagen dieses PNI 72 Funkgerät gekauft welches Baugleich mit den oben genannten Modellen ist.
Ganz ehrlich, dieses Ding ist Mist, die mitgelieferte Antenne viel zu kurz, die Modulation leise, nein leise ist der falsche Ausdruck, die Modulation ist kläglich!

Ich frag mich echt wie man so was auf den Markt bringen kann, außerdem frag mich mich wer so einen Müll kauft und in Betrieb nimmt.
Das ist so als würde man ein Auto kaufen was dann nur 10 PS hat und vielleicht 20 Km/h geht und welches man erst zum Mechaniker für viel Geld bringen muss damit das Auto richtig läuft.

Das Gerät hab ich dann zu einem befreundeten Funktechniker gebracht der mir das Gerät auf Vordermann gebracht hat. Und ich hab mir eine passende Antenne dazu gekauft.
Jetzt funktioniert das Gerät einwandfrei, ist ausreichend laut und die Reichweite hat sich vervielfacht.

Aber muss das sein? Wieso kann man nicht ein Gerät auf den Markt bringen welches von Vorhinein richtig funktioniert? Wieso muss man da erst viel Zeit und Geld investieren für etwas was eigentlich selbstverständlich sein sollte?  

Lieben Gruß Mia!
« Letzte Änderung: 20.April.2022, 09:12:02 von Mia » Gespeichert
Frequenzwaschl
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 652



« Antworten #1 am: 20.April.2022, 12:58:11 »

Serwas Mia

Hmm, dann unterscheidet es sich vom  Lafayette Urano, Randy II, Stabo 9006e doch um einiges obwohl es ein direkter Nachbau ist.
Bei diesen Funkgeräten sind mir modulationsmäßig keine Klagen bekannt. Ok, die kurzen Antennen haben alle.

Frage, welche passende Antenne hast du dir gekauft ?

73 helmut
Gespeichert
Mia
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 32


« Antworten #2 am: 20.April.2022, 13:43:26 »

Hi, wenn du die Geräte auf machst sind sie innen alle gleich bzw sie sind sich sehr ähnlich. Ich hab das PNI gekauft weil man es wie die anderen gut auf Vordermann bringen kann, bzw es war ein Testkauf um zu sehen was sich im inneren verbirgt.
Das Randy III ist schon anders, da ist der Umbau nimmer so leicht, bzw. fast unmöglich.

Auf jeden Fall geht das PNI jetzt wie ein "großes" Funkgerät, mit einer lauten und gut verständlichen Modulation. Jetzt wird man auch in einer großen Runde gehört.

Und die Antenne ist so eine Ausziehantenne mit eingebauter Spule von TWAYRDIO, gekauft auf Amazon für wenig Geld.

Grüße Mia
Gespeichert
Mia
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 32


« Antworten #3 am: 21.April.2022, 10:16:23 »

Nachtrag: Das PNI ist mit der langen Antenne fast noch besser als erwartet  Smiley
Gespeichert
Mia
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 32


« Antworten #4 am: 22.April.2022, 19:56:46 »

Hab jetzt die ersten Tests gemacht, also von Graz erhöht kommt man bis zur Slowenischen Grenze. Meine Gegenstation hat mir R4/S4 bescheinigt.
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS