--- EVENTS: 11.06.2020 - CB Notfunkübung Wein- und Industrieviertel | 20.06.2020 - R.A.D. 2020 | 11.07.2020 - 1. Jumper 21 - Gedenkfunken | 01.05.2022 - Testevent | --- 0 Clients am TS3 Online:
CB-Funk.at Board
01.Juni.2020, 00:21:48 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche IN ARBEIT Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: funkkoffer lösungen  (Gelesen 9550 mal)
Winedou
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 87


« am: 26.August.2013, 21:54:20 »


meine aktuelle portablelösung in jeder erdänklichen aufführung und größe zusammenstelbar je nach dem wie mans gerade haben will diverses zubehör kann man klapbar machen wie den antennenumschalter oder den laudsprecher ab mit baterie oder netzteil alles ist möglich beides wie man will


* Neu_IMG_1555.JPG (82.31 KB, 399x600 - angeschaut 780 Mal.)

* Neu_000_0401.jpg (90.64 KB, 600x450 - angeschaut 739 Mal.)

* Neu_000_0402.jpg (74.21 KB, 450x600 - angeschaut 793 Mal.)
Gespeichert
Harry76
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 28


« Antworten #1 am: 04.September.2013, 06:18:28 »

Na "portabel" würd ich das aber nicht grad nennen... Geh mal auf einen Berg damit Wink

Gruß, Harry
Gespeichert

55 + 73!

Harry

Salzburg JN67MS
CB: Atlantis 02
HAM: OE2HRO  145.300
MacGyver
Moderator
******
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 741


Eine gute Antenne ist der beste Verstärker


WWW
« Antworten #2 am: 08.September.2013, 19:14:09 »

mein aktueller koffer



* IMG_1533.jpg (61.91 KB, 640x480 - angeschaut 1489 Mal.)
Gespeichert

Funken verbindet
QRV: K9 FM & 439.025 MHz
QTH: Brunn am Gebirge
Amateurfunk: OE3RQA, R85 439.025MHz -Shift
Referent für Ausbildung & Newcomer im ÖVSV
LV Niederösterreich
ExUser15
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 88


« Antworten #3 am: 09.September.2013, 19:52:39 »

 Tongue das erste posting ist ja wohl verschärft!!! Das tut ja richtig weh in den augen! Ansonsten Respekt von der Arbeit, weiter so!
Gespeichert
Winedou
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 87


« Antworten #4 am: 12.September.2013, 21:24:33 »

hab meine universal portable lösung mal neu lackiert den das rut war mir dann doch zu auffällig .
wiso harry geh mal aufn berg damitt. für was giebt es lifte hi und auf forststraßen zieh ich das ganze
wenn ich gehen muss nehme ich entweder nur die albrecht afs 2990 oder ich baue die pa in meinen kleinsten einbaurahmen rein und kombiniere das mit einen leichteren akku wie gesagt von rucksak tauglich bis zu der wollmilchsau also ich könte das teil auch ins unendliche ausbauen antennen tuner externer smeter verschiedene cb und afu kisten  je nach geschmack.
hatte früher auchmal einen schönen ordeltlichen koffer in betrieb aber mich störte es das man dan koffer wegen der frontblende nich mal einfach so anders aufbauen kann weil man ein netzteil stadt der baterie will.

hir geht alles


* IMG_1660.JPG (372.68 KB, 1064x1600 - angeschaut 903 Mal.)

* IMG_1663.JPG (361.48 KB, 1064x1600 - angeschaut 717 Mal.)

* IMG_1664.JPG (390.92 KB, 1064x1600 - angeschaut 732 Mal.)

* IMG_1667.JPG (350.62 KB, 1064x1600 - angeschaut 782 Mal.)
Gespeichert
jacko
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 18



« Antworten #5 am: 19.Oktober.2013, 13:38:57 »

keine beleidigung jetzt, aber wer braucht denn so einen umständlichen kram ?
Gespeichert
Winedou
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 87


« Antworten #6 am: 22.Oktober.2013, 19:56:16 »

also wenn man zum beispeil aufs kitzsteinhorn will muss man zuhause acku oder netzteil zusammensuchen einpacken. ein funkgerät einpacken ein swr meter einpacken eine Endstufe einbacken die richtigen stromkabel dazu einbacken dann hast eine schwääre tasche und must oben alles richtig zusammenbauen . so schraub ich zuhause alles zusammen je nach einsatzzweck mit akku netzteil mit den und mit den ..... was ich hald brauche kann es zuhause noch testen . den kleingram geb ich dann noch in einen koffer den ich auch daraufschrauben kann. dann schraube ich noch räder drann dann hast einen trolli. perfekt zum schleppen von seilbahn zu seilbahn.

und so kanst zuhause noch den fertigen aufbau testen.

das nächste mal gehst dann zu fuß aufn berg dann kanst die selbe sache mit weniger leistung und weniger gewicht und kleiner also rucksacktauglich aufbauen.
Gespeichert
jacko
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 18



« Antworten #7 am: 23.Oktober.2013, 18:49:55 »

naja mein yaesu 897d ist da handlich, hat durchgehende frequenz und bringt auch genug leistung im akkubetrieb. als antenne reicht da schon eine kleine rolle draht.
Gespeichert
hali
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48



WWW
« Antworten #8 am: 29.Oktober.2013, 14:50:38 »

als ich das erste mal (noch im altem forum) diese konstruktion gesehen habe war ich auch ein wenig verstutzt.
das ist ja ziemlich weit von einem "koffer" entfernt.

habe mir das aber genauer angeschaut und bin jetzt positiv eingestellt.
ich liebe moduleartige aufbauten. ob jetzt in der Softwareentwicklung, im bereich der Möbel, oder sonst wo.
ist ja eine super sache wenn man sich je nach bedarf das zusammenstecken kann was man gerade braucht.

einen einwand habe ich aber:
@winedou: es fehlt mir ein Schutz. Sei es regen, staub oder irgendein rempler - (abnehmbare) Außenwände sollte das ganze haben.
Auch um es zwischen den einzelnen Außeneinsätzen zu hause abstellen zu können ohne die kabeln usw sehen zu müssen.
Und damit es von meiner oberwelle nicht als "schrotthaufen" verunglimpft und entsorgt wird....  Angry
Gespeichert
Winedou
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 87


« Antworten #9 am: 29.Oktober.2013, 22:01:47 »

Schrieb ja je nach bedarf klobig mit allens chnik schnak und auch ohne habe auch einen koffer dazu wo die sache rein geht. Wennch es umbaue. Aber für den einsatz wo ich die sache nehme hane ich da genug schutz.

Sonst nehle ich eine cb handgurke mit ssb und eine kleine pa und einen akku was dan kleiner ist als eine 857. Und weniher strom braucht man dqn auch. Bitte hört auf mit afu kisten auf cb


Und mitt einen 55 ah aku ist die 857 er in etwa genau so schwär und klobig als wenn ich die sache kompakt mit 30  watt aufbaue nur spielt ein top eingestelltes richtigrs 10\11m gerät besser auf cb als ein gerät dass alles bissi kann.

Die ft 857 ist für afu zweke sicher toll aber auf cb nix
« Letzte Änderung: 29.Oktober.2013, 22:57:19 von Winedou » Gespeichert
Winedou
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 87


« Antworten #10 am: 09.November.2013, 21:47:30 »

so mal die kompaktausführung mit akku mobilgerät swr meter und 30w pa


* Neu_IMG_1899.JPG (69.72 KB, 600x399 - angeschaut 727 Mal.)

* Neu_IMG_1900.JPG (53.87 KB, 600x399 - angeschaut 840 Mal.)
Gespeichert
Nebi
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 108



« Antworten #11 am: 01.November.2019, 21:10:27 »

Mein Funkkoffer ist endlich fertig. Das wäre meine Lösung für den Notfunkkoffer.
Auf machen und Antenne anschrauben. Los geht's.


* 20191101_124843.jpg (2026.93 KB, 3264x2448 - angeschaut 163 Mal.)
Gespeichert

35HN94/Nebi

Kanal 9 FM Rufkanal
Kanal 13 FM Sprechkanal
Atlantis
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.025



« Antworten #12 am: 02.November.2019, 17:45:20 »

Hallo Nebi,
ich habe bei Deiner Kofferlösung Bedenken, dass bei längeren Funkbetrieb der Kühlkörper des Funkgerätes langsam den Schaumstoff darunter (oder rund herum) verkokelt.
Auch würde ich da noch einen externen Lautsprecher einsetzen.

73 Günter
Gespeichert

DX: 35HN27
QSL Karten: QSL.Atlantis@gmail.com
Nebi
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 108



« Antworten #13 am: 03.November.2019, 09:39:12 »

Danke für den Tipp. Wenn ich das ganze Starte hebe ich es vorne an und lege noch einen kleinen Schaumstoff darunter. Dann ist der Lautsprecher frei und ich höre alles gut.

Wegen dem Hitze Problem muss ich mal schauen wie heiß das Gerät wirklich wird.
Gespeichert

35HN94/Nebi

Kanal 9 FM Rufkanal
Kanal 13 FM Sprechkanal
Atlantis
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.025



« Antworten #14 am: 09.November.2019, 20:27:32 »

Servus Nebi,

nebenbei noch ein Tip zum Überlegen:
Ich würde noch eine Drahtantenne (Eigenbau, Lamdahalbe, Allgon,...), Schnur und ein passendes Verbindungskabel in den Koffer dazulegen. So bist Du sendemäßig auch autak.

73 Günter
Gespeichert

DX: 35HN27
QSL Karten: QSL.Atlantis@gmail.com
Nebi
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 108



« Antworten #15 am: 10.November.2019, 17:45:18 »

Ja stimmt. Sowas brauche ich auch noch. Da muss ich noch mit Vesapa 300 reden.

Geplant ist:

Linke Hand: Funkkoffer
Rechte Hand: Solarkoffer
Rücken: Rucksack mit Drahtantenne und Verpflegung.
Gespeichert

35HN94/Nebi

Kanal 9 FM Rufkanal
Kanal 13 FM Sprechkanal
Atlantis
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.025



« Antworten #16 am: 30.November.2019, 17:16:03 »

Grüß Euch,

so rechtzeitig zum heutigen AM Aktivitätsabend ist mein Funkkoffer (beinahe) fertig geworden.
Aus einem "Notfallkoffer" wurde ein "Notfunkkoffer". Netterweise ohne den Koffer oder dessen Innenunterteilung zu bearbeiten. Der Koffer ist ein Weihmann "Paramedic-Box" https://www.meier-medizintechnik.de/weinmann-paramedic-box-komplettausstattung.html

In den Koffer wanderten (nachdem ich ihn ausgeräumt hatte):
Meine President Bill,
ein Team SWR 1180A Stehwellenmessgerät,
als Lautsprecher/Radio ein Tecsun ICR-100 (ladbar via USB Buchse am Bill),
ein 18Ah Starthilfeakku Grepro GP 181 inkl Zubehör,
ein 230V- 12V 5A Converter (für die 230V Stromversorgung),
eine Lambdahalbe Drahtantenne mit Zuleitungskabel und Aufziehhilfe,
eine Taschenlampe,
div. Schreibzeug.

Warum nur beinahe? Die Platte auf der die Bill sitzt ist derzeit noch ein Provisorium, nur per Duct Tape befestigt. Das will ich noch ändern. Ferner kommt noch ein 12V Kabel mit Batteriepolzangen für die externe 12V Stromversorgung hinzu.

Mal schauen, erster Probelauf heute beim AM Aktivitätsabend.

Bild 1, alter Inhalt
Bild 2, neuer Inhalt
Bild 3, Aussenansicht

73 Günter


* 20191130_143043.jpg (1434.38 KB, 2560x1920 - angeschaut 83 Mal.)

* 20191130_165924.jpg (1668.16 KB, 1920x2560 - angeschaut 90 Mal.)

* 20191130_170013.jpg (1415.41 KB, 2560x1920 - angeschaut 71 Mal.)
Gespeichert

DX: 35HN27
QSL Karten: QSL.Atlantis@gmail.com
Atlantis
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.025



« Antworten #17 am: 03.April.2020, 10:23:04 »

Grüß Euch!

CQ (Corona Quarantäne, ich weiß die meisten von uns haben nur Ausgangsbeschränkung & Schreibbeschränkung fürs Forum), jedenfalls CQ ist auch Bastelzeit.
So hab ich mit meinem neuen Funkkoffer begonnen.

Erste Schritte, einen 3/8 Antennenfuß und zwei Einbauschalen einzubauen.
Die linke Einbauschale enthält eine Erdungsanschlußschraube und den Antennenausgang,
die Rechte den 230V & 13,8V (SAE) Stromanschluß.

Leider ist des derzeit nicht möglich schnell mal ins Bauhaus für Schrauben zu fahren, deshalb ist es beim 3/8 Antennenfuß derzeit eine Mischkulanz aus verschiedenen Fundusschrauben Smiley Da kommen irgendwann, in hoffentlich besseren Zeiten, schwarze Linsenkopfschrauben dran. Und vielleicht eine andere, nicht rostige Flügelmutter für den Erdungsanschluß.....

@Ossy, Danke fürs Angebot bezüglich der Schrauben, leider nicht passend

@Erwin, diese (noch gefaltene) Antenne hast Du neulich gemeint.

73, g'sundbleiben
Günter

Edit: Bildgröße verkleinert


* 20200403_092151A.jpg (36.2 KB, 531x398 - angeschaut 32 Mal.)

* 20200403_092315A.jpg (34.01 KB, 531x398 - angeschaut 29 Mal.)

* 20200403_092118A.jpg (39.12 KB, 531x398 - angeschaut 29 Mal.)

* 20200403_092054A.jpg (38.8 KB, 531x398 - angeschaut 32 Mal.)
« Letzte Änderung: 04.April.2020, 14:12:40 von Atlantis » Gespeichert

DX: 35HN27
QSL Karten: QSL.Atlantis@gmail.com
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS