--- EVENTS: 23.03.2019 - SPRING BREAKEN | 26.04.2019 - Tullnerfelder Spring-Fieldday 2019 des ADL305 | 01.05.2022 - Testevent | --- 3 Clients am TS3 Online: - VL 107 - Heidenreichstein | - Draco's VOIP PC | - CB29FM MCO JN87FT Großhöflein |
CB-Funk.at Board
21.März.2019, 05:29:29 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
  Übersicht Hilfe Suche IN ARBEIT Mitglieder Einloggen Registrieren  
  Beiträge anzeigen
Seiten: [1]
1  Technik / Funkgeräte / Re: Anytone-AT-5555-10-11-Meter-C am: 17.März.2019, 13:15:28
Nicht ohne Umbau zu empfehlen. 2. ZF Filter notwendig, Umbau NF Zweig. Zuletzt das Mike auf Elektret umrüsten. Dann lieber ne 9900 aus dem Karton.
2  Technik / Funkgeräte / Re: Albrecht AE 2990 AFS am: 17.März.2019, 13:10:29

Moin

die AE 2990 deckt wirklich den portablen Betrieb ab. Mit Eneloops oder einem kl. Lifepoe Akku ist man schon recht lange dabei. Mit der Peripherie ist das Gerät auch als vollwertige Home Base einsetzbar. 6W SSB halte ich allerdings für ein Gerücht.

Die neue Serie ist auch von den Krankheiten geheilt. Zudem erweitert 10-12 m Band. Das macht es für spätere Lizenzwillige interessant.
3  QSOs / Small Talk / Re: CBAT Funkmobil würdest Du Dich finanziell beteiligen? am: 16.März.2019, 12:00:18
Wir haben uns für einen 2 Win Plus entschieden. Funk tauglich und mit Hund optimal. Nicht billig mit 45 k, aber solide Qualität und Masthalterungen incl.

Bei Interesse PN

73, DD1GG, Peter
4  QSOs / Small Talk / Re: Welche Akkus verwendet ihr bei Bergfunk - Aktionen? am: 01.Februar.2019, 15:49:49
Juten Tach,

Klasse Thema. Die Fa. Itecc in D liefert alles im Bereich LifePo Akku. 12 AH mit 1,2 kg lassen mich auf SSB mit 100W gut 5 h Phonie absolvieren. Entladekurven und abfallende Leistung sind hier sekundär. Die 19 Ah Version befeuert dann einen kompletten Abend das Band incl. Beleuchtung und Zweitgerät.

Mit der AE 5890 war ich 2 Wochenenden je 5 h (12AH Version) unterwegs. 30
W in der offenen Version, lange Durchgänge. Mal im Shop stöbern, da kann man sich auch alles zum Selbstbau zusammenstellen. Infos gerne per PN
5  QSOs / Small Talk / Re: Roberts Funkzeitung am: 01.Februar.2019, 15:41:05
Ich kann gerne anbieten, die Kollegas hier mit ein paar News zum Thema Antennen und Equipment zu versorgen. Es gibt eine Latte Anbieter hier, die Euch in AT nicht bekannt sein dürften, wie ich auch umgekehrt einige Links von Euch nicht kenne.

Mein Haus/Hof Lieferando ist Neuner Funk, Markus hat mich letzten Endes auch zur A Lizenz getrieben, im positiven.

Gebürtig bin ich ja aus Konstanz, die alten Bregenzer Runden kenne ich noch aus der AM
Zeit 1978-80.

Durch die bescheuerten EU Regulierungen entgeht AT (wie auch uns) einiges. Hab da so ein paar Ideen. Schreibe ich mal dem Admin.

Mein CB Call ist übrigens 13CT009. Das Afu RZ DD1GG. Da bekommt hier sicherlich einen nen  Blutsturz 😂

Lasst es Euch gut gehen.

73 aus dem tauenden Schnee von der Mimmi
Peter
6  CQ CQ / Vorstellung / Re: Gruß aus der Nachbarschaft am: 01.Februar.2019, 15:00:39
Moin Helmut,

DAS Thema könnten wir beliebig ausweiten. Eine der letzten LC steht noch an, Platz hat es noch. Bischt mit Deinen Findungen hinsichtlich SSB weiter? Ich kann Dir nur einen groben Abriss geben, wenn Du Fragen hast, gerne per WhatsApp.

Heute bin ich mal abends auf Sendung im 80 m Band, kann man über die Web SDR twente oder UK hören, heute mal mit Dampf, die PA muss entstaubt werden.

Auch immer in meiner (einzigsten) FB Gruppe zu finden. Info per PN. Und nein. Soll keine Werbung sein.

73
Peter
7  CQ CQ / Vorstellung / Re: Gruß aus der Nachbarschaft am: 01.Februar.2019, 07:17:28
Hallo Günter,

nein. Krefeld liegt westlich, 30 km nach Düsseldorf. „Moin“ geht so 200 km nördlich los. QSOs mit AT gelingen mir auf 40 m tagsüber. Die Bedingungen sind zzt mehr als bescheiden.

Unsere 80 m Runden möchte ich mal aus Scham nicht erwähnen. Manchmal gelingen hier Verbindungen n. Oberösterreich. Ansonsten haben wir einige, unregelmäßige Runden hier, meine Reichweite mit IMAX liegt bei ca. 50 km FM, bei SSB klappt es nach Gegenüber auch mal bis zu 200 km.
73
Peter

8  QSOs / Small Talk / Re: Wie wichtig wäre SSB bei Neukauf eines CB-Funkgerätes ? am: 31.Januar.2019, 18:46:15
Stand 2011 auch vor der Entscheidung, war völlig geflusht von der ersten Maas DX 5000, damals 189 E. Es folgten gefühlte 40 weitere (nicht postalische) SSB Mühlen, bevor ich die Lizenz(en) erwarb, keine war zugelassen (ex PJ 2).

Ich kann nur empfehlen, ein SSB taugliches Gerät zu nehmen, Rauschefunk war gestern. FM bei uns nur noch Nahbereich. Rest SSB. Was gibts:

1. Bis 150 E beim Maurer schauen, einsame Referenz, wenn es um SSB Klassiker geht.

2.  Darüber dann eins der CRT Derivate a la 9900, 12-10 m, dann auch mal als Lizenzler zu verwenden.

Das Gemodde an den Büchsen in der 200 E Klasse schlägt dann 40-80 E zu Buche, je nach Wünschen. FM hört sich generell bescheiden an.


Wenn ich dann bei 280 E bin, packe ich 50 druff und kaufe mir einen gebrauchten KW TX. Dann brauchts mit soliden 100 W auch keine PA.

Just my 2 cents
P.
9  CQ CQ / Vorstellung / Gruß aus der Nachbarschaft am: 31.Januar.2019, 17:16:40
Juten Tach,
 
we segge dat aal op Platt  Cheesy

Name Peter, Funkamateur mit verbliebener Leidenschaft für CB, physikalischer Standort NRW.

Zzt betreibe ich kein CB Gerät und nutze meine KW Maschinen zum reinhören. Bei Gelegenheit werde ich mir mal eine „postalische“ Büchse für den portablen Betrieb gönnen. Antennenseitig bin ich von 80 m-70 cm ausgerüstet. Schwerpunkt 20/40 m in Phonie und Digital. Portabel bevorzuge ich Delta/Mag Loops, je nach Ort.

Gruß
P.

PS: Wenn’s um Geschwindigkeit geht, hat Mattighofen mit der 1290 Superduke den richtigen Tourer bei mir abgestellt.
Seiten: [1]
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS