--- EVENTS: 13.12.2022 - Notfunkrunde Wien | 19.01.2038 - Testevent | Connection could not be established.
CB-Funk.at Board
08.Dezember.2022, 04:02:21 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche IN ARBEIT Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Vorstellung Funker Hornsby, Graz  (Gelesen 1090 mal)
Funker Hornsby
Breaker
****
Offline Offline

Beiträge: 7


« am: 13.Dezember.2021, 20:02:03 »

Ein herzliches "SERVUS!" an alle hier!

Ich darf mich kurz vorstellen: QTH ist auf dem Waltendorfer Hügel, wo ich trotz suboptimaler Lage zwischen Häusern immer wieder - meist auf K11 und K39 - abends interessanten und oft humorvollen (Fach)gesprächen lauschen kann.
Ich bin Einsteiger (mit vielen Stunden ... ähemmm ... Youtube-"Expertise") in Sachen CB-Funk und bin gespannt, was dabei - natürlich erlaubterweise - alles machbar und sinnvoll ist. Für einen Spaß bin ich auch immer zu haben (außer es brennt mir dabei die Endstufe ab).

Warum ich das tue? Erstens, weil ich über eine recht große, breit gefächerte technische Neugier verfüge, zweitens über genügend Zeit und Lust, tiefer in die Materie einzutauchen und drittens - als eigentlicher Handlungstrigger -  für den Fall des Falles über eine weitere, infrastrukturunabhängige Möglichkeit zur Kommunikation über mittlere Entfernungen verfügen möchte.

An Geräten habe ich mir als Erstgerät gerade ein Randy III zugelegt, vorerst einmal in Verbindung mit einer nun perfekt abgestimmten Sunker Elite CB115 am Kfz und einer mäßigen 71er Abbree Faltantenne für zu Hause indoor, bis das bestellte RG-58 Kabel für meine geplanten Antennennachbauexperimente zwecks Installation im Garten geliefert worden sein wird.

Bis jetzt funktionierte die (rein passive) Teilnahme übrigens sehr gut. Es wird nun aber Zeit für etwas Aktivität, um gezielt und spielerisch tiefer in die gesamte Funk-Thematik einzutauchen (nebst hoffentlich baldiger AF-Lizenz), andere Begeisterte zu finden und dank wertvoller Kritik und ebensolcher Tipps eine Menge Spaß zu haben und gleichzeitig viel zu lernen.

(Man verzeihe mir bitte, dass ich meinen Echtnamen hier nicht öffentlich poste, denn den gibt's nur 1 x in Graz - wen's wirklich interessiert, erfährt ihn gerne via PM.)

In diesem Sinne: Ich freue mich auf Euch!

73, Funker Hornsby
« Letzte Änderung: 14.Dezember.2021, 16:08:25 von Funker Hornsby » Gespeichert
Atlantis
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.421



« Antworten #1 am: 14.Dezember.2021, 15:38:02 »

Herzlich Willkommen auf dem 11 Meter Band (der CB Bereich) und hier im Forum.
Wenn Du auf 2 Kanälen immer wieder QSOs empfängt, bist Du ja direkt gesegnet Wink Viele andere hören oft tagelang niemanden.

Sollten irgendwelche Fragen auftauchen  nur her damit. Dafür ist ja ein Forum ua auch da.

73&55 Günter
Gespeichert

DX: 35HN27
QSL Karten: QSL.Atlantis@gmail.com
Funker Hornsby
Breaker
****
Offline Offline

Beiträge: 7


« Antworten #2 am: 14.Dezember.2021, 16:36:36 »

Danke, Günter, für die freundliche Begrüßung!  Smiley
73, Funker Hornsby
Gespeichert
Mia
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 32


« Antworten #3 am: 17.Dezember.2021, 11:51:59 »

Ja, in Graz ist funktechnisch immer was los, da wird jeden Tag eifrig gefunkt.
Gespeichert
Hotel Foxtrott Zwo
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 12


Helmut


« Antworten #4 am: 04.Januar.2022, 20:27:00 »

Servus Hornsby,
war schon ein paar Tage nicht mehr im Forum und habe
Deine Vorstellung erst heute gesehen. Wir hatten inzwischen schon ein interessantes qso in grösserer Runde.
Deine Eigenbauantenne funktioniert super, wir haben - glaub ich -ein ganz ähnliches Setup.
Wir freuen uns, dass Du dabei bist und ich wünsche Dir viel Spass und Erfolg. Bis bald wieder auf 11m.
73 de Helmut
Gespeichert

Skip:      Hotel Foxtrott 2 ; QTH JN77RB, JN66WP

Station:  President McKinley mit T2LT
Mobil:     McKinley mit Sirio 5000PL; DV27 Lang (Standmobil)
Portabel: McKinley (Eremit 18Ah)  bzw. K-PO Panther mit
              T2LT (Eigenbau)
              Horizontaler Dipol drehbar (Eigenbau) für DX
              K-PO Panther mit Hyflex
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS