--- ANKƜNDIGUNGEN: 07.01.2018 : News | --- EVENTS: 20.01.2018 - AktivitƤtsabend | 01.05.2022 - Testevent | --- 3 Clients am TS3 Online: - Draco's VOIP PC | - VL 107 SERVERVERBUND EUROPA | - AT3GSM | Manfred | JN78NU |
CB-Funk.at Board
19.Januar.2018, 00:54:54 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche IN ARBEIT Mitglieder Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Cb_Funkgerät mit dem Handy verbinden?  (Gelesen 941 mal)
Niva
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 81



Profil anzeigen
« am: 28.Dezember.2016, 19:28:24 »

Hallo an alle Digifunkspezialisten!

Ich als reiner analog Funker habe keine Erfahrung
im digitalen bereich.

Normal verbindet man das Funkgerät über ein "Modem"
mit dem Pc bwz. dem Laptop, startet das Programm,
stellt die Parameter ein und los geht es.

Geht das ganze auch mit dem Handy?

Handy mit dem CB Funkgerät verbinden,
App starten, einstellen...

Niva



Gespeichert

Maidenhead Locator: JN88KO                    QRV: Kanal 4 AM
Station 1: Stabo XM3082
Station 2: CRT & WKS-100
Kfz: Stabo XM3082
Dookie
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 647



Profil anzeigen
« Antworten #1 am: 28.Dezember.2016, 20:38:23 »

Hallo Niva!

Im Prinzip ja, allerdings brauchst Du die passende App (und ich weiß nicht, ob es so eine wie Ham Radio Deluxe, ROS, FLDigi oder ähnliches dafür gibt), und gegebenenfalls das passende Anschlusskabel. Evtl sogar eine kleine externe Soundkarte, die Dir die Signale gut aufteilt und weitergibt.

Im Prinzip müsste es gehen, ich glaube gerade dass die Soundkarte ein Problem wird.
Ah, da fällt mir nochetwas ein und das ist absolut wesentlich: Welches Handy hat einen AudioEINGANG? Das ist aber natürlich notwendig, da es Dir sonst nichts bringt, Du müsstest diesen mit VOX über das Mikrofon des Smartphones quasi kompensieren - so gut es geht.
Das könnte dann aber durchaus klappen. Also Lautsprecher vom Funkgerät nahe des Smartphones legen, das Smartphone nimmt die Töne auf, die hoffentlich aus dem Lautsprecher lautgenug rauskommen bzw aus dem Grundrauschen und das Smartphone dekodiert bzw verarbeitet diese dann mittels der App.


Gibt es so eine Software fürs Smartphone? Ich glaub es ehrlich gesagt nicht, schließe es aber auch nicht aus!



Update: Gewisse Smartphones (wahrscheinlich die Meisten, lassen sich evtl über Blutooth verbinden mit Headsets, das könnte evtl klappen, falls .. nö auch zu kompliziert).. Besser: Ein Headset über die Kopfhörer/Mikro-Kombibuchse des Gerätes anschließen, das Headset abschneiden und die Lizen trennen. Dann suchen welche Lieze zur Masse und welche zum Audio-Ausgang und welche zum Audioeingang gehört, diese dann jeweils mit einem passenden Stecker verlöten (würden ein Audio-Out und ein Audio-In sein) und beide Stecker dann an die richtige Buchse einer externen Soundkarte anschließen.


Audio-Ausgang-Anschluss-Funkgerät geht an den Audio-Eingang des Smartphones, das ist meist die Kombi-Miniklinkenbuchse und das muss über ein passendes Kabel (Headsetkabel) gelötet werden. Audio-Eingang vom Funkgerät kann über VOX oder über Kabel hergestellt werden. Beim Kabel wird hier vom PTT-Eingang/Mikrofoneingang ein passender Anschluss drangeschraubt, der Anschluss wird an das Kabel gelötet für das Smartphone was der Audioausgang des Smartphones ist.

Ansonsten eben über VOX.
« Letzte Änderung: 28.Dezember.2016, 21:02:28 von Dookie » Gespeichert

35DO0KIE
Q35DOK (JT65)
35DOK123 (ROS)
Niva
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 81



Profil anzeigen
« Antworten #2 am: 28.Dezember.2016, 21:28:53 »

Mich wundert das es sowas noch nicht gibt.

Waschmaschienen kann man per App steuern,
bei E-Zigaretten kann man die Züge bwz. die cm3 zählen,
Zahnputzverhalten überwachen... Undecided
aber ein Cb-Funkgerät kann man nicht per App verbinden.

Vielecht hat ja noch jemand einen Gedanken dazu.

Niva
Gespeichert

Maidenhead Locator: JN88KO                    QRV: Kanal 4 AM
Station 1: Stabo XM3082
Station 2: CRT & WKS-100
Kfz: Stabo XM3082
Harry76
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 24


Profil anzeigen
« Antworten #3 am: 29.Dezember.2016, 08:25:37 »

Eigentlich hat doch jedes Handy einen Audio-EINGANG. Wie würde denn sonst das Mikrofon im Headset funktionieren?
Gespeichert

55 + 73!

Harry

Salzburg JN67MS
CB: Atlantis 02
HAM: OE2HRO  145.300
Dookie
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 647



Profil anzeigen
« Antworten #4 am: 29.Dezember.2016, 08:46:47 »

Eben. Deswegen kann man da ja auch mit der passenden Software eine Handy-VOX drüberrennen lassen die das vom Transceiver ausgegebene Signal aufnimmt - oder eben über die Multijack, an der man normalerweise Kabelheadsets anschließen kann.
Gespeichert

35DO0KIE
Q35DOK (JT65)
35DOK123 (ROS)
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS