--- EVENTS: 22.07.2022 - 8. Rhein-Main Funkertreffen | 19.01.2038 - Testevent | Connection could not be established.
CB-Funk.at Board
26.Mai.2022, 12:19:30 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche IN ARBEIT Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Hallo vom Fuße der Hohen Wand!  (Gelesen 1246 mal)
PapaBär
Breaker
****
Offline Offline

Beiträge: 11


« am: 02.November.2021, 19:54:17 »

Hallo!

Meine Kinder haben von der Oma zwei Walkie-Talkies (Motorola T42) bekommen. Um auch zu dritt funken zu können hab ich dann noch zwei Geräte besorgt (Motorola T82 Extreme). Macht Spaß und hat irgendeine innere Flamme entzunden, die seit Mitte der 90er erloschen war. Damals hatte ich - natürlich - ein CB im Auto, weil Handy gab es ja noch nicht in unserer Preisklasse. Jetzt habe ich hier schon einiges gelesen und mir auch ein President Randy III bestellt, weil es mir einfach optisch sehr gut gefällt. Damit ergibt sich aber wieder das Problem, dass zu wenig Geräte im Haus sind und somit wird wohl auch noch ein President Bill dazu kommen. Das Barry II würde mir aber auch gefallen... Verdammt: was hab ich mir da schon wieder angefangen?! Nehm ich jetzt noch zwei CBs oder doch nur eines und statt dem zweiten die Skripten für die AFU-Lizenz? Oder alles zusammen? Muss mir auch noch eine T2LT bauen!! Es gibt doch nichts Schöneres als "Freizeit-Stress"!  Cool

Freue mich schon, wenn ich jemand von euch via Funk kennen lerne; ich bin am Fuße der Hohen Wand zu Hause und werde wohl ab jetzt bei den Auflügen hinauf ein Funkgerät mit dabei haben.

73 Christoph

PS: Die Einsteiger-Lektüre von Atlantis hab ich schon gelesen! Besten Dank dafür!
Gespeichert
Atlantis
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.322



« Antworten #1 am: 03.November.2021, 11:45:02 »

Servus Christoph und herzlich Willkommen  hier im Forum und bald zurück auf der Frequenz!

Schöne Geräteauswahl hast Du Dir da zusammengestellt. Wobei, ich würde eine der beiden Mobilgeräte durch ein Gerät mit SSB ersetzen. Gibt einfach noch mehr Möglichkeiten.  Und Standortmässig bist Du sowieso gesegnet. Da beneiden Dich viele, mich eingeschlossen. Speziell von oben auf der HW kommst natürlich sehr weit.
Auch freut mich, dass es im südlichen Wr. Becken viele neue Funker gibt.

Kleine Nebenfrage, Dein Skip, ist der in Stein gemeißelt? Wir haben hier im Raum Leobersdorf schon einen Papa Bär. Wäre schade, wenn sich da Verwirrung deswegen breitmachen würde.

Ich freue mich jedenfalls aus erste QSO mit Dir.
Und Danke für das Lob bezüglich der Einsteigerfibel. Rückmeldungen, egal welcher Art, freuen mich, da weiß ich das die Arbeit nicht umsonst war.

73 Günter


Gespeichert

DX: 35HN27
QSL Karten: QSL.Atlantis@gmail.com
PapaBär
Breaker
****
Offline Offline

Beiträge: 11


« Antworten #2 am: 03.November.2021, 14:18:11 »

Servus Christoph und herzlich Willkommen  hier im Forum und bald zurück auf der Frequenz!

Schöne Geräteauswahl hast Du Dir da zusammengestellt. Wobei, ich würde eine der beiden Mobilgeräte durch ein Gerät mit SSB ersetzen. Gibt einfach noch mehr Möglichkeiten.  Und Standortmässig bist Du sowieso gesegnet. Da beneiden Dich viele, mich eingeschlossen. Speziell von oben auf der HW kommst natürlich sehr weit.
Auch freut mich, dass es im südlichen Wr. Becken viele neue Funker gibt.

Kleine Nebenfrage, Dein Skip, ist der in Stein gemeißelt? Wir haben hier im Raum Leobersdorf schon einen Papa Bär. Wäre schade, wenn sich da Verwirrung deswegen breitmachen würde.

Ich freue mich jedenfalls aus erste QSO mit Dir.
Und Danke für das Lob bezüglich der Einsteigerfibel. Rückmeldungen, egal welcher Art, freuen mich, da weiß ich das die Arbeit nicht umsonst war.

73 Günter
SSB muss ich mich erst einlesen, da hab ich noch nicht verstanden, was das ist. Aber danke für den Hinweis.

Meinen Skip habe nicht ich gewählt sondern die Kinder. Bei unseren Versuchen waren da Sydney und Känguru und die haben beschlossen, dass ich am Funk nicht einfach Papa heißen kann (ist ja quasi meine offizielle Verwendungsbezeichnung) und darum haben sie den Bär dran gehängt.
Kann ich den selber ändern?

73 Christoph
Gespeichert
Squirrel
Breaker
****
Offline Offline

Beiträge: 19



« Antworten #3 am: 04.November.2021, 10:53:31 »

Herzliches Willkommen auch aus der Ecke Wöllersdorf/Steinabrückl!
Ich bin quasi Neu-Einsteiger und mache meine ersten Gehversuche in CB-Funk.

Deinen Nutzernamen kannst Du hier ändern (lassen): https://www.cb-funk.at/support/

lG,
Thomas
Gespeichert
PapaBär
Breaker
****
Offline Offline

Beiträge: 11


« Antworten #4 am: 04.November.2021, 14:00:13 »

Danke für die Info.
Vermute mal, dass wir uns bald einmal hören werden.

Heute sind meine Präsidenten gekommen: Ein Randy III, ein Bill und ein Barry II. Dazu noch Antennen, SWR-Meter usw. Am Abend werd ich mal damit spielen und vielleicht morgen auf „die Wand“ rauf fahren.
Bin schon gespannt.

73 Christoph
Gespeichert
Squirrel
Breaker
****
Offline Offline

Beiträge: 19



« Antworten #5 am: 04.November.2021, 14:40:05 »

Na dann, viel Spaß auf der Wand!
Ich muss morgen die Bremsleitungen beim Jeep tauschen ...  Sad

73 Thomas
Gespeichert
Outlaw
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 91



« Antworten #6 am: 05.November.2021, 14:46:04 »

Hallo Christoph,
Auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum und zurück am Funk.
Schön, dass in der Gegend langsam wieder mehr Funker aktiv werden.
Ich bin selbst meist im Raum Gloggnitz QRV und da am Wochenende öfters mal auf einem Hügel um bessere Reichweiten zu erzielen.
Somit sollten wir uns auch mal hören können.
 
73, Erwin
Gespeichert
PapaBär
Breaker
****
Offline Offline

Beiträge: 11


« Antworten #7 am: 12.November.2021, 20:16:18 »

Bin traurig...  Cry
Bei meinem ersten Ausflug konnte ich gut mit anderen plaudern.
Da war mein Equipment:
- President Bill / Randy III
- Albrecht ML130
- Autodach
Auf der Hohen Wand war es natürlich kein Problem, aber ich konnte auch noch vor meiner Garage funken.

Jetzt habe ich mir einerseite eine T2LT gebaut und andererseite eine Albrecht GPA-27 gekauft.
Die GPA habe ich auf einem Balkonständer (https://www.bauhaus.at/sat-receiver-anlagen/schwaiger-balkonstaender/p/26081603?adb_search=balkons%C3%A4nder) in den Garten gestellt und mit Bewehrungsstahl im Boden verankert. Das Kabel bis in mein Büro ist ein 10m-riges ebenfalls von Albrecht (https://www.amazon.de/gp/product/B003D60850/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o00_s00?ie=UTF8&psc=1).
Jetzt fängt es an mich zu wundern:
Das SWR-Messgerät (auch Albrecht) schlägt bei FWD auf K20 schön aus und kann auf "SET" kalibriert werden. Wenn ich dann auf REF gehe, bewegt sich die Nadel kaum merkbar. Also ein SWR von 1:1,0001?? Hab es auch mit dem Randy III probiert und auch mit einem 50cm Kabel statt den 10m. SWR immer gleich und empfangen wird mit ASC nichts. Wenn ich die Rauschsperre manuell einstelle höre ich, dass da jemand funkt. Einer hat mein CQ sogar mit "Hallo PapaBär, hier ist Station schhhhh..." beantwortet (hab leider nicht verstanden, wie die Station heißt).
Standortwechsel mehrmals im Garten und auch auf die Vorderseite des Hauses auf die Terrasse.
Was mir auch aufgefallen ist: Immer wieder konnte ich erkennen, dass das S-Meter von den Funkgeräten wellenförmig zwischen 3 und 7 schwankt.

Jetzt hab ich auch die T2LT ausprobiert, aber die konnte ich nur (mit Fahrradschlauch am Ende) auf die GPA aufpflanzen und da hab ich kein SWR unter 1:2 geschafft. Empfang war aber auch da keiner.
Bald sollte mein bestellter GFK-12m-Mast kommen, dann kann ich die T2LT "isolierter" testen.
Was ich mich aber frage ist, ob ich die GPA und den Balkonständer gleich wieder retourniere oder ob ich irgendwas anders machen könnte um damit doch noch eine Heimstation aufbauen zu können.
hmmm...
Gespeichert
panman
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 81



« Antworten #8 am: 12.November.2021, 21:35:57 »

Servus....

Ich gehe einmal davon aus, das dein Haus/Grundstück ned wirklich eine exponierte Lage hat.....also ned grad in 1000mtr Höhe mit freier Rundumsicht.
Denn nur bei solchen Bedingungen wirds mit der dann doch etwas "dürftigen" Montage ( eben grad einmal 1mtr über Grund ) wirklich was bringen.

Da fehlt dir sicher einmal die Höhe......Hausdach keine Option?

Das die T2LT bei dieser "Parallelmontage" zur metalenen GPA ned tut ist klar....des wird so nix......sollte mit dem GFK Masten dann sicher besser gehen. Sauberer Aufbau der Antenne vorausgesetzt.

g
Willi
Gespeichert

35efw1958

...think for yourself... question authority...
( by timothy leary )
Outlaw
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 91



« Antworten #9 am: 13.November.2021, 09:17:34 »

Hallo Christoph,
Ich war gestern die Gegenstation, die dein CQ empfangen hat.
Trotz leichter Störungen (S1 -S2) durch (der Sprache nach) steirische Stationen, kamst klar verständlich zu mir auf den Eselberg (JN77XP92) rauf.
Rapport: R5/S5
Damit ist die Abstrahlung der Antenne mal nicht so schlecht (würde ja auch zum guten SWR passen).

Leider ist meine Antwort offensichtlich nicht vollständig bei dir angekommen.

Dein Bericht von den Schwankungen am S-Meter klingt für mich nach ähnlichen Störungen, mit welchen ich an meinem Heim QTH konfrontiert bin.
Durch die vielen Wohnblöcke in meiner direkten Umgebung konnte ich die Ursache bisher noch nicht finden.
Zumindest kommen die Störungen nicht von mir selbst  Wink

Als Ursache kommt da vieles in Frage: Power-LAN, LED Beleuchtung, Wechselrichter von PV Anlagen, ...
Zum Finden der Ursache kannst mal das eigene Haus kurz stromlos schalten.
Wenn die Störungen weiter bestehen, könntest mit dem Randy III in der unmittelbaren Nachbarschaft weitersuchen, ob die bei einem Nachbarn besonders stark sind.

73, Erwin
Gespeichert
PapaBär
Breaker
****
Offline Offline

Beiträge: 11


« Antworten #10 am: 13.November.2021, 19:54:44 »

Danke für die Antworten!
Jetzt weiß ich wengistens mal, wer mich empfangen hat.

Hab heute wieder probiert und bin zwar noch nicht glücklich, aber auch nicht mehr ganz so traurig.  Wink
Die GPA war auf dem Zaun der Terrasse festgezurrt und ich konnte mich erforgreich in zwei QSOs breaken.
Das gibt wieder Motivation!
Als nächstes kommt sie (hoffentlich bald) aufs Dach.

Die wellenmäßigen Schwankungen im S-Wert kommen offensichtlich nicht von unserem Haus. Hab heute beide FI-Schalter ausgeschaltet und es war trotzdem noch so.

Irgendwo hab ich gelesen, dass man die T2LT mit "Maurerschnur, Angelblei und Futterschleuder" in Bäume befördern kann und darum liegen diese Teile mittlerweile in meiner Garage bereit (sogar, wie erwähnt, im Bauhaus WN gekauft). Vielleicht mache ich morgen mit den Kindern wieder einen Ausflug und wir suchen uns einen hohen Baum in der näheren Umgebung.

Gespeichert
Atlantis
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.322



« Antworten #11 am: 13.November.2021, 20:23:47 »

Servus,
kleiner Tip, binde die Antenne nicht ans Ende der Schnur, sondern lass zumindest so viel Schnur parallel zur Antenne über, so dass Du nicht an der Antenne selber ziehen musst wenn Du die Antenne wieder einholt. Nicht, dass Du beim Abbau die Antenne zerreißt, sollt sich die Schnur im Geäst verhängen.

Im Unterforum Antennen, Aufziehilfen für Drahtsntennen, Seite 1 ca in der Mitte der Seite.

73 Günter

Edit: Satz über die Beiträge über Aufziehilfen hinzugefügt. Vielleicht lern ichs in diesem Leben noch wie man die Links am Smartphone kopiert...
« Letzte Änderung: 13.November.2021, 20:29:16 von Atlantis » Gespeichert

DX: 35HN27
QSL Karten: QSL.Atlantis@gmail.com
PapaBär
Breaker
****
Offline Offline

Beiträge: 11


« Antworten #12 am: 20.November.2021, 10:57:48 »

Servus,
kleiner Tip, binde die Antenne nicht ans Ende der Schnur, sondern lass zumindest so viel Schnur parallel zur Antenne über, so dass Du nicht an der Antenne selber ziehen musst wenn Du die Antenne wieder einholt. Nicht, dass Du beim Abbau die Antenne zerreißt, sollt sich die Schnur im Geäst verhängen.

Im Unterforum Antennen, Aufziehilfen für Drahtsntennen, Seite 1 ca in der Mitte der Seite.

73 Günter

Edit: Satz über die Beiträge über Aufziehilfen hinzugefügt. Vielleicht lern ichs in diesem Leben noch wie man die Links am Smartphone kopiert...

Danke, werde ich so machen.
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS