--- EVENTS: 11.08.2018 - Funkfreaks Funkerstammtisch August 2018 | 15.09.2018 - European Day Of QSO - EDOQ2018 | 01.05.2022 - Testevent | --- 2 Clients am TS3 Online: - VL 107 SVE - Heidenreichstein | - Draco's VOIP PC |
CB-Funk.at Board
20.Juli.2018, 20:39:00 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche IN ARBEIT Mitglieder Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Neues Amateurfunkgesetz soll kommen !!! Aber mit Negativen Auswirkungen!!!  (Gelesen 5116 mal)
Lulatsch
Funker
*****
Offline Offline

Beiträge: 63


Profil anzeigen
« am: 14.September.2014, 22:46:04 »

Neues Amateurfunkgesetz geplant! ALLE Bewilligungen erlöschen ab 2016! - Diese Meldung findet man auf den Seiten des Österreichischen Versuchssenderverbandes, kurz OEVSV.

Man liest von Änderungen im Prüfungwesen aber besonders die befristete Gültigkeit von nur 5 Jahren  Angry der Lizenz wird wohl keine Freude unter der Amateurfunkgemeinschaft finden.

Derzeit ist das wohl noch in den Kinderschuhen - aber offensichtlich doch ernsthaft geplant.
Jeder der daran Interesse hat sollte das auf den OEVSV Seiten weiter verfolgen.
Andreas
« Letzte Änderung: 14.September.2014, 22:51:13 von Lulatsch » Gespeichert

CB:1x FreeCit JC 2204, 1x SATCOM SCAN40F (auch bekannt als PAN PC 505 FM) - Ant: Wilson Little Wil, Wilson 5000-Magnet und Albrecht Racer 60-Magnet / PMR: 2x UCOM Twintalker 4710, 2x DNT XLP77 (inkl LPD), 3x Albrecht Tectalk Contact 2
Nano
Breaker
****
Offline Offline

Beiträge: 30


Profil anzeigen
« Antworten #1 am: 16.September.2014, 19:25:18 »

Habe auch heute den Artikel auf der ÖVSV Homepage gelesen.
Irgendwie müssen ja die Kassen aufgebessert werden. Das man dabei die (wenigen) Funker belangt....
Sollte sich wirklich vieles zum negativen wenden, dann können sie meine Bewilligung gerne behalten.
Wenn wir mal auf den Boden der Tatsachen bleiben....Amateurfunk ist Hobby. Ein oft hilfreiches Hobby (siehe im Katastrophenfall). Jeder der sich damit beschäftigt soll eine Freude daran haben und nicht noch mit weiteren Gesetzen gestraft werden.
Ich denke es gibt viel wichtigeres im Telekommunikationsbereich als sich auf die paar Amateurfunker zu stürzen.
Als Beispiel.: was ist mit dem Ausbau des Breitbandinternets und der Funkversorgung von abgelegenen Gebieten in Österreich....
Dazu....
"Ihre Sorgen möchten wir haben"

lG. Nano
Gespeichert
Dookie
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 750



Profil anzeigen
« Antworten #2 am: 16.September.2014, 20:25:46 »

..bis der letzte Indoktrinierte erkennt, dass der Mensch erfolgreich über sich selbst bestimmen kann.

Aber bis dahin braucht es noch wenigstens 5 große "Amateurfunk-Novellen"..
Gespeichert

35DO0KIE
Q35DOK (JT65)
35DOK123 (ROS)
MacGyver
Moderator
******
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 594


Eine gute Antenne ist der beste Verstärker


Profil anzeigen WWW
« Antworten #3 am: 17.September.2014, 09:36:42 »

ab heuten auf der dachverbandsseiten nachzulesen:

Dringende Ergänzung zur Meldung unten:

Wie das Ministerium uns heute mitgeteilt hat, handelt es sich bedauerlicherweise um ein Missverständnis. Der erste Entwurf war lediglich als Startpunkt für weitere Gespräche mit dem ÖVSV gedacht. Durch Verhandlungen in den kommenden Wochen soll ein mit der Interessenvertretung abgestimmter Entwurf zum AFG erstellt werden. Der ÖVSV begrüßt die kommenden Gespräche und bittet seine Mitglieder von direkten Interventionen beim BMVIT Abstand zu nehmen!

Der Präsident Mike, OE3MZC


Kann man nicht eine lizenz in einen anderen Land machen?

Die Prüfung(CEPT/ARRL) kann auch im Ausland gemacht werden, Lizenzen sind Nationalrechtliche Angelegenheiten.
Gespeichert

Funken verbindet
QRV: K9 FM & 439.025 MHz
QTH: Brunn am Gebirge
Amateurfunk: OE3RQA, R85 439.025MHz -Shift
Referent für Ausbildung & Newcomer im ÖVSV
LV Niederösterreich
MacGyver
Moderator
******
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 594


Eine gute Antenne ist der beste Verstärker


Profil anzeigen WWW
« Antworten #4 am: 17.September.2014, 17:28:05 »

Daher wenn ich eine gültige in den USA mache darf ich auch hier funken?!

wenn Du die US - Lizenzprüfung gemacht hast, dann kannst Du in Österreich gemäss der Reziprozität einen Antrag auf Gastlizenz machen.
Wenn Du die CEPT Prüfung in Deutschland, Frankreich, der Schweiz oder wo auch immer gemacht hast, dann gilt sinngemäss das selbe:
Antrag auf Lizenz = Bewilligung bei Amateurfunk ist beim für den Hauptwohnsitz zuständigen Fernmeldebüro einzureichen.

Ohne entsprechendes (CEPT -) Zeugnis ist es jedoch nix mit der Lizenz.
Und ohne Zeugnis machst du Dich bei Funkbetrieb auf Amateurfunkfrequenzen strafbar.
Gespeichert

Funken verbindet
QRV: K9 FM & 439.025 MHz
QTH: Brunn am Gebirge
Amateurfunk: OE3RQA, R85 439.025MHz -Shift
Referent für Ausbildung & Newcomer im ÖVSV
LV Niederösterreich
Nano
Breaker
****
Offline Offline

Beiträge: 30


Profil anzeigen
« Antworten #5 am: 17.September.2014, 19:20:02 »

Kurz dazu...ein Beispiel zum Verständnis..
Die CEPT Lizenz in Österreich erstanden....Urlaub in Deutschland....die Lizenz ist für 3 Monate gültig....ohne Beantragung.
Nach 3 Monaten, ich gehe über die Deutsch - Österreichische Grenze und kehre nach Deutschland zurück...die Lizenz ist wieder 3 Monate gültig, ohne Beantragung.
Klingt komisch, ist aber so.
Der Amateurfunker, muss sich trotzdem an die dortigen Gesetze des Gastlandes halten. Somit ist es ratsam, sich zu informieren!
Aber schweifen wir bitte nicht ab.
Wie heißt es so schön, abwarten und Tee trinken.

Und ich möchte anbei eines betonen, da dies doch ein CB Funk Forum ist:
Über den "freien", Jedermannfunk - CB, bin ich erst zum Amateurfunk gekommen.

lG. Nano
Gespeichert
SWE2P
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 33



Profil anzeigen
« Antworten #6 am: 20.September.2014, 10:40:30 »

Hej

Das ist auch hier in Schweden so mit CEPT Lis.
Als Gast kannst du 3 Monate hier FunKen , müstest ausreisen und wieder Einreisen.

Bei Wohnsitz in Schweden kannst du aber ein schwedisches Rufzeichen beantragen und auch sogar ein Wunschrufzeichen.
Gespeichert

73 de Peter

Skip       : Polarkreis, SWE2P
DX         : 21 RF 111
PR-Node : VB2GAT / VB2NOD + APRS
TRX  : Stabo 3200, Stabo 3200 II, Team MX 8, TeamCom 1011, Twintalker 4710, 450 MHZ Internet TRX
Ant  : 5/8 Sigma 2, FD-4, Reussenantenne, Spiderbeam, 2 ele HyGain 40 m Beam, 5 ele Cushcraft 10 m Beam, diverse Drahtantennen, 2m =  4 / 9 ele Yagi,  70 cm =  9 / 11 / 19 ele Yagi  mit Elevation + Azimuth Rotor Yaesu G 5400B , Diamond X-510 + X-30, GP 2m + 70 cm

QRA : JP94TT
ITU  : 18
Das Leben in Schweden kann schön sein, auch 100 km südlich des Polarkreises
Skipper
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 407



Profil anzeigen
« Antworten #7 am: 11.Juli.2018, 06:10:38 »

Re: Neues Amateurfunkgesetz soll kommen !!! Aber mit Negativen Auswirkungen!!!


Anbei Zitat aus dem Mail das mich gestern (10.07.2018) erreichte:


Löschung Amateurfunkgesetz

Werte Funkamateurinnen und Funkamateure in Österreich,
 
das BMVIT hat einen Entwurf des TKG veröffentlicht welches das Amateurfunkgesetz beinhaltet. Das Amateurfunkgesetz soll dazu gelöscht werden. Ebenso sind viele Verschlechterungen für uns enthalten. Der ÖVSV hat daher das beiliegende Dokument Information zur Ihrer Information zusammengestellt.
 
Bitte Informieren Sie Ihre Bürgermeister, Bezirkshauptleute das der Zivilschutz geschwächt wird. Die geplante Auflassung des Amateurfunkgesetzes und die schwerwiegenden Änderungen in den Formulierungen gefährden die wichtige Hilfe der Funkamateure bei Not-, und Katastropheneinsätzen. Funkamateure kommunizieren als Ersthelfer bis das Bundesheer oder die Rettungsorganisationen eingetroffen sind und sind dann bei Bedarf noch ein wichtiges Glied in der Kommunikationskette.
 
Sie erhalten auch noch ein Muster für Ihre Stellungnahme, bitte animieren Sie die Wirtschaft, Politik, Rettungsdienste, BH, etc. unsere Sache zu unterstützen. Schreiben auch Sie eine Stellungnahme.
 
Begutachtungsverfahren:
https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXVI/ME/ME_00063/index.shtml
 
Ich stehe Ihnen für Ihre Rückfragen jederzeit zur Verfügung.
 
Schöne Grüße
 
Michael Kastelic, OE1MCU
Vorstandsmitglied ÖVSV Dachverband
 
Österreichischer Versuchssenderverband - ÖVSV
Industriezentrum NÖ-Süd
Straße 14, Objekt 31
A-2351 Wr. Neudorf
 
Mail: oe1mcu@oevsv.at
Mobil: +43 664 338 11 24
 
ZVR 621 510 628
www.oevsv.at


Ja gut, das hier ist ein CB-Funk Forum...
Aber, wenn dem "großen Bruder" jetzt derart an den Kragen soll bleibt auch für den Nichtlizensierten nichts gutes zu hoffen!

Bitte Anhang beachten.

 



* 20180710_Analyse_TKG_Begutachtung.pdf (259.51 KB - runtergeladen 26 Mal.)
« Letzte Änderung: 11.Juli.2018, 06:32:52 von Skipper » Gespeichert

35AY2   330AY2   qrz11.net   Ex oriente lux
MacGyver
Moderator
******
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 594


Eine gute Antenne ist der beste Verstärker


Profil anzeigen WWW
« Antworten #8 am: 11.Juli.2018, 16:49:41 »

wir können allesamt, gleich ob AFU oder nicht, bis 31.07.2018 Einspruch erheben:

"Bitte sende Sie Ihre Stellungnahme bis 31. Juli 2018 über das Begutachtungsverfahren online auf:
https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXVI/ME/ME_00063/index.shtml

Stellungnahmen können sowohl von jedem Bürger/Bürgerin ab vollendetem 16. Lebensjahr als auch Vertreter einer Organisation (z.B. Verein) eingebracht werden.
Sie können auch einer bereits eingebrachten Stellungnahme zustimmen."

Bitte diesen demokratischen Weg zahlreich zu nutzen! Nutzen wir unser Recht, Einspruch zu erheben!

vy 73 de MacGyver aka OE3RQA
Gespeichert

Funken verbindet
QRV: K9 FM & 439.025 MHz
QTH: Brunn am Gebirge
Amateurfunk: OE3RQA, R85 439.025MHz -Shift
Referent für Ausbildung & Newcomer im ÖVSV
LV Niederösterreich
Vespa_300
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 150



Profil anzeigen
« Antworten #9 am: 14.Juli.2018, 11:59:42 »

Servus Martin

Habe soeben Deiner Stellungnahme zugestimmt.

LG Andreas
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS