--- EVENTS: 07.11.2020 - 18. Funkstaffel (D) | 26.12.2020 - Deutschlandweites Berg-DX (nur USB!) | 30.12.2020 - Grußfunken zum Jahreswechsel der TH und HN DX Groups (D) | 01.05.2022 - Testevent | Connection could not be established.
CB-Funk.at Board
31.Oktober.2020, 14:37:55 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche IN ARBEIT Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 ... 3 4 [5]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Stromversorgung Funk bei BLACKOUT  (Gelesen 70755 mal)
MacGyver
Nummer 1
*********
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 744


Eine gute Antenne ist der beste Verstärker


WWW
« Antworten #80 am: 20.Dezember.2019, 12:38:48 »

Hallo Helmut,

einen Kaminzugang hätte ich reintheoretisch im Wohnzimmer. Allerdings ist die Funktion und Dichtigkeit von zuständigen Rauchfangkehrer noch nicht geprüft. Zudem stehen sich momentan die Kosten nicht dafür. Beim Katalytofen müsste ich temporär die Haustüre öffnen, damit das Kohlenmonoxyd abziehen kann.  Aber ich gebe Dir grundsätzlch recht. Ganz so ungefährlich ist das Zeugs nicht. Schon alleine wegen der 11kg Gasbombe im Vorzimmer :-)

lg Martin
Gespeichert

Funken verbindet
QRV: K9 FM & 439.025 MHz
QTH: Brunn am Gebirge
Amateurfunk: OE3RQA, R85 439.025MHz -Shift
Referent für Ausbildung & Newcomer im ÖVSV
LV Niederösterreich
Atlantis
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.116



« Antworten #81 am: 20.Dezember.2019, 13:58:33 »

Grüß Euch,

ich würde einen Gasalarm empfehlen. Ist zwar aus dem Wohnwagen Bereich und arbeitet mit 12V, aber er dedektiert Propan/Butan (GPL), Kohlenmonoxid (CO) und  KO-Gase . Und 12V haben wir Funker ja eh an jeder Ecke. https://www.obelink.de/trigas-alarm.html

Ob die TriGas-Warner, die es zB beim Berger gibt https://www.fritz-berger.at/artikel/trigas-warner-63810?varid=64242, auch CO melden können müßte man mal abklären. Ich vermute mal ja, aber es steht nicht im der Beschreibung. Deshalb mit Vorbehalt.

73 Günter

Edit: Buchstabenverdreher korrigiert
« Letzte Änderung: 20.Dezember.2019, 15:46:26 von Atlantis » Gespeichert

DX: 35HN27
QSL Karten: QSL.Atlantis@gmail.com
Atlantis
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.116



« Antworten #82 am: 20.Dezember.2019, 16:00:13 »

Gruß nochmals,

ich habe heute die Fa Linnepe, Hersteller der TriGas Warner, angeschrieben mit der Frage ob der Warner auch CO Gas erkennt und alarmiert.
Ich rechne aber nicht mit einer Antwort vor den Heiligen Drei Königen, gestehe ihnen gerne einen Betriebsurlaub zu.

Kurz nochmals zu meinem neuen (alten) Spielzeug: Ich hab ein paar Bilder zwecks Größenvergleich gemacht. Und nein, das Sixpack Mineralwasser ist kein Generator, sondern dient nur zum Größenvergleich

73 Günter


* NSA1.jpg (602.92 KB, 1453x1355 - angeschaut 138 Mal.)

* NSA2.jpg (566.15 KB, 2134x1095 - angeschaut 120 Mal.)

* NSA3.jpg (582.5 KB, 1461x1745 - angeschaut 123 Mal.)
Gespeichert

DX: 35HN27
QSL Karten: QSL.Atlantis@gmail.com
Skipper
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 124



« Antworten #83 am: 10.Februar.2020, 12:09:37 »


Dennoch vielleicht interessant, besonders Punkt 4 und 6:

https://www.hilti.at/content/hilti/E3/AT/de/discover/magazine/directory/5-things/7-fakten-ueber-akkus.html?cinfo=bra_general_all_a_all&utm_source=adobe&utm_medium=free%20_email&utm_campaign=global_e3_at_trade-nl-dww-jan20_hilti-magazin-feb20&utm_content=button&hcid=0008868847
Gespeichert

73 Andreas

Member of the LongRangeRadioGroup
Diogenes
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 115


Unterwegs im Garten der Götter ...


WWW
« Antworten #84 am: 13.Oktober.2020, 15:57:40 »

So, habe mir nun auch etwas zugelegt. Hatte ja vorher schon eine kleinere Solar-Powerbank (USB, 10Ah) bzw. ein kleines Teil (Radio, Taschenlampe, USB-Powerbank, 8Ah) sowie eine etwas grössere Powerbank mit (18Ah, ladbar via 12V/110/220V), ich denke die selbe die Skipper hat, wenn ich mich richtig erinnere.

Jetzt hab ich aber mal etwas tiefer in die Tasche gegriffen und mich wieder eine Stufe gesteigert.

ZJLC-500 heisst das Ding und ist von LONGCHI TECHNOLOGY. Das Solarpanel ist von GARNIER und bringt eine Spitzenleistung von 80W.
Ich habe alles beim Elektrohändler meines Vertrauens hier in Griechenland gesehen und zugeschlagen. Preis €350

http://www.zjlckj.com/products/details-zjlc-500w-277.html

Ich habe mir auch gleich die nötigen Adapter dazu anfertigen lassen, damit ich vom TV über Ladegeräte bis hin zu den Funkgeräten alles anstecken kann.

Was mir noch fehlt ist ein Ladegerät für mein MacBook, mal sehn ...

 


* photo_2020-10-13 16.35.03.jpeg (212.85 KB, 960x1280 - angeschaut 49 Mal.)

* photo_2020-10-13 16.35.08.jpeg (152.49 KB, 1280x960 - angeschaut 63 Mal.)
« Letzte Änderung: 13.Oktober.2020, 16:05:12 von Diogenes » Gespeichert

Geh mir aus der Sonne !

Diogenes (18SV3336/35HL69/OE3HL69)

KM06XX (Kalamata, Greece)
JN88DA (Traiskirchen, Austria)

PMR446, CB, CB Talk (Midland App)
Atlantis
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.116



« Antworten #85 am: 14.Oktober.2020, 18:15:23 »

Servus Diogenes,

schaut sehr interessant aus, Deine neue Anlage. Da bekommt der Spruch "Geh mir aus der Sonne" gleich eine neue Bedeutung Smiley

Wann treibt es Dich wieder in die nasskalte alte Heimat?

73 Günter
Gespeichert

DX: 35HN27
QSL Karten: QSL.Atlantis@gmail.com
Frequenzwaschl
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 324


« Antworten #86 am: 15.Oktober.2020, 16:47:24 »

Serwas Diogenes

Das ZJLC-500 schaut interresant aus, zb. wäre es auch für meinen Funkwohnwagen interresant.
Habe einige technische Daten gefunden ( sehr wenige )
https://www.hellas-tech.gr/product/95766/standalone-solar-photovoltaic-portable-power-generation.html
 
Die Acid Lead Battery die eingebaut ist finde ich auch gut, da sie problemlos und leicht getauscht werden kann.
https://translate.google.com/translate?hl=de&sl=en&u=https://en.wikipedia.org/wiki/Lead%25E2%2580%2593acid_battery&prev=search&pto=aue
Nachteil, daß Gerät, muß immer senkrecht stehen, damit keine Batteriesäure ausläuft.
Das Gewicht des ZJLC wird auch so  "umdi" 15 kg sein.

Bis auf die "Adapterarbeit" ned schlecht. In A oder D direkt, leider nicht erhältlich.

73 Helmut

Gespeichert
Diogenes
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 115


Unterwegs im Garten der Götter ...


WWW
« Antworten #87 am: 24.Oktober.2020, 10:01:06 »

Genau für den Wowa ist das Ding eigentlich auch gedacht ... ;-)

Was stört dich an den Adaptern, sind eigentlich schön gearbeitet. Habe auch noch einen Verteiler für 12 V ... ;-)

Leider funktioniert der USB-Hub nicht als "Verteiler". Da muss ich mir doch noch irgendetwas einfallen lassen ...

"Heimreise" ist wegen Reisewarnung für AT bis auf weiteres "delayed" ...

LG aus dem Süden
Gespeichert

Geh mir aus der Sonne !

Diogenes (18SV3336/35HL69/OE3HL69)

KM06XX (Kalamata, Greece)
JN88DA (Traiskirchen, Austria)

PMR446, CB, CB Talk (Midland App)
Seiten: 1 ... 3 4 [5]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS