--- EVENTS: 01.05.2022 - Testevent | --- 2 Clients am TS3 Online: - AT3GSM | Manfred | JN78NU | - VL 107 SERVERVERBUND EUROPA |
CB-Funk.at Board
18.Dezember.2017, 10:01:14 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche IN ARBEIT Mitglieder Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Brauch ich für SSB eine eigene Antenne?  (Gelesen 1059 mal)
djangolucy
Breaker
****
Offline Offline

Beiträge: 11


Profil anzeigen
« am: 25.Februar.2016, 08:47:31 »

Hallo Leute!

Da jetzt immer mehr von SSB die Rede ist, bin ich auch am überlegen, ob ich auch aufrüsten soll. Brauch ich da eine andere Antenne als für "normalen" CB-Funk? Habe jetzt eine Turbo 2001.

Beste Zahlen aus Tirol
Thomas
Gespeichert
MacGyver
Moderator
******
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 562


Eine gute Antenne ist der beste Verstärker


Profil anzeigen WWW
« Antworten #1 am: 25.Februar.2016, 09:17:02 »

Nein, für die Antenne ist es wurscht, welche Modulationsart Du nimmst. Wenn, dann würden sich eine Richtantenne und Rotor rentieren.
Doch diese sind in Österreich leider nicht erlaubt...
Gespeichert

Funken verbindet
QRV: K9 FM & 439.025 MHz
QTH: Brunn am Gebirge
Amateurfunk: OE3RQA, R85 439.025MHz -Shift
Referent für Ausbildung & Newcomer im ÖVSV
LV Niederösterreich
djangolucy
Breaker
****
Offline Offline

Beiträge: 11


Profil anzeigen
« Antworten #2 am: 25.Februar.2016, 09:22:38 »

... Würde aber auf der Autobahn gut aussehen....
Danke
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS