--- ANKÜNDIGUNGEN: 07.01.2018 : News | --- EVENTS: 20.01.2018 - Aktivitätsabend | 01.05.2022 - Testevent | --- 3 Clients am TS3 Online: - Draco's VOIP PC | - VL 107 SERVERVERBUND EUROPA | - AT3GSM | Manfred | JN78NU |
CB-Funk.at Board
19.Januar.2018, 00:53:00 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
  Übersicht Hilfe Suche IN ARBEIT Mitglieder Einloggen Registrieren  
  Beiträge anzeigen
Seiten: [1] 2
1  Technik / Digital / Re: Neu im Digimode am: 12.Januar.2018, 21:00:25

Ich hatte im selben moment ROS, sim_psk danach glaich bpsk31 signale...

Wie soll man da zusammenkommen...

73
kml
2  Technik / Digital / Re: Neu im Digimode am: 12.Januar.2018, 20:02:29
@Jonny

bei ROS kann man den Balken m.w. nicht verschieben. Das Programm sollte das Signal selbst finden, wenn stark genug.

sim_psk kann man die chat funktion auswählen, sobald man ein Rufzeichen anklickt

73
kml
3  Technik / Digital / Re: Neu im Digimode am: 12.Januar.2018, 15:06:18
Andreas von mir auch Gute Besserung!

Ich kann erst ab ca. 20h dabei sein...


73
kml

4  Technik / Digital / Re: Neu im Digimode am: 09.Januar.2018, 16:25:45
Hallo!

Bei  ROS kann man nicht die CB Frequenz eingeben, da der Autor dies nicht zulässt (und auf Anfragen diesbezgl. nicht reagiert).
Wenn Du nur dein einfaches PTT Interface benutzt, kann man aber z.B. 27635 eingeben und man wird auch funken können, lediglich der PSK-Reporter (also die Anzeige auf der Internetseite wo man aktiv ist) stimmt nicht. Bei Funkgeräten die durch die Software gesteuert werden, kann es ev. anders sein.

ROS läuft nur unter Windows:
https://rosmodem.wordpress.com/

SIM_PSK
läuft auch unter Linux (mit WINE) und kann man auch die richtige Frequenz eingeben (ist aber wir oben erwähnt für das funktionieren des Programms selber eigentlich egal)
http://on4nb.be/sim31.htm#English

73
kml
5  Technik / Digital / Re: Neu im Digimode am: 06.Januar.2018, 09:37:57
Hallo!

Hab gestern nur CQ rufe von 35SDW1 empfangen können, retour hats anscheinend nicht funktioniert.

So ein Modul wie von DAT4 verlinkt kann ich dir gerne zusammenlöten. Sind im Prinzip nur 3 Bauteile.
Musst mir nur sagen welches Modell von Funkgerät du verwendest bzgl. Stecker/Pinbelegung.
Oder wenn du willst, kann ich mal dein vorhandenes überprüfen sollten wir mal zusammenkommen.

Ich nehme aber  mal an das Problem ist, dass (vereinfacht gesagt) fldigi kein Signal an dein serielles Modul schickt. Unter linux ist es oft ein Problem mit den Berechtigungen für die Schnittstellen.
Würdest Du es schaffen eine Diode und einen Widerstand nach Anweisung mit dem seriellen Port zu verbinden, um zu schauen ob RTS oder DTR überhaupt an dem Seriellen port ankommt?
Wenn nicht auch kein Problem, wäre halt das Schnellste was mir einfällt wie man testen könnte...

Nicht aufgeben!

73
kml
6  Technik / Digital / Re: Neu im Digimode am: 05.Januar.2018, 09:38:34
Hallo!

Wäre nicht schlecht sich auf ein gemeinsames Protokoll zu einigen, dass sowohl Windows und Linux Nutzer verwenden können...

Olivia 8/500?

73
kml


7  CQ CQ / Vorstellung / Re: Vorstellung Tango 4 am: 01.Januar.2018, 21:57:10
Hallo Jonny!

Für ROS oder SimPSK reicht zwar auch Windows, du bräuchtest aber ein SSB fähiges Gerät.
Zum mitlesen reicht da für den Anfang ein simples Audiokabel vom Lautsprecherausgang Funkgerät zum Audio-Eingang PC.
Spezielles Kabel braucht man dann erst zum senden. 

Für Packet Radio würde auch ein FM Funkgerät reichen.

73
kml

8  QSOs / Small Talk / Re: Aktivitätsabende Raum Wien am: 31.Dezember.2017, 10:36:45
Hallo!

War gestern Alumast testen. Recht bescheidene Ergebnisse, aber vielleicht reichen meine 4W einfach nicht.
Nach 22h dann abgebaut.
Klappt nächstes Mal vielleicht besser.

Alles gute fürs neue Jahr, und einen Guten Rutsch an Alle!

73
kml (Camillo)
9  CQ CQ / Vorstellung / Re: Vorstellung 😉 am: 24.November.2017, 23:57:50
Hallo Jonny!

Melde einfach im Forum, wenn du QRV bist bzw. was ausprobieren willst.

Sind ein paar Stationen in der Nähe.
Ich bin z.B. ca. 12km von Mistelbach entfernt, wobei funke eher digital.

73
kml
10  Technik / Antennen / Re: Gutes SWR schlechterer Empfang? am: 24.November.2017, 23:50:41
Hallo!

Also ich habe zu dem Thema recherchiert, und muss echo november doch recht geben. Sorry!

SWR=1 alleine bedeutet nicht automatisch, dass eine Antenne perfekt abgestimmt ist.

Der SWR Wert  bedeutet eigentlich nur, wie sehr die Impedanz an der Stelle wo die Antenne ans 50 Ohm Kabel angeschlossen wird von 50 Ohm entfernt ist.
z.B. hat ein 1/4Lambda Dipol wenn er Resonant ist eine Fußpunktimpedanz von 36 Ohm, d.h. ein optimaler SWR wäre ca. 1,4:1 (50/36)
Bei gekauften Antennen, wird oft der optimale SWR wert angegeben, wenn man selber bastelt, ist wohl ein SWR messgerät alleine zu wenig...

73
kml
11  Technik / Antennen / Re: Gutes SWR schlechterer Empfang? am: 15.November.2017, 11:09:14
Hallo!

Jetzt muss ich mich auch kurz dazu melden, das mit dem SWR kannst vergessen, im Gegenteil wenn das SWR schlechter ist geht mehr Leistung raus als wenn du 1:1 hast!!!
...
Kann man das irgendwie ausführlicher beschreiben?
Das SWR soll ja ein Wert für die reflektierte Welle sein. Je besser die Antenne in Resonanz ist, umso kleiner der SWR-Wert da weniger reflektiert wird, weil eben mehr ausgetrahlt wird.
Warum strahlt eine Antenne die nicht resonant ist besser ab?

Zur Sache mit dem Lambda/2 Messkabel gibts auch verschiedene Meinungen:
http://www.qrpforum.de/index.php?page=Thread&threadID=1843

73
kml
12  Technik / Andere Frequenzen / Re: APRS für CB-Funk am: 15.November.2017, 10:55:30
Hallo!
Ich habe meinen APRS Tracker fertig. Ein Pi3, + USB Gps-Modul + einfache PTT Schaltung an einer alten FM-Kiste.
Scheint auch zu funktionieren, zumindest empfängt mein APRS iGate die Signale, und auf der Kate scheine ich auch auf.




Falls jemand nachbauen will, schreibe ich ev. eine Anleitung zusammen.

Frage hätte ich noch:

In einigen Ländern wird APRS auch auf PMR Frequenzen verwendet.  Wäre in Österreich sowas erlaubt?
Wenn man z.B. mobil unterwegs ist, dann könnte man seine Postionsdaten laufend per PMR aktualisieren, und per CB-funk weiterhin erreichbar bleiben.

Ja man kann natürlich in so einem Fall die Postionsdaten per Smartfone senden, eine unabhängige Funk-Lösung wäre aber schon was tolles ..

73
kml
13  Technik / Antennen / Re: SIRIO GAINMASTER - NEUE ANTENNE FÜR CB & AFU am: 10.November.2017, 11:05:42
Hallo!

Viellecht ergibt sich ja mal eine Möglichkeit.

Ich werde jedenfalls, soweit ich Zeit finde, die GM nach den von Dir ermittelten Maßen, aus diesem Kabel nachbauen.
Danke nochmals fürs ausmessen!


73
kml

14  Technik / Funkgeräte / Re: Albrecht AE6110 - baugleiche Geräte am: 08.November.2017, 09:44:31
Hallo!

Nachdem das Gerät prinzipiell baugleich zur Albrecht ist (Bedienung auch ident), und möglicherweise  vom selben chinesischen Fließband glaufen ist,  ist es natürlich auf Mutinorm fähig.
Somit verstehe ich das mit der falschen Frequenz/Kanalraster nicht so ganz.
Oder macht der Albrecht Schriftzug es gleich zum deutschen Qualitätsprodukt, und die polnischen, rumänischen, italienischen....  Imoprteure verkaufen nur die Schrottversion?

Gerät funktioniert wie es soll. Laut Gespächspartnern ist die Modulation besser als meines bisherigne Yosan Gerätes. Eine AE6110 zum Direktvergleich habe ich (noch) nicht.
Der mini Stecker wirkt zwar recht filigran, aber wenn mit dem Gerät verschraubt, wackelt nichts, o.ä.
Mir war das leicht trennbare Mikrofon insofern wichtig, da ich das Gerät mit dem RaspberryPi zusammen als CBAPRS Tracker verwenden möchte, und nicht unbedingt das original Mikrofonkabel der Albrecht zerschnipseln wollte...
Preislich ist eh kaum ein Unterschied

73
15  Technik / Antennen / Re: SIRIO GAINMASTER - NEUE ANTENNE FÜR CB & AFU am: 08.November.2017, 09:21:09
Bezüglich Kabel: meiner Meinung nach reicht für 10-15m ein gutes RG58 mit ebenso guten Steckern. Für Kabellängen ab 15m neige ich eher zu RG213 oder Aircell 5/7. Bei mir daheim liegt zB ein RG213 MilC7 mit rund 45m Länge für Betrieb an CB und Kurzwelle. Da hatte ich noch nie Probleme. Allerdings bringt hier auch diie 100m Rolle lt Neuner.de rund 45 kg Kupfer auf die Waage ;-)
Für Portabel Zwecke verwende ich RG213 bzw auch Aircell 5 mit ca 25m Länge.

...

Hallo!
Auch wenn hier vermutlich wieder jemand mit "polnischem schrott" daherkommt, wollte ich kurz ein Kabel vorstellen, das m.M.n nicht so schlecht ist.
Es wird von einer polnischen Firma, die sich mit Zubehör für Antennentchnik (TV, Wlan, ...) befasst vertrieben. Link zu deutscher Vertretung: http://www.dipolnet.de
Aussendurchmesser ca. 6mm, es passen also  normale rg58 bzw. H155 Stecker drauf , Dämpfung bei 30Mhz ist nur 4,2dB/100m. http://www.dipolnet.de/media/pdf/E1171_1.pdf
Kabel ist für Aussenmontage geeignet, wird normalerweise auch für  diverse WLAN-installationen verwendet
Kostet unter 1€/m http://www.dipolnet.de/coaxial-cable-50-ohm-tri-lan-240-1m.html

@Vespa_300  => Verkürzungsfaktor 0,81 /Vielleicht brauchbar für dein GM Projekt? Falls ja, könnte ich Dir ein paar Meter zukommen lassen...

73
kml

16  Technik / Funkgeräte / Albrecht AE6110 - baugleiche Geräte am: 21.Oktober.2017, 21:17:46
Hallo!

Die zwei Nachteile der ae6110, finde ich, sind die nicht beleuchteten Tasten und das fix angeschlossene Mike.

Die TEAM CB Mobile MiniCom http://www.hg-server.de/dcbo/webseite/forum/viewthread.php?forum_id=9&thread_id=925 ist bis auf die Front ja baugleich und hat beleuchtete Tasten, aber leider keine S-Wert Anzeige.

Von der Albrecht gibt es aber diverse Nachbauten bzw. wird das Gerät je nach Importeur/Land unter verschiedenen Namen verkauft.

z.B. AnyTone Smart
https://www.amazon.com/AnyTone-Smart-Radio-Meter-26-565-27-99125MHz/dp/B0140QP3VU
Hat die gleiche Front wie die Albrecht, aber mit beleuchteten Tasten.

oder Luiton LT-198, Tasten beleuchtet, mike anscheinend per rj11 Stecker
http://luiton.com/product/luiton-lt-198-am-fm-cb-radio/

Ich habe mir jetzt eine Delta Slim aus Polen mitnehmen lassen:
https://simonthewizard.com/2017/09/20/delta-slim-inside-and-its-interesting/
kostenpunkt ca. 45€

Hat sowohl beleuchtete Tasten, wie auch einen Mike den man leicht trennen kann.
Der Stecker ist übrigens ein mini 4pin, also nicht so groß wie z.B. bei den alten Alan Geräten.

Also es lohnt sich durchaus  nach alternativen zu googlen ;-)

73
kml
17  Technik / Antennen / Diebstahlschutz - Mobilantennen am: 15.Oktober.2017, 01:31:10
Hallo!

Da das Thema der gestohlenen Antennen wieder mal aktuell ist, könnte man vielleicht in diesem Thread Ideen / Lösungen / Überlegungen sammeln wie man sich vor sowas schützt.

Hier mal eine Lösung der Firma Sirio, für Antennen mit dem DV-Fuß (Flügelmutter).
http://www.sirioantenne.it/en/products/hf/safety-set

Die Flügelmutter wird mit einer speziellen, nur per Sirio-Schlüssel aufschraubaren ersetzt.
Klar kann sich der Profi-Dieb, auch so einen Schlüssel kaufen...

Die andere Idee wäre natürlich eine Antenne zu kaufen, die auf den ersten Blick gar nicht wie eine Funkantenne aussieht, z.B.:
http://www.sirioantenne.it/en/products/hf/taifun-27
http://www.sirioantenne.it/en/products/hf/triflex-cb-am-fm-gsm-900
Diese sind wiederum nicht so efizient, wie die langen Antennen...

73
kml


18  Technik / Antennen / Re: Groundplane Radiale am: 15.Oktober.2017, 01:19:41
Hallo!

Es ist prinzipell nicht der Widerstand sondern die Impedanz die sich mit dem Winkel der Radiale ändert, wodurch die Antenne etwas weniger gut angepasst ist,
d.h.  kann ein Teil des ihr zugefügeten Signals nicht ausgestrahlt werden und wird reflektiert.
Solange der Teil, der reflektiert wird nicht zu groß ist, sollte es das Funkgerät verkraften.
 => SWR messen, nicht über 1:3 steigen lassen, dann sollte es klappen.

übrigens:
https://www.hobsite.eu/cb-dachbodenantenne-diy/

73
kml
19  QSOs / Small Talk / Re: Blick über die Grenzen am: 23.September.2017, 22:39:34


Zitat
... Bei 160 Kanälen (40K mal 4 Mod.Arten = 160) sind 4 belegte Wiener Hauskanäle (K11, K32, K36, K38) meines Erachtens zu verkraften und vernachlässigbar.

Der Logik nach ist nur 32FM Hauskanal,  AM oder LSB oder USB darf man funken... oder wie?

kml
20  Technik / Andere Frequenzen / Re: APRS für CB-Funk am: 30.August.2017, 12:29:10
Hallo!

Ich wollte mal APRS asprobieren. Packete senden klappt noch nicht so gut (beim Aufbau der APRS Packete blicke ich noch nicht ganz durch)

Zum Empfangen habe ich mal, auf meinen Linux Rechner die Software DIreWolf installiert.
Die Konfigurationsdatei angepasst, altes FM Gerät an die Soundkarte angeschlossen.
Es scheint, mein i-gate OS1NOD ist online und leitet fleißig die APRS Packete vom Kanal 24 zum cbaprs.at Server. (wobei die meisten Packete sind DX, z.B. Frankreich)

Fragen:

1, Ist das wirklich so einfach, oder muss ich noch was machen, damit das korrekt funktioniert?
2, Gibt es irgendwelches Schema bei der bezeichnung der Nodes?
3. Wozu muss man einen Passcode zum Login generieren, wenn das eh jeder machen kann?

Danke!

73
kml
Seiten: [1] 2
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS