--- EVENTS: 01.05.2022 - Testevent | --- 2 Clients am TS3 Online: - AT3GSM | Manfred | JN78NU | - VL 107 SERVERVERBUND EUROPA |
CB-Funk.at Board
18.Dezember.2017, 09:41:35 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche IN ARBEIT Mitglieder Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: QSO aus Griechenland  (Gelesen 1830 mal)
Skipper
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 284



Profil anzeigen
« am: 22.August.2016, 11:40:41 »

Hallo,

bin gerade auch Griechenland zurückgekommen und stelle nun hier, wie den Linzer Stationen versprochen, paar Fotos rein.
In Vorbereitung auf unsere Reise nach Div. 18 habe ich auf´s Dach unseres Bus eine Santiago 1200, frisch bei IWG erworben, aufgeschnallt.
Für eine gute Stehwelle mussten erst einmal gut 10 cm der Antenne wieder runter. Übrig blieben noch 185 cm. Addiert mit einer Montagehöhe von 270 cm sind wir dennoch durch sämtliche Belgrader Stadtbrücken und mazedonischen "3,50 m" Tunnel  geräuschlos hindurch gekommen.
Bereits unterwegs kam es zu QSO mit sächsischen Stationen wie folgt:
Break!
Break kommen!
...Hör euch auf der Autobahn...
Meinst die A4 (Dresden) oder die A14?
Nö, die heißt - ähm: Alexander of Macedon.
OK, du bist jetzt wo?
Auf der Autobahn kurz vor Skopje. Höre euch 5/9...

Vom Strand in GR aus konnte ich dann an vielen Tagen glasklare QSO mit Deutschland, Österreich, Schweiz, Tschechien und der Slowakei führen. Rapport selten unter 5/9.
Hatte versuchsweise eine erprobte Draht-1/4 GP auf 9 m Angelrute hängen, ergab keine spürbare Verbesserung zur Santiago, nur fragende Blicke der anderen Fischer.

Am 12.08. am späteren Nachmittag auf FM 36 dann auch Verbindung mit Funkern um Linz und Traun herum. Erinnere mich an Norbert, ebenfalls mobil unterwegs.
Die Bilder entstanden kurz danach. QTH war der alte Hafen von Toroni, KM19WX.

Auf dem Rückweg durch Mazedonien dann ähnliche Verbindungen nach Berlin:
... Biste auf´n AVUS?
NÖ! Auf der Alexander of Macedon...

73
Andreas


* IMG_0111.JPG (79.12 KB, 1024x765 - angeschaut 135 Mal.)

* IMG_0113.JPG (102.39 KB, 1024x765 - angeschaut 123 Mal.)

* IMG_0114.JPG (103.51 KB, 1024x765 - angeschaut 133 Mal.)

* IMG_0117.JPG (89.52 KB, 1024x765 - angeschaut 122 Mal.)
Gespeichert

35AY2
330AY2
Skipper
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 284



Profil anzeigen
« Antworten #1 am: 23.August.2016, 06:44:16 »

Es war warm, die Leute sehr freundlich, das Publikum sehr international - locker 20 Nationen auf kleinstem Raum und alle wollten auch wieder nach Hause!
Andere Probleme kennen die Einheimischen nur aus den Medien, deren Berichterstattung leider auch zu einem beklagenswerten Schwund an mittel- und westeuropäischen Touristen führt.
Damit einhergehend füllen Touristen aus östlicheren Ländern zumindest teilweise diese Lücken, was zu einem sichtbaren Verfall des guten Geschmacks führt:
- Stringtanga, Arschgeweih und sonstige körperliche Verunstaltungen werden hautnah vorgeführt
- kulturelle Höhepunkte wie z. Bsp. Meteora Klöster verkommen zu einem Disneyland: Wickelröcke für knapp bekleidete Damen stets vergriffen und warum gibt´s die nicht für Männer??? Außer mir sah ich
  niemanden in langer Hose und Hemd. Einzig chinesische Damen sind gut verhüllt und auch bedeckt, allerdings gilt braune Haut dort als bäuerlich und unfein. Als Schuhwerk dienen grundsätzlich Badeschlappen.
  Alles wird begrapscht, jede Mauer für ein Selfie bestiegen. Bitten um Unterlassung von Fotos grundsätzlich missachtet. Den Ausstellungen wird etwa 1/4 der Zeit gewidmet, Souvenirläden die restliche Zeit.
Durch frühzeitiges Erscheinen konnten wir jedoch den Massen zuvorkommen.
Mit etwas Mut und Abenteuerlust findet sich so mancher schöner Platz. Und so verlief unser Aufenthalt abseits der Massen ungestört als Urlaub unter Griechen.

 Mit dem Zug kann ich mir die Reise nach dort unten sehr gut vorstellen!
Gespeichert

35AY2
330AY2
Dookie
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 619



Profil anzeigen
« Antworten #2 am: 07.Oktober.2016, 21:46:33 »

Griechenland seh ich mir in der Zukunft an, .. und mit Zukunft mein ich wirklich ZUKUNFT.
Das hat Zeit  Cool
Gespeichert

35DO0KIE
Q35DOK (JT65)
35DOK123 (ROS)
Skipper
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 284



Profil anzeigen
« Antworten #3 am: 28.Juli.2017, 21:34:23 »

Hallo,
sind wieder in Griechenland!
Möchte morgen ab frühem Vormittag versuchen wieder vom Strand aus QRV zu sein, letztes Jahr ging es ja super.
Ausserdem, in CZ ist nationaler Fieldday Contest  Smiley Smiley Smiley
Auf der Fahrt hier runter konnte ich so ab Budapest trotz Fading immer wieder QSO während der Fahrt mit allen möglichen Ecken Deutschlands führen.
Deutsche und Schweizer Stationen waren hier bis in die späten Abendstunden bis Skopje (Mazedonien) empfangbar.

73 Andreas

Gespeichert

35AY2
330AY2
Skipper
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 284



Profil anzeigen
« Antworten #4 am: 29.Juli.2017, 21:20:42 »

Die heutigen Erwartungen waren am Morgen alles andere als hoch gesteckt.
Jetzt am Abend kann ich sagen, sie wurden mehr als übererfüllt!!!
Es begann am späten Vormittag mit der Wiener Runde auf FM 36 (am Abend wieder auf LSB 36 gehört) teilweise von mobil zu mobil auf die A4 zu Martin 3, mittlerweile hoffentlich sicher in Podersdorf angekommen, über Spitz an der Donau, und ging am späteren Nachmittag weiter nach CZ und SK: Hohe Tatra, Žilina, Nové Zámky, Bratislava...
Die Linzerrunde auf FM 35 kam sehr gut rein, war leider gestört durch andere QSO, ebenso die Freunde auf FM 27 aus Nieder- Oberösterreich.
Alles in allem an die 20 Verbindungen direkt vom Strand.
73 Andreas
Gespeichert

35AY2
330AY2
pauli
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 10



Profil anzeigen
« Antworten #5 am: 30.Juli.2017, 12:02:16 »

Na vielleicht hört man sich ,morgen wieder morgenrunde mit flocki lady, Waldgeist 2000 auf Kanahl 27 so um 8. uhr mesz beste 73 von Pauli aus st georgen am walde. jn78 ki
Gespeichert
Skipper
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 284



Profil anzeigen
« Antworten #6 am: 30.Juli.2017, 20:55:16 »

Gestern Abend war Betrieb auf der 27, war da was mit Johann? Auch von einem Waldgeist war die Rede. Also zu hören war hier genug, leider war ich schon am Rückweg und funken geht nur am Strand. Heute den ganzen Tag eigentlich tote Hose. Am Vormittag kurz die Wiener Altherrenrunde auf der 36 resp. 35 (wegen Lohr und der Münchener Runde) erzählen sich jeden Tag 3x das selbe, und wenn sich einer wirklich bemüht da rein zu kommen (fast unmöglich bei kaum Sprechpausen), begegnet er einem geballten Haufen Arroganz.
Sorry meine Herren für die Störung, wird nieee wieder vorkommen 🙂
Für weniger Störungen von außerhalb vielleicht weniger Leistung geben.
73 Kalinichta!
Gespeichert

35AY2
330AY2
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS