--- EVENTS: 27.07.2019 - Funkfreaks Funkerstammtisch Juli 2019 | 01.05.2022 - Testevent | --- 3 Clients am TS3 Online: - Draco's VOIP PC | - CB9FM MCO JN87FT Großhöflein | - VL 103 GW HEIDENREICHSTEIN |
CB-Funk.at Board
24.Juli.2019, 12:08:26 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
  Übersicht Hilfe Suche IN ARBEIT Mitglieder Einloggen Registrieren  
  Beiträge anzeigen
Seiten: [1] 2 3 ... 17
1  Technik / Antennen / Re: Eigenbau: Lambda 1/2 "SlimFed" inkl. 9m-"Mast" um EUR 49,-- am: 21.Juli.2019, 09:37:31
Hier weitere Bilder meiner Inline-Fuchskreisantenne, live aus dem schönen Italien Smiley





Schönen Sonntag! Smiley

Andreas
2  Technik / Antennen / Re: Eigenbau: Lambda 1/2 "SlimFed" inkl. 9m-"Mast" um EUR 49,-- am: 18.Juli.2019, 19:07:00
Auf jeden Fall eine sehr gute Idee, das mit der innenliegenden Antenne!

Servus bort Smiley

Kaufen nicht, ist ja aber an einem Nachmittag zusammengebastelt ...

Danke! ... ist die erste Fuchskreisantenne welche vollständig in den „Mast“ integriert wurde ...

Bin derzeit in Italien. Erste Tests zeigen vielversprechende Ergebnisse. Ausgiebige (Vergleichs)Test folgen aber noch ...

Grüße

Andreas
3  QSOs / Small Talk / Re: Traurige Mitteilung! am: 17.Juli.2019, 22:43:42
Joachim Du fehlst uns!
4  Technik / Antennen / Eigenbau: Lambda 1/2 "SlimFed" inkl. 9m-"Mast" um EUR 49,-- am: 14.Juli.2019, 14:32:21
Hallo Jungs Smiley

Hier meine neueste "Antennen-Kreation". Ich habe es geschafft den ansonsten ausladenden Transformator einer EndFed soweit zu verschlanken sodass ich ihn vollständig in eine 9m-Askari-Rute integrieren konnte, siehe Fotos:






















Entstehungsgeschichte siehe hier: https://www.funkbasis.de/viewtopic.php?f=15&t=47636

Spielt gut das Teil! Smiley

Schönen Sonntag wünsch!

Andreas

5  Technik / Funkgeräte / Re: Fast schon eine Heimstation von President am: 08.Juni.2019, 09:11:33
Guten Morgen!

Nettes Gerät. Ich befürchte aber dass ohne entsprechende fachkundige Optimierunge am Messplatz keine richtige Freude aufkommen wird. War ja bis jetzt bei allen neuen President Geräten so. Aus der Schachtel heraus nur "suboptimal" was Modulation, Hub und Leistung betrifft ... war bei meiner Grant II Premium, meiner Bill und meiner Jackson so ...

Nach fachkundiger Justage hat man aber bestimmt viel Spaß mit dem Gerät!

Andreas



6  Technik / Andere Frequenzen / Re: Team Mico PMR446 oder Freenet am: 02.Juni.2019, 22:23:42
Hallo Jungs

Freenet ist eine nationale Funkanwendung, die nur in Deutschland zugelassen ist, siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/Freenet_(Funkanwendung)

Grüße

Andreas
7  Technik / Antennen / Re: "Tuning" diverser Magnethalter ... am: 17.Mai.2019, 11:10:42
Stimmt schon Helmut

Nein, hab ich nicht. Ich erwarte mir davon aber trotzdem keine Verbesserung. Die eng an der Karosserie anliegende Alu-Scheibe wirkt ja wie eine Kondensator-Platte. Die zweite Kondensatorplatte ist dann das Blech vom Auto. Und Kondensator-Platten werden ja eben auch aus Alu gefertigt (z.B. Drehkondensator). Die beiden Kondensator-Platten sollen nur möglichst groß sein und möglichst nahe aneinander liegen, lediglich die dünne Lackschicht vom Auto trennt sie. Nur so ist eine gute HF-technische Kopplung an die Fahrzeugmasse möglich. Bei meinem Fuß verschiebt die Alufolie/das Alu-Blech das SWR-Minimum zumindest in das CB-Band hinein, ohne Alu liegt es außerhalb ...

Neue Fotos unter: https://www.funkbasis.de/viewtopic.php?f=17&t=47458#p531330

Grüße

Andreas
8  Technik / Antennen / Re: "Tuning" diverser Magnethalter ... am: 17.Mai.2019, 06:41:14
Guten Morgen Martin

Na klar, zwischen 1,13 und 1,14 ist kein Unterschied. ich wäre allerdings schon zufrieden wenn ich mit meinem neuen Magnetfuß auch diesen Wert erreichen könnte, eben wie bei der Festmontage. Es gibt aber neue Erkenntnisse, siehe: https://www.funkbasis.de/viewtopic.php?f=17&t=47458#p531303



Grüße

Andreas
9  Technik / Sonstiger Funkerkram / Re: Funkgerät oder Mikeschaden ? am: 16.Mai.2019, 17:58:15
Vespa schau her Cheesy)

Hallo Helmut

Und was hab ich damit zu tun ??, wohin soll ich schauen ?? Wink

Grüße

Andreas
10  Technik / Antennen / Re: "Tuning" diverser Magnethalter ... am: 15.Mai.2019, 15:31:19
Servus,
ich frage mich nur, wie groß sind die Unterschiede in der Praxis

Hallo Günter

Du magst schon recht haben, in der Praxis wird man den Unterschied nicht merken. Als "Perfektionist" hat es mich aber trotzdem gestört dass das SWR-Miniumum ohne Alu-Folie außerhalb des CB-Bandes lag, nämlich bei 27.555 MHz. Hingegen mit Alu-Folie liegt es eben nahezu in Bandmitte, sprich bei 27.285 MHz. Außerdem möchte ich mit dem SWR noch weiter runter (Du weißt das SWR ist die "heilige Kuh" des CB-Funkers). Ich möchte von 1,34 auf 1,13 kommen, und zwar auf Bandmitte (27,2 MHz), genauso wie bei der Direktmontage, siehe Foto: https://ibb.co/nchxKZ2

Mich stört es halt dass eine vom Hersteller vorabgestimmte Antenne von einem "Magnetpatschn" dann wieder verstimmt wird ...

Grüße

Andreas

11  Technik / Antennen / "Tuning" diverser Magnethalter ... am: 15.Mai.2019, 07:59:13
Guten Morgen allerseits!

Wer ebenfalls mit seinem Magnetfuß Probleme hat seine Antenne sauber abzustimmen (SWR) der kann ja mal den "Trick" mit der Alu-Folie probieren, siehe Fotos unter: https://www.funkbasis.de/viewtopic.php?f=17&t=47458

Viel Erfolg!

Andreas
12  Technik / Sonstiger Funkerkram / Re: Li-ION Einzelzellen im Handfunkgerät am: 13.Mai.2019, 13:50:58
Also wenn die Akkus eine interne Schutzschaltung besitzen sehe ich keinen Grund welcher dagegen spricht dass ich 2P3S bzw. 3S2P verwende. Vorausgesetzt man ändert die Verdrahtung im Batteriefach entsprechend. Warum mit weniger zufrieden geben? ... die drei Dummys besitzen außer 6 Kontaktstellen mit zusätzlichem Übergangswiderstand ja sonst keinen Mehrwert ... außer weniger Gewicht vielleicht Wink

So oder so, viel Spaß mit Euren Geräten Smiley

Grüße

Andreas
13  Technik / Funkgeräte / Re: Benötigte CB-Funkgerät Empfehlung fürs Auto am: 12.Mai.2019, 16:12:45
Hallo Diogenes

ACHTUNG: die dummys NICHT laden !

Doch, Doch, die auch bitte laden Wink

Spaß beiseite: Was spricht denn dagegen wenn Du die drei Dummys ebenfalls durch " ICR 14500" ersetzt ??, und zwar in der Konfiguration 3S2P (sprich 3 Seriell, 2 Parallel). Natürlich müsste man die Verdrahtung bzw. Stromführung im Batteriefach entsprechend anpassen. Vorteil: Du hättest die doppelte Kapazität und die Spannung bricht unter Last (sprich beim Senden) nicht so tief ein ...

Laden kannst Du ja dann weiterhin die 6 Zellen einzeln ...

Grüße

Andreas
14  QSOs / Small Talk / Re: Nette QSO´s am: 12.Mai.2019, 08:30:41
Waren heute wie immer nur die selben QRV und im QSO: Niva, Jupiter, Skipper. Kurz Vespa 300, Alexander Suchohrad, Delta Lima, Energy, und ganz neu UAZ aus/bei Mistelbalch.

Guten Morgen Jungs Smiley

Konnte Dich (Skipper) und Jupiter gut hören, bei nahezu Null QRM. Ja selbst Niva konnte ich gerade noch verständlich aufnehmen, nicht übel für die Entfernung Hohenau - Wien ... leider konnte ich Euer urbanes QRM aber kaum durchdringen (Jupiter + Niva) ... mit Skipper hingegen klappte es problemlos, beidseitig Smiley

Hier einige Fotos vom gestrigen Funknachmittag:





Siehe auch: https://www.funkbasis.de/viewtopic.php?f=15&t=46989&start=195#p530847

Bis zum nächsten mal Smiley

Andreas
15  Technik / Funkgeräte / Re: Benötigte CB-Funkgerät Empfehlung fürs Auto am: 07.Mai.2019, 09:12:57
Hallo Robert

Bei Amazon und/oder Conrad bekommst Du keine am Messplatz optimal eingestellten Geräte, leider. In der Preisklasse um EUR 60,-- würde ich Dir z.B. folgendes Gerät empfehlen, siehe: https://www.bensons-funktechnik.de/cb-funk/mobilfunk-cb/diverse-cb/crt-xenon-v2.html ... auf Wunsch gleicht Dir der Händler das Gerät dann optimal ab was Modulation und Leistung betrifft ... zusenden nach Wien lasse ich mir die Geräte dann via https://www.logoix.com/cgi-bin/index.pl ... funktioniert problemlos.

Zur "Balkonantenne": 2. Stock in einem 10 stöckigen Stahlbetonbau ist ganz schlecht. Zumindest innerhalb des Balkones. Eine bessere Chance hat man wenn man eine echte Balkonantenne an einem 1m langen Ausleger außerhalb des Balkones montiert. Aber dann auch nur wenn vor dem Balkon alles frei ist ... und eben auch nur in diese Richtung dann ...

Bezüglich Autoantennen hat Dir Atlantis ja einige Tipps gegeben

So oder so, viel Spaß und Grüße

Andreas
16  CQ CQ / Vorstellung / Re: Ein freundliches "Hallo" aus Wien ^^ am: 06.Mai.2019, 11:19:04
Hallo Robert

Auch von mir ein nettes Willkommen hier im Forum!

Balkonantenne macht nur Sinn wenn Du entweder nach oben hin komplett offen bist (sprich letzter Stock) und/oder Du die Antenne außerhalb des Balkons an einem mind. 1m langen Ausleger montieren kannst. Innerhalb eines geschlossenen Balkones (aus Stahlbeton) wird es schwierig bis gar unmöglich, es gibt hier aktuell einen eigenen Thread darüber ...

Falls Du ein Auto besitzt würde ich Dir anfänglich eine CB-Ausrüstung fürs KFZ empfehlen, sprich eine gute Magnetfuß-Antenne fürs Autodach (ich empfehle die Blow 760M, leider überall ausverkauft), und natürlich ein preisgünstiges CB-Funkgerät (z.B. AE6110, TS-6M oder Bill). Allerdings würde ich nicht direkt bei Conrad bestellen, die Geräte sind aus der Schachtel heraus werkseitig meist nur "suboptimal" (bis schlecht) eingestellt. Das gilt jetzt nicht nur für Conrad sondern für sämtliche Händler welche die Geräte vor Auslieferung nicht am Messplatz abgleichen (was Modulation und Leistung betrifft) ... ich kaufe meine Geräte daher meist bei https://www.bensons-funktechnik.de , dieser Händler stimmt das Gerät auf Wunsch und gegen geringe Kosten optimal ab (Servicepaket 1 bis 5). Ansonsten bekommst Du dannständig zu hören "Du bist viel zu leise", "dumpfe schwache Modulation", "Du gehst im Rauschen unter", usw. ...

Und nach dem einmaligen Einstellen bzw. Abgleichen Deiner Antenne (mittels SWR-Meter) stellst Du Dich mit Deinem KFZ auf einen der Wiener Hausberge (z.B. Leopoldsberg, Kahlenberg, Cobenzl) und ganz Wien gehört Dir (Tipp: am Kanal 11 immer wer anwesend), einfach reinrufen und frisch von der Seele weg plaudern, die Wiener Runde freut sich über jeden (netten) Neuzugang Smiley

Viel Spaß bei Deinem neuen Hobby, wir hören uns!

Andreas

17  Technik / Antennen / Re: Anbringung von Drahtantenne auf Balkon am: 05.Mai.2019, 17:56:51
Hallo Brocade

Du kannst es ja mal mit der Firestik-Zimmerantenne probieren, ich befürchte aber das ist hinausgeschmissenes Geld. Das Problem ist bei Dir (genauso wie bei mir) der Stahlbeton. Dein Balkon ist massiv umgeben von Eisen, Eisen welches in großen Mengen nur wenige cm unterhalb der Betonoberfläche verläuft. Sprich oben, unten, links, rechts, hinten und teilweise sogar vorne (Metallgeländer). Wenn man sich den Beton wegdenken würde so wäre das ein engmaschiges Netz aus fingerdicken Betoneisen, sprich oben, unten, links, rechts, hinten und vorne (Metallgeländer). Dieses engmaschige Metallgitter rund um Deinen Balkon wirkt wie ein faradayscher Käfig, sprich es schirmt und dämpft eingehende Signale stark ab, genauso aber schirmt, reflektiert und absorbiert es ausgehende Funkwellen ... diese Reflexionen, Interferenzen und Absorptionen sind auch ein Grund warum das SWR am Balkon oft auch nicht in den Griff zu bekommen ist ...

Das gleiche Problem hat man mit seinem Handy wenn man mit dem Lift in das 2. Untergeschoß fährt ... sprich kein Netz mehr ...

Wie gesagt, innerhalb eines derartig zugebauten Balkons macht bei Stahlbeton nur eine Loop einen Sinn. Für CB-Funk wäre das eine eine Loop mit max. 80cm Durchmesser. Nur unterhalb von 80cm Durchmesser ist gewährleistet dass ein rein magnetischer Anteil emittiert wird. Oberhalb von 80cm steigt bei 27 MHz der Anteil des klassischen HF´s, eben mit den oben genanten Nachteilen ...

Bilder meiner Eigenbau-Loop siehe hier: https://www.funkbasis.de/viewtopic.php?f=15&t=46234&start=195#p521700

Trotzdem ist so eine Loop nur etwas für den fortgeschrittenen Funker. Ich empfehle Dir daher weiterhin einen GFK-Mast und raus auf einen Berg damit. Eine gute Drahtantenne dafür hast Du ja bereits!

GFK-Mast gibts z.B. hier: https://www.lindinger.at/at/zubehoer-und-mehr/sonstiges/rg-teleskopmast-fiberglas-9-8m

Viel Erfolg!

Andreas
18  Technik / Antennen / Re: Anbringung von Drahtantenne auf Balkon am: 04.Mai.2019, 21:36:57
Hallo Brocade

Es bringt leider nichts in Deiner Situation die lambdahalbe-Drahtantenne am Balkon zu verlegen, egal in welcher Form auch immer. Dein zurückversetzter Balkon ist umgeben von Stahlbeton, schlechter geht es kaum. Mein Balkon ist ident mit Deinem, nur statt 2. Stock ist es bei mir der 3. Stock, ebenfalls zurückversetzt und ebenfalls umgeben von Stahlbeton. Nach unzähligen Versuchen mit diversen Antennen bin ich schlussendlich bei verschiedenen Magnetic-Loop´s gelandet. Diese Antennen sind mit 80cm Durchmesser kompakt und der magnetische Anteil durchdringt Stahlbeton besser als die HF klassischer Antennen, sind meine besten Balkonantennen bisher (einige Eigenbau). Trotzdem würde ich keinem Beginner eine Loop empfehlen, diese Antennen sind anspruchsvoll, zickig und teuer. Es wird Dir also (so wie mir) nichts anderes übrig bleiben als outdoor Funkbetrieb zu machen, macht sowieso mehr Spaß! Smiley

Nicht kleinkriegen lassen! Wink

Grüße

Andreas

Edit: Foto meiner Loop, siehe: https://www.funkbasis.de/viewtopic.php?f=15&t=46234&start=210#p525582
19  Technik / Antennen / Re: Anbringung von Drahtantenne auf Balkon am: 01.Mai.2019, 22:08:39
Hallo Brocade

Wenn ich mir die Bilder so angucken dann kann das nicht klappen. Deine Drahtantenne von lambdahalbe.de ist an sich nicht schlecht, allerdings gehört die außerhalb des Balkons, möglichst hoch rauf und möglichst weit weg von der Hausfassade. Weiters gehört die Antenne vertikal montiert, also in der vollen Länge ausgestreckt und nicht so wie bei Dir S-förmig zwischen Boden und Decke aufgehängt ...

In Deiner Situation würde ich Dir eine echte Balkonantenne empfehlen, auch so montiert wie im Video gezeigt, siehe: https://www.youtube.com/watch?v=EyRoF5Gmies&feature=youtu.be

Viel Erfolg und Grüße aus Wien

Andreas
20  QSOs / Small Talk / Re: Cb talk app am: 11.April.2019, 09:43:36
"zur ausschliesslichen verwendung mit dem smartphone" Undecided

Ok ich bin dann weg, ganz schnell weg.

Ich bin dann ebenfalls ganz schnell weg Wink ... ich wäre aber auch wieder ganz schnell da wenn folgendes realisiert werden würde:



Mein Wunschzettel, siehe: https://www.cb-funk.at/forum/index.php/topic,995.msg9689.html#msg9689

Grüße

Andreas
Seiten: [1] 2 3 ... 17
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS