--- EVENTS: 01.05.2022 - Testevent | Connection could not be established.
CB-Funk.at Board
21.Oktober.2021, 13:00:03 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche IN ARBEIT Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Wurde nicht gehört ...  (Gelesen 282 mal)
Squirrel
Breaker
****
Offline Offline

Beiträge: 10



« am: 09.Oktober.2021, 17:51:10 »

Hallo!

Ich bin totaler Newbie in Sachen CB-Funk. Folgendes Equipment habe ich in meinem Auto:
Midland 248 mit Sirio PERFORMER 5000 3/8 Strahler für CB Funk mit 208cm.

Bei meinem heutigen ersten Test habe ich einen Kollegen vom Kahlenberg gehört, aber er leider mich nicht ... Er sagte, er sieht das Signal aber Radio war unverständlich ("zuviel Duplex"Huh?). An was kann das liegen? das SWR Meter zeigt leider immer 2 an, egal ob ich die Antenne verändere oder nicht. Positioniert war ich in Steinabrückl (nördlich Wr. Neustadt).

Bin etwas ratlos. Vielleicht kann mir auf die Sprünge helfen? Wo setze ich an?

Falls das Thema hier falsch ist, bitte verschieben :-)

Danke,
Thomas

Gespeichert
Atlantis
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.264



« Antworten #1 am: 10.Oktober.2021, 10:47:20 »

Servus,

Steinabrückl - Kahlenberg ist ja schon eine Strecke. Zumal der Kahlenberg im Einzugsgebiet von Wien (vermute ich mal) auch mit erhöhtem QRM (Matsch = Störungen) zu leben hat. Das heißt der Koll. am Kahlenberg hat ein höheres Grundrauschen als Du und deshalb verschwindest Du dort leider oft im Rauschen.

Du hast aber von Steinabrückl viele Funker in Reichweite, Andy in Wr. Neustadt; Outlaw & Weihnachtsmann, Raum Gloggnitz; Alladin in der buckligen Welt, die hab ich alle schon ab Parkplatz Hornstein gearbeitet. Probier mal am Nachmittag, frühen Abend den Kanal 9 Fm oder dann die Kanäle unterhalb (ca 8 - 4 FM), wo dann üblicherweise geplaudert wird. Oder auf der anderen Richtung der Kanal 38 FM mit Koll. in Leobersdorf, Blumau etc.

Zuviel Duplex, Duplex bedeutet dass 2 Funker gleichzeitig reden. Wenn beide ca gleich stark sind, dann hört man nur Sprachwirrwarr, solte einer davon viel stärker (näher) sein, dann versteht mal diesen, der andere wird aber überdeckt (links redet einer in normaler Lautstärke, rechts schreit dir einer ins Ohr, wenn verstehst du?).

Zum Thema SWR, hat Dein Antennenfuß einen guten Massekontakt mit dem Jeep? Und stand Dein Jeep bei der SWR Messung auf freien Gelände? Bitte nicht den Fehler machen in einer Garage oder zwischen zwei Hauswänden das SWR zu messen. Ferndiagnose ist halt immer schwierig.

73 (Liebe Grüße in der Funkersprache) Günter
Gespeichert

DX: 35HN27
QSL Karten: QSL.Atlantis@gmail.com
Squirrel
Breaker
****
Offline Offline

Beiträge: 10



« Antworten #2 am: 10.Oktober.2021, 20:04:05 »

Hallo Günter!

Ganz lieben Dank für Deine Nachricht! Die Tipps sind sehr wertvoll für mich! Ich werde in dieser Zeit wirklich reinhören und dann Kontakt aufnehmen. Der Jeep hat so einen Dachträger, der über das ganze Fahrzeug geht. Darauf ist die Antenne geschraubt. Hier ein Bild von dem Gefährt, allerdings mit kürzerer Antenne: https://www.thomasbrandner.at/Public/Offroad-Trips/2017-Slovenia-Croatia/i-2bq5wdg/A
Ich werde mal ein kurzes Kabel direkt vom Funkgerät zur Antenne legen und nochmal probieren. Derzeit läuft der Anschluss über einen N-Stecker am Dach, um den Dachträger auch runtergeben zu können. Der Dachträger scheint elektrisch nicht mit dem Auto verbunden zu sein - zumindest mit dem Ohmmeter kann ich keine Verbindung messen. Eventuell lege ich noch ein Massekabel zwischen Träger und Chassis - würde gehen.

Danke,
Thomas

Ergänzung: Ich bin im Freien beim Messen gestanden.

« Letzte Änderung: 10.Oktober.2021, 20:05:56 von tbrandner » Gespeichert
Atlantis
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.264



« Antworten #3 am: 10.Oktober.2021, 20:35:25 »

Servus,
ich würde als erstes ein Massekabel zwischen Dachträger und Karosserie legen. Meine Vermutung dass die Halter des Dachträgers keine richtige Massenverbindung hergestellt haben. Meist isoliert der Fahrzeuglack.

73 Günter
Gespeichert

DX: 35HN27
QSL Karten: QSL.Atlantis@gmail.com
Squirrel
Breaker
****
Offline Offline

Beiträge: 10



« Antworten #4 am: 10.Oktober.2021, 21:32:08 »

Servus,
ich würde als erstes ein Massekabel zwischen Dachträger und Karosserie legen. Meine Vermutung dass die Halter des Dachträgers keine richtige Massenverbindung hergestellt haben. Meist isoliert der Fahrzeuglack.

73 Günter


Hallo! Danke, das wird meine erste Tätigkeit in diesem Thema sein. Werde eine Pressmutter in die Karosserie pressen und darauf das Kabel anschließen. Könnte dies die SWR Messung positiv beinflussen?

Danke,
Thomas
Gespeichert
Atlantis
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.264



« Antworten #5 am: 11.Oktober.2021, 08:19:47 »

Servus,
Warum eine Pressmutter? Damit machst Du ja wieder eine Kontaktfläche mehr. Häng das Massekabel doch einfach an eine vorhandene Schraube ran. Bei mir hängt das Massekabel an der Befestigungsschraube der Rückleuchteneinheit.
Wie ist eigentlich das SWR bei Deiner vorhanden gewesenen, kurzen Antenne?

Notfalls treffen wir uns mal und checken das Ganze mal ab.
73 Günter
Gespeichert

DX: 35HN27
QSL Karten: QSL.Atlantis@gmail.com
Squirrel
Breaker
****
Offline Offline

Beiträge: 10



« Antworten #6 am: 13.Oktober.2021, 21:39:58 »

Servus,
Warum eine Pressmutter? Damit machst Du ja wieder eine Kontaktfläche mehr. Häng das Massekabel doch einfach an eine vorhandene Schraube ran. Bei mir hängt das Massekabel an der Befestigungsschraube der Rückleuchteneinheit.
Wie ist eigentlich das SWR bei Deiner vorhanden gewesenen, kurzen Antenne?

Notfalls treffen wir uns mal und checken das Ganze mal ab.
73 Günter

Hallo Günter!

Oben beim Jeep sind nur so "schwindliche" Blechschrauben , die eine Kunststoffabdeckung halten. Daneben habe ich Platz für die Pressmutter. Sie verschwindet zwischen Heckklappe und Dach. Von dort das Kabel zum Dachträger, der eher eine Plattform ist. Bei der kurzen Antenne hatte ich, glaub ich, auch SWR 2. Vielleicht spinnt auch das SWR-Meter :-) Derzeit fahre ich über einen N-Stecker zur Antenne. Vielleicht ist da der Wurm drinnen :-)

Falls der Notfall eintritt, darf ich mich melden? Du bist eh nicht weit von mir weg - Raum Baden, oder? Vorher muss ich noch ein paar Sachen machen, damit der Jeep wieder auf öffentl. Straßen fahren darf (Pickerl ...) :-)

Danke,
Thomas
Gespeichert
Atlantis
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.264



« Antworten #7 am: 14.Oktober.2021, 20:05:50 »

Servus Thomas,
"Schwindliche Blechschrauben" klingt lustig.
Jedenfalls, kein Problem, wenn ich Dir helfen soll. SWR Meter hab ich einige da, das dürfte keine Schwierigkeiten  geben. Einzig mit den N Steckern hatte ich noch nie zu tun.
Und solang ich kein Dachzelt oder Kanu mitbringen muß  Wink Das wär mir dann zuviel des Aufwands. Cheesy

73 Günter
Gespeichert

DX: 35HN27
QSL Karten: QSL.Atlantis@gmail.com
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS