--- EVENTS: 15.08.2020 - CB SOTA 2020 | 01.05.2022 - Testevent | --- 0 Clients am TS3 Online:
CB-Funk.at Board
14.Juli.2020, 15:55:54 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche IN ARBEIT Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Empfangsqualität der Radio DARC in Vorarlberg  (Gelesen 454 mal)
Atlantis
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.061



« am: 17.Juni.2020, 09:18:34 »

Grüß Euch!

Wie schon im Betreff geschrieben würde mich die Empfangsqualität der Radioaussendungen des Radio DARC  über 6070 KHz interessieren.
Radio DARC sendet jeden Sonntag von 11:00 bis 12:00 Ortszeit.

Haben wir einen "SWL" in unseren Reihen, der mir hierzu einen Report erstellen kann?


73 Günter
Gespeichert

DX: 35HN27
QSL Karten: QSL.Atlantis@gmail.com
Fernmelder (4XK)
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 27



« Antworten #1 am: 20.Juni.2020, 05:06:39 »

Servus Günter,

ich schreib ma ein Zetterl - welches ich hoffentlich net verleg  Cheesy - ich geb mir davor eh noch unseren OE Rundspruch.
Radio DARC wird übrigens von Moosbrunn ausgestrahlt!

73
Jose
Gespeichert
Outlaw
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 57



« Antworten #2 am: 21.Juni.2020, 12:30:15 »

Hallo Günter, Hallo Jose,

Zwar nicht in Vorarlberg aber von meinem Heim QTH im südlichen Niederösterreich hab ich heut die Sendung vom Radio DARC zum größten Teil mitgehört.
Als Antenne hab ich ein paar Meter der längeren Drahtantenne horizontal am Balkon gespannt. Radio und ich waren bei der offenen Balkontür indoor.

Hab auf 6070 kHz also über die Bodenwelle von Moosbrunn gehört. Auf 7440 kHz (Rohrbach) konnte ich leider nichts empfangen.

Der Empfang war ziemlich schwankend von R1 bis R5.
Die Signalstärke war zwischen 1dB und 20dB über dem Rauschen nach Anzeige auf meinem Weltempfänger. Kann nicht beurteilen wie genau und aussagekräftig diese Messung ist  Wink.

Anbei auch ein kurzer Mitschnitt (aufgenommen mit dem zum Weltempfänger hingehaltenen Handy)

73, Erwin

* Radio DARC - Sample.zip (975.85 KB - runtergeladen 24 Mal.)
Gespeichert
Fernmelder (4XK)
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 27



« Antworten #3 am: 21.Juni.2020, 14:42:03 »

Servus Günter, Servus Erwin!

Da es Erwin anfangs seines Postes geschrieben hat.... das mit dem QTH Vorarlberg hab ich anscheinend komplett überlesen.... natürlich bin ich nicht im westlichsten Westen während des Empfangs gewesen  Wink
QRG ebenfalls die 6070 kHz, Rapport 5/9+5db und da ich auch ein File davon aufgenommen hab, musst du es dir jetzt auch anhören, Günter  Tongue
Die ersten 30 Sek. mit aktiver Noise Reduction, die 2. Hälfte dann ohne, zum Vergleich.
Equipment: Antenne - RF Systems DX-One in ca. 12m Höhe, RX - Airspy HF+ Discovery in Verbindung mit SDR# v.1732 

Zum File:
https://drive.google.com/file/d/15RJHEjSpfCwZc0Uq2DEQleBfkJZvj0l7/view?usp=sharing

73
Jose
Gespeichert
Jabberwocky
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 73

NW Wien; Kanal 9 & 25 FM (gelegentlich)


« Antworten #4 am: 21.Juni.2020, 17:05:26 »

Oh Mann, da werden alte Erinnerungen wach. Teleskopantennen - Gefuchtel für (kein) Ö3, aber Hauptsache Radio Bratislava auf AM geht g'schmeidig rein.

Vielen Dank für den Mitschnitt!  Smiley
73 & 27 ; Ossy
« Letzte Änderung: 21.Juni.2020, 17:16:22 von Jabberwocky » Gespeichert

35VN42
Loc. JN88DF
Atlantis
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.061



« Antworten #5 am: 21.Juni.2020, 17:56:01 »

Grüß Euch!

Ich habe, nachdem ich auch die gesamte Radioaussendung des DARC mitgehört habe, natürlich auch Euren Mitschnitten gelauscht. Danke dafür. Smiley

Ossy, Du kannst auch Deine alten Erinnerungen wieder zum Leben verhelfen. Für den Empfang des Radio DARC (Deutscher Amateur Radio Club) brauchst Du nicht viel. Ein kleiner Radio, der die Kurzwelle auf 6070 kHz reinbekommt reicht schon.
Ich hatte heute im Einsatz: Zuerst einen Retekess TR102 (https://de.aliexpress.com/item/33012522006.html), dann, nachdem mir da der Saft ausgegangen ist, hab ich den Tecsun Green-88 (gekauft auf einem Flohmarkt, 10.-€, gibts aber auch noch neu) angeworfen.
Wobei der Tecsun ein geniales Prepper- (für die Nichtprepper: Notfall-)radio darstellt.
Eingebauter Akku, zusätzlich ein Batterienfach für AA Batterien und der Akku ist auch per Handkurbel ladbar.

Wie Du siehst, Kurzwelle per Radio ist mit einem finanziellem Einsatz von unter 20.-€ machbar. Und Du kannst wieder die Teleskopantenne ausziehen Cheesy

73 Günter
Gespeichert

DX: 35HN27
QSL Karten: QSL.Atlantis@gmail.com
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS