--- EVENTS: 04.09.2022 - AMT Amplituden Modulations Talk | 19.01.2038 - Testevent | Connection could not be established.
CB-Funk.at Board
20.August.2022, 04:42:38 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche IN ARBEIT Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: antenne fix einbau pkw  (Gelesen 3828 mal)
Winedou
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 87


« am: 09.März.2013, 22:37:31 »

möchte in meinen 2005er ford C max die funkantennen fix einbauen . zwar hab ich das bei meinen letzten auto auch schon gemacht aber da hatt die funk leistung am schluss etwas nachgelassen . dürfte wohl auf der dach innenseite bei der massekrallle koridird sein. nun meine frage bem letzten auto hab ich innen nur blank geschliffen . was macht man da das die massekralle über jehre einen guten kontakt hatt. ohne das irgend eine galvanische korision oder so mit was behandle ich die kontaktstelle das es hf technisch einen sinn macht ? seilfett? kupferspray? oder was anderes? .

das von oben wasser durchdringt ist dabei nicht so meine sorge da ich nur quwalitäts antennenfüße verwende einmal pl und einmal einen 3/8tl
Gespeichert
Graf Carello
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4


manchmal standby auf CH 1


« Antworten #1 am: 24.Juli.2013, 11:37:10 »

Hallo

Ja, ich machs so, Bohrung mit Grundierung und Lack versiegeln, Unerseite blank schleifen und mit Fett behandeln. Sicherstellen dass der Antennefuss auf der Oberseite vom Blech 100%ig dicht ist.

Grüße
Gespeichert

mfg. Graf Carello
Cupropituvanso Draco
Moderator
******
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 468



WWW
« Antworten #2 am: 07.August.2013, 09:33:05 »

Ich hab vor kurzem meine Antenne nach 1 Jahr getauscht weil sie kaputt geworden ist ... Korrodierung hab ich aber keine bemerkt.
Dennoch interessant ... ich verbau seit Jahren meine Antennen direkt aber an Korrosion und Fett hab ich nie gedacht.
Gespeichert

Avatar by Neomae
SEKCobra
Breaker
****
Offline Offline

Beiträge: 4


« Antworten #3 am: 15.September.2014, 18:51:20 »

Ich habe im Fuss einfach Silikon um das Bohrloch gepresst, somit sollte Korrosion nie wirklich ein Thema werden.
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS