--- ANKÜNDIGUNGEN: 16.09.2018 : EDOQ - Gedanken, Brainstorming, Ideen | --- EVENTS: 26.10.2018 - ÖSTERREICH-FUNKT | 01.05.2022 - Testevent | --- 3 Clients am TS3 Online: - VL 107 SVE - Heidenreichstein | - Draco's VOIP PC | - Mechi VOIP PC |
CB-Funk.at Board
15.Oktober.2018, 16:13:29 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche IN ARBEIT Mitglieder Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Faltantenne AT 271  (Gelesen 778 mal)
Atlantis
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 452



Profil anzeigen
« am: 02.Mai.2018, 20:38:29 »

Da Outlander an meiner Faltantenne interessiert ist, und MacGyver eventuell eine Neue sucht, hier ein Link zu einem deutschen Amyshop, der welche hat (und noch viele, viele schöne Sachen für MacGyver Cool )
http://bw-schmitti.de/produkt/faltantenne-fuer-funkgeraet-sem-35-at-271/

Martin http://bw-schmitti.de/produkt/feldfernsprecher-ob-zb/

für unsere DV27L Standmobilfahrer: http://bw-schmitti.de/produkt/warnschild-achtung-antennen-vor-der-fahrt-herunterbinden/  Cheesy

73 Günter
Gespeichert

DX: 35HN27
OUTLANDER
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 113



Profil anzeigen
« Antworten #1 am: 02.Mai.2018, 23:18:32 »

Danke für den Link.....
Gespeichert
Skipper
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 459



Profil anzeigen
« Antworten #2 am: 03.Mai.2018, 06:53:35 »

Hallo,

ich habe mir mal erlaubt, die vorherigen Beiträge nutzend, hier einige Faltantennen vorzustellen.
Vielleicht ist ja für den einen oder anderen was zündendes dabei.

AT-271 mit einer Länge von 2,35 m, für's Auto gerade noch geeignet.

DV-27 L als 1/4 Lambda hat 2,75 m, bei allerdings drei Teilen.
http://www.winklerantennenbau.de/dv27l.htm

SEM-35 lang Faltantenne ebenfalls als 1/4 Lambda mit 2,75 m.
Hier der Beitrag im Forum dazu:
https://www.cb-funk.at/forum/index.php?topic=475.0

Wer am Monatsende noch was übrig hat, für den seien dieses Antennensysteme empfohlen:
Chameleon MIL Whip 3,30 m
MIL EXT: 2m Verlängerung für MIL WHIP und andere 3/8" Antennenstäbe 3 x 65 cm - 1,90 m
Chameleon HYBRID-MINI Antennensystem
http://www.wimo.com/chameleon-antennen_2_d.html

Alpha-EZ Military Antenne
http://www.wimo.com/alpha-ez-military-vertikal_d.html

Hier findet ihr interessante Befestigungen wie Montageklemme oder Erdspieß:
http://www.wimo.com/mobilantennen-kw-zubehoer_d.html

Auch ein Alu-Zeltgestänge ließe sich verwenden, sind aber weniger steif wie die originalen Militärantennen und kosten deutlich mehr.

Es gibt also wirklich ausreichend Möglichkeiten für diese "Rucksackantennen", die zudem noch viele Vorteile in der Anwendung bieten.

73 Andreas


* Faltantenne.jpg (181.64 KB, 1368x1824 - angeschaut 63 Mal.)
Gespeichert

qrz11.net    35AY2    330AY2      Ex oriente lux
Atlantis
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 452



Profil anzeigen
« Antworten #3 am: 03.Mai.2018, 08:49:12 »

Danke Skipper,
aufgrund Deines Beitrags muß ich mich auch korrigieren, meine Faltantenne dürfte doch keine AT 271 sein (obwohl als solche gekauft). Sie ist deutlich länger. Siehe Bilder. Die "kürzeste" Antenne auf den Bildern ist meine alte original DV27L, dann noch die DV27L Alu (mit schwarzem Schrumpfschlauchüberzug) und die mil. Faltantenne (dürfte dann die SEM-35 Lang sein.

Skipper, Aluzeltstangen? Mann, Du kennst meine Zeltstangen nicht Cheesy Das Bild unten zeigt die Zeltstange meines Tourenzeltes (insgesamt 2,75 m lang). Hab ich eher als Funkmast angedacht Wink

73 Günter


* DSC02466v.jpg (271.65 KB, 658x3174 - angeschaut 51 Mal.)

* DSC02465v.jpg (559.44 KB, 3139x1051 - angeschaut 39 Mal.)

* PICT1073v.jpg (319.88 KB, 1553x1308 - angeschaut 42 Mal.)
Gespeichert

DX: 35HN27
Skipper
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 459



Profil anzeigen
« Antworten #4 am: 03.Mai.2018, 12:25:55 »

Hallo Günter,

die AT-271 käme mir auch zu kurz vor für eine saubere Leistung. Evtl. würde hier mit der Speisekabellänge nachgebessert werden müssen?
Beim Zeltgestänge dachte ich doch eher an die Dimensionen bei meinen 6-7 Zelten, max. Ø13 mm. Und nein, keine mit Luftschlauch als Gestänge  Cheesy.
Vor Verwendung von Tarpstangen stellt sich die Frage, ob dann nicht doch lieber die 9 m Angelrute mit Drahtantenne?

73 Andreas
« Letzte Änderung: 03.Mai.2018, 12:43:43 von Skipper » Gespeichert

qrz11.net    35AY2    330AY2      Ex oriente lux
Atlantis
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 452



Profil anzeigen
« Antworten #5 am: 03.Mai.2018, 19:42:32 »

Skipper, wo siehst Du Tarpstangen? Das ist das Zeltgestänge meines (kleinen) Tourenzeltes! Smiley

Als Tarpstangen verwende ich zumeist die Tarnnetzstangen, die sind für meine Zwecke optimal. Die kommen auch als Funkmast zum Einsatz mit meiner 7 m Angelrute (+Drahtantenne, siehe Bild) oder der A99 oben drauf.

Wobei ich schon am überlegen bin, die Zeltstange im Dualmodus auch zugleich als Funkmast zu verwenden.
3 m Mast ist zwar nicht die Welt, aber mit der Angelrute, mal schauen, nach Pfingsten bin ich eh zwei Wochen im Camp am Faaker See.

73 Günter


* 20170603_191606.jpg (851.4 KB, 1920x2560 - angeschaut 52 Mal.)
Gespeichert

DX: 35HN27
Skipper
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 459



Profil anzeigen
« Antworten #6 am: 03.Mai.2018, 21:45:55 »

Günter,
wäre interessant hier weiter zu plaudern, nur nicht unter „Faltantennen“.
Machst einen neuen Beitrag, Bsp. „Funk Ko(h)ten“ auf?

Auf willhaben war heut eine SEM-35 im Angebot.
Sollte schon weg sein  Smiley
73 Andreas
Gespeichert

qrz11.net    35AY2    330AY2      Ex oriente lux
Skipper
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 459



Profil anzeigen
« Antworten #7 am: 15.Mai.2018, 07:29:57 »

Gestern konnte ich endlich nachmessen, aber erst einmal auch reparieren.
Länge der AT-271 / SEM 35 ist 2,67 m (lt. Berechnung für 27.205 MHZ - Kanal 20 - bei Lambda 1/4 wäre die mechanische Länge vertikal 2,62 m).
Ein vernünftiges SWR war trotz Gegengewicht (Massekabel am PKW Anhänger) nur mit Anpassgerät TM-999 möglich. Allerdings war der Testplatz eher ungeeignet.
Als Mast diente eine Schaufel, Befestigung mittels Klemmzwinge  Smiley Hier muss ich weiter testen.
Ansonsten eine sehr stabile Antenne. Auf gute Gängigkeit des langen Federzuges im unteren Element sollte besonders geachtet werden.
https://www.youtube.com/watch?v=3oLvjdesITE
https://www.youtube.com/watch?v=jzrtFHoOFoA&feature=youtu.be

Auch interessant - Anpassgerät oben, wenn auch für CB günstiger realisierbar (GPA27-45):
https://www.militaerbestaende-schult.de/Funktechnik/Antenne-fuer-Standbetrieb-SEM-25-35.html

sowie für den ambitionierten Fielddayer:
http://bw-schmitti.de/produkt/draht-rundempfangsantenne-antennenbaukasten-15-30-mhz-von-dipl-ing-w-turowski/

73 Andreas
Gespeichert

qrz11.net    35AY2    330AY2      Ex oriente lux
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS