CB-Funk.at Board

QSOs => Small Talk => Thema gestartet von: Miraculix am 12.Juni.2015, 08:42:23



Titel: Anrufkanal CB-Funk (Kanal 9)
Beitrag von: Miraculix am 12.Juni.2015, 08:42:23
Aufruf an alle Funkbegeisterten!

Was haltet ihr davon, wenn wenigstens wir uns(wir Forumsteilnehmer) in Österreich auf einen gemeinsamen Anrufkanal einigen?
Ich weiß, dieses Thema wurde schon so oft angesprochen, aber ich möchte es wieder in Erinnerung rufen.

Ist es nicht irrsinnig mühsam, wenn man durch OE gondelt und man durchsucht 40 Kanäle (40x rufen).
Wär es nicht schöner wenn man sich halbwegs darauf verlassen kann, dass ein Großteil der Funker die ihre Kisten eingeschalten haben, auch K9 FM (ab)hören?
Hauskanäle sind schön und gut, viele Geräte haben aber sowieso 2 Kanal Überwachung.

Bin mir bewusst, dass dies nie 100% durchführbar ist. Ich kann nur an euch appelieren, weil ich denke, dass dann wieder viel mehr Verbindungen zustande kommen.
Und ev. der CB Funk beliebter wird, weil man "schneller" wen erreicht.

Nur noch ein kleines Beispiel am Rande: ....ich fahre seit Ewigkeiten an Mittwochen nach Wien.
Ich rufe jedesmal am 9er, bis ich heiser werde.....kein QSO.
Vor 2 Wochen hatte ich mal Zeit und scannte alle Kanäle.
Siehe da, auf K26 FM gibt es eine große Runde (nördl. Wien), die jeden Tag von ca. 14:00 bis 17:00 QRV ist.
(Ich glaube aber, dass keiner von denen dieses Forum kennt)

Würde mich sehr freuen, wenn der eine oder andere sich mal daran erinnert und einfach K9 FM mitlaufen lässt. (...natürlich wenn er grad nicht funkt ;)

wünsche euch allen ein superheißes Wochenende und 73, euer Miraculix


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk
Beitrag von: bort am 13.August.2015, 12:50:33
Ich verstehe generell nicht, warum sich die ganze Funkgemeinschaft auf verschiedenste Anrufkanäle verteilt, wo es doch sowieso kaum noch CB Funker gibt. Die neuen Modulationsarten tun da ihr übriges dazu.
In den 80ern/90ern war das noch was anderes, da gab es einfach so viele Funker, dass ein gemeinsamer Kanal vermutlich zuwenig gewesen wäre, da haben sich dann Hauskanäle die etabliert.
Früher war immer 1FM der Standardrufkanal, auf 9FM waren immer die Lastwagenfahrer.

9FM als Standardrufkanal find ich super, da bin ich auch schwer dafür.


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk
Beitrag von: Atlantis am 13.August.2015, 14:57:25
Hi, in meiner Gegend war immer der Kanal 9 der Anrufkanal. Kanal 1 kam ja erst mit der Erweiterung auf 22 Kanäle hinzu.
Ich rufe eigentlich immer am 9 FM.
Irgendwie kristallisiert sich ja auch derzeit die Regelung Kanal 4 AM; 9 FM und 15 USB heraus. Wobei ich da den LSB (auch 15?) vermisse.

Zur Zeit des Anfangs der 40 Kanal Ära empfahl der ACBA Kanal 4 als Anrufkanal, Kanal 9 Notrufabwicklung und Kanal 19 als Brummikanal.
Hat sich aber hier nie durchgesetzt. Was soll der 9er als Notrufkanal, wenn alle auf einem anderen Kanal QRV sind?
(https://lh3.googleusercontent.com/-7btlRmjWslo/VcyTpQP4IaI/AAAAAAAAPhY/bkRF4g34x28/s400-Ic42/Siegel%252520Speedy%252520Funk.jpg)

Was man noch unterscheiden sollte sind die Hauskanäle (hier im Wiener Becken Kanal 40 oder in Wien die 18er Runde) Das ist eben der Kanal, wo eine Runde miteinander plaudert. Die werden aber meiner Meinung nach weiter bestehen bleiben, einfach weil es bequem ist zu wissen wo man seine Freunde trifft. Sicher gibt es Kollegen die nur mehr auf den Hauskanal schalten, aber die meisten die ich kenne sind auch am 9 QRV.

Ich unterstütze die Regelung mit dem Kanal 9 FM als Anruf (und Notrufkanal)

73 Günter


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk
Beitrag von: Miraculix am 14.August.2015, 08:15:13
....in einer Universum Sendung würde das etwa so klingen:

In einem kleinen Land, mitten in Europa versucht eine Minderheit eine vom Aussterben bedrohte Art zu retten.....den 9er Kanal.
Jahrzehnte lang verteidigte er sich gegen die eng verwandte Art "der 4er" und auch die "19er" rückten ihm zu Leibe.


....na Spaß beiseite, HI, ...freue mich über euren Input. (vielleicht retten wir ihn, den 9er.)  ;)

73, und allen einen schönen Tag, euer Miraculix


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk
Beitrag von: MacGyver am 14.August.2015, 11:57:24
Anruf/Notruf sollte auf jeden Fall die 9FM sein. Warum: die meisten Gerätehersteller haben eine entsprechende Vorrangschaltung bzw.
"EMG -Taste" für den 9er Kanal eingebaut. Des weiteren wird in den Bedienungsanleitungen der Hinweis gegeben, den Kanal 9 für An- und Notrufe reinzurufen. Newcomer/Wiedereinsteiger haben oftmalig die 9 als Anrufkanal im Hinterkopf und werden dort wohl noch eher rufen.
Mit meinen Rufen auf 9 FM hatte ich in 6 Monaten mehr QSOs als in den 2 Jahren davor.

Kanal 4 AM und 15 LSB/USB dann für den Rest.

Wichtig wäre auch, das wirklich alle sich daran halten. Und wenn man sich gefunden hat, dann den Kanal zu wechseln auf einen alternativen, freien Kanal um den Anrufkanal nicht zu blockieren.

Ausnahme: Anrufe zwecks Einweisung etwa bei einem grösseren Funkertreffen
Ich möchte auch in Erinnerung rufen, das die ALLS Vösendorf den Kanal 9FM im Krisenfalle abhört. Damit hätten wir eine garantierte Kontaktmöglichkeit.

vy 73 de MacGyver


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk
Beitrag von: SM01 am 14.August.2015, 13:28:40
Hallo miteinander

Ich bin jetzt seit 35 Jahr aktiver CB-Funker mit kurzer Abstinenz, ich finde man sollte es so lassen wie es schon immer war 9FM Anruf- u. Notrufkanal, es gibt aber leider immer wieder Leute die sich Ihren eigenen Anrufkanal reservieren wollen, ist in meiner Region die 1FM
Ich bleibe allerdings weiter auf der 9, denn es schreit auch heute noch ein Brummi rein und fragt nach dem Weg, ja das gibt es noch , trotz Navy und Handy hab ich selbst erlebt. :) :)

Ein Hoch auf den 9er!! ;)


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk
Beitrag von: Jovanovic Wien16 am 16.August.2015, 16:37:33
Servus i bin da Bonzo! Dem Kanal 9 ist dem Anrufkanal überall auf dem FM! Beste Lösung!

SM01 warum Kanale1??? Wer funken Anrufkanal1?


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk
Beitrag von: SM01 am 16.August.2015, 16:56:37
im Tiroler Unterland ist das leider so, kann man nichts machen,
ich bin aber immer auf der 9 FM QRV :D


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk
Beitrag von: Jovanovic Wien16 am 16.August.2015, 17:04:28
Achso schade bin immer dem K9 wenn ich durch Tiroler Land fahre. Ist ganze Tirol auf 1 oder nur dem Unterland?


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk
Beitrag von: SM01 am 16.August.2015, 17:08:34
das kann ich dir nicht sagen aber im Bereich Kufstein ist es leider so!
aber wie gesagt mich erwischt Du auf der 9 FM


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk
Beitrag von: Jovanovic Wien16 am 16.August.2015, 17:54:02
Okey probier ich bin dem nächste woche mobil bis Innsbruck auf dem 9 freu mich! 73, Bonzo meine Skip


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk
Beitrag von: Omega 9 am 16.August.2015, 20:46:11
Einen einheitlichen Anrufkanal halte ich auch für sehr wichtig! Und je weniger QRV sind, umso wichtiger wird er. Wie soll man sich denn sonst finden? Wie MacGyver schreibt, der Neuner wäre schon wegen der diversen Vorrangschaltungen in den CB-Geräten sicher sinnvoll und ist den "alten Hasen" auch noch als Anrufkanal in Erinnerung  ;)
Ich würde für AM vorerst gar keinen eigenen Kanal nehmen, sooo viele CBler gibt es ja leider nicht, man ist ja derzeit froh überhaupt jemanden zu hören. Also der 9er, vorzugsweise in FM und gut ists.

Übrigens, im Großraum Linz / Perg / Amstetten müsste es noch zwei Runden geben, auf Kanal 35 und auf Kanal 29. Hier lohnt es sich vermutlich auch mal von der Westautobahn aus reinzurufen.


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk
Beitrag von: Atlantis am 16.August.2015, 21:20:16
Vielleicht sollten wir auch mal andenken, neben dem Anrufkanal (den ich für sehr wichtig halte) auch eine Aufstellung der Hauskanäle/Breakerrunden zu machen. Eventuell mit Einbindung in die Karte.
So könnte man leicht schauen wo auf der Fahrroute Runden zu finden sind.

73 Günter


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk
Beitrag von: SWE2P am 17.August.2015, 21:25:45

So noch einige Zusätze für Hausrunden:

K 29    Amstettner Runde

K35 und 37    Linzer und Welserrunde

K 38    Riederrunde


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk
Beitrag von: Miraculix am 18.August.2015, 12:38:33
Hallo,

habe mir nun ein Schild gebastelt und werds im Auto mal versuchen.
Jeder der mag, kann sich das JPG herunterladen und ausdrucken.

,73 M


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk
Beitrag von: alpenhammer am 29.September.2015, 11:33:28
werde mir auch so ein schildchen basteln!


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk
Beitrag von: Cupropituvanso Draco am 29.September.2015, 15:12:22
Sowas hatte ich auch mal, natürlich mit Hinweis CB-Funk.at und so *gg*
Leider habe ich getönte Heckscheiben und man sieht es nicht.

Will nen Autoaufkleber als nächstes machen. Oder ein Schild beim Dachträger.

Leuchtschrift ist leider verboten, hatte ich auch schonmal angefragt :P


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk
Beitrag von: an1dx am 20.Oktober.2015, 09:10:22
Hi,

würde auch sagen FM 9 ist der optimale Kanal. Da bin ich auch oft und Höre/Rede ich. Oft Höre ich auch Rufen "ist da wer fürn ... QRV?" Aber oft komme ich nicht sogut durch zum QSO :( Manchmal Rede ich mit dem HappyPapi wenn er zu erreichen ist.

LG Andreas


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk
Beitrag von: Atlantis am 02.November.2015, 16:33:41
Servus Druide,
ich hab den Kanal 9 als Anruf- und Notrufkanal in meine Breaker-/Hausrundenliste eingefügt.

64+/-9 Günter


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk
Beitrag von: Miraculix am 02.November.2015, 19:29:29
Hallo Günter,

hab ich gesehen, sehr lobenswert!

Danke, 73, Miraculix


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk
Beitrag von: SM01 am 02.November.2015, 20:07:14
Finde ich gut dass dieses Thema nicht in Vergessenheit gerät

Super Sache


Titel: Aufruf zu einem QSO-Treff!
Beitrag von: an1dx am 07.November.2015, 11:34:14
Hallo Leute!

Man liest hier gut heraus, das es aktive Funker gibt.
Was würdet Ihr von einem QSO-TREFF am 9er halten?

Datum und Zeit könnte man sich hier aushandeln?
Eventuell schon heute abend???

Wer auch Packetradio hat, kann sich auch am 24er Kanal einwählen in die AT1XHW oder AT1AND, AT1BLS, ET1BBS... um mal einige zu nennen. Wer auch gerne mehr zum Packetradio wissen will. Einfach anschreiben..

Grüsse Andreas


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk
Beitrag von: Atlantis am 01.April.2018, 22:29:21
Da inzwischen ein Gateway am 9 installiert wurde hol ich mal diesen Thread wieder aus der Versenkung und zur allgemeinen Erinnerung. Wäre nett wenn der 9er frei von Gateways gehalten würde. Wie soll jemand, der irgendwo in der Nähe eines Gateways funkt, wissen, dass er damit den 9er im Bereich Wiens blockiert?

73 Günter


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk
Beitrag von: Atlantis am 03.Juli.2018, 22:01:33
Keine Ahnung ob die Koll. hier mitlesen, aber ich hätte eine Bitte. Bitte nach dem Treffen am 9er einen Kanalwechsel zu machen. Heute 19:00 ein Dauergespräch (teils über Autoradios) am 9er.
Nebenbei war zeitgleich ein Trägersetzer am 9er. Auch nicht fein.
Keine Möglichkeit ein CQ (mit postalischer Leistung) zu starten.

Ist ja nicht so, dass alle anderen Kanäle besetzt waren (vor wievielen Jahren war das das letzte Mal der Fall?)

Jedenfalls Danke an Alle, die den 9er als Anruf- und Notrufkanal verwenden/freihalten.

73 & 55 Günter


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk
Beitrag von: WHL am 04.Juli.2018, 18:18:04
9 FM Anruf und Notruf
19 FM LKW, Autobahn usw.
CB-Warnsender Asfinag und Autobahn Deutschland
Zur Info Quelle: ASFINAG
 Deutsche sprache 19 FM in Österreich
CB-Warnsender Bayern und NRW in Deutschland
 Deutsche sprache 9 FM in Deutschland

73 Hotel Lima


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk
Beitrag von: gfrastsackl am 04.Juli.2018, 18:52:06
Hallo Günter,

hab ich gesehen, sehr lobenswert!

Danke, 73, Miraculix


da ich cb schon sehr sehr sehr lang mache (machte) der k09 war immer schon der anruf und Notruf Kanal!!!

es gab man eine zeit weiss nicht on es damals als wir 22 oder 40 Kanal hatte eine Rederei war den anrufkanal wo anders hinzuverlagern aber das hatte sie nie durchgesetzt.
aber wenn man in andere länder schaut da gibt's ja unterschiede mit dem anrufkanal.
 wie gewisse leute hie sagen man sollte den anrufkanal auf 9 belassen und alle die es nicht wissen in kenntnis setzen .aber wie einige festgestellt haben dass es andere kanäle gibt
 und die nicht mehr am Kanal 9 reinrufen ich kenne einige die einen sogenannten hauskanal verwenden und die klar nicht mehr am k9 rufen sondern gleich am hauskanal reinrufen weil die diesen standardmässig eingestellt haben  da bringt es ja nix am k 9 reinrufen wenn der hauskanal zb am 24 ist weil da meldet sich keiner .und somit ist zb dann der hauskanal ja auch nicht der anrufkanal ist halt bissi anders gelaufen aber ich hab mich dran schon gewöhnt dass am cb nicht viel los ist und keiner zurückkommt wenn man reinruft ist halt so ausser men kennt leute die zufällig am k 9 sind


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk
Beitrag von: Atlantis am 04.Juli.2018, 19:34:02
Ich gehöre auch zu den Breakern die damals für jeden Kanal 5.- ÖS (für die Jungen Österreichische Schilling, die gute alte Währung) bezahlen mußten. Bei 12 Kanäle waren das 65.- ÖS (nicht verrechnet, der Empfang zählte als eigener Kanal dazu :P )
Der Sticker von Speedy Funk über die ACBA Empfehlung K4 Anrufkanal (Beitrag #2 hier im Thread) stammt von einer frühen 40 K Kiste.

Zum Thema Hauskanal vs Anrufkanal: Es gibt bestimmt Breaker die nur mehr am Hauskanal sind, da merke ich aber die Tendenz dass etliche von ihnen kein Interesse an anderen Breakern mehr haben und unter sich bleiben wollen.
Bei meiner Hausrunde (K10 die sehr geschrumpfte Wiener Beckenrunde) rufen die Mitglieder aber auch immer noch am K9 ein allgemeines CQ.

In meinen Augen ist ja der Sinn eines Anrufkanals, dass ich nicht auf allen 40 Kanälen CQ rufen muß, sondern nur am 9er. Wenn ich beim Blättern (Scannen) der Kanäle ein Gespräch höre kann ich mich ja (meistens) reinbreaken.

Für die Funker auf Tour hat ja Draco auf der Karte das Filter "Funkerrunden" ins Leben gerufen. (Mein Thread dazu dürfte eh bekannt sein)

Ich find halt nur schade, wenn man einfach aus "Faulheit" am 9er bleibt und diesen somit für andere Stationen blockiert.

73 Günter

Edit, 26.12.24: Tippfehler korrigiert


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk
Beitrag von: gfrastsackl am 05.Juli.2018, 06:56:18
Ich gehöre auch zu den Breakern die damals für jeden Kanal 5.- ÖS (für die Jungen Österreichische Schilling, die gute alte Währung) bezahlen mußten. Bei 12 Kanäle waren das 65.- ÖS (nicht verrechnet, der Empfang zählte als eigener Kanal dazu :P )
Der Sticker von Speedy Funk über die ACBA Empfehlung K4 Anrufkanal (Beitrag #2 hier im Thread) stammt von einer frühen 40 K Kiste.

Zum Thema Hauskanal vs Anrufkanal: Es gibt bestimmt Breaker die nur mehr am Hauskanal sind, da merke ich aber die Tendenz dass etliche von ihnen kein Interesse an anderen Breakern mehr haben und unter sich bleiben wollen.
Bei meiner Hausrunde (K10 die sehr geschrumpfte Wiener Beckenrunde) rufen die Mitglieder aber auch immer noch am K9 ein allgemeines CQ.

In meinen Augen ist ja der Sinn eines Anrufkanals, dass ich nicht auf allen 40 Kanälen CQ rufen muß, sondern nur am 9er. Wenn ich beim Blättern (Scannen) der Kanäle ein Gespräch höre kann ich mich ja (meistens) reinbreaken.

Für die Funker auf Tour hat ja Draco auf der Karte dans Filter "Funkerrunden" ins Leben gerufen. (Mein Thread dazu dürfte eh bekannt sein)

Ich find halt nur schade, wenn man einfach aus "Faulheit" am 9er bleibt und diesen somit für andere Stationen blockiert.

73 Günter

ups da kann ich nicht mitreden ich hatte nix bezahlt pro kanal aber ich habe gehört vor den jahr ca 1975 da musste man was bezahlen.
zum kanal 9 und faulheit wenn diverse runden auf einen anderen kanal sind  ob das wirklich faulheit ist nöchte ich wieder nicht dagen.

ich kann natürlich beide seiten sehr gut verstehen und es ist ja auch richtig und wichtig dass kanal 9 anruf und notrufkanal ist und bleibt.
aber das mit den runden verstehe ich aber auch denn ich war vor vielen jahren auch in einer runde und die waren immer auf den gleichen kanal wo man sich tref das hat aber den vorteil dass man ruhe am kanal hat und nicht jeden der reinruft hört.
anderseits gibts ja den selektivruf denn ja auch nicht jeder hat und verwendet dann kann man wieder am kanal 9 sein und hört auch keinen der ruft.also können diese ja dann gleich am anderen kanal warten das ist das ewige für und wieder.
wenn man auf die höhere liga schaut dem amateurfunk (ich nweiss schon hier herrscht der cb funk aber bei einigen dingen da kann man sich viel abschauen.
da gibt es ja eine notfunkfrequenz bzw anrufkanal  zum teil auch für mobil.
und im notfall kann jede frequenz zum notkanal werden.und wo wird gerufen?
meist wenn man mobil unterwegs ist auf einer genormten simplexfrequenz.
und da ist man ja auch von der reichweite sehr beschränkt.
da kann man jqa auch auf den relaisfrequenzeen qrv sein und zb wartend ass man gerufen ist sozusagen als anrufkanal und dann kann man drauf natürlich auch reden und wenn man weiss man muss ja nicht über das relais reden weil man sich ohne dem relais auch hört so kann man auch auf direkt frequenz ausweichen.da ist das nicht so streng geregelt wie cb kanal 9 blablablas.
klar kann man beides nicht 1:1 vergleichen aber man kann ja gewisse dinge auch in die tat umsetzen weil man von denen amateuren viele lernen kann zb technik,betriebstechnik was kan man so alles machen auch pr ist eine tolle sache ist leider schon lange überhohlt aber hat mir auch gefsallen so wie gewisse betriebsarten  das sind nur wenige beispiele was man sich von den kollegen der höheren liga abschauen aneigenen kann es muss nicht immer sprechen sein.

ach ja kanal 19 ist ja auch so eine sache das sind ja die trucker die sollten ja auch auf k9 rufen etc tun sie ja meist nicht. oder irgend wer schlauer meinte ja wenn man ein 12 kanal gerät hat ist der 9 der anrufkanal und als man mehr durfte dann hiess es kanal1 wäre ideal nur mit den alten geräten kommst wieder nicht hin.eigentlich k9 egal welches gerät man hat und ob am fm ssb .

na egal es wird ja sowieso nicht mehr möglich sein das ganze einheitlich zu machen dafür glaube ich dass es zuspät ist.aber ich glaube dass mir aufgefallen ist dass die leute wieder verünftiger miteinander hier auskommen und nicht nur stören etc so wie das ja mal war.und genau das ist das wichtigste am funk der zusammenhalt und dass es ein gemeinsamen schaffen und auskommen mitinander ist



Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk
Beitrag von: Vespa_300 am 05.Juli.2018, 16:27:38
@gfrastsackl

ich befürchte dass sich keiner deine elend langen beiträge durchliest keinen punkt keine großkleinschreibung elend lange sätze teilweise verworren viele fehler ja schon fast eine zumutung für den leser weiters zeugt dein schreibstil von einer geringen wertschätzung den anderen gegenüber ich würde dir empfehlen dich ein wenig zu bemühen wirst sehen ist gar nicht so schwer und alle werden verstehen was du uns eigentlich mitteilen möchtest

Grüße

Andreas



Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk
Beitrag von: Vespa_300 am 05.Juli.2018, 21:31:33
Hallo Jungs

Wollte dem Gerhard nicht zu nahe treten. Was ich damit sagen wollte wir alle geben uns Mühe hier einigermaßen verständliche Beiträge zu verfassen. Klar, nicht jeder hat ein Germanistik bzw. Literaturstudium (ich ebenfalls nicht). Aber ich gebe mir Mühe, achte auf Groß- und Kleinschreibung, gehen nochmals alles durch, bessere nach, usw ... und erst dann drücke ich den Knopf "absenden" ... trotz all dem finden sich in meinen Beiträgen immer noch genügend Fehler, aber ich habe meine Beiträge zumindest nach bestem Wissen und Gewissen erstellt ...

In diesem Sinne :)

Andreas





Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk (bissl OT)
Beitrag von: MacGyver am 06.Juli.2018, 10:23:27
Soweit mir bekannt ist, gelten als übliche Anrufkanäle 4 AM, 9 FM, 15 SSB. Allerdings gibt es "nur" für Kanal 9 FM bzw. 19 FM die Prioritätstaste auf  den am Markt üblichen Geräten. AM/SSB hat sich nach meinen Wahrnehmungen nicht so ganz bei uns durchgesetzt.
Oder irre ich hier?
Aus meiner Sicht macht es nichts, wenn am 9er kurze QSOs (bis 10 Minuten) laufen. Dauerts länger, dann sollte auf einen freien Kanal augewichen werden. Dadurch wird ja auch der 9er belebt und es tut sich wieder etwas.

Mich schmerzen beim zuhören eher 2 Betriebstechnische Dinge:
Es werden bei lägern QSOs sehr oft keine Namen (ausser sporadisch "Karl, Fritz,...") genannt und kaum Sprechpausen eingehalten.
Das macht es für Neueinsteiger schwer, sich reinzumelden, denn: "Mit wem rede ich da jetzt?", "Ist mein gewählter Name schon vergeben/in Verwendung?"

Im Vergleich zum vorherig erwähnten Amateurfunk 2 Punkte, welche  vom Gesetzgeber vorgeschrieben sind:
Das Rufzeichen ist regelmässig zu nennen, in der Praxis nach etwa jeden 2-3 Durchgang für die im QSO befindlichen Stationen oder die gesamte Runde.

Sprechpausen/Umschaltpausen sind ebenfalls vorgegeben um Zuhörern die Chance zu geben sich reinzumelden.
Oder auch einen Notruf abzusetzen.

Am CB Funk unterliegt es der freien Vereinbahrung, daher möcht ich hier aufrufen/anregen, diese Betriebstechnik zu übernehmen.
Der gosse Teil von uns macht das ja bereits ohnehin in der Praxis.

vy 73 de MacGyver


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk
Beitrag von: Cobra-X am 25.August.2018, 19:43:31
Aus aktuellem Anlass:

Bitte den 9er Kanal in FM zum Anrufen verwenden verwenden
und bei SSB den 15er Kanal sowie AM auf der 4. Danke.


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk
Beitrag von: Dookie am 25.August.2018, 20:12:02
AM hab ich ehrlich gesagt noch niemanden gehört bis her. Außer man hat vorrübergehend mal AM ausprobiert (glaub mit dem Mike Hotel haben wir mal AM ausgetestet), ansonsten selten mal, dass man sich in SSB unterhält, was ich irgendwo schade finde, weil ich SSB dank Kurzwelle schon gewöhnt bin (na klar hört sich FM - wenn der Radiowert da ist und eine gewisse Signalstärke anliegt) besser an.

FM9 war es hier bei uns eigentlich schon immer - sollte so beibehalten werden, find ich.


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk
Beitrag von: Niva am 26.August.2018, 16:02:55
Wenn nur so viel Funkbertrieb geben würde wie Diskussionen über das Thema...

Das schreit ja fast nach Revolution am kommenden Wochenende,
FM auf der 4, SSB auf der 9 und AM auf der 15.!!! 👹

In den 70er - 80er Jahren hätte es Sinn gemacht.
Jetzt bei der Hand voll Funker solle sich jeder über irgendeine
Art von Betrieb freuen!
Diese Aufregung ist nur unnötig und 💩!


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk
Beitrag von: Cobra-X am 26.August.2018, 16:12:47
Nur hat die Anzahl an Funkern nichts mit einer gewissen Funkdisziplin zu tun
und daher Respekt gegenüber anderen Funkteilnehmern, die den Funkverkehr
so nutzen, wie es gedacht ist.  ;) - is halt mei Meinung.


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk
Beitrag von: Atlantis am 19.Juni.2019, 18:20:54
Hallo Martin,
ist dies aus Deiner Antwort #4 noch aktuell?
Zitat
Ich möchte auch in Erinnerung rufen, das die ALLS Vösendorf den Kanal 9FM im Krisenfalle abhört.

73 Güntr


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk
Beitrag von: MacGyver am 20.Juni.2019, 10:38:22
hallo günter, ja, ist soweit mir bekannt immer noch aktuell. zumindest ist mir nichts gegenteiliges bekannt.
73 martin


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk (Kanal 9)
Beitrag von: Cupropituvanso Draco am 16.März.2020, 19:28:29
Ich pinne diesen Thread jetzt mal fest, weil ich das Thema so wichtig finde.


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk (bissl OT)
Beitrag von: gfrastsackl am 01.April.2020, 18:21:14
Soweit mir bekannt ist, gelten als übliche Anrufkanäle 4 AM, 9 FM, 15 SSB. Allerdings gibt es "nur" für Kanal 9 FM bzw. 19 FM die Prioritätstaste auf  den am Markt üblichen Geräten. AM/SSB hat sich nach meinen Wahrnehmungen nicht so ganz bei uns durchgesetzt.
Oder irre ich hier?
Aus meiner Sicht macht es nichts, wenn am 9er kurze QSOs (bis 10 Minuten) laufen. Dauerts länger, dann sollte auf einen freien Kanal augewichen werden. Dadurch wird ja auch der 9er belebt und es tut sich wieder etwas.

Mich schmerzen beim zuhören eher 2 Betriebstechnische Dinge:
Es werden bei lägern QSOs sehr oft keine Namen (ausser sporadisch "Karl, Fritz,...") genannt und kaum Sprechpausen eingehalten.
Das macht es für Neueinsteiger schwer, sich reinzumelden, denn: "Mit wem rede ich da jetzt?", "Ist mein gewählter Name schon vergeben/in Verwendung?"

Im Vergleich zum vorherig erwähnten Amateurfunk 2 Punkte, welche  vom Gesetzgeber vorgeschrieben sind:
Das Rufzeichen ist regelmässig zu nennen, in der Praxis nach etwa jeden 2-3 Durchgang für die im QSO befindlichen Stationen oder die gesamte Runde.

Sprechpausen/Umschaltpausen sind ebenfalls vorgegeben um Zuhörern die Chance zu geben sich reinzumelden.
Oder auch einen Notruf abzusetzen.

Am CB Funk unterliegt es der freien Vereinbahrung, daher möcht ich hier aufrufen/anregen, diese Betriebstechnik zu übernehmen.
Der gosse Teil von uns macht das ja bereits ohnehin in der Praxis.

vy 73 de MacGyver


es war immer schon so kanal 9 anruf und notruf kanal und ich weiss ja nicht wrd da auf die doofe ide gekommen ist dass man mehere kanäle nimmt je ob am fm etc.

und 10 minuten am kanal 9 reden ist ja auch eine unsitte es gehört am kanal 9 nir wen zurufen dann sucht einer kanal und tschüss das war immer schon so und gehört auch sinnhafterweise immer noch so.abgesehen am ich hab noch nie auf am einen rufen gehört am kanal 9 weis kaum einer verwendet dausser die ausländer weil bei deen ev noch so ist oder haben die alte geräte nur mit am  ,abgesehen davon dass jeder betriebsart halt so eine vor und nachteile hat

priat gfrastsackl


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk (Kanal 9)
Beitrag von: Jabberwocky am 02.April.2020, 02:31:22
Hy!
Wenn man mit null Funkerfahrung beginnt (also eigentlich jeder Funker irgendwann) und sich im Internet ein bisschen schlau machen will, liest man meistens "Kanal 9 - Notrufkanal".
Für absolute Anfänger ist das verstörend, man möchte ja nicht, dass Einem plötzlich die Feuerwehr die Bude einrennt. Oder für zwei Wochen der Pizzatransporter mit den dunklen Scheiben und den vielen Antennen am Dach vor dem Haus steht.
@Atlantis :
Das könntest Du evtl. auch in Deiner Einsteigerfibel anmerken. (...Not - UND ANRUF[!] - Kanal), für die man Dich amal a bisserl loben muss. Man merkt die Mühe. Dankschee!)
73; Jabberwocky


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk (Kanal 9)
Beitrag von: Huckleberry am 13.April.2020, 13:06:43
Also ich gebe Atlantis recht. Ich bin auch ein Relikt aus den 80er Jahren und wie auf dem Speedy Funk Aufkleber ersichtlich ist, hat sich im CB Funk an den Regeln nichts geändert.

Anrufkanal ist 4 und 9, 9 ist auch Notrufkanal, 19 = Brummi Fahrer Kanal.

Wozu also Regeln ändern? Und damals waren sehr sehr viele CB Funker aktiv. In Wien hat Du am Abend fast keinen freien Kanal gefunden. Da gabs regelrecht Krieg um einen freien Kanal, abgesehen von so machen Querulanten , der auf Kanal 9 gequatscht hat (Negatives Beispiel war Terra 16- mittlerweile verstorben)

Also QRV einfach auf 9 und 4 sein, dann passt das schon.

73+55

Huckleberry







Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk (Kanal 9)
Beitrag von: Dookie am 30.November.2020, 22:53:51
Ich glaub wenn Du auf Kanal 9 Um Hilfe rufst, da wirst Du lang zu tun haben, bis Dir die Feuerwehr die Bude einrennt.. quasi nie :)

In den richtigen Gebieten, könntest Du aber glatt eine Antwort bekommen, in den meisten Gebieten keine - wenn Du nicht mindestens
eine Halbwellenantenne auf dem Hausdach hast oder so..


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk (Kanal 9)
Beitrag von: Atlantis am 18.März.2021, 14:32:51
Grüß Euch!

Hier mein Kfz Aufkleber mit dem Hinweis auf K9. Skip, Anrufkanal, alles da.

73 Günter


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk (Kanal 9)
Beitrag von: Nebi am 18.März.2021, 17:47:01
Schönen guten Abend.

Der Aufkleber schaut sehr gut aus.

mfg


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk (Kanal 9)
Beitrag von: Noah Krasser am 19.März.2021, 11:58:43
Grüß Euch!

Hier mein Kfz Aufkleber mit dem Hinweis auf K9. Skip, Anrufkanal, alles da.


Sieht super aus! Ich habe derzeit Pläne Magnetschilder drucken zu lassen. Hier ein erstes Testdesign:

(https://noahkrasser.com/wp-content/uploads/2021/03/automockup.png)

Disclaimer: Das Bild ist nur deshalb gewählt, weil es die einzig brauchbare Rückansicht eines Autos war, die ich gefunden habe. Will hier nicht den falschen Eindruck erwecken, dass mir Autos wie dieses gefallen  :D


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk (Kanal 9)
Beitrag von: Atlantis am 19.März.2021, 12:15:49
Grüß Euch!

Das Magnetschild von Noah sieht auch sehr gut aus. Ich bin zwar kein Fan von Magnetschildern an fahrenden Autos (wir haben in meiner ehemaligen Arbeitsstelle hin und wieder mal welche beim Fahren verloren so dass wir wegen der Gefährdung des Verkehrs darauf verzichtet haben. Aber das war 1.) Mitte der '90er Jahre, 2.) viel größere Schilder, ca 1oox30cm, 3.) waren die seitlich am Fahrzeug; also insgesamt nicht mit dem Schild von Noah vergleichbar), aber das Schild von Noah würde ich mir schon ans Heck meines Zweitwagens pappen :)
Wenn ich an den Montageaufwand bei meinem Klebeschild denke wird mir heute noch schlecht.

73 Günter


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk (Kanal 9)
Beitrag von: Frequenzwaschl am 19.März.2021, 13:22:50
Dere

" Funkaufkleber " sieht man eigentlich nur mehr sehr selten, kann mich an den Letzten gesichteten garnicht mehr erinnern.
Da ich im Auto kein Funkgerät habe muß ich mich mit dem Aufkleber Funkraum am Wohnwagen der nicht bewegbar ist begnügen.

73 Helmut


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk (Kanal 9)
Beitrag von: Flimso 79 am 19.März.2021, 13:53:24
Willkommen im Club  :D
Bei uns in der Schweiz ist es ja auch so ein Rätsel die 1 oder 4 oder dann doch wieder die 40.
Doch die SCBO macht da ja einen Vorschlag doch der ist auch etwas verwirrlich denn im Grenznahen Ausland  D + A wird auch der K40 genutzt.


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk (Kanal 9)
Beitrag von: MikeBravo am 25.April.2021, 20:34:31
Ich bins von jeher gewohnt das der Kanal9 der Rufkanal ist, aber im Moment stellt sich die Frage bei uns im Bezirk Neunkirchen sowieso nicht, denn zu 99% ist hier auf allen Kanälen tote Hose :o

Selbst Corona hat hier nicht wirklich eine "Verbesserung" gebracht. Wo sind da nur die Zeiten geblieben wo täglich bei uns im Bezirk am Funk was los war, man sich täglich abends mit diversen Leute unterhalten konnte!?! Irgendwie schade drum!
Im Moment bin ich echt am Überlegen ob ich meine Heinstation nicht wieder demontiere und auf den Markt schmeisse und nur das kleine Gurkerl im Auto lasse.

Mal schauen wo uns das noch hinbringt ;)


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk (Kanal 9)
Beitrag von: MacGyver am 27.April.2021, 09:12:20
Kanal 9 FM war bislang für mich auch der Anrufkanal.
Zudem hat es sicher auch einen Grund, weshalb die Gerätehersteller einheitlich die Prioritätsschalter auf 9FM / 19FM setzen :)
In den Bedienungsanleitungen ist immer angegeben, das die 19 FM der Fernfahrer/Mobilistenkanal ist der 9 FM der Anruf/Notrufkanal.
In Sachen Notruf ist es allerdings völlig wurscht, welcher Kanal. Dort wo ich jemanden höre und eine Chance habe, gehört zu werden, dort rufe ich dann um Hilfe.
Alles andere wäre unsinnig.
Das mit Kanal 4 kenne ich nur mit Anruf AM, dann war noch etwas mit 15(?) USB

Einen Aufkleber bzw 2 werde ich dann machen, wenn das "neue" Auto kommt und der CB-Funk nebst Amateurfunk im Auto verbaut ist.
Geplant für Sommer 21. Dann kommt ein Kleber aufs Auto und einer aufs Heck vom Wohnwagen "CB MacGyver on Tour" oder ähnliches.

vy 73 de Martin


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk (Kanal 9)
Beitrag von: Frequenzwaschl am 27.April.2021, 12:09:18
Dere

"einheitlich die Prioritätsschalter auf 9FM / 19FM setzen"

Bei etlichen Herstellern kann man den Prioritätskanal schon umprogramieren, je nach Lust und Laune oder Bedarf.
Ob das einen Sinn hat ?

73 helmut


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk (Kanal 9)
Beitrag von: Atlantis am 27.April.2021, 13:09:40
Grüß Euch!

Das Umprogrammieren der Prioritätskanäle war damals schon bei der Zodiac M-244 möglich. Es konnten 2 Prioritätenkanäle gesetzt werden. Ich hab noch die Diodenliste dafür abgespeichert. K 37 war der Spitzenreiter mit 5 Dioden: Pin 2, 4, 5, 6, & 7 :)

Und Sinn? Prioritätenkanal A für den 9er als Anruf- & Notrufkanal, Kanal B für den Hauskanal, es lebe die Bequemlichkeit ;)

73 Günter


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk (Kanal 9)
Beitrag von: Frequenzwaschl am 27.April.2021, 17:46:58
sers günter

So gesehen hat das doch einen Sinn :D :D

73 helmut


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk (Kanal 9)
Beitrag von: Mup-Home am 30.Mai.2021, 11:47:46
Auch ich möcht mich da einmischen:
Für mich der 78 damit anfing war klar 4 Rufkanal,9 Ruf und notrufkanal und 19 Brummikanal.das hat auch damals jeder kapiert und akzeptiert.
Damals gab es auch noch keinerlei bestreben das jede Runde einen eigenen Kanal verwendet(währe auch bei der Anzahl an Funkern nicht gegangen bei anfangs 12 dann 22 und schließlich 40 Kanälen.
Gruß Peter


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk (Kanal 9)
Beitrag von: Stefan am 06.Juni.2021, 16:43:34
Wenn es weiterhilft. CB Station der Johanniter wird immer auf Kanal 9 sein. Für normales plaudern natürlich nicht.

Warum:
1. weil wir uns an die bmlr (vormals bmvit) Vorgaben  halten.
2. Kanal 9 kennt jeder. Im Ernstfall werden mobilstationen auch auf Kanal 9 rufen. Wir glauben nicht,  daß LKW
oder PKW  Fahrer aus dem Ausland irgend einen anderen Kanal für einen Notruf kennen werden.


Titel: Re: Anrufkanal CB-Funk (Kanal 9)
Beitrag von: Taifun02 am 27.Juli.2021, 00:31:51
Ich kenn´s eigentlich nicht anders CQ, Allgemeiner Anruf welche Station ist QRV und das nur auf dem 9er. Wenn´s zu laut wurde haben wir, bei den Quarzkisten einfach die Quarze vertauscht ... bis es kopiert wurde ;)
Wenn ich in Rosenheim mal die Kiste wieder anschmeiße .... entweder Meeresrauschen oder Rununken die auf einmal 10 Kanäle zumachen.
Wir werden erst nach dem Big-Bang wieder zu Ru(h)m und Ehren kommen ... so wie mein Bighorn und der IHC ... die trotzen jedem EMP :D