--- EVENTS: 22.07.2022 - 8. Rhein-Main Funkertreffen | 19.01.2038 - Testevent | Connection could not be established.
CB-Funk.at Board
01.Juli.2022, 07:42:36 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche IN ARBEIT Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: PC - Computer als Papagei Repeater ?  (Gelesen 3130 mal)
planetlove
Breaker
****
Offline Offline

Beiträge: 2


« am: 01.Juni.2020, 16:16:17 »

Hallo Gemeinde

Ist es möglich den Computer ( Soundkarte ) als Repeater zu verwenden ?

Wer kennt sich da aus ?

lg. Josef
Gespeichert
Tobi
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 24


OE3TEC


WWW
« Antworten #1 am: 01.Juni.2020, 20:41:39 »

Ja müsste schon funktionieren. Als Schnittstelle zum PC um das Funkgerät zwischen Senden / Empfangen umzuschalten könnte man RS232 verwenden (bei einem PC ohne intigrierter Seriellen-Schnittstelle muss man einen USB zu RS232 Wandler verwenden). Dann wird noch eine Software benötigt die erkennt wenn etwas empfangen wird, das dann aufzeichnet und wieder abspielt während das Funkgerät auf senden geschalten ist. Leider ist mir aber kein so ein Programm für Windows bekannt. Interessanter wäre es wenn man einen Papagei mit einem Raspberry Pi baut, dann spart man sich die Serielle-Schnittstelle weil man gleich die GPIO-Ports verwenden kann, benötigt aber dafür eine externe Soundkarte weil der Raspi keinen MIC-Input hat.
Gespeichert

Funkgeräte in Verwendung:
Albrecht AE6110
Danita Mark 5

Antennen:
Lambda / 2 Dipol vertikal
Sirio Signal Keeper Nachbau
Sunker Elite CB115
C3PO
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 49


Selbst ich kann ihrer Logik bisweilen nicht folgen


« Antworten #2 am: 02.Dezember.2020, 09:30:18 »

Hy Tobi,

hast Du schon mal daran gedacht wenn man anstelle der Papagei lösung die Daten via Internet transportiert und danach sei es Audio oder digital wieder in den Äther schickt. Technisch sollte es möglich sein mit einem billigen W-Lan Router und einer Prepaid karte das Gerät an einem günstigen Platz aufstellen und das ganze nochmal an einer x beliebigen stelle. Hätte 2 vorteile 1, man könnte ungeahnte entfernungen überwinden 2, man würde sein eigenes Echo nicht(Papagei) nicht höhren. Cool Cheesy

Gerade gesehen es gibt schon erprobte Ansätze in Amateurfunk bereich.
https://www.cb-funk-relais.de/cms/2018/09/raspberry-pi-repeater/

Beste Grüße 73 + 55
Alfred
« Letzte Änderung: 02.Dezember.2020, 10:42:31 von C3PO » Gespeichert
Tobi
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 24


OE3TEC


WWW
« Antworten #3 am: 02.Dezember.2020, 18:28:30 »

Ja das kenn ich sehr wohl  Wink. Hatte schon Mal so ein Gateway aber leider keinen geeigneten Aufstellungsort. Da braucht man schon einen Hügel als Standort damit sowas in HL interessant ist.

73 de TangoEcho
Gespeichert

Funkgeräte in Verwendung:
Albrecht AE6110
Danita Mark 5

Antennen:
Lambda / 2 Dipol vertikal
Sirio Signal Keeper Nachbau
Sunker Elite CB115
C3PO
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 49


Selbst ich kann ihrer Logik bisweilen nicht folgen


« Antworten #4 am: 02.Dezember.2020, 18:54:41 »

Hallo Tobi,

wo hast du die Hardware her und kann man die noch erwerben?

Cheerio 73 + 55
Alfred
Skip C3PO
Gespeichert
Tobi
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 24


OE3TEC


WWW
« Antworten #5 am: 02.Dezember.2020, 19:24:46 »

Also ich habe das damals für Teamspeak gebaut. Da Teamspeak nicht für Raspberry verfügbar ist (keine ARM Version, x86 emulieren wollte ich mir nicht antun) habe ich das ganze auf einem alten Laptop mit Ubuntu aufgesetzt. Für den Standard-TS-Client habe ich dann ein sehr simples Plugin geschrieben, dass für PTT die RTS Leitung einer RS232 Schnittstelle geschalten hat sobald ein anderer Nutzer der im gleichen Kanal wie das Gateway war gesprochen hat. Für die Richtung "Funk zu TS" habe ich bei TS einfach die Standard VOX Einstellungen beibehalten und beim Funkgerät den Squelch richtig eingestellt.

USB zu RS232 Adapter gibts auf Amazon: https://www.amazon.de/DIGITUS-USB-seriell-Adapter-schwarz/dp/B00CI63N6C/ref=sr_1_4?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&dchild=1&keywords=digitus+rs232&qid=1606933290&sr=8-4

Ob ich das Plugin noch hab muss ich schauen. Man müsste dann noch ein Interface zum Funkgerät bauen. Wie das aussieht hängt vom verwendeten Gerät ab.

Edit:
Nein das ist weg. Die Festplatte hab ich schon wo anders benutzt. Kann ich aber nochmal schreiben wenn's unbedingt gebraucht wird. Würde aber für Gateways in Zukunft immer Mumble nehmen das ist open Source und läuft auf dem Raspi. Da gibt's auch schon zwei fertige Projekte dazu:

talkKonnect: https://github.com/talkkonnect/talkkonnect
Mumble RF: https://github.com/dk7lst/mumbleRF

Noch ein paar Infos dazu:
https://amateurfunk-rottweil.de/neu/wp-content/uploads/2020/06/mumble_talkkonnect.pdf
« Letzte Änderung: 02.Dezember.2020, 19:45:00 von Tobi » Gespeichert

Funkgeräte in Verwendung:
Albrecht AE6110
Danita Mark 5

Antennen:
Lambda / 2 Dipol vertikal
Sirio Signal Keeper Nachbau
Sunker Elite CB115
C3PO
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 49


Selbst ich kann ihrer Logik bisweilen nicht folgen


« Antworten #6 am: 02.Dezember.2020, 19:42:50 »

Also ich habe das damals für Teamspeak gebaut. Da Teamspeak nicht für Raspberry verfügbar ist (keine ARM Version, x86 emulieren wollte ich mir nicht antun)

Ob ich das Plugin noch hab muss ich schauen. Man müsste dann noch ein Interface zum Funkgerät bauen. Wie das aussieht hängt vom verwendeten Gerät ab.
Hy Tobi,
ich habe eine Raspberry pi 4 mit 4 MB und ich bin der Meinung das dieser x86 unterstützt mit Klimmzügen aber er kanns.  Hast Du das Plugin nicht auf Github hochgeladen?

Raspberry Pi 4 im Windows- und macOS-Gewand samt x86-Emulator dank Twister OS
Twister OS bringt macOS- und Windows-Feeling auf den Raspi 4 und startet sogar einige x86-Programme.


Ich finde den Raspi gerade für solche Sachen einfach genial. Natürlich kann man für solche zwecke einen Laptop fürs schmale Geld benützen hi hi.

Grüße aus Oberöserreich
Alfred
Gespeichert
Tobi
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 24


OE3TEC


WWW
« Antworten #7 am: 02.Dezember.2020, 19:55:55 »

Nein auf Github ist das nicht. Das war nur das TS Plugin Example was man bei denen auf der Webseite runterladen kann + 10 Zeilen Code von mir. Wie das lizenzmäßig mit dem Code von TS ausschaut habe ich mir nicht angeschaut und somit nichts auf Github gestellt.

Zitat
Nein das ist weg. Die Festplatte hab ich schon wo anders benutzt. Kann ich aber nochmal schreiben wenn's unbedingt gebraucht wird. Würde aber für Gateways in Zukunft immer Mumble nehmen das ist open Source und läuft auf dem Raspi. Da gibt's auch schon zwei fertige Projekte dazu:

talkKonnect: https://github.com/talkkonnect/talkkonnect
Mumble RF: https://github.com/dk7lst/mumbleRF

Noch ein paar Infos dazu:
https://amateurfunk-rottweil.de/neu/wp-content/uploads/2020/06/mumble_talkkonnect.pdf
Gespeichert

Funkgeräte in Verwendung:
Albrecht AE6110
Danita Mark 5

Antennen:
Lambda / 2 Dipol vertikal
Sirio Signal Keeper Nachbau
Sunker Elite CB115
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS