--- ANKÃœNDIGUNGEN: 17.10.2017 : Zugriffsprobleme auf cb-funk.at | --- EVENTS: 16.12.2017 - Abgesagt | 01.05.2022 - Testevent | --- 5 Clients am TS3 Online: - Draco's VOIP PC | - AT3GSM | Manfred | JN78NU | - CB Kanal 2 Wiener Neustadt | - CB Kanal 6 Wien Simmering | - VL 107 SERVERVERBUND EUROPA |
CB-Funk.at Board
18.Oktober.2017, 02:05:44 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche IN ARBEIT Mitglieder Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: AE 5890EU  (Gelesen 270 mal)
Berni1976
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13


Profil anzeigen WWW
« am: 28.September.2017, 17:46:38 »

Hallo allesamt!

Hat wer eine Ahnung wie man die Sperre bei der AE 5890 aufhebt, damit sie wieder ein Multinormgerät ist?

Hab sie mir damals bei Benson bestellt als Ö Version.

Angeblich ist sie Hardwareseitig irgendwie (Pins?) Gesperrt.

Danke schonmal Smiley
« Letzte Änderung: 28.September.2017, 17:54:08 von Berni1976 » Gespeichert
Martin_3
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 36



Profil anzeigen
« Antworten #1 am: 29.September.2017, 14:45:03 »

Erstes Anschließen und Auswahl des Ländercodes
Beim    ersten  Anschließen  und  Einschalten sehen Sie zunächst HELLO im  Display  und  dann  erscheint  der  zum Lieferzeitpunkt eingestellte Ländercode.
Folgende Codes können vorkommen:
•dI Deutschland 80 Kanäle FM 4 Watt, 40 Kanäle AM 1 Watt, 40 Kanäle SSB 4 Watt, auch für CZ und SK
•EC bisherige CEPT Regelung mit 40 Kanälen FM 4 Watt, kein AM, kein SSB
•E  Europa nach neuer CEPT Regelung mit 40 Kanälen FM 4 Watt, 40 Kanälen AM 4 Watt und 40 Kanälen SSB  (12 Watt), sowie Spanien und Italien nach bisherigen Regelungen
•PL Polen mit 40 Kanälen FM 4 Watt, AM 4 Watt und SSB 12 Watt mit Offset = 0 kHz
•U UK (GB) mit 40 UK-Kanälen und 40 internationalen Kanälen, FM, 4 Watt, kein AM, kein SSB
•U5 USA (wie E, jedoch ohne FM). Einstellung gedacht für Länder, in denen kein FM benutzt wird,  sondern nur AM und SSB. Kann auch in Europa benutzt werden (wo E erlaubt ist) Geräte, die in Deutschland verkauft werden, werden mit deutscher Einstellung dI geliefert. Diese Einstellung kann auch   in   anderen   Ländern,   die   AM   und   SSB   erlauben,   benutzt   werden,   solange   dort   die   neuen   CEPT Bestimmungen noch nicht in Kraft getreten sind, unter der Voraussetzung, dass man dort in FM nur die Kanäle 1-40 benutzt. Sobald die neuen Bestimmungen in den einzelnen Ländern in Kraft treten, dürfen Händler für Benutzer der dI Einstellung  den  vorgesehenen  Brückenstecker  auf  der  Hauptplatine  ziehen  und  damit  das  Gerät  auch  in dieser  Einstellung auf 4 Watt FM, 4 Watt AM und 12 Watt SSB umschalten.  
Umschaltprozedur für Ländercodes:

     Gerät ausschalten

     Gerät mit gedrückter Memory-Taste (9) wieder einschalten. Es erscheint der existierende Ländercode

     Mit dem Kanalschalter den gewünschten Ländercode auswählen

     Gerät aus- und wieder einschalten

     Das Gerät arbeitet auf dem neuen Ländercode
In Ländern, in denen die Umschaltmöglichkeit noch nicht gestattet ist, ist diese Umschaltprozedur hardwareseitig gesperrt. Diese Geräte arbeiten nur im Lieferzustand.

http://www.funkbasis.de/viewtopic.php?f=6&t=38281 Schau mal hier, ABER damit wäre auch die offizielle CB-Zulassung futsch !!!
Gespeichert

Heim: President Grant 2 mit A99 auf 2,5 Meter Mast in 20 Metern Höhe
AFU: Kenwood TM-V7E mit Diamond X50 N auf 2 Meter Mast in 20 Metern Höhe
Auto 1: Präsident Herbert mit President Texas 1800
Auto 2: Team 1011 mit President Texas 1800 auf Magnetfuß
Handfunk: Alan 42 Multi

Interne Komunikation:
4 Stk Retevis programmiert auf LPD mit 2 Helmsets, 1 Handmike und 2 Headsets
1 Stk Retevis programmiert auf PMR

Notfunkkoffer:
1 Stk Albrecht AE 6110
1 Stk Leixen 898
Berni1976
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13


Profil anzeigen WWW
« Antworten #2 am: 29.September.2017, 15:09:01 »

Hallo Martin

Danke für Antwort aber genau diese Funktion mit der Länderauswahl ist gesperrt.
Glaube gelesen zuhaben Hardwareseitig (jumper, pins etc).

Diese Sperre will ich ja gerade eben weg haben. Extra wieder zu Benson schicken will ich sie auch nicht

Bernhard
Gespeichert
Berni1976
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13


Profil anzeigen WWW
« Antworten #3 am: 29.September.2017, 18:39:27 »

So wär zuende liest weiss mehr Smiley
Den Link hab ich auch gefunden, denke aber das es auch ohne etwas zu Löten gehen muss.

Im Grunde will ich ja nur die original Werkseinstellung Smiley
Gespeichert
Omega 9
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 33



Profil anzeigen
« Antworten #4 am: 30.September.2017, 09:47:09 »

Hallo Bernhard!
Schau mal, ob zwischen Pin 4 und 5 ein Jumper ist. Diesen entfernen, denn damit wird die Umstellung des Ländercodes gesperrt. Den Jumper findest Du an der Frontplatine, neben dem Kanalwähler.

73!


* AE 5890.jpg (135.71 KB, 723x701 - angeschaut 29 Mal.)
« Letzte Änderung: 30.September.2017, 10:02:12 von Omega 9 » Gespeichert
Berni1976
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13


Profil anzeigen WWW
« Antworten #5 am: 30.September.2017, 17:16:14 »

Hi Omega !!!

Danke dass wars Smiley

Benson hat es zwar gelötet aber Lötzinn entfernt, nun wieder mit Ländereinstellung Wink


Besten Dank!!!!!!!

Berni
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS