--- EVENTS: 23.06.2018 - Sommeraktion Bergfunk Schneealpe/Hohe Wand | 15.09.2018 - European Day Of QSO - EDOQ2018 | 01.05.2022 - Testevent | --- 6 Clients am TS3 Online: - Draco's VOIP PC | - VL Funkserver Kärnten | - AT3GSM | Manfred | JN78NU | - CB12FM MCO JN87FT Großhöflein1 | - VL 107 SVE - Heidenreichstein | - Kärntner TS3 Funk Server |
CB-Funk.at Board
21.Mai.2018, 16:53:43 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche IN ARBEIT Mitglieder Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 2 [3] 4   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Plauderthread für Events, Fielddays und Funkertreffen  (Gelesen 11208 mal)
Dookie
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 728



Profil anzeigen
« Antworten #40 am: 13.Mai.2018, 22:58:06 »

Hallo Atlantis!

BNC müsste es sein (fürs Stabo 9006e). Zuerst dachte ich es wäre TNC, aber das ist der Anschluss mit den kleinen "Knubbel" an der Seite für die Fixierung, das Stabo hat aber den typischen CB-Handfunk-Anschluss, das müsste der BNC sein. Na das wäre super gewesen von Dir Smiley hätt ich brauchen können. Kein Ding - habe den Adapter schon bestellt, ich hoffe er kommt in den nächsten 2-3 Tagen. Vor Ende der Woche hab ich ohnehin keine Zeit, leider, allerdings werd ich wohl diesen Samstag, garantiert aber diesen Sonntag (sofern das Wetter mir keinen Strich durch die Rechnung macht) mich wieder auf die Reise machen. Allerdings such ich immer neue Spots. Diesmal war es ein Feldweg-Bereich zwischen Sollenau und Leobersdorf. Ich fahr aber ganz gern unterschiedliche Ruten, ich muss nur schauen, dass ich kleinere Anhöhen finde, wo ich auf einen Baum die Wurfantenne drüber bekomm. Diese Art von Funkabenteuer hat schon sehr seinen Reiz und man empfängt immer andere Stationen.
Gespeichert

35DO0KIE
Q35DOK (JT65)
35DOK123 (ROS)
Atlantis
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 325



Profil anzeigen
« Antworten #41 am: 14.Mai.2018, 10:27:15 »

Servus Dookie,
deine Stabo hat einen TNC Anschluß. Zumindest laut Bedienungsanleitung Seite 6 http://stabo.de/fileadmin/BdA/BdA_stabo_xh9006e_DE_EN.pdf.
Somit hätte ich dir leider doch nicht weiterhelfen können. Undecided
Ich hab nur den BNC/PL (oder auch UHF) Adapter. Hab ich mir zugelegt, wenn ich mal mein Antennenkabel (+ Drahtantenne) innerhalb meines Tarnnetzstangenantennenmastes verlegen will. Möchte ich mal testen (bei einem Fieldday, um den Bezug zum Thema dieses Threads herzustellen), speziell ob die GFK Stangen sich stark dämpfend auswirken. Getarnte Antenne innerhalb des "Fahnenmastes" Wink

73 Günter

Gespeichert
Vespa_300
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 110



Profil anzeigen
« Antworten #42 am: 14.Mai.2018, 17:58:48 »

Hallo Jungs

Hier "meine" neuste "Eigenbau-Kreation" Wink


Volle Auflösung: https://img1.picload.org/image/doogcpgi/bauplant2ltcoax-antenne.png

Spielt richtig gut, ist (ganz ohne Löten) schnell gebaut und kostet fast nix (EUR 10,90) Wink

Grüße

Andreas

Gespeichert
Dookie
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 728



Profil anzeigen
« Antworten #43 am: 14.Mai.2018, 22:38:44 »

VERDAAAAAMMT  Undecided Shocked
Ich hab den falschen Adapter gekauft, naaaa geh! BNC statt TNC.. geh..  Angry

..Ja wurst, Blödheit gehört bestraft. Komplett unnötig ist es nicht, Adapter kann
man eh nicht genug haben.. dann darfs halt noch einer werden. Sag, weiß jemand
ob der Conrad Electronics TNC auf PL Adapter anbietet? Weil, dann kann ich von
der Arbeit mir in der Mittagspause gleich einen holen (glaub nur, dass die nicht
immer alles auf Lager haben)..

@Vespa - ja schaut vielversprechend aus, coole Sache!
« Letzte Änderung: 14.Mai.2018, 22:40:21 von Dookie » Gespeichert

35DO0KIE
Q35DOK (JT65)
35DOK123 (ROS)
kml
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 41


Profil anzeigen
« Antworten #44 am: 14.Mai.2018, 23:14:42 »

Hallo!

.....
Sag, weiß jemand ob der Conrad Electronics TNC auf PL Adapter anbietet? Weil, dann kann ich von
der Arbeit mir in der Mittagspause gleich einen holen (glaub nur, dass die nicht immer alles auf Lager haben)..
...

wenn es sowas sein soll, kannst ja hier nachschauen wo lagernd:
https://www.conrad.at/de/tnc-adapter-tnc-stecker-uhf-buchse-bkl-electronic-0405086-1-st-731149.html

Bei Conrad-Stadlau sind die lagernd Ev. kann ich Dir dort einen kaufen und irgendwo in Wien vorbeibringen, oder per Post schicken.
Sollte bis WE ankommen..

73
kml

Gespeichert
Atlantis
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 325



Profil anzeigen
« Antworten #45 am: 15.Mai.2018, 07:36:06 »

Und wennst in der Nähe vom Conrad/SCS bist, hast auch nicht weit in die Ketzergasse zum Bärnart. Wäre vermutlich erfolgversprechender als das große C.

73 Günter
Gespeichert
Mike Hotel
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 202



Profil anzeigen
« Antworten #46 am: 15.Mai.2018, 07:48:54 »


Hier "meine" neuste "Eigenbau-Kreation" Wink


hab ich jetzt auch gebaut, swr 1:1 - 1:1,2, wahnsinn. konnte leider mangels gegenstation noch nicht testen, werd aber für samstag wieder aufbauen, vielleicht komm ich auch raus und wo auf einen hügel... das ganze auf einer eurocor 7m stipprute, 3m mast hätt ich dazu, da muss ich noch nachbessern, aber mast ist in sicht Smiley


« Letzte Änderung: 15.Mai.2018, 08:06:52 von Mike Hotel » Gespeichert

foxtrott uniform charlie kilo
Vespa_300
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 110



Profil anzeigen
« Antworten #47 am: 15.Mai.2018, 09:36:54 »

Hallo Mike

Sieht gut aus Smiley ... tolles SWR (vorausgesetzt Du hast direkt an der Antenne gemessen bzw. ein Verlängerungskabel mit einer „günstigen“ Länge verwendet.

Aus welchem Material ist Deine 7m-Angelrute?, die mit Kohle- bzw. Carbon-Anteil sind für unsere Zwecke leider nicht geeignet (da elektrisch bzw. HF-technisch leitend).

Vielleicht hören wir uns ja am Samstag damit Smiley

Danke und Grüße

Andreas
Gespeichert
Mike Hotel
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 202



Profil anzeigen
« Antworten #48 am: 15.Mai.2018, 10:54:14 »

das ist eine glasfaser rute meines wissens, also eh das billigste, montiert auf einem alumast den ich oben mit 3 ösen zum abspannen ausgestattet hab. für den mast bekomme ich jetzt noch einen teil und dann kann ich einen schiebemast bauen. also die beiden teile sind je 2m.
bei der swr messung hab ich direkt an der antenne gemessen und dann mit ca. 10m rg213. der wert hat sich nur unwesentlich verändert.
beide messungen waren im garten, allerdings an unterschiedlichen tagen mit einem etwas anderen mast-aufbau. der test mit rg213 war etwas besser, da kam ich wirklich auf die 1:1, allerdings war der mast auch etwas höher, hab das alurohr dann noch auf ein zölliges wasserrohr geschraubt. auf jeden fall ist das swr besser wie bei meiner gainmaster halbwelle, allerdings ist diese etwas unvorteilhaft aufgebaut am dach.

mir wurde zum aufbau der t2lt empfohlen 6 windungen zu machen und den strahler 10 cm länger zu lassen, den ich dann beim abstimmen im endeffekt aber erst wieder etwas kürzen musste. die genauen längen hab ich jetzt nicht im kopf, müsste ich mal nachmessen. aber das teil macht wirklich einen super eindruck. eigentlich bin ich mit wenig erwartung an das projekt herangegangen. aber dass ich so einen swr zusammenbekomme und das nicht mal im freien gelände bzw. berg hat mich schon überrascht.
Gespeichert

foxtrott uniform charlie kilo
Vespa_300
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 110



Profil anzeigen
« Antworten #49 am: 15.Mai.2018, 17:22:03 »

Hallo Mike Smiley

Danke für Deinen Bericht. Das hört sich alles sehr gut an Smiley ... vielleicht könntest Du auch mal das SWR auf Kanal1, Kanal20 und Kanal40 messen, dann gucken wir welche Unterschiede es zu meiner Version gibt. Ob nun fünf oder sechs Windungen besser sind kann ich nicht beurteilen, den Unterschied müsste man mal mit einem Analyzer herausarbeiten. Welchen Durchmesser hast Du beim Wickeln verwendet?, ebenfalls 110mm ?? ... Wie auch immer, Hautsache das Teil funktioniert Smiley ... oberaffenmegageil wäre es wenn Du so wie ich die Abmessungen hier reinstellen würdest

Schon mal besten Dank und Grüße

Andreas
Gespeichert
Atlantis
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 325



Profil anzeigen
« Antworten #50 am: 15.Mai.2018, 17:37:55 »

Hi,
wäre es nicht besser, wenn wir die Beiträge über Antennen & Maste (bzw Funkkgeräte etc.) in die entsprechende Rubrik setzen. Sonst wird das ganze Forum mit der Zeit sehr unübersichtlich.
Mir fällt nur derzeit auf, dass wir alle, mich eingeschlossen, da in letzter Zeit etwas schleißig geworden sind.

73 Günter

edit: Buchstabe vergessen
« Letzte Änderung: 15.Mai.2018, 22:26:20 von Atlantis » Gespeichert
Mike Hotel
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 202



Profil anzeigen
« Antworten #51 am: 15.Mai.2018, 18:47:16 »

ja stimmt günter...
Gespeichert

foxtrott uniform charlie kilo
Dookie
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 728



Profil anzeigen
« Antworten #52 am: 16.Mai.2018, 21:40:59 »

Danke schön!!

Ich hab ihn schon meinen Adapter - vor Sonntag komm ich aber ohnehin nicht dazu. Ich hoff diesen Sonntag wird das Wetter funkrelevant dh schön!
Super dass soviele sich mit Antennenaufbau beschäftigen gerade, ich bin auch schon neugierig, wie weit ich kommen werde, wenn ich einen guten
Baum gefunden habe (auf einer ordentlichen Höhe), dann gehts los  Cool
Gespeichert

35DO0KIE
Q35DOK (JT65)
35DOK123 (ROS)
kml
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 41


Profil anzeigen
« Antworten #53 am: 17.Mai.2018, 14:51:47 »

...
bei der swr messung hab ich direkt an der antenne gemessen und dann mit ca. 10m rg213. der wert hat sich nur unwesentlich verändert.
...

Wenn die Antenne am Speisepunkt 50Ohm hat bzw. haben soll(te), und man ein 50 Ohm Kabel für die Messung verwendet, dann ist die Länge des Kabels dür die SWR Messung nur insofern interessant, wie sehr das Kabel das Signal dämpft. (RG-213 zum Glück nicht besonders)

Begründung: Mit dem SWR-Meter misst man ja "wieviel von der Welle, durch die Antenne reflektiert wird" und die wird ja auch vom Kabel gedämpft.
Wenn man das beachtet kann man sich das schnipseln des Kabels auf ein viefaches der halben Wellenlänge (*Verkürzungsfaktor) sparen.
Eines kann nur problematisch sein, wenn die Länge des Kabels mit dem man misst exakt ein Vielfaches von  1/4 Wellenlänge (*VKF) der gemessenen Frequenz ist.
Dann kann es zu abweichenden Ergebnissen kommen, aber auch nur bei exakt einer Frequenz.
Nachzulesen: https://www.qrpforum.de/index.php?page=Thread&postID=12163#post12163

73
kml
Gespeichert
Vespa_300
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 110



Profil anzeigen
« Antworten #54 am: 17.Mai.2018, 18:03:41 »

Eines kann nur problematisch sein, wenn die Länge des Kabels mit dem man misst exakt ein Vielfaches von  1/4 Wellenlänge (*VKF) der gemessenen Frequenz ist.
Dann kann es zu abweichenden Ergebnissen kommen, aber auch nur bei exakt einer Frequenz.

Servus kml Smiley

Ich gebe Dir da schon recht. Allerdings, was spricht dagegen wenn ich mir ein Kabel selbst konfektioniere (bzw. mir ein Kabel konfektionieren lasse) es gleich in einer der "günstigen" Längen zuzuschneiden (bzw. zuschneiden lasse) und "ungünstige" Längen von vornherein vermeide ?

Der Teufel schläft nicht. Und mit einer der "günstigen" Länge kann ich mir sicher sein dass das SWR in etwa stimmt, egal nun ob ich direkt am Antennenfuß messe oder wie üblich direkt nach dem Sender ...

Warum das so ist wird hier schön erklärt, siehe: http://funkbasis.de/viewtopic.php?f=15&t=45681&start=15#p503114


Quelle: http://funkbasis.de/viewtopic.php?f=15&t=45681#p503061

Ich persönlich habe mir alle meine Kabeln auf "günstig" umkonfektioniert bzw. sie mit einer günstigen Länge anfertigen lassen, z.B. hier: http://www.kabel-kusch.de/Koaxkabel/Jumperkabel/jumperkabel.htm

Beste Grüße

Andreas
Gespeichert
Skipper
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 370



Profil anzeigen
« Antworten #55 am: 17.Mai.2018, 18:47:11 »

Wirklich schade, wenn ihr eure technischen Beiträge planlos im Forum verbreitet!
73 Andreas
Gespeichert

35AY2
330AY2
Mike Hotel
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 202



Profil anzeigen
« Antworten #56 am: 18.Mai.2018, 07:47:29 »

vespa 300: mach doch bitte einen neuen beitrag unter "antennen" auf dann können wir unsere beiträge verschieben und hier raus nehmen. ich mein, ich könnt natürlich auch einen aufmachen aber es ist doch dein beitrag Wink
73
Gespeichert

foxtrott uniform charlie kilo
Vespa_300
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 110



Profil anzeigen
« Antworten #57 am: 18.Mai.2018, 08:48:58 »

Ihr habt recht Jungs, wird alles ein wenig unübersichtlich. Ich mache daher einen eigenen Beitrag im Bereich "Antennen" auf. Dort können wir dann weiter diskutieren ...

Grüße

Andreas

Gespeichert
Dookie
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 728



Profil anzeigen
« Antworten #58 am: 20.Mai.2018, 20:27:22 »

Heute durfte ich endlich mein Setup testen: Lambdahalbe-Drahtwurfantenne + Stabo XH9006e + ugf 3,5-4 Meter über Grund (mein Sitzplatz
und ungefähr 5-7 Meter über Grund die Antenne.

Endlich hatte ich Zeit und ein königliches Wetter. Gegen drei Uhr dreißig fuhr ich los (später als geplant, hatte am Vormittag noch eine Einladung, die
sehr wichtig und nett war, daher ging es nicht früher, was aber absolut kein Problem war). Gegen 16:30 kam ich an.
Wieder in der Nähe vom letzten Aufbauort, doch diesmal hatte ich den Adapter für die Wurfantenne und für das Stabo XH9006e mit.
Ich war wirklich neugierig.

Kaum bin ich da raufgeklettert, hab ich mich häuslich eingerichtet (Sporttasche mit Snacks, Wasser, dem Stabo, einen VX7 und der Wurfantenne, Taschentücher
waren auch dabei).

In Kürze war die Antenne am Funkgerät montiert und wurde dann gleich in die Bäume geworfen, abgestimmt wurde sie aufs Gehör, also nicht so genau, dürfte aber
entweder relativ egal sein oder ich habs gut getroffen.

Nach einem Kurzen Scan hab ich schon einige Stationen gehört.. paar österreichische Stationen zB auf Kanal12 oder Kanal 32 - entweder konnten oder wollten sie mich nicht hören.. kein Problem, muss nicht sein.

Dann der erste Erfolg: Papa Bär aus dem Bezirk Baden kam sowohl per Heimstation und Gainmaster (S8-9 R5), als auch mit Handfunkgerät und Teleskopantenne (S4-6, R5) super rein. Danke für das nette Gespräch, hat mich wirklich sehr gefreut.

Dann hab ich mit einer Station 13.. gesprochen (leider Rufzeichen vergessen, hatte heute noch nichts zum Schreiben mit, wollte erstmal testen), diese kam extrem deutlich rein, Radio 4 auf jeden Fall und Signalwert wohl um die S7-8. Der Standort war herausragend: In der Nähe von Hamburg - das sind ungefähr 900 km Cheesy
Leider hab ich das Rufzeichen vergessen. Danke fürs Gespräch, war wirklich sehr, sehr cool, DENN selbst als ich von meinen ungefähren 4 Watt auf LOW (ungefähr 1 Watt) geschalten habe, wurde ich noch deutlich mit Radio 4-5 allerdings etwas kleinerem Signalwert empfangen. Wahnsinn.

Und dann die weiteste Verbindung, leider hab ich wieder das Rufzeichen vergessen (wie gesagt, normalerweise wird das notiert und gefragt solange bis ich es habe, aber heute war ich echt nur in Testlaune und dachte nicht, dass da auf anhieb viel zu machen sein wird):
Von Monster nahe Rotterdamm zu mir sind das ungefähr 1.100 km - super Radiowert und ausreichend Signal, kaum zu glauben und das mit einem HANDFUNKGERÄT und einem Stück Draht!!!!

Natürlich ist die Höhe und Antenne der beste Verstärker (ich frag mich welche Erfolge ich feiern würde mit meiner Festantenne und meinen Antennenrotor in gleicher Höhe).

Ich hab Franzosen, Deutsche, Niederländer, Italiener, div österreichische Stationen, türkische Stationen wirklich stark empfangen. Ah.. stimmt, mit einer türkischen Station aus der Türke (sollte die Station mich nicht auf den Arm genommen haben) habe ich auch noch ganz kurz gesprochen, er konnte deutsch, wenn auch etwas gebrochen. Wie gesagt, wenn es stimmt, auch nochmal eine riesen Entfernung, Wahnsinn..

Experiment gelungen, beim nächsten Mal nehme ich einen Block und Kugelschreiber mit und dann wird Uhrzeit, Signalstärke und Rufzeichen notiert.

Ah ja.. paar Fotos hab ich auch dabei (siehe Anhang).

 


* 20180520_172048.jpg (217.19 KB, 640x480 - angeschaut 11 Mal.)

* 20180520_172112.jpg (202.86 KB, 640x480 - angeschaut 9 Mal.)

* 20180520_172118.jpg (165.81 KB, 640x480 - angeschaut 10 Mal.)

* 20180520_172122.jpg (257.95 KB, 640x480 - angeschaut 9 Mal.)

* 20180520_172127.jpg (151.4 KB, 640x480 - angeschaut 9 Mal.)

* 20180520_172131.jpg (144.76 KB, 640x480 - angeschaut 10 Mal.)
« Letzte Änderung: 20.Mai.2018, 20:32:40 von Dookie » Gespeichert

35DO0KIE
Q35DOK (JT65)
35DOK123 (ROS)
Mike Hotel
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 202



Profil anzeigen
« Antworten #59 am: 20.Mai.2018, 21:01:21 »

du hast einen guten tag erwischt. ab mittag war das band offen...
Gespeichert

foxtrott uniform charlie kilo
Seiten: 1 2 [3] 4   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS