CB-Funk.at Board

CQ CQ => Vorstellung => Thema gestartet von: Cupropituvanso Draco am 03.Januar.2013, 00:44:29



Titel: Cupropituvanso Draco
Beitrag von: Cupropituvanso Draco am 03.Januar.2013, 00:44:29
Ich denke mir es wäre ein guter Anfang mich selbst auch vorzustellen.

Ich bin 1984 geboren und betreibe CB-Funk seit 2004 gemeinsam mit einigen Freunden. Wir nennen uns die "Funkfreaks".
2006 stieß ich auf cb-funk.at und registrierte mich um ein wenig mitzulesen. Außerdem besuchten wir damals unser erstes internationales Funkertreffen. Fortan unterstützten wir wo wir nur konnten, auch wenn wir uns auch immer recht im Hintergrund aufhalten.

Ach und zu meinem Namen:
Die meisten nennen mich Draco und einige wenige Cupro.
Der Name hat einen mystischen Ursprung, lasst euch davon nicht verwirren :)


Titel: Re: Cupropituvanso Draco
Beitrag von: Cupropituvanso Draco am 24.April.2022, 22:21:46
Es hat sich soviel in den letzten Jahren getan, so dass es mal Zeit für ein persönliches Update ist, und was ist besser geeignet dafür als der eigene Vorstellungsthread.
Nachdem ich dieses Wochenende das erste Mal seit längerem wieder auf einem Fieldday war, hatte ich auch Zeit mich auf das Thema Funk wieder mehr zu besinnen und hab auch festgestellt, dass ich mittlerweile echt viele Kapperl aufhabe :D

Mal schauen was sich in den letzten 9 Jahren alles getan hat:

- Ich bin seit 7 Jahren Familienvater.

- Vor 5 Jahren sind wir nach Großhöflein ins Burgenland gezogen.

- Seit 3 Jahren bin ich Selbstständig mit meiner Firma Cupro.

- Außerdem unterstütze ich den MCO Online Shop.

- Ich betreibe immer noch cb-funk.at, TheFunkfreaks.com und Hobsite.eu, wobei diese (und auch einige andere) Hobbys zu meinem Bedauern in den letzten Jahren am meisten am Zeitmangel gelitten haben.

Ich versuche das meiste soweit möglich/sinnvoll zu trennen und je nach Situation mal ein Kapperl wegzulegen und ein anderes Kapperl aufzusetzen. Einfach ist anders :)
Beim Fieldday war es dann schon so: Funken und Basteln am Wohnwagen, Funksachen verkaufen, hoffentlich neue User für CB-Funk.at akquirieren und bissi Werbung für die eigene Firma machen.

Doch wieso trenne ich es überhaupt so hart?

Natürlich hat alles mal als Hobby begonnen: Basteln, CB-Funk, Bergfunk und Funkertreffen.
Als ich CB-Funk.at übernommen habe hab ich mir vorgenommen es von TheFunkfreaks.com zu trennen. Auf der einen Seite auftreten als Teil einer kleinen Funkergruppe (kein Verein) und auf der anderen Seite als Betreiber der Plattform.
Dann hat einer von uns nen Shop gestartet und ich hab mich Selbstständig gemacht. Da kam natürlich Firmendenken dazu, aber CB-Funk.at wollte ich davor schon möglichst Werbefrei halten, auch von mir selbst und Freunden.
Ich will jetzt hier garnicht auf die Gedanken "Werbung" oder "Händler auf CB-Funk.at" eingehen, dass Thema hierzu gibts ja schon: https://www.cb-funk.at/forum/index.php/topic,1083.0.html
Aber diese Situation sind auch der Grund wieso es einen eigenen User für MCO gibt, ein eigenes Kapperl.

Was ich erwarte ich mir von diesem Text?

Also mein Hauptziel hab ich schon erreicht.
Ich wollte ein wenig Klarheit schaffen und ein paar Gedanken loswerden.
Ich werde in den nächsten Wochen sicher noch mehr in mich gehen und eventuell die eine oder andere Anpassung an meiner persönlichen Strategie vornehmen.