CB-Funk.at Board

QSOs => Rund um die Plattform => Thema gestartet von: Cupropituvanso Draco am 16.September.2018, 00:13:25



Titel: EDOQ - Gedanken, Brainstorming, Ideen
Beitrag von: Cupropituvanso Draco am 16.September.2018, 00:13:25
Gleich vorweg: Das hier ist kein Plauderthread über den EDOQ. Unter Treffen & DX kann man über die Erlebnisse des EDOQ quatschen.

Ich erstelle diesen Thread wegen dem was mir in den letzten Tagen und Stunden zu Ohren und Augen gekommen ist, nämlich dass der EDOQ mit Europa nicht viel zu tun haben soll.

Ich hol dafür mal bissi aus:
Der EDOQ war nicht meine Idee, genauso wie ja auch die Plattform CB AT. Ich habe damals als Vladimir die Website aufgegeben und gelöscht hat die Domains übernommen und neu Angefangen. Und neben der Idee eine Internetplattform für CB Funker zu machen, zusätzlich zu meinen persönlichen Ideen wie Karte, QRV und das Eventsystem, hab ich auch den EDOQ übernommen.

Und ja bei den ersten EDOQs waren auch einige Funkstationen Deutschlands vertreten, obwohl es auf einer österreichischen Plattform ausgerufen wurde. Ich dachte auch das ganze ist im Grunde eh ein Selbstläufer und verbreitet sich schon.
Dem ist definitiv nicht so, wenn sich eine Woche vorher deutsche Funker wundern dass sie nichts davon gehört haben obwohl der Termin seit Monaten bekannt ist.

Fakt ist wir haben versäumt außehalb der Plattform und des Landes Werbung dafür zu machen.

Ist/War es eigentlich jemals ein European Day of QSO?
Ich mein ja es gab einige Anmeldungen aus Deutschland und auch vereinzelt mal Spanien und so (oder waren das nur Urlauber). Falls es nicht bekannt ist, der Eventteil der CBAT ist sogar 2 sprachig.

Kann eine Österreichische Plattform sich überhaupt anmaßen einen Europäischen Funkertag auszurufen?

Hab heute auch die Abkürzung „ADOQ“ vernommen (Austrian Day Of QSO).

Ein Problem ist sicher auch, dass ich selbst keine Kontakte Pflege zu anderen Funkerplattformen/Gruppen sei es im In- oder Ausland. Ich bin auch sonst nirgendwo registriert.

Ich weiß nur eines, es muss sich was ändern.
Das einzige woran ich nur festhalte ist dass das QSO Event über die CBAT läuft, insbesondere über das Eventsystem mit der Karte (und ja ich weiß da muss sich technisch noch einiges tun).

Mir gehört ja auch die Domain EDOQ.eu ... wirklich nutzen tu ichs nicht.

Ich lass es mal gut sein für ... gestern ... war ein anstrengender Tag.


Titel: Re: EDOQ - Gedanken, Brainstorming, Ideen
Beitrag von: Atlantis am 16.September.2018, 23:17:13
Servus Draco,
ich denke, dass es nicht nur an der fehlenden Werbung ausserhalb des Forums lag, sondern auch an der fehlenden "Pflege" des Events innerhalb. Leider sind die Events hier auch keine Selbstläufer, auch der Aktivitätsabend hatte ziemliche Anfangsschwierigkeiten. Da war auch eine der Schwierigkeiten, das MacGyver, der den Event erstellt hat, selber aber die ersten Male nicht zu hören war (Schwierigkeiten mit der Funkanlage, Arbeit,schlechter QTH)
Als Ersteller eines (größeren) Events muß man (leider) auch weiterhin dahinter sein.

Wenn Du schaust, es war zwischen 26. 4 und 27.8 kein einziger Eintrag im Event.
Und Du, als der Veranstalter (bzw. die Funkfreaks), hast erst 5 Tage vor dem EDOQ eingetragen, dass Du/Ihr mitmachts. (Sorry, und das scheinbar auch erst auf Nachfrage meinerseits). Erst danach kam Leben in die Bude. Soll nicht heißen, das man jetzt den Event mit diversen Meldungen zuspamt, aber es wäre eine Möglichkeit gewesen, bei den Foristen anzufragen, wer die Aufgabe übernimmt in der Funkbasis, FB-Gruppen usw. Werbung zu machen (und diese auch etwas pflegt). Ich meine hier nicht, eine Person, die überall Werbung macht, sondern der eine in der Funkbasis, ein anderer in dieser FB Gruppe, jener in einer anderen FB Gruppe etc.

Soll kein Angriff auf Dich sein, auch wenn sichs so anhört. Betrachte es bitte als Denkanstoß.

73 Günter

edit: ausgelassenen Buchstaben ergänzt


Titel: Re: EDOQ - Gedanken, Brainstorming, Ideen
Beitrag von: Cupropituvanso Draco am 17.September.2018, 00:00:03
Du hast großteils Recht und als Angriff seh ichs nicht. Wir haben schon vor ner Woche festgestellt, dass wir da einiges verabsäumt haben.

Veranstalter ist cb-funk.at was gewissermaßen mein Bier ist, wobei mich MacGyver unterstützt.
Die Funkfreaks sind da quasi nur Gast und ich mach wohl den Fehler dass ich mich beim EDOQ selbst mehr als Teilnehmer als als Veranstalter sehe. Ich dachte mir, da es den EDOQ schon vor mir gab muss ich nur nen Tag definieren und der Rest läuft von selbst.

Dass die Funkfreaks sich selbst so spät anmeldeten lag tatsächlich daran dass wir erst so spät die Freigabe erhielten mitn Wohnwagen auf der Hohen Wand bis zur Starterwiese im Fahrverbot zu fahren.

Und ja ich stimme dir zu, dass was kurz vorher geschah, dass andere Plattformen informiert wurden, hätte schon im April passieren müssen. Ich weiß ja jetzt garnicht wer sich da um was gekümmert hat. Danke auf jeden Fall, dass so nochmal Leben rein kam. Schade, dass es für manche dann eher ein Grund war nochmal draufzuhauen.

„CB-Funk.at hat den EDOQ ausgerufen und Europa weiß nix davon“ ... dass ist jener Satz der mich eben am meisten beschäftigt.

Dass wir in Österreich noch mehr erreichen könnten ist eine Sache, dass es EDOQ heißt und nur in Österreich bekannt ist ist ne andere. Und da muss sich was ändern. Aber keine Ahnung was und wie.

Ich gebe eines ehrlich zu:
Ich kenne die sozialen Netze außerhalb meiner eigenen Websiten so gut wie nicht. Facebook nutz ich primär für ein anderes Hobby und das nur maginal. Ich hab auch nicht geplant dass ich  überall CBAT vertrete. Wenn es natürlich erwünscht ist gibt es auch einfachere, technische und/oder organisatorische Möglichkeiten Veranstaltungen mit einer gewissen Tragweite an andere Plattformen zu kommunizieren und natürlich auch deren Veranstaltungen bei uns zu verkünden (und das geht jetzt schon ohne dass man deswegen alle Funktionen des Eventsystems nutzt - externe Events wo man auf andere Websiten verwiesen wird werden jetzt schon unterstützt). Und wenn gewünscht registrier ich mich europaweit auf den wichtigsten Plattformen um einmal im Jahr den EDOQ zu bewerben :) Bzw. vielleicht gibts ja Leute die diese Commections jetzt schon haben. Irgendwie sind die Informationen dann kurz vorher ja teilweise durchgedrungen, leider halt zu spät.


Titel: Re: EDOQ - Gedanken, Brainstorming, Ideen
Beitrag von: Mike Hotel am 17.September.2018, 08:34:08
habs eine woche zuvor in der "cb-funk gruppe" auf facebook geteilt, da musste ich mich von irgendeinem "AM-contest-erfinder" anfu*ken lassen warum ich (also ich) das nicht offiziell irgendwo zeitgerecht als funkerevent eintrage. anscheinend dürfte sein AM event am gleichen tag gewesen sein in deutschland (?), was weiß ich. ich hab ihn dann versucht zu erklären, dass ich den event nur zur allgemeinen information einfach teile und mich jetzt nicht für die verbreitung und vermarktung und schon gar nicht für eine offizielle "anmeldung" zuständig sehe (er tat ja so als wäre ine offizielle anmeldung verpflichtend) und ich schon überhaupt nicht der veranstalter bin. aber der kollege hatte sowieso ADHS oder sowas weil er mich einfach nicht verstehen wollte, das war reinstes EDOQ-Bashing, aber das ist eine andere geschichte.

ich schlage daher vor, dass der veranstalter, ohne jetzt mit dem finger auf jemanden zu zeigen, den event online zeitgerecht zumindest dort einträgt, wo das eingetragen werden soll, wo auch immer das ist :)
73


Titel: Re: EDOQ - Gedanken, Brainstorming, Ideen
Beitrag von: Cupropituvanso Draco am 17.September.2018, 08:51:39
Also eh was ich auch gehört und gelesen habe, danke.

Ja ... da brauch ich aber definitiv Unterstützung.


Titel: Re: EDOQ - Gedanken, Brainstorming, Ideen
Beitrag von: Atlantis am 17.September.2018, 09:23:52
Ev. jetzt mal eine Liste zusammentragen wo es sinnvoll ist, eine Werbung zu setzen.
Denk da an zB Henning Gajek's CB-Lounge http://www.cb-lounge.de/cb-funk/; die Hotel November Group http://www.hndx.de/; CB-Rundspruch https://www.cb-lounge.de/wds/; FB Gruppen; die Funkbasis etc. und dort dann auch rechtzeitig anfragen, ob es erwünscht ist. Natürlich dann auch deren Events hier im Forum publik machen. Wird ja momentan schon von einzelnen User hier informativ bekanntgegeben. (Bestes Beispiel - Skipper)

Vielleicht eine "Partnerschaft" mit anderen Foren eingehen und einen eigenen Bereich "Partnerforen"" oder ähnlich im Bereich der Hauskanäle dafür schaffen. Sprich eine stärkere Verzahnung mit anderen, intressensgleichen Homepages schaffen und von der jetztigen Inselstellung abrücken.

Hochachtung, dass Du, Draco, diesen Schritt oben gemacht hast.

73 Günter




Titel: Re: EDOQ - Gedanken, Brainstorming, Ideen
Beitrag von: ph3x am 17.September.2018, 09:26:51
Für's Eintragen - wo auch immer - kannst auf mich zurück greifen (Skipper hat sich auch schon angeboten).

Wenn du Unterstützung in Sachen Forum/Hosting (TS, Forum etc.) brauchst -> PM (mein Server langweilt sich).

73
Chris


Titel: Re: EDOQ - Gedanken, Brainstorming, Ideen
Beitrag von: Mike Hotel am 17.September.2018, 09:40:04
in der FB gruppe "teilen" ist jetzt weniger das problem, das kann jeder machen, ich habs ja auch gemacht (und voriges jahr auch). einen fb "event" erstellen sollte dann vielleicht doch der veranstalter oder jemand der mit dem forum zu tun hat (admin), falls das gewünscht ist. und eben das eintragen auf einschlägigen seiten.

vielleicht könnte man bis gegen jahresende hin einen termin für 2019 ins auge fassen.
 


Titel: Re: EDOQ - Gedanken, Brainstorming, Ideen
Beitrag von: Cupropituvanso Draco am 17.September.2018, 09:43:41
@ph3x:

Danke fürs Angebot (Eintragen).

Server/Hosting läuft gut wo es aktuell ist, danke. Bin in nem großen Rechenzentrum in Wien eingemietet.
Forum und Webprogrammierung sind wir dran ... ist aber nicht so einfach mit den ganzen Zusatzfeatures die ich in den letzten 10 Jahren entwickelt habe, aber nicht alle am aktuellsten Stand der Technik sind.

@Mike Hotel:

Das ist kein Problem ... man braucht ja nur die Helfer ins Team aufnehmen als "Botschafter" damit man die CBAT offiziell vertreten kann.


Ach und wegen Termin ... ich würd ja vorschlagen ein fixen Zeitpunkt zu definieren der jedes Jahr gleich ist (z.B. 3. Samstag im September oder Juni).


Titel: Re: EDOQ - Gedanken, Brainstorming, Ideen
Beitrag von: Mike Hotel am 17.September.2018, 10:29:13
ok ich hab mit facebook (wir könnten auch instagram ins auge fassen) dingens kein problem, da kann ich auch gerne einen event erstellen und verlinken usw., vielleicht könnten wir hier im forum einen thread mit EDOQ2019 eröffnen wo wir dann alles zusammentragen, alle links, wo was einzutragen wäre bzw. schon eingetragen ist, dann kann man darauf verweisen. ähnlich wie atlantis schon meinte...


Titel: Re: EDOQ - Gedanken, Brainstorming, Ideen
Beitrag von: Cupropituvanso Draco am 17.September.2018, 10:47:44
Also einen Thread mit EDOQ 2019 möchte ich nicht erstellen ... das was du ansprichst kann man auch hier in diesem allgemeinen Diskussionsthread machen.

Dafür ist das Eventsystem da und nicht das Forum. Das gehört zu den wenigen Dingen die mir wichtig sind (und kann gern im entsprechend Thread Eventsystem (https://www.cb-funk.at/forum/index.php/topic,6.0.html) diskutiert werden *g*


Titel: Re: EDOQ - Gedanken, Brainstorming, Ideen
Beitrag von: Mike Hotel am 17.September.2018, 10:54:21
ok kein ding  :)


Titel: Re: EDOQ - Gedanken, Brainstorming, Ideen
Beitrag von: Mike Hotel am 17.September.2018, 15:05:08
die domain edoq.eu könnte man doch gut für eine anmeldeseite nutzen. einen plakativen onlineflyer könnte man auch erstellen. das design würde ich von jahr zu jahr gleich lassen und immer nur datum und hintergrundfarbe ändern. ich habe mir erlaubt einen schnellen entwurf zu machen. aber ich will mich nicht aufdrängen.
73



Titel: Re: EDOQ - Gedanken, Brainstorming, Ideen
Beitrag von: Cupropituvanso Draco am 17.September.2018, 15:12:24
Ja den Gedanken hatte ich auch schon es als statische Seite zu nutzen mit Link oder so und damit Werbung machen.

Es gibt sogar nen Flyer den ich damals mit übernommen habe (hab ihn angehängt).

Um dem ganzen treu zu bleiben würde ich auf jeden Fall die CBAT Farben beibehalten.


Titel: Re: EDOQ - Gedanken, Brainstorming, Ideen
Beitrag von: Mike Hotel am 17.September.2018, 15:14:54
na bitte. is ja eh viel potenzial vorhanden. und ressourcen auch ;)


Titel: Re: EDOQ - Gedanken, Brainstorming, Ideen
Beitrag von: Cupropituvanso Draco am 17.September.2018, 15:15:55
eine wichtige Ressource fehlt ... Zeit :D Aber mit der richtigen Unterstützung kriegen wir das schon hin ^^


Titel: Re: EDOQ - Gedanken, Brainstorming, Ideen
Beitrag von: Mike Hotel am 17.September.2018, 15:20:45
jaja die liebe zeit...
ich würd das design des flyers vielleicht ein bissl moderner halten, aber das ist bekanntlich geschmackssache. nix gegen deine collage :)


Titel: Re: EDOQ - Gedanken, Brainstorming, Ideen
Beitrag von: Cupropituvanso Draco am 17.September.2018, 15:24:16
Nein ist es nicht :D

Ich fass nochmal kurz zusammen...

Zitat
Ich hol dafür mal bissi aus:
Der EDOQ war nicht meine Idee, genauso wie ja auch die Plattform CB AT. Ich habe damals als Vladimir die Website aufgegeben und gelöscht hat die Domains übernommen und neu Angefangen. Und neben der Idee eine Internetplattform für CB Funker zu machen, zusätzlich zu meinen persönlichen Ideen wie Karte, QRV und das Eventsystem, hab ich auch den EDOQ übernommen.

Zitat
Es gibt sogar nen Flyer den ich damals mit übernommen habe (hab ihn angehängt).


Titel: Re: EDOQ - Gedanken, Brainstorming, Ideen
Beitrag von: Mike Hotel am 17.September.2018, 15:30:13
haha, ja sorry hab ich glatt drübergelesen, sitz noch in der arbeit und mach alles gleichzeitig.


Titel: Re: EDOQ - Gedanken, Brainstorming, Ideen
Beitrag von: bort am 17.September.2018, 16:14:44
Ich finde den Flyer von Mike Hotel super :D


Titel: Re: EDOQ - Gedanken, Brainstorming, Ideen
Beitrag von: Mike Hotel am 17.September.2018, 16:21:32
Ich finde den Flyer von Mike Hotel super :D
danke. müsste man natürlich a bissl noch dran feilen, war nur mal ein schneller entwurf ;)


Titel: Re: EDOQ - Gedanken, Brainstorming, Ideen
Beitrag von: Cupropituvanso Draco am 17.September.2018, 16:33:10
Die CBAT Farben sollten wir auf jeden Fall beibehalten.


Titel: Re: EDOQ - Gedanken, Brainstorming, Ideen
Beitrag von: Mike Hotel am 17.September.2018, 17:05:41
farben ändern ist das wenigste... wenn ich dazu komm kann ich ja noch ein paar entwürfe machen. no problem.


Titel: Re: EDOQ - Gedanken, Brainstorming, Ideen
Beitrag von: Walter Zwo am 17.September.2018, 18:09:28
Liebe Kollegen!

Wie wäre es, wenn man den EDOQ wirklich einmal auf einen GANZEN Tag ausweiten würde und nicht wie bisher auf wenige Stunden eines Nachmittags und auf verbleibende Abend- bzw. Nachtstunden? Teilnehmer, die gerne zu Fuß auf einen Berg marschieren und abends natürlich ebenfalls wieder zu Fuß absteigen oder auf eine Seilbahn oder einen Sessellift angewiesen sind (Dienstende meistens um 17:00), haben gerade einmal knapp zwei Stunden Zeit für die Teilnahme, da sie ja noch Tageslicht für den Abstieg brauchen oder eben die Seilbahn oder den Lift noch zeitgerecht erreichen müssen.. Da ist eine Teilnahme eher unwirtschaftlich, denn wer wird für knapp zwei Stunden eine komplette Portabelstation mitschleppen, zusätzlich zur Verpflegung und der Wanderausrüstung im Rucksack? Da ist ein ganzer Tag wohl weitaus komfortabler, dafür würde es sich sicher lohnen, irgendwo qrv zu werden...

Alternative:

Noch besser könnte ich mir ein ganzes Wochenende als Termin für diese Veranstaltung vorstellen - von Freitag Nachmittag bis Sonntag Nacht, 0:00.
Jeder Teilnehmer könnte sich so die Teilnahme viel flexibler einteilen, nicht jeder hat genau an diesem bestimmten, einen Tag und genau ab dem vorgegebenen Zeitpunkt Zeit. Wieder andere müssen z.B am Wochenende Samstag arbeiten, machen um 18:00 im Handel Dienstschluß und es bleibt keine Gelegenheit mehr für die Teilnahme, da der Tag der Veranstaltung nur noch wenige Stunden hat und man erst einmal auf einen Berg gelangen sollte, um senden zu können.... Zahlt sich in vielen Fällen nicht mehr aus und man wirft als Interessierter schnell das Handtuch - nicht wirtschaftlich!
Aber vielleicht hat der potentielle Teilnehmer dann am darauffolgenden Sonntag Zeit und freut sich auf eine Teilnahme, da es noch eine zweite Chance für ihn gibt... Ich denke, da kommt sicher Freude auf!
Ferner gibt es bei einer Wochenendveranstaltung auch die Möglichkeit, richtige Fielddays einzurichten. Man bleibt mit der Familie, mit Gleichgesinnten, Freunden, Bekannten oder auch funktechnisch interessierten Neulingen, die sich dazuschließen könnten, über das Wochenende auf einem der Berge und genießt nicht nur die Natur sondern auch ungeahnte Reichweiten an mehreren Tagen vielleicht auch bei unterschiedlichen Ausbreitungsbedingungen an den einzelnen Tagen.
Einige hier besitzen Zelte oder andere Möglichkeiten, im Freien zu übernachten, andere würden sich eventuell gerne über das Wochenende auf einer Almhütte einquartieren, um ihr Hobby "Funk" ausüben zu können. Für ein aktives Wochenende mit vielen (europaweiten) Teilnehmern würde sich auch das sicher lohnen.

Und Werbung für die Veranstaltung? Natürlich! Ohne die geht es nicht! Nur muß die Information rechtzeitig an die Interessenten gelangen, ich denke, mindestens zwei Monate vorher sollte die Information hinaus! Atlantis-Günter war bereits fleissig und hat Partnerseiten ausgeforscht, ein wunderbarer Ansatz! Man merkt, wie sehr er sein Hobby liebt und wie ernst er es nimmt! Respekt!
Ferner könnte ich mir vorstellen, für den EDOQ auch eine eigene E-Mail-Adresse einzurichten, um direkte Anfragen und Informationen (auch die Korrespondenz mit anderen Interessensplattformen) schnell bearbeiten und beantworten zu können oder Informationen auszusenden.

Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, da hatten wir Teilnehmer aus Deutschland, Italien, Kroatien, Slowenien, Ungarn, Spanien, Schweiz, Tschechien, Slowakei und Holland am EDOQ dabei. Und es ging auch quer durch Österreich: Kärnten, Burgenland, Salzburg, Steiermark, Oberösterreich und sogar aus Vorarlberg gab es Teilnehmer, die am Pfänder bei Bregenz qrv wurden. Funkfreunde aus Wien und Niederösterreich waren sowieso immer die Hauptteilnehmer...

Heute haben wir zusätzlich noch die Internet-Kommunikationsplattformen "Free Radio Network (FRN)", "TeamSpeak3" und "Zello" zur Verfügung! Alles kann man mit wenig Aufwand in ein komfortables Netzwerk einbinden, um auch dort dann Werbung für den EDOQ (oder das EDOQ-Wochenende) zu machen... Oder man kann einfach fernmündlich über das Netzwerk am Gespräch teilnehmen, was es ja auch im Amateurfunk schon lange gibt... Nicht jeder ist vielleicht fit genug, um (alters- oder krankheitsbedingt) noch einen Berg zu besteigen oder zu befahren. Trotzdem wäre damit eine Teilnahme möglich.

Vielleicht wird es ja in absehbarer Zeit wieder einmal so ähnlich wie vor vielen Jahren, das wäre natürlich schön. Aber es genügt auch, wenn es erst einmal langsam aufwärts geht. Wichtig ist immer eine gute Organisation, die Freude und der Spaß kommt dann von ganz allein!

Mit besten 73,
Walter


Titel: Re: EDOQ - Gedanken, Brainstorming, Ideen
Beitrag von: Cupropituvanso Draco am 17.September.2018, 19:00:41
Womit wir das nächste Thema haben ^^

Früher war es quasi nur der Tag ohne Uhrzeit.
Dann kamen die Beschwerden, dass ich eine Rufzeit festlegen soll, damit sich die Leute nicht verpassen, weil eben manche am Vormittag rauf sind und niemanden hörten weil andere am Nachmittagi (kann man gut im Eventarchiv nachlesen). Bei 2 Tagen wirds dann noch schwieriger, wenn die einen nur am Samstag und die anderen Sonntag.

Natürlich könnte man bei der Anmeldung dazu schreiben wann man QRV ist. Aber ich nehms mal in den Ideenkatalog mit auf :)


Titel: Re: EDOQ - Gedanken, Brainstorming, Ideen
Beitrag von: Atlantis am 17.September.2018, 21:27:28
MacGyver hats auch im AFU Stammtisch gepostet:
http://www.funkstammtisch.at/joomla/index.php?option=com_fireboard&Itemid=6&func=view&catid=16&id=8500#8500

Was mir auch noch selber gerade durch den Kopf ging, viele unserer User sind oft schon länger nicht eingeloggt, aus welchen Gründen auch immer. Wenn es die neue Datenschutzverordnung (oder wie das Zeug auch immer heißt) zulässt, wie wäre das mit einem Infomail über den EDOQ so 2 Wochen vorher. Sicherlich zum Abwägen, aber vielleicht erhöht sich so auch wieder die Zahl der Teilnehmer.
Wie gesagt, nur ein Gedanke

OT, manchmal leidet das Forum auch allgemein unter einer "Schreibfaulheit" der User. (Wie oben, warum auch immer)

Zusatz: Mir gefällt der alte Flyer besser. Mike Hotels Entwurf ist auch super, passt aber meiner Meinung nach besser zu einer Bergfunkaktion (der EDOQ trägt ja den Bergfunk nur indirekt in der Beschreibung und nicht im  Namen) Mike Hotel, net bös sein ;)

73 Günter

edit: Absatz "Zusatz" hinzugefügt


Titel: Re: EDOQ - Gedanken, Brainstorming, Ideen
Beitrag von: Mike Hotel am 17.September.2018, 22:03:47
na kein problem günter, war nur ein entwurf, hab einfach mal dauf los. der alte flyer hat halt schon a bissl a staubschicht drauf - etwas modernisierung könnte jedenfalls nicht schaden ;)


Titel: Re: EDOQ - Gedanken, Brainstorming, Ideen
Beitrag von: Mike Hotel am 18.September.2018, 08:42:37
so bitte, varianten in CBAT farben. wie gesagt, das ist nur ein schneller entwurf. aber ich arbeite halt mal so dahin und poste mal immer was neues und nerv euch gern damit.

[edit: ich kann auch nix machen wenns nicht erwünscht ist  ;)]


Titel: Re: EDOQ - Gedanken, Brainstorming, Ideen
Beitrag von: Mike Hotel am 18.September.2018, 11:32:53
*spam* [edit: noch eins hinzugefügt]


Titel: Re: EDOQ - Gedanken, Brainstorming, Ideen
Beitrag von: Atlantis am 25.September.2018, 16:11:52
Hier noch der Link zu einem alten Beitrag in der Funkbasis zum Thema EDOQ (und zwar zum EDOQ #7 Juli 2011):
https://www.funkbasis.de/viewtopic.php?f=23&t=25239&p=275375&hilit=tschechien#p275375
War damals zumindest in der Funkbasis präsenter.

73 Günter


Titel: Re: EDOQ - Gedanken, Brainstorming, Ideen
Beitrag von: MacGyver am 29.September.2018, 09:57:14
Guten Morgen,

ich darf mich hier mal einklinken und meine Gedanken dazu schreiben:

  • Flyer in helleren "nicht CBAT" - Farben sind IMHO besser, da freundlicher gestaltet
  • Termin: ein fixer Termin, zB drittes Wochenende im September oder ein Frühjahres- und ein Spätsommer/Herbsttermin?
  • Termin: Abstimmung mit Terminen in Deutschland, Slowakei,...?
  • Termin: Gibt es Termin - Crash mit Contests in DL/SLK/CS/HU,...?
  • Werbung: Welche Foren sind relevant/gross genug um unsere Zielgruppe zu erreichen ?
  • Werbung: Welche Facebook/Twitter/... - Gruppen/Konten sind relevant/wichtig genug ?
  • Werbung: Flyer/Plakat im Auto/Supermärkte/...?
  • Werbung: Info an Onlinemagazine/Zeitschriften (Funkamateur)

Von meiner Warte aus wäre je ein Wochenend Ende März/Anfang April und eines Ende August/Anfang September bzw. ein fixes WE alle 6 Monate am besten. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, wenn wir also alle 6 Monate ein Wochenende nehmen, haben wir aufgrund der Regelmässigkeit hoffentlich mehr Erfolg. Zudem hat sich gezeigt, das es wohl zeitlichen Angleichungbedarf an div. Contests/andere Aktionen gibt. Meine Nachricht an Wolf von Funkmagazin.de scheint leider nciht geholfen zu haben. Entweder hatte er keine Zeit oder die Seite ist inaktiv. Die Zeitschrift Funkamateur hat eine eigene Seite/Spalte für Aktivitäten im Bereich CB-Funk. Wenn wir den nächsten EDOQ planen, dann sollten wir denen eine Info zukommen lassen.

vy 73 de Martin


Titel: Re: EDOQ - Gedanken, Brainstorming, Ideen
Beitrag von: MacGyver am 29.September.2018, 11:58:43
Anbei der Vorschlag von Skipper, wie so eine Karte aussehen könnte.
Die Idee finde ich persönlich reizvoll, allerdings habe ich mich mit QSL - Kartentausch / Versand bislang nur auf AFU - Seite beschäftigt.

Vor allem stellt sich dabei für mich die Frage: wie übermitteln wir die Karten? Via Post? Wer übernimmt dann zB die Porto-Kosten? Wie tausche wir uns mit anderen Plattformen aus?

vy 73 de Martin
(http://)


Titel: Re: EDOQ - Gedanken, Brainstorming, Ideen
Beitrag von: Cupropituvanso Draco am 08.Oktober.2018, 13:16:40
Wenn sich der Staub dann gelegt hat werd ich das alles mal zusammenfassen :)


Titel: Re: EDOQ - Gedanken, Brainstorming, Ideen
Beitrag von: Atlantis am 22.Januar.2019, 10:05:22
Hat sich der Staub schon gelegt?

73 Günter


Titel: Re: EDOQ - Gedanken, Brainstorming, Ideen
Beitrag von: Cupropituvanso Draco am 22.Januar.2019, 10:28:01
Ja und ich hab auch schon angefangen :)


Titel: Re: EDOQ - Gedanken, Brainstorming, Ideen
Beitrag von: Cupropituvanso Draco am 13.März.2019, 23:35:22
Sodala ... dann wollen wir mal ...

Nach reichlicher Überlegung und sogar Beratung mit dem Urvater des EDOQs haben wir uns entschlossen den EDOQ in seiner bisherigen Form nicht mehr fortzuführen.

Stattdessen wollen wir einen etwas anderen Rahmen probieren:

Weekend of QSO
oder doch
Days Of QSO

Ursprünglich wollt ich Weekend nehmen aber jetzt während ich den Beitrag schreibe finde ich Days Of Qso auch nich so schlecht, zumal das nicht von mir kommt *g* Und die schreibweise wäre auch ähnlicher zu früher.

Gehen wir mal von Days Of QSO.
Samstag auf Sonntag.
Natürlich muss dieses Event nicht auf Österreich beschränkt sein, aber die neue CBAT ist nicht so international vernetzt wie es die alte war und daher liebe keine geografische Bezeichnung im Namen.

So der Termin ...

Erstmal vor weg ich fänds ja immer noch toll wenn die Days Of QSO immer dem gleichen Muster folgen würden. Das xte Wochenende im Monat y.

Fakt ist ich würd die Terminwahl gern der Community überlassen versuchen.
Quasi zweite Brainstorming Runde.
Je nachdem was dabei raus kommt kann ich dann einen Termin picken oder wir müssen eventuell noch ne Umfrage dazu starten.


Ich behalte mir vor hier morgen noch Ergänzungen und Korrekturen vorzunehmen :) Ich bin schon Hundemüde aber das Thema beschäftigt mich seit Wochen und ich wollts jetzt einfach mal vorrantreiben.


Titel: Re: EDOQ - Gedanken, Brainstorming, Ideen
Beitrag von: Walter Zwo am 14.März.2019, 06:15:31
Servus, die Kollegen, Servus Draco!

Wie wäre es mit "Austrian Days of QSO" - "ADOQ" als Titel der Veranstaltung? Nachdem's ja (nicht mehr) so international zugeht, wäre dies doch passend, oder? Teilnehmer aus anderen Ländern sind natürlich immer gerne gesehen, bzw. gehört!

Daß es eine Veranstaltung über's Wochenende wird, ist schon einmal ein großer Vorteil, hoffentlich aber auch ganztags und nicht wie bisher, nur ein paar Stunden eines Tages...

Und ich finde, daß es dieses Wochenende ruhig ein paar Mal im Jahr, speziell in der warmen Jahreszeit, geben sollte. Interessenten dafür gibt es ja offensichtlich genug, wie man bei den letzten "privaten" Veranstaltungen dieser Art immer wieder sehen und lesen konnte und auch jetzt sind schon wieder viele Teilnehmer für das "Spring-Breaken" angemeldet.

Als passenden Zeitraum des Jahres kann ich mir Anfang April bis Ende Oktober vorstellen, wenn die Tage lang sind und man gerne im Freien unterwegs ist, ohne zu frieren...;-)

Ein Veranstaltungswochenende pro Monat wäre fein, dazu kommen noch die "privaten" Veranstaltungen und unser gemeinsames Hobby wird wieder ordentlich angekurbelt, weil einfach oft was los ist, wo man gleichgesinnte Kollegen treffen kann.
Aber schauen wir einmal, was hier die anderen Kollegen darüber denken und was letztendlich dabei herauskommt...
Soviel zu meinen Gedanken dazu.

Fröhliches Diskutieren und viel Spaß beim Hobby wünscht Euch

Walter


Titel: Re: EDOQ - Gedanken, Brainstorming, Ideen
Beitrag von: Cupropituvanso Draco am 14.März.2019, 11:11:13
Ich hab mich bewusst gegen eine geografische Bezeichnung entschieden, also weder European noch Austrian ... auch nicht "CBAT Days of QSO".

Ich möchte die "Days of QSO" nur einmal im Jahr ausrufen. Es soll schon etwas besonderes sein.

Als regelmäßige Events gibt es z.B. den Aktivitätsabend, wenn auch es dieser aktuell leider nicht ins Eventsystem schafft.
Jeder ist gerne eingeladen zu Funkaktivitäten aufzurufen und entsprechend Veranstaltungen zu erstellen.


Titel: Re: EDOQ - Gedanken, Brainstorming, Ideen
Beitrag von: Atlantis am 14.März.2019, 12:31:21
Grüß Euch,
also ich wäre Terminmäßig eher für Juni - Oktober, da viele Bergstraßen auch eher spät die Wintersperre aufheben (Stuhleck, so mir bekannt, erst im Mai).

Und mir gefällt der Gedanke, dass die "Draco's Days of QSO";) über ein Wochenende gehen sollen. Wobei da, so machbar, im Event System die Eintragemöglichkeit für QRV Zeiten und verschiedene QTHs gegeben sein sollten. Ich selber habe beim ersten "Österreich funkt" am zweiten Tag einen anderen QTH gewählt.

Entgegen Walters Meinung das viele Events zur Belebung des Funks beitragen, hege ich die Befürchtung, dass viele Events die Vorfreude auf die Events verringern. Ein Volksfest und alle strömen hin, jedes Wochenende ein Volksfest und keinen interessierts.
Siehe Aktivitätsabende, am Anfang waren alle begeistert, jetzt fragt schon Mike Hotel in der Shoutbox ob wer am Samstag QRV ist.
just my 2 cents

73 Günter


Titel: Re: EDOQ - Gedanken, Brainstorming, Ideen
Beitrag von: Mike Hotel am 14.März.2019, 13:29:04
haha günter ja so is es, das sehe ich auch so. ich überleg ja ob ich wo rauffahren soll mit der mobilantenne (testen weil nun fix verbauter antennenfuß usw). würd jetzt eh nicht was weiß ich wie weit fahren aber mit den familiären verpflichtungen is ja das immer so eine gschicht. jetzt wär natürlich diesen samstag aktivitätsabend und aber nächste woche das springbreaken. da überleg ich natürlich ob ich dann nicht erst nächste woche funken gehen soll.

einmal im monat aktivitätsabend wär - finde ich - auch vielleicht besser um die erwähnte vorfreude nicht zu verlieren.


Titel: Re: EDOQ - Gedanken, Brainstorming, Ideen
Beitrag von: Atlantis am 14.März.2019, 18:00:01
Kurzes OT:
Mike Hotel, ist doch ganz einfach: Diesen Samstag Ausrüstungsstest damit nächsten Samstag zum Spring Breaken die Funkanlage getestet und eingestellt ist 8)

73 Günter


Titel: Re: EDOQ - Gedanken, Brainstorming, Ideen
Beitrag von: Mike Hotel am 14.März.2019, 19:52:22
du wirst lachen, so überlege ich gerade. will endlich mal meine angelruten t2lt testen.
muss noch einen auffahrfuß basteln, ich schau mir das ganze dieses wochenende an, und schau dass ich nä woche hoffentlich auf die hohe wand raufkomm.


Titel: Re: EDOQ - Gedanken, Brainstorming, Ideen
Beitrag von: Cupropituvanso Draco am 14.März.2019, 20:17:37
Leute ... macht euch nen eigenen Thread bitte :)

Also ... Terminvorschläge ... mit Datum bitte *g*

Ich fände ja Mitte September oder Mitte Juni interessant.
Die Grundsatzentscheidung ... vor oder der nach der "Sommerpause". Ich würds auf jeden Fall nicht nochmal in die Ferienzeit legen.


Titel: Re: EDOQ - Gedanken, Brainstorming, Ideen
Beitrag von: Atlantis am 14.März.2019, 20:36:11
Ich finde das Wochenende 13 - 15 September gut. Mitte Juni ist kurz vor Schulschluß, da haben viele Leute schon anderwertigen Stress.

73 Günter