--- EVENTS: 04.09.2022 - AMT Amplituden Modulations Talk | 19.01.2038 - Testevent | Connection could not be established.
CB-Funk.at Board
09.August.2022, 16:54:40 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche IN ARBEIT Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Jürgen aus dem Bezirk Mattersburg  (Gelesen 3416 mal)
juki83
Breaker
****
Offline Offline

Beiträge: 1


« am: 06.März.2013, 12:54:02 »

Hallo liebe CB-Funk-Gemeinde,

als Neuling hier möchte ich mich mal kurz vorstellen. Mein Name ist Jürgen und wohne in der Nähe von Mattersburg.
Nach längerer Zeit habe ich mal wieder mein mobiles CB-Funk-Gerät aus der Schublade geholt, mir eine Antenne dazu gekauft (danke an Wiener Neustadt für die Beratung :-)) und das ganze am Auto montiert. Die Antenne abgestimmt (SWR-Wert von 1,2 bzw. 1,3 müsste passen) und ab auf die Straße. Jetzt bin ich allerdings doch schon länger unterwegs, unter anderem auch schon ein paar Mal auf der Autobahn im steirischen und salzburgerischen Raum, allerdings tut sich am Funk so gut wie nichts (wenn nichts das Nichts nicht besser beschreiben würde :-)). Ausnahme ist der Wiener Raum.

So, jetzt stellt sich mir die Frage: Passt was mit meiner "Installation" nicht? :-) Oder ist am CB wirklich überall (wie ich schon hier öfters gelesen habe) so extrem wenig los. Ich dachte wenigstens, dass man ab und zu ein paar LKW-Fahrer quatschen hören könnte (speziell auf Autobahnen).
Wie tue ich am Besten, hier in Österreich, wenn ich am Funk jemanden erreichen will?
Welcher Kanal wird in der Praxis in Österreich für den LKW-Funkverkehr verwendet?

Gleich vorweg möchte ich mich für diese Anfängerfragen entschuldigen ;-)

LG,
Jürgen
Gespeichert
Charly13
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 97



« Antworten #1 am: 07.März.2013, 09:20:34 »

Hallo Jürgen!

Ein Mobiles Funkgerät im Auto kann man mit einer Heimstation nicht vergleichen.Weiss es selbst,wenn ich mit den Auto fahre geht fast gar nichts.Aber mit meiner Heimstation kann ich doch
regelmässig QSO führen.
Das grosse "Problem "ist (wurde in einen anderen Thread besprochen),das die übriggebliebenen Breaker ihren Hauskanal benützen.Früher war generell der K-9 als Anrufkanal verwendet.Jetzt müsste man alle Kanäle regelmässig durchblättern bzw.Durchrufen und das ist mühevoll.
Die Brummis sind auch nicht mehr wie früher auf K-19 sondern auch irgendwo anders.Bei mir geht die S-5 (Kremserschnellstrasse)vorbei und da sprach ich schon mit Brumis auf div.Kanälen(z.b.9,39,...)
Wie es in deiner Gegend oder Salzburg und so ausschaut weiss ich nicht,aufjedenfall nicht den Kopf hängen lassen,wirst schon früher oder später schöne QSO führen  Wink

LG.Charly 13  JN88AH
Gespeichert
Dookie
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 920



« Antworten #2 am: 13.April.2013, 17:26:53 »

Mattersburg müsst sogar noch in meinem "Einzugsgebiet" liegen..

Schätz man hört sich mal Wink

Gespeichert

35DO0KIE
Q35DOK (JT65)
35DOK123 (ROS)
Cobra-X
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 100


Unregelmäßig Stand-by auf Kanal 9 FM


« Antworten #3 am: 16.April.2013, 15:51:08 »

Hier in Wien ist auch auf Kanal 19 (Brummi) - fast - tote Hose im
Vergleich zu früher.

Leider ist es schwer, auf dem Kanal 9 jemanden zu rufen, weil fast alle
nur mehr auf Hauskanäle erreichbar sind. Wenn ich Stand-By bin, dann
klassischer Weise am 9er. Der ist mit der "9er Taste" bequem erreichbar,
als Anrufkanal bekannt.

Am besten Stand-By am 9er, in Wien kann schon sein, dass mal wer reinruft.

Hauskanäle in Wien sind derzeit (04/2013) Kanal 11/17/18/38 - falls ich nicht irre. Je nach Gebiet.
Das ändert sich schon mal, weil wir hier derzeit viel QRN und QRM haben.
Gespeichert

Cobra-X / 35FB005
Loc: JN88GF
Wien-Ost: Unregelmäßig Stand-by auf Kanal 9 FM
PMR auf Anfrage (CB-Funk, PN oder E-M@il)
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS