--- EVENTS: 13.12.2022 - Notfunkrunde Wien | 19.01.2038 - Testevent | Connection could not be established.
CB-Funk.at Board
08.Dezember.2022, 04:51:07 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche IN ARBEIT Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: T2LT - Länge der Strahler  (Gelesen 1339 mal)
Funker Hornsby
Breaker
****
Offline Offline

Beiträge: 7


« am: 08.März.2022, 22:52:24 »

Meine T2LT für das CB-Band am 10m Fiberglasmast hat folgende Ausführung (RG58 C/U, Verkürzungsfaktor 0,66):
* Zuleitung 11m,
* Luftspule mit 6 Windungen bei 10,5 cm Durchmesser, hängt in ca. 4,5 Meter Höhe, danach kommen
* 260 cm untere Lambda 1/4 (Seele + Schirmgeflecht) sowie
* 260 cm obere Lambda 1/4 (nur Seele - Schirmgeflecht entfernt. 260 cm brachten aber ein schlechtes SWR. Seele daher abgeklappt auf 245 cm, derzeit SWR 1,21 in der Bandmitte)

Meine Frage:
Nachdem der Verkürzungswert von 0,66 für das komplette Kabel (Schirmung + Innenleiter) gilt, was gilt *rechnerisch* für den oberen Teil der Antenne, also die Seele allein?

Danke im Voraus!

73, Funker Hornsby
Gespeichert
Funker Hornsby
Breaker
****
Offline Offline

Beiträge: 7


« Antworten #1 am: 09.März.2022, 13:31:41 »

Erstmal Danke für den Tipp, Andreas!

(Jetzt weiß ich aber immer noch nicht, woher der VF für die Seele herkommt, außer durch Probieren und Rückrechnen oder Messung der Seele allein am Oszillografen. Aber wahrscheinlich gibt es auch nicht *den einen* Wert, somit je nach Hersteller...)

73, FuHo
Gespeichert
35SD101
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 30


Auf die Dauer hilft nur Power ...


WWW
« Antworten #2 am: 09.März.2022, 14:51:50 »

Power max.: 100W

mhhhhhhh ich frag mich gerade wo hier die limitierung auf 100w ist ....

73!

U101

Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS