--- EVENTS: 26.04.2019 - Tullnerfelder Spring-Fieldday 2019 des ADL305 | 18.05.2019 - ÖSTERREICH-FUNKT 1 | 01.05.2022 - Testevent | --- 3 Clients am TS3 Online: - CB29FM MCO JN87FT Großhöflein1 | - Mechi VOIP PC | - Draco's VOIP PC |
CB-Funk.at Board
18.April.2019, 15:32:36 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche IN ARBEIT Mitglieder Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Eigenbauprojekt "Wimpel-Yagi"  (Gelesen 946 mal)
Vespa_300
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 310



Profil anzeigen
« am: 21.Oktober.2018, 13:45:45 »

Schnen Guten Nachmittag zusammen, folgendes:

Bezugnehmend auf meine letzten Antennenbau-Projekte (wie "Gain-Master", "Magnetic-Loop" und ""T2LT-Antenne") mchte ich Euch nun mein nchstes Projekt vorstellen, die "Wimpel-Yagi". Auf Basis einer "T2LT" habe ich mir folgendes Konstrukt ausgedacht, siehe folgendes Skizze:



Material hab ich bereits besorgt, siehe Fotos: https://www.funkbasis.de/viewtopic.php?f=15&t=10047&start=30#p516410

Im Prinzip ist das Ganze ein mittengespeister Halbwellen-Dipol ("T2LT", Rundstrahler). Hngt man diesem Rundstrahler dann diesen "Wimpel" um wird er zur vertikalen ultraleichten 3 Elemente Beam.

Was haltet Ihr davon?

Danke und Gre

Andreas
Gespeichert
Vespa_300
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 310



Profil anzeigen
« Antworten #1 am: 02.November.2018, 18:28:59 »

Hier mein Bericht ber den ersten Test meiner "Wimpel-Beam", siehe: https://www.funkbasis.de/viewtopic.php?f=15&t=10047&start=30#p516923






Quelle: https://www.funkbasis.de/viewtopic.php?f=15&t=10047&start=30#p516923

Schnes Wochenende! Smiley

Andreas
Gespeichert
Vespa_300
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 310



Profil anzeigen
« Antworten #2 am: 01.April.2019, 10:10:20 »

Schnen Guten Vormittag!

Leider wurde der Bilderdienst von picload.org zwischenzeitlich eingestellt bzw. abgeschaltet. Viele meiner Fotos sind daher nicht mehr zu sehen. Ich habe Euch aber hier die wichtigsten nochmals zusammengestellt, mal sehen wie lange es diesen aktuell verwendeten Bilderserver geben wird Wink

 















Es gibt auch bereits Fotos der ersten Nachbauten. Zu bewundern hier: https://www.funkbasis.de/viewtopic.php?f=15&t=47058&start=15

Gre und schnen Tag

Andreas
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS