--- EVENTS: 30.01.2021 - 1. Aktiver Nachmittag im Raum Weinviertel | 01.05.2022 - Testevent | Connection could not be established.
CB-Funk.at Board
19.Januar.2021, 13:17:04 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche IN ARBEIT Einloggen Registrieren  
Seiten: [1] 2 3 4   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: CB Notfunkübung 11. 6. 2020  (Gelesen 8433 mal)
Atlantis
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.144



« am: 25.Mai.2020, 18:24:46 »

Grüß Euch!

Ich habe mich entschlossen trotz der geringen Resonanz auf meine Umfrage bezüglich der Abhaltung einer CB-Notfunkübung zu Fromleichnam (16:00 - 19:00 MESZ) diese Übung durchzuführen. Ich hoffe doch dass dann bei der Übung mehr Funker mitmachen.

Das Übungsszenario: Ein Sturmtief brachte einen Starkregen mit, der sich hauptsächlich über dem Weind- und dem Industrieviertel entlud. Wir wurden gebeten die Pegelstände und Tendenzen der Gewässer in unserer Umgebung zu kontrollieren und an die Einsatzleitstellen zu übermitteln. Aufgrund eines Störfalls in einem Durchlaufkraftwerk an der Donau kommt es zu erheblichen Behinderungen am Kanal 9, der somit für unsere Übung ausfällt. Alternativ sind unsere Leitstellen  auf anderen Kanälen empfangsbereit.

Leitstelle Weinviertel (Nebi),
               Kanal 19 FM mit Ausweichkanal 13 FM
Leitstelle Wr. Neustadt/Neunkirchen (Outlaw),
               Kanal 6 FM mit Ausweichkanal 3 FM
Leitstelle Großraum Schwechat (Fernmelder 4XK),
               Kanal 8 FM mit Ausweichkanal 10 FM
Leitstelle Hainburg "Ungarische Pforte" ,
               Kanal 7 FM mit Ausweichkanal 1 FM

Leitstelle Hainburg wieder AKTIV!! Und zwar auf ihren Kanälen 7FM mit Ausweichkanal 1FM. Die Hauptleitstelle Leithabrodersdorf zieht sich damit wieder in den Hintergrund zurück.

Ich hoffe, dass ich die richtigen Funker als Leitstellen eingeteilt habe, in der Umfrage kann ich nicht lesen, wer sich dafür gemeldet hat Wink Wenn ich jemand fälschlicher Weise eingeteilt habe, bitte um Info. Da sich aus den Bereichen Burgenland, Waldviertel, Mostviertel, NÖ Mitte und Wien (mit einer Ausnahme) kein Funker interessiert gezeigt hat, habe ich diese Übung vorerst mal fürs Wein- und Industrieviertel ausgeschrieben.

Die zu übermittelnden Daten:
              A) eigener Funkname  
              B) Standort (Locator)  
              C)  Gewässername  
              D) Pegelstand  
              E) Tendenz und Uhrzeit der Messung

Helft Euch gegenseitig beim Übermitteln der Daten, wenn jemand nicht zur Leitstelle durchkommt, so übernehmt die Vermittlung. Betont auch immer wieder, dass dies eine Übung ist. Nicht, das ein zufälliger Zuhörer an einen tatsächlichen Notfall glaubt und einen Katastrophenalarm auslöst. Bitte auch Funkdisziplin einhalten, dass heißt zwischen den Durchgängen der Teilnehmer eine kurze Pause (~2 sec) einhalten, damit sich auch andere Stationen melden können. Und bitte übertreibt nicht beim Messen der Pegel, es hat niemand, am wenigsten Ihr, was davon wenn Ihr dabei ins Wasser stürzt. Zusatzinfo: Wer nicht teilnehmen will, weil er sich die Arbeit des Pegelablesens nicht antun will, man kann auch die Pegelstände im www abrufen, die Badewanne zuhause oder die Getränkeflasche im Auto haben auch einen Pegel. Es ist ja "nur" eine Übung, und die soll auch Spaß machen. Ich habe mich bewußt auf die reine CB-Ebene beschränkt, ich denke, wir sollten erstmal etwas "Praxis" erarbeiten, bevor wir wieder einen Versuch mit unseren Freunden vom Amateurfunk angehen.

Bitte checkt auch kurz vor der Übung ob auf CB.Funk.at Änderungen (Kanäle oder Rufnamen für die Leitstellen) erfolgt sind.

@2PZ, bitte teil dies auch im Austrian-Prepper Forum. Danke!
@All, Bitte teilnehmen und vorher auch weitersagen! Danke!

Achtung, unten hab ich eine PDF als Flyer hinzugefügt. Leider wird beim Hochladen der Name der PDF nicht mehr angezeigt und man sieht sie fast nicht mehr. Nur mehr das Büroklammerzeichen ist zu sehen. ( zumindest bei mir)

Der Flyer wurde am 8.6.2020 durch die aktualisierte Version ersetzt.

Der alte Flyer wurde insgesamt 50mal heruntergeladen.

vy73&55 Günter

Edit: 11.6.20 10:15: Leitstelle Hainburg wieder AKTIV!!
Nach Ausfall LS Hainburg wird dieses Gebiet von den LS Schwechat, LS Weinviertel und der HLS Leithabrodersdorf betreut.
Edit: Flyer durch die aktuallisierte Version ersetzt (geänderte Kanalzuordnung), Kanalliste im Thread angepasst.
Edit alt: Oben die Uhrzeit eingefügt und Hinweis auf die PDF "CB-Notfunkübung 11. 6. 20" hinzugefügt

*  (76.92 KB - runtergeladen 85 Mal.)
« Letzte Änderung: 11.Juni.2020, 10:17:46 von Atlantis » Gespeichert

DX: 35HN27
QSL Karten: QSL.Atlantis@gmail.com
bort
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 108


« Antworten #1 am: 25.Mai.2020, 18:35:52 »

Servus Atlantis,

wünsch euch gutes Gelingen für die Funkübung, leider zu weit weg für mich.
Und Gratulation zu deinem eintausendsten Beitrag  Cheesy

73 LG
Gespeichert
ExUser1082
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 137



« Antworten #2 am: 25.Mai.2020, 20:15:58 »

Hallo Günter,
wo stehst du?
Fungierst du als Zentrale der alle Daten von den Leitstellen weitergegeben werden zur Übermittlung als Bsp. via AFU an die ALLS OE3 OE3XNA?

Ohne halbwegs vernünftigen Ablaufplan habe ich echte Bedenken, das die Übung zu einer üblichen Plauderstunde - Aktivitätsnachmittag - verkommt.
Daher auch meine Anregung im Mail, den Leitstellen einen Rufnamen zu vergeben. Bei der gemeinsamen Notfunkübung war es doch eher erwünscht sich mit Vorname und Heim QTH zu melden. Gerade auch bei einer Notfunkübung fände ich es unpassend, als Leitstelle unter Nebi, Outlaw, Skipper, Atlantis oder gar 35TW0815 zu fungieren.

Hast du konkrete Vorstellungen über den gewünschten Ablauf, Zeit und Form der Meldung?

Meine Vorstellung wäre derzeit wie folgt:
- du als Leitstelle (LT) 1 stehst zentral Bsp. Stuhleck
- alle 15 min / 30 min oder zu festgelegten Zeiten, rufst du jeweils einmal die untergeordneten LT‘s der Reihe nach auf und bittest um Übermittlung zwischenzeitlich eingelangter Meldungen - Art Bestätigungsverkehr, auf deinem Hauptkanal
- zwischenzeitlich fungierst du als eine Art Kontrollstation, hörst auf den anderen Kanälen rein, hilfst bei Verständigungsschwierigkeiten...
- untergeordnete LT‘s nehmen zwischenzeitlich diverse Meldungen auf und geben sie dir auf Abruf weiter
-...

Wie schon von mir hingewiesen wurde, bitte evtl. die unteren Kanäle nutzen. Oben ist zuviel DX.
Kanal 20 ist aus meiner Sicht zu meiden; starke DX aus Russland, Türkei..., Hauskanal Bratislava...

Wie gesagt, willst du Chaos und Geschwätz vermeiden, gib der Übung eine einfache Struktur.
Gespeichert
Tobi
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 18


OE3TEC


WWW
« Antworten #3 am: 25.Mai.2020, 21:32:47 »

Servus, ich werde den Pegelstand vom Pucherbach durchgeben, der fließt gleich hinter unserem Haus und hat schon mehrmals bei Starkregen zu Überflutungen geführt. Den Nebi sollte ich problemlos von daheim erreichen wenn er auf einem seiner üblichen Breaker-Hügel steht.
Gespeichert

Funkgeräte in Verwendung:
Albrecht AE6110
Danita Mark 5
Alan 59 Plus

Antennen:
Lambda / 2 Dipol vertikal
Sirio Signal Keeper Nachbau
Sunker Elite CB115
Nebi
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 127


Funkrunde aus dem Weinviertel auf FM 13


« Antworten #4 am: 25.Mai.2020, 23:07:41 »

Ich finde die Idee von Skipper nicht so schlecht. Aber ich möchte mich nicht einmischen.

Tobi. Ja das stimmt wir könnten auch via PMR Kontakt aufnehmen.
Gespeichert

CB Call "NEBI"
PMR Call "NEBI"
Paket Radio und SSTV Call "AT3NEB"

Kanal 9 FM Rufkanal
Kanal 13 FM Sprechkanal
PMR 2 Sprechkanal
PMR 4 Rufkanal
Atlantis
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.144



« Antworten #5 am: 25.Mai.2020, 23:35:30 »

Grüß Euch!

wie und wo ich selber an der Übung teilnehmen werde, ist noch etwas unklar.
Die Überlegungen von Skipper, als zentrale Leitstelle, hatte ich auch schon. Wobei als Standort der Hauptleitstelle Tulln in meinen Gedankenspielen war, da Tulln Standort des Zivilschutzverbandes ist.
Es gibt auch von mehreren Kollegen die Überlegung, die Weiterleitung der Daten per Digimods, da muß ich leider aussteigen, da ich keinerlei Erfahrung mit Digimods habe und auch nicht die benötigten Gerätschaften.

Ursprünglich hatte ich ja die Vorstellung von ca 7 Leitstellen, aber das Interesse der anderen Foristen scheint doch sehr gedämpft.

Bezüglich Leitstellennamen, da bin ich eher beim (per Mail) von Outlaw vorgeschlagenen Rufnamen "Notfunkübung - Leitstelle <region>" so haben zufällige Zuhörer gleich die Info "Notfunkübung" und den Großraum. (und hat ev. den Anreiz: Notfunkübung, was über ihr und kann ich da mitmachen?) Bei "Leitstelle Tango Lima 2" wäre dies nicht gegeben.

Aber wir haben ja noch Zeit um das Ganze besser auszuarbeiten und den letzten Schliff zu verpassen.

73 Günter
Gespeichert

DX: 35HN27
QSL Karten: QSL.Atlantis@gmail.com
Tobi
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 18


OE3TEC


WWW
« Antworten #6 am: 26.Mai.2020, 00:16:04 »

Wäre interessant ob man in AM Betrieb macht bzw. zusätzlich einen Informations-Kanal in AM hat, dann könnten Zivilisten auch mit einem Weltempfänger zuhören (zB. der Sony ICF-SW7600GR kommt hoch bis 30MHz). Weiters können viele alte Geräte nur AM, die von manchen Leuten erst im Notfall wieder ausgepackt werden. Außerdem besteht bei AM die Möglichkeit, dass man noch etwas versteht wenn mehrere gleichzeitig senden (wird deswegen noch im Flugfunk benutzt). Bei QRM is AM aber leider empfindlicher als FM.
Gespeichert

Funkgeräte in Verwendung:
Albrecht AE6110
Danita Mark 5
Alan 59 Plus

Antennen:
Lambda / 2 Dipol vertikal
Sirio Signal Keeper Nachbau
Sunker Elite CB115
Atlantis
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.144



« Antworten #7 am: 26.Mai.2020, 00:52:53 »

Servus Tobi!

ich habe lange nachgedacht wie wir die anderen Modulationsarten einsetzen könnten. Letztendlich fand ich keine Lösung.

Speziell bei der Übermittlung der Daten zwischen den datenerhebenden Teilnehmern und den Teilnehmern, die die reginalen Leitstellen  betreiben, können wir, meiner Meinung nach, nicht zwischen verschiedenen Mod. Arten hin und herschalten.
Da ergäbe nur Chaos. Und, bis auf die erste Generation von CB Geräten (15K AM, ich komm selber aus der Ära) haben alle CB Geräte danach FM an Bord. Begonnen mit den 15K AM/FM über 22K FM und 40K FM zu den heutigen 40K AM/FM/SSB.

Eventuell können wir AM in die Übermittlung zwischen den einzelnen Leitstellen und der Hauptleitstelle einbauen.
Und ich sage auch nicht, dass alle Teilnehmer verpflichtet sind nur FM zu Verwenden. Wenn eine Leitstelle switchen will, ihre Sache. Denke aber, der größte Teil wird sich im FM abspielen.

73 Günter

Gespeichert

DX: 35HN27
QSL Karten: QSL.Atlantis@gmail.com
Jabberwocky
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 79

NW Wien; Kanal 9 & 25 FM (gelegentlich)


« Antworten #8 am: 26.Mai.2020, 02:24:45 »

Grüß Euch!

Ich habe mich entschlossen trotz der geringen Resonanz auf meine Umfrage bezüglich der Abhaltung einer CB-Notfunkübung zu Fromleichnam (16:00 - 19:00 Lokalzeit) diese Übung durchzuführen. Ich hoffe doch dass dann bei der Übung mehr Funker mitmachen.

Das Übungsszenario: Ein Sturmtief brachte einen Starkregen mit, der sich über dem Wald- und dem Industrieviertel entlud. Wir wurden gebeten die Pegelstände und Tendenzen der Gewässer in unserer Umgebung zu kontrollieren und an die Einsatzleitstellen zu übermitteln. Aufgrund eines Störfalls in einem Durchlaufkraftwerk an der Donau kommt es zu erheblichen Behinderungen am Kanal 9, der somit für unsere Übung ausfällt. Alternativ sind unsere Leitstellen  auf anderen Kanälen empfangsbereit.

Leitstelle Weinviertel (Nebi),
               Kanal 19 FM mit Ausweichkanal 13 FM
Leitstelle Wr. Neustadt/Neunkirchen (Outlaw),
               Kanal 6 FM mit Ausweichkanal K12 FM
Leitstelle Großraum Schwechat (Fernmelder 4XK),
               Kanal K8 FM mit Ausweichkanal .K10 FM
Leitstelle Großraum Hainburg (Skipper),
               Kanal K20 FM mit Ausweichkanal K7 FM

Ich hoffe, dass ich die richtigen Funker als Leitstellen eingeteilt habe, in der Umfrage kann ich nicht lesen, wer sich dafür gemeldet hat Wink Wenn ich jemand fälschlicher Weise eingeteilt habe, bitte um Info. Da sich aus den Bereichen Burgenland, Waldviertel, Mostviertel, NÖ Mitte und Wien (mit einer Ausnahme) kein Funker interessiert gezeigt hat, habe ich diese Übung vorerst mal fürs Wein- und Industrieviertel ausgeschrieben.

Die zu übermittelnden Daten:
              A) eigener Funkname  
              B) Standort (Locator)  
              C)  Gewässername  
              D) Pegelstand  
              E) Tendenz und Uhrzeit der Messung

Helft Euch gegenseitig beim Übermitteln der Daten, wenn jemand nicht zur Leitstelle durchkommt, so übernehmt die Vermittlung. Betont auch immer wieder, dass dies eine Übung ist.

...die Getränkeflasche im Auto haben auch einen Pegel. Es ist ja "nur" eine Übung, und die soll auch Spaß machen.
...

@All, Bitte teilnehmen und vorher auch weitersagen! Danke!

vy73&55 Günter


Hmmm das ist bedauerlich.

Das Industrieviertel und das Weinviertel sind dann im Notfall doch relevanter als der Ballungsraum Wien, wo man bei einer Katastrophe wohlweisslich dann doch eher das neueste i-ph*ne für ein Weltuntergangs -Selfie zückt...

Aber nachdem u.A. P2Z und Du mich ermutigt habt, trotzdem mitzumachen, könnte als auch gleich als Einziger im Raum Wien als Leitstelle anheuern.(und mit zwei Magnetpatschen Selbstgespräche führen, nix Neues) Cheesy Tongue

Also, so das Wetter mitspielt, bin ich am 11.6. am Hügel (Schafberg, der kleine; JN88DF) und lausche den genannten Kanälen.

Und viertelstündlich "CQ" auf CB FM 04/09/14/19/25/34.

Wer weiss, vielleicht hören wir uns.

73 & 27 & vy55
Ossy

@Tobi:
Joah, AM würde mich auch reizen.

« Letzte Änderung: 26.Mai.2020, 14:41:53 von Jabberwocky » Gespeichert

35VN42
Loc. JN88DF
Musil
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 52


« Antworten #9 am: 26.Mai.2020, 11:16:40 »

Das ist in diesem Forum meine erstes posting  Smiley 

Ich habe im Pepper Forum von Eurer Übung gelesen. "rand00m" hat mir dieses Forum empfohlen. Da ich mir schon seit Längerem über Notfunk Gedanken mache, wäre dies ein guter Einstieg für mich.

Ich möchte nur mithören. Nicht senden. Und das Ganze möglichst einfach gestaltet. Für mehr habe ich keine Ressourcen. Es wäre für mich im Notfall (zB Blackout) interessant, abzuhören, was es für Informationen abseits von Ö3 und ORF 2 gibt.

Ich möchte mir ein Gerät kaufen, welches ich für diesen Zweck ohne Firlefanz verwenden kann. Ein Programm dafür am Computer zu laden und sich damit herumzuspielen, wäre mir schon zu viel Aufwand. Ein neues Hobby kann und möchte ich  mir zeitmäßig nicht leisten. Ich würde mir natürlich die Frequenzbänder vorbereiten, eine Antenne installieren etc. Könnt Ihr mir bitte dabei helfen? Am liebsten wäre mir, ein Gerät über AMAZON zu bestellen, das ist am einfachsten. Ich habe schon bei zahlreichen Firmen angerufen, aber die Auskünfte waren mir zu kompliziert. Sollte es für Normalsterbliche nicht mit einfachen Mitteln, ohne großen Aufwand möglich sein, im Ernstfall mitzuhören, was die Leute per CB Funk so reden, dann bitte um direkte Aussage dazu.

Danke für die Mühe.

Sollte meine  Frage nicht in diesen thread passen, so bitte ich einen Admin meine Anfrage zu verschieben. Etwa "Anfänger sucht Empfangsmöglichkeiten für CB im Notfall"
Gespeichert
Atlantis
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.144



« Antworten #10 am: 26.Mai.2020, 11:53:45 »

Grüß Euch!

@Musil, erst mal ein herzliches Willkommen hier im Forum!
Ich habe Deine Anfrage in einen neuen Thread "Anfänger sucht Empfangsmöglichkeiten für CB im Notfall" kopiert, damit hier die Übersicht bewahrt bleibt. Alles Weitere über die Geräte dort. Du findest den Thread hier im Forumsbereich "Notfunk".

@Jabberwocky,
Zitat
Hmmm das ist bedauerlich.

Das Industrieviertel und das Weinviertel sind dann im Notfall doch relevanter als der Ballungsraum Wien, wo man bei einer Katastrophe wohlweisslich dann doch eher das neueste i-ph*ne für ein Weltuntergangs -Selfie zückt...
Tja, das Wetter und seine Kapriolen können wir uns (Gott sei Dank) nicht aussuchen. Und das sich das Sturmtief rund um Wien herumdreht und Wien verschont, tja, Schicksal  Wink
Aber Du kannst ja trotzdem mitmachen und schauen welche Leitstelle Du erreichst.

73&55 (Viele Grüße und viel Erfolg)
Günter
Gespeichert

DX: 35HN27
QSL Karten: QSL.Atlantis@gmail.com
Tobi
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 18


OE3TEC


WWW
« Antworten #11 am: 26.Mai.2020, 12:20:29 »

@Atlantis, ich konnte den verschobenen Thread unter "Notfunk" leider nicht finden, also bitte meinen Beitrag auch verschieben wenn das Problem behoben ist.

@Musil
Also zum reinen mithören empfehle ich dir den Funkscanner Albrecht AE355M. Der kann automatisch alle CB-Funkkanäle in AM und FM durchscannen und unterstützt zusätzlich PMR, 10m & 6m & 2m & 70cm AFU sowie Flugfunk & Schiffsfunk. Früher als Behördenfunk noch analog war konnte man mit dem Grät bei Polizei, Rettung usw. zuhören (eigentlich nicht erlaubt). Es ist sogar eine Teleskopantenne dabei mit der man auch einiges hört wenn man in einer Stadt ist.

Bei Conrad gibt’s das Gerät noch: https://www.conrad.at/de/p/albrecht-ae355m-27055-funk-930325.html?refresh=true

Amazon: https://www.amazon.de/Albrecht-AE-355M-ALBRECHT-AE355-TISCHSCANNER/dp/B006W5C7A8/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&dchild=1&keywords=albrecht+ae355&qid=1590488689&sr=8-1
« Letzte Änderung: 26.Mai.2020, 12:25:19 von Tobi » Gespeichert

Funkgeräte in Verwendung:
Albrecht AE6110
Danita Mark 5
Alan 59 Plus

Antennen:
Lambda / 2 Dipol vertikal
Sirio Signal Keeper Nachbau
Sunker Elite CB115
Musil
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 52


« Antworten #12 am: 26.Mai.2020, 12:31:32 »

Danke für die rasche Antwort.
Da ich meinen verschobenen Beitrag auch nirgendwo finde, werde ich unter
"Anfänger sucht Empfangsmöglichkeiten für CB im Notfall"
einen neuen thread in der Abteilung  "Notfall" eröffnen und ersuche den Admin, die Beiträge in diesem thread einfach zu löschen bitte.
Gespeichert
Atlantis
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.144



« Antworten #13 am: 26.Mai.2020, 13:03:34 »

Hallo,
Tja, Ihr habt gesucht wärend ich noch getippt habe Smiley
nach der Speicherung meines Threads hab ich dann den von Musil erstellen gesehen.
Meine Antwort hab ich dann bei ihr reinkopiert und meinen Thread zur Löschung angemeldet.

Hoffe es sind jetzt alle Klarheiten beseitigt.

73 Günter
Gespeichert

DX: 35HN27
QSL Karten: QSL.Atlantis@gmail.com
Mike Hotel
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 322



« Antworten #14 am: 26.Mai.2020, 14:16:34 »

ich geb mir mühe dabei sein zu können Smiley
Gespeichert
Nebi
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 127


Funkrunde aus dem Weinviertel auf FM 13


« Antworten #15 am: 29.Mai.2020, 13:07:09 »

Schönen guten Tag.

Ich habe für die Funkleitstellen eine Tabelle ausgearbeitet die man sich ausdrucken kann. Die Tabelle ist gedacht um sich die Infos zur Übung auf zu schreiben.
Nach Ende der Übung kann man diese Liste dann Fotografieren oder Einscannen und im Forum hoch laden.

mfg Nebi

*  (469.2 KB - runtergeladen 116 Mal.)
*  (10.23 KB - runtergeladen 109 Mal.)
Gespeichert

CB Call "NEBI"
PMR Call "NEBI"
Paket Radio und SSTV Call "AT3NEB"

Kanal 9 FM Rufkanal
Kanal 13 FM Sprechkanal
PMR 2 Sprechkanal
PMR 4 Rufkanal
Atlantis
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.144



« Antworten #16 am: 29.Mai.2020, 21:38:46 »

Danke Nebi,
für die Mühe der Ausarbeitung dieser Tabellen.

@All, seid gegrüßt.
so wie es momentan aussieht habe ich für die Hauptleitstelle Verstärkung bekommen. Martin kommt mit seinem MacGyverWoWa (Wohnwagen) und besetzt gemeinsam mit mir
das Pfefferbüchsel. Von dort müßten wir zu allen Regionsleitstellen Kontakt aufnehmen können. Mit Digimods schauts bei uns aber derzeit noch schlecht aus.

73 Günter
Gespeichert

DX: 35HN27
QSL Karten: QSL.Atlantis@gmail.com
Fernmelder (4XK)
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 27



« Antworten #17 am: 29.Mai.2020, 23:23:43 »

Vielen Dank, Nebi!
Damit kann man echt was anfangen, alles Notwendige am Log, ohne Firlefanz.... tolle Arbeit!!!  Smiley

73
Jose
Gespeichert
Musil
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 52


« Antworten #18 am: 30.Mai.2020, 08:24:02 »

Gibt es eine Liste der Frequenzen die man am 11.06. abhören muß, um an "Infos zur aktuellen Lage" zu kommen? Im Pepper Forum habe ich das da gefunden:


* CB Notfallkanal.png (26.89 KB, 774x246 - angeschaut 198 Mal.)
Gespeichert
Atlantis
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.144



« Antworten #19 am: 30.Mai.2020, 10:55:31 »

Servus,

ich bin gerade im anderen Thread auf Frequenzen und Kanäle eingegangen.

Im Flyer und oben hast Du ja die einzelnen Kanäle zugeordnet, dies kann sich aber bis zur Übung noch ändern.
Hier findest du eine Liste wo den CB Kanälen die entsprechenden Frequenzen beigestellt sind: https://www.survivalplan.at/cms/cb-funk-frequenzen/
diese Liste gibts auch auf https://de.wikipedia.org/wiki/CB-Funk
Bitte den "Besonderheiten" wie "DX Kanal, empfohlener Fernfahrerkanal" nicht viel Beachtung geben, in unserer Gegend ist der Kanal 9 FM der Anruf- und Notrufkanal, der Rest hat sich nicht wirklich durchgesetzt.

73 Günter

Edit: Tipfehler ausgebessert
« Letzte Änderung: 30.Mai.2020, 10:57:07 von Atlantis » Gespeichert

DX: 35HN27
QSL Karten: QSL.Atlantis@gmail.com
Seiten: [1] 2 3 4   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS