--- EVENTS: 25.01.2020 - SSB Aktivitätsabend Raum Wien | 01.02.2020 - Aktivitätsabend Raum Wien | 07.02.2020 - Digital - Aktivitätsabend | 15.02.2020 - Aktivitätsabend Raum Wien | 21.02.2020 - Digital - Aktivitätsabend | 29.02.2020 - SSB Aktivitätsabend Raum Wien | 07.03.2020 - Aktivitätsabend Raum Wien | 21.03.2020 - Aktivitätsabend Raum Wien | 04.04.2020 - Aktivitätsabend Raum Wien | 18.04.2020 - Aktivitätsabend Raum Wien | 02.05.2020 - Aktivitätsabend Raum Wien | 01.05.2022 - Testevent | --- 3 Clients am TS3 Online: - 27.295 FM | Heidenreichstein | - CB9FM MCO JN87FT Großhöflein | - Draco's VOIP PC |
CB-Funk.at Board
20.Januar.2020, 11:27:28 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche IN ARBEIT Mitglieder Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 2 [3]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: 1. Jänner 2020, 19:45 - von der Leitstation OE3XRC - 1882kHz +/- QRM  (Gelesen 1358 mal)
Bacardi
Breaker
****
Offline Offline

Beiträge: 5


Profil anzeigen
« Antworten #40 am: 09.Januar.2020, 10:36:24 »

Hallo.

Mir gefällt der Gedanke das man sich bei so einer Übung auch auf das Szenario „Vereinbarter Kanal nicht verwendbar“ vorbereiten könnte. Die Ursache muss ja nicht ein absichtliches Stören sein, sondern auch eine Überbelegung durch User mit ernsthaften Absichten (Problem => <= Hilfestellung).

Also brauchen wir Alternativen wie z.B. Ausweichkanäle. Die sollten natürlich schon im Vorhinein vereinbart und auch bei den Übungen verwendet werden. Z.B. 9, 19, 29, 39. Oder 9, 10, 11, 12. Nicht zu wenige damit man das Auslangen findet, nicht zu viele damit es überwachbar bleibt.
Allerdings müsste man auch einen Modus finden wie und wann die Kanäle gewechselt werden. Da hoffe ich auf Inputs von den erfahrenen Kollegen.

Außerdem schlage ich vor, dass man sich bei so einer Übung auf die Systemleistung der Geräte beschränkt. Die eventuell vorhandene „Mehrleistung“ kostet ja relativ viel elektrische Energie, die ja bei einem Notfall nicht vorhanden sein kann. Ich habe nichts gewonnen, wenn ich mit 2000W ganz Österreich erreichen kann, aber nach 1 Stunde mit leeren Akkus dasitze.

73, Tom
Gespeichert
Luchs
Breaker
****
Offline Offline

Beiträge: 11


Profil anzeigen
« Antworten #41 am: 09.Januar.2020, 18:49:55 »

Bzgl. den Kanälen bin ich ganz Deiner Meinung, Bacardi.

Ohne Funkamateur zu sein, darf ich dennoch vom ÖVSV-Wiki zitieren: "Selbstverständlich kann jede passende Frequenz im Bedarfsfall zur Katfunkfrequenz ernannt werden." (http://wiki.oevsv.at/index.php?title=Kategorie:NOTFUNK#Frequenzen). Die Übung muss genau auch auf diesen "Bedarfsfall" reagieren.

Die vergangene Übungssituation gleicht in meinen Augen einer realistischen Notfall- und Krisensituation:
Wien und Wien-Umgebung kann auf Kanal 9 keinen koordinierten Notfunk-Betrieb ins Laufen bringen (Störer, Überlastung, zu viele Laien usw.). Die Informationsgabe von/nach West, Nord und Süden ist dadurch unterbrochen und kann 'nur' von Funkamateuren überbrückt werden. CB-Funk-Kommunikation ist nur auf den regionalen Hauskanälen halbwegs stabil. Und dem Chaos ist nicht beizukommen, weil keine Alternativkanäle für den koordinierten Notfunk (so wie ihn Funkamateure pflegen würden) ausgemacht wurden...bzw. es braucht viel zu lange, bis sich 'mal was rumspricht'.

Gerade der Zeitverlust muss ja nicht sein, wenn man sich's schon am Papier so leicht ausrechnen kann, dass es in einem eben nicht-normierten Funkbetrieb schwierig wird, irgendwas zu koordinieren. Ist ja schon die StVO rund um gewisse Feiertage bei Einkaufszentren beinahe außer Kraft gesetzt...

Aber: So unterschiedlich die Meinungen hier auch sind, zeigt es (wiedermal) ein doch gar nicht so kleines Interesse von CB-Funkern Teil der Informationskette zu werden/sein. Nur so nebenbei festgestellt...
Gespeichert

QRA: Luchs, 35LU01
Heim-QTH: JN87CX
Portabel zumeist unterwegs in JN88BA, JN87BX, JN87CW.
Atlantis
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 843



Profil anzeigen
« Antworten #42 am: 15.Januar.2020, 18:41:34 »

Grüß Euch,

auf der Homepage des ÖVSV ist der Notfunkrundspruch des 1.1.20 inzwischen wieder zum Nachlesen oder Nachhören hochgeladen worden.
https://www.oevsv.at/funkbetrieb/notfunk/
auf der Seite rechts, runterscrollen bis zum Archiv Notfunk-Rundspruch

Leider wurde bei der MP3 Aufzeichnung wieder der Bestätigungsverkehr nicht mitgeschnitten.

73 Günter

Edit: Datum korr.
« Letzte Änderung: 15.Januar.2020, 20:46:20 von Atlantis » Gespeichert

DX: 35HN27
QSL Karten: QSL.Atlantis@gmail.com
Seiten: 1 2 [3]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS