--- EVENTS: 16.12.2017 - Abgesagt | 01.05.2022 - Testevent | --- 3 Clients am TS3 Online: - AT3GSM | Manfred | JN78NU | - 35RF011 | - VL 107 SERVERVERBUND EUROPA |
CB-Funk.at Board
16.Dezember.2017, 15:57:05 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche IN ARBEIT Mitglieder Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 2 [3]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Funkkoffer  (Gelesen 16025 mal)
satan
Breaker
****
Offline Offline

Beiträge: 17


Profil anzeigen
« Antworten #40 am: 23.Februar.2017, 03:34:43 »

Übrigens hat sich heute eines. Einer netzgeräte verabschiedet hat zuerst gebrummt dann geknallt und dan grauer Rauch


* IMG_0039.JPG (1849.04 KB, 4032x3024 - angeschaut 95 Mal.)
Gespeichert
satan
Breaker
****
Offline Offline

Beiträge: 17


Profil anzeigen
« Antworten #41 am: 23.Februar.2017, 03:37:27 »

Darf ich vorstellen meine Station  Wink


* IMG_0120.JPG (1874.16 KB, 4032x3024 - angeschaut 111 Mal.)
Gespeichert
Skipper
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 282



Profil anzeigen
« Antworten #42 am: 23.Februar.2017, 08:11:12 »

OT: Hallo liebe Forumteilnehmer,

könntet Ihr bitte, sofern möglich, etwas an Eurer Rechtschreibung arbeiten?

Danke!


Zum Thema:
Die Drahtantenne von Lambda Halbe ist in Verbindung mit einer 9 m Stipprute absolut empfehlenswert. Leider hat der Willi bereits ein Verfahren am Hals und liefert ebenfalls nicht mehr zu uns.
Gemeinsam mit Niva haben wir deshalb letztens via D-A-Packs liefern lassen. Ja, es kostet einige zusätzliche Tage bis zum Eintreffen der Ware, jedoch gerade bei der Bestellung von größeren Antennen lassen sich hier hohe Sperrgutzuschläge sparen. Auch liefern viele Händler innerhalb Deutschlands kostenfrei.

Alternativ zur gekauften Drahtantenne wäre eine Bazooka ein feines und kostengünstiges Bastelobjekt.
Auch eine Draht-GP ist schnell und einfach herzustellen. Meine geht wie die Sau. Nord-Westeuropa ist bei guten Funkbedingungen aus Tallagen im Ortsgebiet von der Terrasse aus mit R5 S9 möglich.
Auf dem Foto hab ich Stipprute und Draht-GP im Rucksack.

Satan, wie viele Kanäle sowie Sendeleistung bei welcher Modulation hat deine Station?

73
Andreas


* IMG_6278.JPG (111.03 KB, 768x1024 - angeschaut 107 Mal.)

* IMG_6283.JPG (262.06 KB, 768x1024 - angeschaut 94 Mal.)

* IMG_6346.JPG (136.47 KB, 768x1024 - angeschaut 98 Mal.)
Gespeichert

35AY2
330AY2
Atlantis
Funker
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 241



Profil anzeigen
« Antworten #43 am: 23.Februar.2017, 10:33:43 »

Shit, dann hab ich wohl zu lange gewartet mit der Bestellung der Drahtantenne. Was solls, hab ja eh genug andere Antennen. Für meinen (zukünftigen) Funkkoffer hab ich eine AT 271 Faltantenne.
Muß ich mal testen, wie gut die auf CB spielt.
Zur Zeit dendiere ich aber eher zur Lösung mit meiner A99. Nur ist der Funkkoffer da eben in Kfz Größe  Cheesy

Wäre vielleicht auch mal interessant, ein Workshop zum Drahtantennenselberbau. Manche Antennen wie die Dipol oder eine Schweißfuß dürften ja nicht so schwierig sein.

73 Günter
Gespeichert
satan
Breaker
****
Offline Offline

Beiträge: 17


Profil anzeigen
« Antworten #44 am: 23.Februar.2017, 15:09:36 »

Ja das sind alles gute Ideen Draht Antenne wird es wohl werden die ist gut zum transportieren
Bahooka kenn ich vom Internet aber noch nie selbst getestet Workshop für antennen Bau gute Idee da könnte ich lernen eine Antenne selbst zu bauen
Meine Station ist eine President Jackson erste Generation zirka 30"Watt sendeleistung hab es aber nicht nachgemessen da kein Messgerät da ist Modulation fm am USB lsb umschaltbar auf a b c d e f überal 40 Kanäle müssten dann 6 mal 40 oder so sein wenn ich das richtig verstehe aber es wird immer nur angezeigt bis 40 im Display
Lg
Robert
Gespeichert
Martin_3
Breaker
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 38



Profil anzeigen
« Antworten #45 am: 17.März.2017, 12:20:03 »

Ich arbeite mit 12V AGM Batterien
Gespeichert

Heim: President Grant 2 mit A99 auf 2,5 Meter Mast in 20 Metern Höhe
AFU: Yaesu FT 100D mit Diamond X50 N auf 2 Meter Mast in 20 Metern Höhe
Auto 1: Präsident Herbert mit President Texas 1800
           Kenwood TM-V7E mit Nagoya Magnetfuß Antenne
Auto 2: Team 1011 mit President Texas 1800 auf Magnetfuß
Handfunk: Alan 42 Multi

Interne Komunikation:
4 Stk Retevis programmiert auf LPD mit 2 Helmsets, 1 Handmike und 2 Headsets
1 Stk Retevis programmiert auf PMR

Notfunkkoffer:
1 Stk Albrecht AE 6110
1 Stk Leixen 898

Amateurfunk:
Station: Yaesu FT100D
Mobil: Kenwood TM-V7E
Seiten: 1 2 [3]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS