CB-Funk.at Board

Technik => Funkgeräte => Thema gestartet von: Niva am 27.Dezember.2016, 22:10:10



Titel: Suche neues Funkgerät
Beitrag von: Niva am 27.Dezember.2016, 22:10:10
Hallo an alle!

Da mein Funkgerät leider defekt ist suche ich ein neues.

Was soll es können?

FM, AM, (USB, muß aber nicht sein)

Interessant ist auch eine Abdeckung des kompletten 11m Band,
25.165Mhz-27.985Mhz.

Weiters eine Sendeleistung von 8 - 10 Watt ist auch von Vorteil.

Kann mir jemand ein Gerät empfehlen was leicht auf diese Spezifikationen einzustellen ist?

Das da einige Sachen dabei sind was man nicht haben sollte ist mir bekannt.

Danke im Voraus für eure Hilfe!

Lg - Niva






Titel: Re: Suche neues Funkgerät
Beitrag von: Dookie am 28.Dezember.2016, 02:31:26
Naja, vielleicht wäre da ein 10-Amateurfunkgerät für Dich interessant, dass auch auf 11m betrieben werden kann. Dann hast Du da normalerweise auch alle Betriebsarten dabei.
Und wenn Du schon so einen Frequenzbereich zumindest hören möchtest (oder mehr), dann sollte SSB schon dabei sein.

Die oberen Frequenzen ab 27.405 aufwärts sind ohnehin fast ausnahmslos für USB interessant.
Und wenn es mehr Sendeleistung haben soll, würd ich meinen Amateurfunkgerät.


Kommt auch drauf an, wieviel Du investieren möchtest, aber ich glaube 10 und 11 Meter Amateurfunkgeräte gibt es wohl schon ab 200-250 Euro aufwärts.
Ansonsten gäbe es noch den FT-817 von Yaesu, da kannst Du zumindest gleich sämtliche Bänder hören. Die Sendeleistung ist allerdings für QRP-Betrieb, 5 Watt. Dafür alle Betriebsarten und von 160 Meter bis 70cm.



Titel: Re: Suche neues Funkgerät
Beitrag von: Mike Hotel am 28.Dezember.2016, 08:16:21
mir ist im netz gestern zufällig das albrecht ae 5890 untergekommen, das hab ich mir auch gleich näher angesehen, das ist ein nettes gerät und kann für amateurfunkzwecke aufs 10m band erweitert werden. ebenso die leistung.
normal: 4W AM/FM 12W SSB
erweitert: 10W AM, 30W FM, 30W SSB

kostenpunkt zw. 200 und 250.-

*edit: sehe gerade dass es zu diesem gerät bereits einen thread gibt ein stück weiter unten...


Titel: Re: Suche neues Funkgerät
Beitrag von: Niva am 28.Dezember.2016, 11:36:59
Hallo,

das FT-817 von Yaesu kann schon zu viel, auserdem ist der Preis ja
unverschämt.  ;)

Hab mir so 200€ +/- vorgestellt auszugeben für Gerät plus Modifikation.

Das 10m Band braucht nicht dabei sein, also würden 250 Kanäle ausreichen.

Albrecht 5890 ist eine gute mögliichleit.

Kennt ihr das Intek M-795?

Habt ihr noch andere Vorschläge?

Lg - Niva


Titel: Re: Suche neues Funkgerät
Beitrag von: Mike Hotel am 04.Januar.2017, 11:03:39
also ich schau mir auch gerade tests vom president grant II an, das is auch ein nettes teil find ich. bin gerade am überlegen ob ich mir das nicht holen soll...


Titel: Re: Suche neues Funkgerät
Beitrag von: Mike Hotel am 04.Januar.2017, 13:08:55
ja danke für den tip, grundsätzlich mach ich das. allerdings ist das grant über ebay viel zu teuer. aber ich bin ja derzeit nur am gustieren :) ich bring nur ein paar inputs für den niva.


Titel: Re: Suche neues Funkgerät
Beitrag von: Niva am 04.Januar.2017, 18:10:21
Danke,

das President Grant 2 Premium kostet schon 270 Euro.

Any Tone AT-5555, Maas DX 5000, Alinco DR 135dx,
Team Ham 1011 und CRT Superstar. 180-210 Euro

Das Intek M-795 170 Euro.

Viele Geräte machen die Auswahl auch nicht leichter.  :-\

LG - Niva


Titel: Re: Suche neues Funkgerät
Beitrag von: Niva am 04.Januar.2017, 18:17:39
Ich würde was mit SSB nehmen.

SSB haben alle diese Geräte.


Titel: Re: Suche neues Funkgerät
Beitrag von: Mike Hotel am 04.Januar.2017, 18:39:45
ja alles mit ssb. das normale grant 2 sollte man billiger bekommen, das premium kostet jetzt 270.


Titel: Re: Suche neues Funkgerät
Beitrag von: Atlantis am 04.Januar.2017, 19:04:20
Ich habe als "Hauptgerät" das Albrecht AE 5890 EU, spielt nach einem Abgleich bei der Fa Benson in Hamburg
sehr gut, im Auslieferungszustand war die Modulation speziell auf FM leise, selbiges Problem hat meine
President Grant 2. Wenn ich die behalte, kommt sie zum Abgleich zum Maurer nach Graz (oder wieder zum Benson,
da wäre noch abzuklären ob der Versand von Reperaturen ebenfalls unter die Novelle des Elektrogesetzes  :'( fällt)

Mit den aktuellen "Exportgeräten" hab ich keine Erfahrung. Von President gibts ja noch die Jackson 2. Ob die
Albrecht  AE 7500 oder die Midland XT 8100 noch am Markt erhältlich sind entzieht sich auch meiner Kenntnis.
Evenutell als gebrauchtes Gerät erhältlich.

73 Günter


Titel: Re: Suche neues Funkgerät
Beitrag von: Mike Hotel am 04.Januar.2017, 19:59:07
die 5890 und die grant 2 hab ich auch grad am schirm. allerdings ist mir die president von der optik her, also s meter display und bedienung sympathischer. was meinst du dazu günter? wenn man sich zw diesen beiden geräten entscheiden müsste?


Titel: Re: Suche neues Funkgerät
Beitrag von: Niva am 04.Januar.2017, 20:05:01
Mir gefällt das klassische Aussehen vom AnyTone AT-5555 FW6.


Titel: Re: Suche neues Funkgerät
Beitrag von: Mike Hotel am 04.Januar.2017, 20:18:30
schaut interessant aus. preis ist auch ok, 8-10 ampere, bräuchte ich ein neues netzgerät  :)


Titel: Re: Suche neues Funkgerät
Beitrag von: Atlantis am 04.Januar.2017, 20:19:25
Rein gefühlsmäßig schenken sich die beiden Geräte nicht viel. Ist meines Erachtens da eher nur
persönliche Geschmacksache. Die Grant ist meine erste neue Kiste nach dem Ende meiner
Funkstille, frag mal Papa Bär, meine leise Mod war legendär in der Runde.
Die Albrecht hab ich dann günstig dazugekauft. Die ging dann ziemlich bald zum Benson zum
Abgleichen. Ein Unterschied wie Tag und Nacht. Viele Koll. der Breakerrunde glaubten anfangs
an einen neuen Funker in der Runde.
Seitdem funke ich praktisch nur mehr mit der Albrecht. S Meter und Tastenbelegung sowie die
nicht vorhandene Tastenbeleuchtung waren nach kurzer Eingewöhnung keine Rede mehr wert.

Die Möglichkeit für die Verwendung eines "Vox Mikrophons" und die Tastenbeleuchtung sprechen für die Grant,
Die Regelung der Sendeleistung (Drehschalter vorne) und die verschiedenen Farbtöne (falls wer das Gerät besser an die KFZ Beleuchtung anpassen will) sowie die deutschsprachige Originalbedienungsanleitung für die Albrecht.

Beide waren ab Werk in der Modulation sehr zurückhaltend, gehören meines Erachtens auf alle Fälle zu einem
guten Funkdoktor. Dürfte aber ein Problem von praktisch allen aktuellen genehmigten CB Funkgeräten sein.
Ja nicht durch die Serienstreuung  versehentlich über die erlaubten Grenzwerte kommen.

73 Günter



Titel: Re: Suche neues Funkgerät
Beitrag von: Atlantis am 04.Januar.2017, 20:23:28
Mein persönlicher Ansatz zum Thema CB Geräte war der, dass ich ein postialisches Gerät wollte und auf der
postalischen Seite des Funks bleibe. Sprich ohne Oma oder aufbohren.
Somit fielen bei mir die "Exportgeräte" flach.

73 Günter


Titel: Re: Suche neues Funkgerät
Beitrag von: Mike Hotel am 05.Januar.2017, 08:08:49
is halt immer so eine sache mit afu geräten für 11m  ;)


Titel: Re: Suche neues Funkgerät
Beitrag von: Mike Hotel am 05.Januar.2017, 09:15:52
der oldschool look der 7500 is schon cool...


Titel: Re: Suche neues Funkgerät
Beitrag von: Atlantis am 05.Januar.2017, 10:19:37
Ich würde auch einen Blick auf die President Lincoln und Jackson 1 werfen.
Sind zwar Gebrauchtgeräte, aber trotzdem bekannterweise sehr gute Geräte.

73 Günter


Titel: Re: Suche neues Funkgerät
Beitrag von: Niva am 07.Januar.2017, 13:15:27
Hallo,

Mein WKS-100 geht nächste Woche mal zur Reparatur.

Das Team Ham 1011 will ich mir mal live ansehen.

Will mal ein ganz neues Gerät, sonst hatte ich e immer gebrauchte.

An weitere Anregungen bin ich aber immer interessiert.

Maxlog M-8900 sieht auch schick aus...  ;)

LG - Niva


Titel: Re: Suche neues Funkgerät
Beitrag von: gfrastsackl am 15.Januar.2017, 16:04:31
serwas
na am besten du nimmst president grant 2
das hat am fm und ssb 40 kanal  4 watt und  auf ssb 12 watt

wennst aber eine abdeckung des gesamteb cb bereiches willst na dann musst illegal das gerät erweitern dann kannst überall senden aber musst aufpassen denn bei 28 mhz hast den amateurfunk was nicht so gut ist wennst dich da hinbewegst.

nur dann bisst halt illegal wenn das gerät offen ist, wenn dich das ned stört es gäbe ja auch die president lincoln
das ist ein mamtefurunkgerät aber das kannst erweitern dann hast den cb bereich auch und mehr leistung.
es gibt ja dann noch viele andere cb geräte wennst schaust die brauichst ned erweitern die haben ja schon alles offen
nur tja nicht offiziell.

wennst legal bleiben willst dann nimmst predident grant2 und lasst die im orignalzustand, dann hast deine 40 kanäle und das war es. meines wisses gibt es aber einen modus wo du umschalten kannst auf andere länder dasst 80 kanal hättest


Titel: Re: Suche neues Funkgerät
Beitrag von: Mike Hotel am 15.Januar.2017, 17:15:41
crt ss 7900


Titel: Re: Suche neues Funkgerät
Beitrag von: Mike Hotel am 20.Januar.2017, 12:54:47
also hab mir jetzt die crt superstar geräte 6900, 7900 und 9900 angesehen. ich finde das sind grundsätzlich tolle geräte, preislich alle im bereich 200.-
ich hab jetzt überlegt mir so eines zu holen, kann mich aber im endeffekt nicht entscheiden. ich habe an allen etwas auszusetzen  :o

ich bin jetzt auch etwas ratlos. aber in die crt richtung könnte es gehen. ich suche auch mal weiter. falls jemand tipps hat, ich wäre auch interessiert :)


Titel: Re: Suche neues Funkgerät
Beitrag von: Dookie am 20.Januar.2017, 13:20:55
Ja, ich hoff Du findest darunter Dein Gerät. Wichtig, dass es evtl SSB hat, wird zunehmend interessanter.



Titel: Re: Suche neues Funkgerät
Beitrag von: Mike Hotel am 20.Januar.2017, 13:29:34
ja haben sie alle, kommt nur noch eines mit ssb ins haus ;)


Titel: Re: Suche neues Funkgerät
Beitrag von: Dookie am 20.Januar.2017, 16:57:44
Ja das ist gut. Halte ich für eine gute Entscheidung.
Ich glaub dann hören wir uns auch etwas "einfacher".

Aktuell kann ich aber ohnehin nicht qrv sein, die Grippesaison hat auch vor mir nicht halt gemacht..  :-\


Titel: Re: Suche neues Funkgerät
Beitrag von: Niva am 21.Januar.2017, 21:24:15
Hab es schon 2 bis 3 Geräte eingeschränkt, was es schlussendlich
für eines geworden ist verrate ich euch wenn es wirklich soweit ist.

LG - Niva


Titel: Re: Suche neues Funkgerät
Beitrag von: Martin_3 am 22.Januar.2017, 05:50:24
crt ss 7900
Erweitern würde ich sie nicht. Denn dann bist neben der Frequenz. Ich habe auch eine Grant 2 im Einsatz. Sie läuft gut nur das Mik is ein Manko. Da muss man sich spielen


Titel: Re: Suche neues Funkgerät
Beitrag von: lyrics am 05.Mai.2017, 14:12:34
Hey Leute,

bin neu hier und will nach ~13 Jahren Abstinenz wieder in den CB-Funk einsteigen.. da es sich bei mir um ähnliche Geräte zur Auswahl handelt hänge ich mich hier mal dran mit folgender Frage:

Lincoln II V3
Grant II Premium (V3)

Welches der beiden Geräte wäre denn für den Einsatz am 11m Band sinnvoller? Stimmt es, dass "erweiterte" Afugeräte wie die Lincoln dann im 11m Band evtl. verschobene Frequenzen haben oder nicht ganz auf einem Kanal sauber senden und woanders mitstreuen? Mein Wissen hält sich in Grenzen, weshalb ich hier evtl. Formulierungsschwierigkeiten habe ;)

Die Lincoln hats mir vorallem optisch einfach mehr angetan als die Grant.. mehr Leistung hätte sie im Bedarfsfall ebenfalls.. preislich ist es ja ziemlich wurst.
FT-857 ist ja leider nicht möglich.. und die 817 hat mir zuwenig leistung..


lg Jürgen


Titel: Re: Suche neues Funkgerät
Beitrag von: Terra X am 05.Mai.2017, 22:53:04
Also ich verwende für 11m die Grand II bin sehr zufrieden damit, habe noch keine Probleme damit gehabt ist sehr Frequenzstabil selbst bei SSB Betrieb - man darf nicht vergessen das man bei SSB je nach Gegenstationen eventuell ein wenig nachregeln muss - speziell bei mehr als einen Gesprächspartner kann es vorkommen, dass einer ein wenig drunter und der andere ein wenig drüber ist, was aber nichts mit dem Gerät zu tun hat.
Die Frage stellt sich eher für was Du das Gerät nutzen möchtest? Wichtig ist dann auch Deine eigene Lage und die Antenne welche Du verwendest. Für rein Mobil würde ich das Gerät dann eher nicht anschaffen da SSB nach justieren doch sehr ablenkt und nur FM/AM benutzen gibt's günstigere Geräte, für Portable bzw. als Heimstation voll in Ordnung.
Auch für diverse Betriebsarten PSK etc. mittels TNC habe ich noch keine schlechten Erfahrungen gemacht.

Die Verwendung auf 10m habe ich noch nicht getestet, da ich hierfür sowieso meine Afu-Geräte habe.

Nachteil bei der Grand II das original Mike ist verdammt leise!


Titel: Re: Suche neues Funkgerät
Beitrag von: lyrics am 06.Mai.2017, 01:50:00
Die Mikrolautstärke bei der Grant II soll bei der Premium (V3) besser sein.. ob das stimmt - keine Ahnung..
Team kommt nicht in Frage, kann mit den Geräten nix anfangen, hat als Kind so eines und keine Ahnung ob das zutrifft, aber wirkt wie Hofer-Spielzeug auf mich.. vielleicht subjektiv.. aber kanns nicht loswerden ^^
Habe leider zur Zeit kein Gerät, weshalb eine Gesprächsrunde schwierig wird haha

Naja vorstellen, bin 28, aus Wien 3.. hab mit 13-15 CB betrieben und irgendwann durch Airsoft zu PMR gefunden.. von PMR zum Baofeng UV5-r Schwerverbrecherfunkgerät und durch die fehlenden Möglichkeiten bei PMR und die Möglichkeiten durch SSB und Antennen bei CB nun wieder die Lust auf CB entdeckt :D

nein nein, will auf jeden fall SSB, daran führt nix vorbei und die Auswahl hab ich auf die 2 Geräte scho ziemlich begrenzt mittlerweile :)
Mit Mobilbetrieb war ja ein Manpack gemeint, also ein Rucksackfunkgerät.. habe sowieso kein Auto. FM funktioniert dann suber und wenns mal weiter weg sein soll oder mit FM nicht durchgeht, kann ich den Rucksack ablegen und mit SSB probiern. In erster Linie soll das Funkgerät aber zuhause mal funktionieren, dann sehen wir weiter.
-----------

Zu meiner Antennensituation.. Wohne im 6. Stock, mitten im 3. Bezirk und müsst 14km nach Groß-Enzersdorf schaffen.. vielleicht auch nach Schwechat - aber das halte ich für sehr unwahrscheinlich aufgrund der vielen Gebäude.. Mein Haus besteht soweit ich weiß aus Stahlbeton, habe keinen Zugang zum Dachboden oder dach und keinen Balkon. Mein Fensterbrett ist aus Kunststoff und die Regenrinne ausser Reichweite..

geil oder?  :'(




Titel: Re: Suche neues Funkgerät
Beitrag von: Martin_3 am 13.Mai.2017, 10:50:16
Ein gutes und "Hellhöriges" Gerät ist die Team HAM 1011.


Titel: Re: Suche neues Funkgerät
Beitrag von: heimdal am 18.Mai.2017, 19:45:37
... verrate ich euch wenn es wirklich soweit ist.
Und, hast du dich schon entschieden?


Titel: Re: Suche neues Funkgerät
Beitrag von: Andi am 18.Mai.2017, 22:53:06
Hallo!
Sonst hätte ich noch eine gute, alte ALPHA 4000 hier die auf einen neuen Besitzer wartet.
Lg Andi


Titel: Re: Suche neues Funkgerät
Beitrag von: Krampfader am 29.Mai.2017, 11:16:35
Zu meiner Antennensituation.. Wohne im 6. Stock, mitten im 3. Bezirk und müsst 14km nach Groß-Enzersdorf schaffen.. vielleicht auch nach Schwechat - aber das halte ich für sehr unwahrscheinlich aufgrund der vielen Gebäude.. Mein Haus besteht soweit ich weiß aus Stahlbeton, habe keinen Zugang zum Dachboden oder dach und keinen Balkon. Mein Fensterbrett ist aus Kunststoff und die Regenrinne ausser Reichweite..

Befinde mich in einer ähnlich schlechten Situation. Nach langem Hin und Her hab ich mich nun für eine "Grant II Premium" von Benson entschieden (FM+SSB überarbeitet). Als Antenne hab ich mir eine original Firestik bestellt, siehe: http://www.firestik.com/Catalog/NGP_3-Way.htm

Diese "No-Ground Plane"-Antennen brauchen kein metallisches "Gegengewicht", können also auch auf Kunstoff (sprich Fensterbrett) montiert werden. Ich werde die Firestik dann auch mal versuchsweise hinten an den Bügel meiner "Vespa 300 GTS" klemmen und damit dann an lauen Sommerabenden einige Hügel erklimmen ...

Mal sehen und Grüße

Andreas


Titel: Re: Suche neues Funkgerät
Beitrag von: Krampfader am 03.Juni.2017, 10:17:41
Hallo Edgar

Gerne schildere ich meine Erfahrungen. Hab das Gerät gestern von Benson (über den Umweg von D-A-Packs) erhalten, ging alles verblüffend schnell :)

Alles Weitere siehe hier: http://funkbasis.de/viewtopic.php?f=2&t=44647&start=75#wrap

Schöne Grüße

Andreas


Titel: Re: Suche neues Funkgerät
Beitrag von: Krampfader am 03.Juni.2017, 20:47:59
Gerne Edgar

Hier mein heutiger erster Test von Grant II + Firestik an der Vespa montiert, siehe: http://funkbasis.de/viewtopic.php?f=2&t=44647&start=90

Etwas eigenartiges Verhalten der Antenne, trotzdem für gewisse Anwendungen bei denen keines (oder nur geringes) "Gegengewicht" vorhanden ist eine durchaus brauchbare (oder manchmal sogar einzige) Lösung :)

(http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/img6034vqxfr13lke.jpg)

Grüße

Andreas



Titel: Re: Suche neues Funkgerät
Beitrag von: Dookie am 04.Juni.2017, 09:45:06
Schaut super aus!  8)


Titel: Re: Suche neues Funkgerät
Beitrag von: SM01 am 06.Juni.2017, 21:10:53
Man mit dem Teil  wirst du bestimmt bis zur nächsten Straßenkreuzung kommen :D


Titel: Re: Suche neues Funkgerät
Beitrag von: SM01 am 07.Juni.2017, 21:33:55
Sorry ich habe nicht die Vespa gemeint  ;)


Titel: Re: Suche neues Funkgerät
Beitrag von: Mike Hotel am 08.Juni.2017, 07:48:29
Insofern würde ich die Behauptungen einiger Funkbasis-Forenteilnehmer hierzu nicht allzu ernst nehmen. Man müßte schon ziemlich viel am Drücker sein, um eine vorzeitige Entladung der Batterie herbeizuführen.

wenn ich manch deutschen kollegen zuhöre, da gibts schon plaudertaschen, da kann ich mir gut vorstellen dass da gleich der saft ausgeht. hi :D


Titel: Re: Suche neues Funkgerät
Beitrag von: Vespa_300 am 23.September.2017, 17:41:54
Die von Benson modifizierte "Grant II Premium" ist tot ... es lebe die "President Grant II Premium Custom Special Edition", mit stufenloser Leistungsregelung, siehe: https://www.youtube.com/watch?v=x30GRDJWb1U

Bin mit dem Gerät sehr zufrieden. Bis auf die Drehregler für Lautstärke und Kanalwahl. Die haben beide ein beträchtliches Spiel in Drehrichtung. Das wirkt billig und sollte bei einem Gerät dieser Preisklasse eigentlich nicht vorkommen. Aber man kann halt nicht alles haben ... ansonsten mit einem modifizieren Motorola-Mikrofon (siehe: https://videos.files.wordpress.com/Ak6Pq7r3/img_4094_dvd.mp4 ) ein tolles Gerät.

Grüße

Andreas